Unverschämte Rechnung??

Diskutiere Unverschämte Rechnung?? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hi Leute, nachdem Sally vor Kurzem kastriert wurde, musste sie zwei Mal an der Naht punktiert werden, weil sich viel zu viel Wundsekret...
Bine1

Bine1

Beiträge
85
Reaktionen
0
Hi Leute,

nachdem Sally vor Kurzem kastriert wurde, musste sie zwei Mal an der Naht punktiert werden, weil sich viel zu viel Wundsekret angesammelt hatte. Kein Thema, es sollte ihr ja schnell wieder besser gehen.

Ich dachte eigentlich, dass das Punktieren zur allgemeinen Nachsorge gehört und nicht separat nochmal abgerechnet wird. Von wegen...! :motzen:

Gestern kam noch eine Rechnung per Post: Zwei Mal normale "Vorstellung" der Katze einmal 5.- € und einmal 7,50 € ( :?:) - zwei verschiedene Beträge für ein und denselben Posten!) dann je 12,50 € für das Punktieren und dann, und das ist eine Frechheit, nochmal 5.- € für das Fädenziehen! Das hatten wir aber schon mit der Rechnung für die Kastra bezahlt und da hat sie nur 4,50 € berechnet!

Das fand ich schon merkwürdig, weil ich dachte, dass das Fädenziehen in der Rechnung für die Kastra mit inbegriffen wäre und jetzt will sie gleich nochmal abkassieren. Und ich finde es mehr als komisch, dass sie ständig verschiedene Beträge berechnet.

Klar, sind das jetzt nicht so hohe Beträge, aber ich finde es schon ärgerlich, dass jetzt nochmal eine Rechnung von über 50.- € ins Haus flattert. Ich werde das auf jeden Fall heute mir ihr klären!

Wie war das denn bei euch? Musstet ihr neben der Kastra-Rechnung noch irgendwas separat bezahlen wie z.B. Fädenziehen??

LG
Bine
 
30.11.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unverschämte Rechnung?? . Dort wird jeder fündig!
Funny Coons

Funny Coons

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Hallo Bine,

ja manche Tierärzte rechnen leider jede Kleinigkeit ab und dürfen das laut Gebührenverordnung auch. Ich zahle nur die kastration, die Fäden zieht mein Tierarzt normalerweise nicht, weil die Katzen sich die Fäden selber ziehen. Allerdings war das jetzt bei meinen beiden B-Mädels nicht der Fall, so dass ich vor Umzug der Kurzen die Fäden noch hab ziehen lassen. Das hat mich aber nichts gekostet, ich muss aber auch nichts für das ausstellen der Gesundheitszeugnisse zahlen und auch einige andere Dinge nicht. Das gehört bei meinem Doc einfach mit zum Service. Meine Ex-Tierärzte waren allerdings auch nicht so human.

LG
Tanja
 
J

J&M

Gast
Hallo Bine, nein ich musste gar nichts mehr bezahlen...

Ich bin hin mit Jasmina, er hat die Fäden gezogen und dann bin ich wieder nach Hause gefahren...

Ich kann mir vorstellen das du wütend darüber bist und das würde ich auch so schnell wie möglich klären...(aber ich glaube laut Gebührenverordnung dürfen sie es), aber das weiss ich nicht genau...

Berichte mal was dein TA gesagt hat...lg ela
 
G

Gast488

Gast
Als bei meinem Tom die Fäden gezogen wurden, Innen liegender Hoden, wurde mir gleich gesagt, dass das nichts kostet.
L.G. Tom, Timmy und U.
 
Bine1

Bine1

Beiträge
85
Reaktionen
0
Das dachte ich mir. Als wir zum Punktieren und Fäden ziehen da waren, sagte sie auch nichts, dass es noch eine Rechnung geben wird. Die war dann gestern einfach mal so im Briefkasten.

Das, was mich am meisten ärgert ist, dass sie für gleiche Behandlungen oder Posten in Rechnungen unterschiedliche Beträge berechnet. Es ist ja ok, dass sie sich ihre Leistungen bezahlen lässt. Aber man sollte da schon differenzieren. Was wir in diesem Jahr bei dieser Ärztin an Geld gelassen haben war schon heftig. Die Behandlung unseres Katers, der an HCM gestorben ist belief sich von der Diagnose bis zum Einschläfern auf gute 1.000.- €...OHNE die Behandlung in der Tierklinik mit Herzultraschall usw. Das kam ja auch noch dazu.

Ich werd mal sehen, was sie heute Abend dazu sagt.
Danke für eure Antworten.

LG
Bine
 
J

J&M

Gast
Original von Bine
Das dachte ich mir. Als wir zum Punktieren und Fäden ziehen da waren, sagte sie auch nichts, dass es noch eine Rechnung geben wird. Die war dann gestern einfach mal so im Briefkasten.

Das, was mich am meisten ärgert ist, dass sie für gleiche Behandlungen oder Posten in Rechnungen unterschiedliche Beträge berechnet. Es ist ja ok, dass sie sich ihre Leistungen bezahlen lässt. Aber man sollte da schon differenzieren. Was wir in diesem Jahr bei dieser Ärztin an Geld gelassen haben war schon heftig. Die Behandlung unseres Katers, der an HCM gestorben ist belief sich von der Diagnose bis zum Einschläfern auf gute 1.000.- €...OHNE die Behandlung in der Tierklinik mit Herzultraschall usw. Das kam ja auch noch dazu.

Ich werd mal sehen, was sie heute Abend dazu sagt.
Danke für eure Antworten.

LG
Bine
Nichts zu danken... :biggrin:

Ich kann verstehen was du meinst... :knuddeln:

Bis später...lg ela
 
Lanthan1

Lanthan1

Beiträge
482
Reaktionen
0
Im Prinzip kommt es darauf an, was man vereinbart hat. Wenn ich mit der TÄ vereinbare Kastration mit Nachsorge zu einem Festpreis ist das in Ordnung. Ansonsten rechnen die Tierärzte so ab wie meim Human-Mediziner die Privatpatienten ausgenommen werden.
 
N

Nobi

Gast
Nicht nur darauf kommt es , sondern auch wie die/der TA gelaunt ist, denn mir ist es auch bei meiner TA schon so vorgekommen, das sie mal was in Rechnung gestellt hat, oder es auch mal so gemacht hat., aber im Nachhinein noch nie.

Liebe Grüße
Norbert
 
bine12

bine12

Beiträge
227
Reaktionen
0
grundsätzlich kann jeder besuch berechnet werden

unterschiedliche preise sind durchaus möglich das kommt dann drauf n wann man dort war sie dürfen je nachdem wann bis zum 3-fachen satz der gebührenverordnung berechnen
 
Tiia

Tiia

Beiträge
4.101
Reaktionen
0
Für Untersuchungen selbst habe ich bisher noch nie was bezahlt. Immer nur wenn es Spritzen hab oder Medikamente, aber sonst nicht.
 
Yvie-Chan

Yvie-Chan

Beiträge
3.638
Reaktionen
0
für untersuchungen muss ich auch nichts zahlen, könnte bei mir aber auch der praktikanten bonus sein, weil andere was dafür zahlen wie ich mitbekommen habe...
 
I

Inge2

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo bine,mir erging es genau so.Bei der Kastration meiner Beiden,war das Fädenziehen auch nicht berechnet.Ich habe dieses schon von vielen Katzenbesitzern gehört.Das mit Fäden ist nicht das einzigste was mir so aufgefallen ist.Mein allgemeiner Eindruck ist,dass die Tierärzte sich jeden Handgriff bezahlen lassen.Mein Tierarzt ist fachlich sehr kompetent,
darum möchte ich nicht wechseln.
LG
Inge
 
coonie5

coonie5

Beiträge
315
Reaktionen
0
Also bei uns ist die Nachsorgeuntersuchung und das Fäden ziehen in einer Rechung. Mein TA ist da ganz anders, wenn sowas passiert mit Punktieren, das nimmt er garnicht in die Rechnung auf.

Wie schon gesagt ist ja Nachsorgeuntersuchung .

VG
coonie5
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Ich habe bei Cindy und Bubble damals die Fäden selbst entfernt, deswegen kann ich dazu nix sagen.
(Mache es bei Menschen auch schon ab und an mal, hab daher Übung darin)
 
Bridget

Bridget

Beiträge
610
Reaktionen
0
Unverschämt fand ich z.B. als ich mit Socke zum TA ging:
Der Helfer hielt ihn fest ( Socke hat sich nicht gewehrt!)
Die TÄ hat ohne Mühe ins Maul gesehen, festgestellt, das die Zunge bläulich war und gesagt ich solle in die Tierklinik!!!!
Das ganze hat 12,30 gekostet.......für vielleicht mal 2 Minuten im Behandlungszimmer...????
Toller Stundenlohn?!

Ist anscheinend die "Überweisungsgebühr"?????!!!

Für nix ne Menge Geld find ich!!

LG Bridget
 
A

Anita

Gast
Fäden ziehen oder sonstigen Kleinkram verrechnet mein normaler TA nicht - zumindest bei mir.

Ich habe mich aber über die Rechnung für den letzte Kaiserschnitt irrsinnig geärgert. War nicht bei meinem Standard-TA, sondern in der TK hier im Ort.

Nacht- und Feiertagszuschlag habe ich ja noch eingesehen. Aber das eine Sectio pro anwesendem TA mit jeweils 3-fachem Gebührensatz und eine nicht vorhandene Übernachtung abgerechnet wurde, ging mir auch zu weit.

Ich habe das Mädchen direkt nach der OP wieder mit nach Hause bekommen, weil bei uns ja ein Teil der Kitten, die spontan kamen, auf Mama gewartet hat.

Auf Nachfrage kam die Begründung: "Sie sind Züchter"

Diese Klinik ist zwar gut - aber ich empfehle sie aus diesem Grund nicht. Gezahlt habe ich zähneknirschend. Wer weiß, vielleicht benötige ich doch nochmal Hilfe von dort... (die nächste TK ist gute 30 Min. entfernt, diese nur 10 Min.)

Immernoch zerknirschte
Anita
 
Aramis11

Aramis11

Beiträge
508
Reaktionen
0
Kann verstehen das du verärgert bist.

Also Fäden ziehe ich eh selber. habe ich ja gelernt. ist aber nach einer Kastration in der Regel mit im Preis.

Sollten Kommplikationen auftreten wie bei dir das punktieren, dann zahle ich das auch extra.

Jede Kosultation kostet eine Allgemeinuntersuchung. ca 12€ ohne Märchensteuer!!

Bei einem sagen wir infekt ist es eine Nachuntersuchung und die schlägt mit ca 8€ ohne Märchensteuer zu Buche.

Gesundheitszeugnisse etc kosten 10€

Aber weil unser Ta so klasse ist bleibe ich bei ihm. Auch wenn er ordentliche Preise hat.
 
Thema:

Unverschämte Rechnung??