Wieviel ist zu viel?

Diskutiere Wieviel ist zu viel? im Recht und Versicherungen Forum im Bereich Katzen; Hallöchen liebe Katzenfreunde! Kann mir jemand sagen wie viele Katzen man in einer 2 Raum Wohnung mit 50 qm haben kann?! Ich habe drei...
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallöchen liebe Katzenfreunde!

Kann mir jemand sagen wie viele Katzen man in einer 2 Raum
Wohnung mit 50 qm haben kann?!

Ich habe drei Katzen und paar Kleintiere aber meine Wohnung
mache ich täglich sauber das Katzenklo 2 mal die Woche.
Also ich bin sehr sauber was meine Wohnung an geht.

Trotzdem habe ich angst das vielleicht mal der Vermieter sagt eine oder 2 Katzen weg.

Kann mir da jemand bissel helfen.
 
14.10.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieviel ist zu viel? . Dort wird jeder fündig!
Loreley1

Loreley1

Beiträge
3.424
Reaktionen
0
Hallo,

also man hört oft von einer Regel wegen Raum- und Katzenanzahl.
Also bei einer 2 Raum Wohnung 2 Katzen möglich, bei einer 3 Raum Wohnung 3 Katzen und so weiter.
Aber das kann man so genau nicht sagen, da es doch auch auf die Katzen ankommt, wie sie sich verstehen und wie auch die Wohnung ausgestaltet ist, ob die Katzen genug Rückzugsmöglichkeiten haben etc.

Machst du das Katzenklo wirklich nur 2 mal die Woche sauber, oder meintest du 2 mal am Tag? Hast dich sicher verschrieben, oder?

Was steht denn wegen Tier- und speziell Katzenhaltung im Mietvertrag?
Wenn Katzenhaltung gestattet ist (ohne dass eine Katzenanzahl als Höchstmaß drin steht) dürften drei Katzen sicher kein Problem darstellen, so lange wie die übrigen Mietparteien nicht durch Lärm und Gestank etc. gestört werden. Zumindest sind das immer die größten Bedenken und auch, dass die Katzen die Wohnung demolieren (Tapete etc.).

Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen bei drei Miezen für eine 2-Raum-Wohnung.
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
Also wir haben eine 2-Raum-Wohnung mit 65qm, zwei Katzen und aktuell ein großes Terrarium mit einem Bartagamen, die Terrarien-front wird aber wahrscheinlich noch aufgestockt.

Wir dürfen laut Mietvertrag und Vermieter soviele Tiere halten wie wir wollen (auch Hunde) so lang sich niemand belästigt fühlt. Bester Spruch unseres Vermieters "die machen ja wenn dann sowieso eure Möbel und eure Tapeten kaputt..."

Wenn im Mietvertrag keine genaue Katzenanzahl steht und du auf Nummer sicher gehen willst, frag doch mal bei deinem Vermieter nach.
 
Funny Coons

Funny Coons

Beiträge
1.085
Reaktionen
0
RE: Wie viel ist zu viel?

Original von Keks147


Kann mir jemand sagen wie viele Katzen man in einer 2 Raum
Wohnung mit 50 qm haben kann?!

Ich habe drei Katzen und paar Kleintiere aber meine Wohnung
mache ich täglich sauber das Katzenklo 2 mal die Woche.
Also ich bin sehr sauber was meine Wohnung an geht.

.
Ich sehe das genauso wie die anderen schon sagten, wenn keine Einschränkung im Mietvertrag steht und keiner der Nachbarn sich belästigt fühlt, ist es doch kein Problem.

Wenn Du nur ein Klo für 3 Katzen hast, solltest Du es wenigstens 2 mal täglich reinigen, bei mehr Klos reicht sicherlich auch 1 mal täglich.

LG
Tanja
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
RE: Wie viel ist zu viel?

Habe mich da wirklich ein bissel blöd ausgedrückt.
Ich meinte damit das ich 2 mal die Woche das komplette Katzenklo
sauber mache (Einstreu wegseln) und natürlich mache ich jeden Tag
die Veunreinigungen meiner drei weg.Ich habe mir heute ein
drittes Katzenklo zu gelegt.

Im Mietvertrag steht Kleintiere kann man ohne genehmigung halten
Katzen und Hunde mit Elaubnis des Vermieters.

Ich habe allerdings nicht gefragt. Hat sich auch noch niemand
beschwärt. :pfote:
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
Ich weiss nicht wie die anderen das sehen, aber wenn du dir keine Erlaubnis geholt hast würde ich das schnellstens nachholen! Denn wenn es mal Ärger gibt ist das ein Mietvertrags-Kündigungsgrund, zumindest bei uns aber wir haben ja die Erlaubnis...
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
In meinen ganzen bekannten Kreis haben viele Hunde und Katzen
aber keiner hat irgendwie eine Erlaubnis. War keiner vorher nach
fragen.
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
War ja nur ein gut gemeinter Ratschlag, denn umsonst steht diese Floskel bestimmt nicht im Mietvertrag.
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
Wenn ich jetzt nach frage, da habe ich angst das die sagen das nur eine Katze erlaubt ist.
ich möchte nicht meine Mitzen weg geben.
 
Loreley1

Loreley1

Beiträge
3.424
Reaktionen
0
Ja, leider zählen die Katzen nicht zu den Kleintieren (die meisten Gerichte stimmen dem zu), deshalb ist das ganze natürlich schwierig...
Wie sieht es bei den Nachbarn aus? Haben die Haustiere?
Wenn ja und es wurde genehmigt, kann man ja höflich beim Vermieter nachfragen, ob Katzen okay wären.

Falls der Vermieter sich querstellt, sollte man immer so argumentieren, dass man eine Zusatzklausel in der Mietvertrag übernimmt.
So nach dem Motto 3 Katzen werden erlaubt, falls allerdings Beschädigungen am Mietobjekt auftreten, dann trägt der Mieter die Kosten der Reparatur oder so. Das stimmt die meisten Vermieter dann doch positiv.

Natürlich kannst du weiterhin deine Katzen auch ohne Erlaubnis halten, aber mir persönlich wäre das Risiko zu groß entdeckt zu werden und dadurch eine Kündigung zu riskieren...

Musst aber du entscheiden, ist ja klar. :biggrin:
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
Aber troztdem danke. Ich werde mal nach fragen was man so halten darf.Muss ja nicht gleich sagen das ich drei Katzen habe. Oder? Erstmal nach fragen. :kiti:
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
Im mein Hauseingang hat keiner glaube ich eine Katze. Aber im Nebeneingang hat jemand eine Katze und ein anderer ein großen Hund der eigentlich eher nicht für Wohnung geschaffen ist.
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
Ich würds im Ernstfall genauso machen wie von Loreley beschrieben.

Ich denke aber auch dass wenn du deinen Vermieter fragst er zustimmt und dich eben belehren wird, dass du zwar Katzen halten darfst aber die eben niemanden belästigen dürfen. Wenn gar keine Katzen erlaubt wären, dann würde das gleich so im Mietvertrag stehen (wir haben die selbe Klausel im Mietvertag wie du), also keine Panik.
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
Ja ich werde euch auf den laufenden halten.
Ich glaube ich werde gleich mal anrufen bei meiner Beraterin.
oder ist Persönlich fragen besser?
 
Tiia

Tiia

Beiträge
4.097
Reaktionen
0
Also ich denke mal, wo eine Katze gehalten werden darf, sollten zumindest auch zwei drin sein, weil die allgemeine Empfehlung sowieso auf mind. zwei Katzen hinausläuft.
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
Hm, also wenn du eine Beraterin hast, dann frag doch die erstmal. Wir haben keine Beraterin und haben unseren Vermieter direkt gefragt, aber wenn du ne Beraterin hast, dann würde ich die anrufen, denke auch dass die gerade so Fälle klären soll, damit der Vermieter entlastet ist, sonst bräuchte er ja keine Beraterin :biggrin:
 
Loreley1

Loreley1

Beiträge
3.424
Reaktionen
0
Also ich würde das lieber persönlich klären wollen. Bei mir hat es zwar auch telefonisch gut geklappt, aber persönlich wäre es mir lieber gewesen. (ging aber bei mir nicht)
 
Keks147

Keks147

Beiträge
102
Reaktionen
0
Ich habe jetzt angerufen und da wurde mir gesagt eine Katze wäre besser aber zwei gehen auch noch . Aber ich habe doch drei :cry2: ich soll einen Brief schreiben wegen Erlaubnis die genemigen das dann. Und so lange sich keiner beschwert ist alles gut ich habe meine großen Katzen jetzt 3 jahre und noch nie hat sich jemand beschwert. Was soll ich denn nun machen habe doch drei. :kiti:
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
Schwer zu sagen, vom Gefühl her aus dem Bauch heraus würde ich denen trotzdem schreiben dass es 3 sind...oder du bleibst bei 2 auch wenn es 3 sind, denke kaum, dass das jemand bei dir kontrollieren wird.

Oder sollst du nur was aufsetzen, dass die dir bestätigen, dass du Katzen halten darfst? Dann würde ich gar nicht erwähnen wieviele es sind.
 
Thema:

Wieviel ist zu viel?