[Produktinfo] Feliway und Felifriend

Diskutiere [Produktinfo] Feliway und Felifriend im Spielzeug und Zubehör Forum im Bereich Katzen; Katzen markieren den Bereich, in dem sie sich besonders wohl und sicher fühlen durch ein charakteristisches Reiben des Kopfes an Gegenständen, wie...
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Katzen markieren den Bereich, in dem sie sich besonders wohl und sicher fühlen durch ein charakteristisches Reiben des Kopfes an Gegenständen, wie z.B. Einrichtungen, Gardinen, Wänden etc. Dabei markiert die Katze diese Gegend mit ihrem Gesichtspheromon.
Im Umkehrschluss wird der Katze überall dort, wo sie dieses Pheromon wahrnimmt, ein Gefühl des Wohlbefindens und der Sicherheit vermittelt. Bei FELIWAY® handelt es sich um den exakten synthetischen Nachbau dieses "Wohlfühl"- Pheromons der Katzen.
Zu FELIWAY gibt es seit kurzem eine sehr informative Homepage die speziell auf die Fragen von Katzenhaltern bzgl. Harnmarkieren, Kratzmarkieren und der Eingewöhnung in eine neue Umgebung, eingeht.

http://www.FELIWAY.de ist eine rein informative Seite und beeinhaltet kein Shop-Angebot, da FELIWAY ausschließlich über die Tierarztpraxis zu beziehen ist.

Ergänzend zu dem obigen Thread, möchte ich heute nochmal den Unterschied zwischen Feliway und Felifriend reinstellen:

Der Unterschied liegt in der Zusammensetzung:

Feliway enthält Gesichtspheromone der Fraktion F3 und Felifriend der Fraktion F4.

F3-Pheromone gibt eine Katze ab, wenn sie ihr Revier markiert, z. B. beim Reiben, Treteln oder Kratzen. Dabei werden aus den Drüsen zwischen den Pfötchenballen bzw. aus den Gesichtsdrüsen diese Pheromone freigesetzt. Damit markiert die Katze ihre vertraute Umgebung.
Deshalb wir Feliway bei Unsauberkeit eingesetzt.

F4-Pheromone werden beim Markieren von Sozialpartner ausgestossen (Menschen, andere Katzen). Meist reiben die Katzen dann ihr Köpfchen daran. Diese Pheromone werden dann seitlich aus den Mäulchen-Drüsen abgegeben. Die Katze denkt dann, dass die andere Katze oder der Mensch zu ihrer Familie gehört und vertraut ihr/ihm.

LG Vanessa (Nessis-Tierwelt)
 
13.04.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: [Produktinfo] Feliway und Felifriend . Dort wird jeder fündig!
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0
Ich find den Feliwaystecker toll. Wenn hier mal wieder Stress unter den Katzen ist, dann hilft der.
Hab heute gerade wieder ein Nachfüllflacon bekommen.

Achja, Feliway gibts auch bei Ebay oder Hood.de ;-)
 
Spesia

Spesia

Beiträge
59
Reaktionen
0
Hatte Feliway vom TA bekommen weil Hope am anfang nicht stubenrein war.. habs auf die "bösen" Stellen gesprüht und schwubs nach ein paar Tagen war Hope stubenrein ^^
 
Nessi

Nessi

Moderator
Beiträge
6.270
Reaktionen
2
Also ich bin in diesem Forum wohl die absolute Feliway-Fanatin.

Ich finde es einfach klasse, nur von den Duftsteckern halte ich nichts, die verdünnen sich zu sehr in der Luft, dafür aber von den Sprays.

Feliway zur Unterstützung der Stubenreinheit.

Feliway Friend zur Toleranzerhöhung, sprich bei Zusammenführung von Katzen mit einer neuen oder nem anderen Tier oder bei Tieren, die panische Angst vor (fremden) Händen haben.


Kann es jedem nur weiterempfehlen.
 
Tiffna

Tiffna

Beiträge
113
Reaktionen
0
ich bin auch der totale felifriend fan. wir haben uns noch einen kleinen kater geholt und unsere beiden haben ihn nur angefaucht und angegriefen wir wollten ihn schon fast wieder weg geben. unser ta hat uns dann felifriend gegeben nach ein paar tagen war dann ruhe und sie haben sich alle verstanden =)
 
Z

Zickenstrumpf

Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo Foris,

ich hab mal ne Frage zu Felifriend. Sprüht man das direkt auf die neue Katze drauf`??

Ich hab seit September eine jetzt 10 Monate junge Mietze (Mimi) zu meiner fast 7jährigen "Großen" (Leonie) dazugeholt.
Die erste Akzeptanz war recht schnell da, aber mittlerweile scheint meine Große doch recht genervt zu sein, es "riecht" auch öfters in der Wohnung nach "Katze". Und Die Kleine bezieht regelmäßig Prügel von der Großen.


Meint ihr, Feliway/Felifriend kann uns da helfen?

Liebe Grüße
Sandra
 
Nessi

Nessi

Moderator
Beiträge
6.270
Reaktionen
2
Also bei Problemen mit Katzen untereinander hilft da FELIFRIEND.

Felifriend könnte man notfalls direkt auf die Katze sprühen, würde ich aber nicht machen, weil es schon fein vernebelt und es die Katze evtl. erschrecken würde.
Ich wende es immer so an, dass ich mir ein paar Sprühhübe auf die Hand sprühe (wende mich dabei auch von der Katze ein wenig ab) und dann mit der Hand über das Fell streiche und es somit verteile.
Für die Katze ist das dann eher ein Gefühl von Streicheln.

Bitte beide Katzen damit einreiben, damit sie gleich riechen.

Wenn sie bestimmte Orte meiden, dann kann man auch diese damit einsprühen.
 
Z

Zickenstrumpf

Beiträge
97
Reaktionen
0
Original von Nessis-Tierwelt
Also bei Problemen mit Katzen untereinander hilft da FELIFRIEND.

Felifriend könnte man notfalls direkt auf die Katze sprühen, würde ich aber nicht machen, weil es schon fein vernebelt und es die Katze evtl. erschrecken würde.
Ich wende es immer so an, dass ich mir ein paar Sprühhübe auf die Hand sprühe (wende mich dabei auch von der Katze ein wenig ab) und dann mit der Hand über das Fell streiche und es somit verteile.
Für die Katze ist das dann eher ein Gefühl von Streicheln.

Bitte beide Katzen damit einreiben, damit sie gleich riechen.

Wenn sie bestimmte Orte meiden, dann kann man auch diese damit einsprühen.
Hallo Vanessa,

und wie oft und insgesamt über welchen Zeitraum sollte ich das machen, damit es auch wirkt? Ich meine, so ein aufgesprühter Duft vergeht doch sicher auch schnell.
 
Nessi

Nessi

Moderator
Beiträge
6.270
Reaktionen
2
Ist ja kein reiner Duft, sondern Pheromone.

Du kannst das problemlos mehrmals am Tag machen.

Der Zeitraum ist auch nicht begrenzt. Wenn Du merkst, dass es über einen konstanten Zeitraum besser wird, würde ich es langsam absetzen.
 
Z

Zickenstrumpf

Beiträge
97
Reaktionen
0
Original von Nessis-Tierwelt
Ist ja kein reiner Duft, sondern Pheromone.

Du kannst das problemlos mehrmals am Tag machen.

Der Zeitraum ist auch nicht begrenzt. Wenn Du merkst, dass es über einen konstanten Zeitraum besser wird, würde ich es langsam absetzen.
Ich meinte mit "Duft" auch, dass es Duft-Charakter hat, im Sinne von "verfliegt".

Ok, ich danke dir erstmal!! Werd mal schauen, wo ich es herbekomme.
 
Bea123

Bea123

Beiträge
214
Reaktionen
0
habe heute ja unseren Kratzbaum bekommen + unsere Kitten holen wir am 16. Mai ab.

Kann ich eins von den Mitteln (welches?) auf den Kratzbaum sprühen damit dieser gleich angenommen wird?
 
Nessi

Nessi

Moderator
Beiträge
6.270
Reaktionen
2
Du könntest es versuchen mit Felifriend oder sprüh normales Cat-Nip Spray drauf, darauf sind sie auch total verückt
 
M

MarionL

Gast
Hallo Beate,

wir haben auf unsere neuen Kratztürme Catnip- bzw. Baldriankissen verteilt. Da unsere total auf diese Stinkerkissen abfahren, sind die gleich auf die Türme und haben sie dadurch gut angenommen.

Liebe Grüsse
Marion
 
Bea123

Bea123

Beiträge
214
Reaktionen
0
Gut, dann werde ich es mit Catnip versuchen.
 
Michelle

Michelle

Beiträge
468
Reaktionen
0
Wie lange braucht Felifriend denn um zu wirken? Hab meine beiden Mädels schon 2x damit eingesprüht bzw mit den eingesprühten Händen beide gestreichelt. Aber beide sind immer noch am Kabbeln und Dalila faucht immer noch extrem, wenn Nala sich mal etwas wilder annährt. :katze2:
 
Nessi

Nessi

Moderator
Beiträge
6.270
Reaktionen
2
Felifriend bewirkt keine Wunder, es soll unterstützend wirken.

Daher kann es schon sein, dass die Katzen sich momentan noch weiterhin ankeifen, das legt sich aber mit der Zeit.
Noch ist der Gegner in Sichtweite, auch wenn er durch das Felifriend schon einen Freund signalisiert.
 
Michelle

Michelle

Beiträge
468
Reaktionen
0
Meine Eltern sind eben schnell der Meinung, verzweifeln zu müssen, ich sag ihnen schon immer, dass das Zeit braucht. Aber sie kämpfen ja nicht bis die Fetzen fliegen. Es gibt Tatzenhiebe und Dalila faucht und brummt und knurrt, Nala provoziert etwas und will zum Spielen auffordern... aber bisher hat sie nur einen kleinen Kratzer am Ohr davongetragen. Ich denke, die werden sich früher oder später zusammenraufen. Sie können ja schon mit 20cm Abstand zueinander schlafen. :) Sogar noch näher, wenn Dalila tief schläft und nicht mitkriegt, dass Nala sich so nah neben sie legt. Gut Ding will Weile haben, also werde ich es weiterhin mit dem Stinkispray versuchen (die beiden müffeln dann immer etwas, aber wenn sie den Geruch mögen! ::zunge:: ::gacker::)
 
Nessi

Nessi

Moderator
Beiträge
6.270
Reaktionen
2
Du sagst es selbst..man muss ihnen die Zeit geben und kann nichts erzwingen.
Manche kriegen sich nach ein paar Tagen schon ein, andere brauchen eben etwas länger.
 
Thema:

[Produktinfo] Feliway und Felifriend

[Produktinfo] Feliway und Felifriend - Ähnliche Themen

  • Feliway gut oder schlecht?

    Feliway gut oder schlecht?: Ich bin gerade dabei einiges an neuem Katzenzubehör zu kaufen, damit meine Kitten und mein kater gut haben. Nun leben dir zwei seit kurzer Zeit...
  • Ähnliche Themen
  • Feliway gut oder schlecht?

    Feliway gut oder schlecht?: Ich bin gerade dabei einiges an neuem Katzenzubehör zu kaufen, damit meine Kitten und mein kater gut haben. Nun leben dir zwei seit kurzer Zeit...