Mina ist eine Diva?

Diskutiere Mina ist eine Diva? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Tag zusammen :wavey: Also ich möchte mich etwas weiterbilden und versuchen heraus zu finden, was mit Mina los ist - so denn etwas mit ihr...
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #1
Vivi93

Vivi93

Beiträge
140
Punkte Reaktionen
165
Guten Tag zusammen :wavey:

Also ich möchte mich etwas weiterbilden und versuchen heraus zu finden, was mit Mina los ist - so denn etwas mit ihr los ist.

Als Eckdaten: Es sind zwei Mädels vorhanden, beide im April geboren und ein Kastrat, der im September '16 geboren ist. Die Mädels stammen von einer Freundin meiner Mutter (siehe auch im Geschichtenthread), die die beiden aus einem Unfallwurf übernommen hatte (meinen Infos nach sind sie keine Geschwister). Der Kastrat kommt von der hiesigen Notstation, beziehungsweise, bevor er dort landete, lebte er mit einem anderen Bock zusammen, was dann schief ging.
Das Bodengehege bietet aktuell 2,8 qm. Hat keine Etagen. Die "Schwachstelle" die ich aktuell daran sehe ist die Heukiste, da diese recht schmal ist (48cm*100cm), allerdings ist sie als "Zipfel" an das Gehege angeschlossen und mit den drei Schweinen würde ich der Beobachtung nach sagen, das es funktioniert - bis Mina wieder stänkert. Dann ist es gut das Felix so gutmütig ist und Louisa auch schonmal über ihn drüber springen kann, wenn Mina sie wieder raus scheucht.
Gesundheitlich: Soweit ich weiß ist Mina gesund, bis auf das sie diesen "Grind" im Urin hat. Ich wollte mal sehen, ob man das irgendwie "unterstützen" kann. Wir waren erst vor etwa 3-4 Wochen beim Tierarzt da ich dachte was am Mäulchen gesehen zu haben. Aber es war glücklicherweise nur verfärbter Sabber:rolleyes:

Als Ausgangsfragen: 1.Warum entwickelt sich Mina so? 2. Im nächsten Jahr möchte ich etwas neu möbilieren bei mir und dabei mehr Platz für die Schweinebande raushauen und wollte dann schauen, das ein weiteres Tier einziehen kann - in Bezug auf Mina - wie sollte ein neues Tier vom Wesen her sein?

Zur Situation:
Mina hatte schonmal eine Phase, in der sie Louisa immer wieder aus der Heukiste raus geschmissen hat - selbst wenn Mina am anderen Ende des Geheges war, ist sie hin um Louisa an zu stänkern. Irgendwann hatte sich das aber wieder gelegt.
Vor ein paar Tagen fing es dann wieder an und ich finde, sie hat nochmal eine Schippe drauf gepackt.
Abgesehen davon, das sie Louisa aus der Heukiste wirft (bzw Louisa schon fast gar nicht mehr rein geht), Verscheucht Mina, Louisa nun auch in anderen Momenten. Das hat bereits zur Folge, das Louisa stiften geht, sobald Mina auch nur so circa auf sie zu kommt.
Dann gibt es aber immer wieder "ganz normale" Phasen, wo die Weiber durchaus nebeneinander sitzen und Heu fressen. Es kann allerdings auch genau in so einer normalen Situation kommen, das Mina "plötzlich" meint: Ey, den Heuhalm will ich haben!, und Louisa dann doch wegscheucht.
Dazu kommt außerdem, das Mina, Louisa nun auch ein kurzes Stück verfolgt, wenn sie sie wegscheucht. Nicht mehr jedes Mal, da Louisa wie gesagt bereits vorher versucht den Rückzug an zu treten, wenn Mina schon wieder komisch auf sie zu kommt, aber doch immer mal wieder.

Von einem weiteren Schweinchen erhoffe ich mir, das es den Mädels noch ein bisschen Nachhilfe in puncto Sozialverhalten geben kann. Und das es die Zickerei von Mina irgendwie abfedert. Wie auch immer das aussehen mag. Oder das es sich zumindest zusammen mit Louisa "rauswerfen" ließe und Louisa dann nicht wie bestellt und nicht abgeholt am Rand der Heukiste sitzt, sondern noch jemand anderes "nicht rein darf".

Da es meine ersten Meeris sind, hoffe ich, ihr könnt mir da weiter helfen.

Liebe Grüße, Viola :blumen:
 
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #2
Tasha_01

Tasha_01

Beiträge
14.181
Punkte Reaktionen
5.867

AW: Mina ist eine Diva?

Hi Viola,

sicher das Mina keine Eierstockzysten hat ? Denn auch wenn man die nicht sofort erkennt, die könnten so ein Verhalten auslösen wenn sie hormonell aktiv wären. Bei manchen Weibchen werden die dadurch ausgelösten Verhaltensänderungen sogar noch heftiger wie du sie gerade bei Mina beschreibst.

Wenn sie jedoch zu 100% keine Zysten haben sollte, dann gehört sie zu den Zicken unter den Schweinchen. Meine Nimue war eine Bilderbuchausgabe davon. Sie hat sich mit ihren eigenen Kindern richtig übel gestritten, das war nicht mehr schön. Es gab genau einen Kastraten der sie im Griff hatte mit seiner ruhigen und souveränen Art. Würsti ist sie zu ihren Lebtagen nie angegangen. Deshalb lebten die zwei auch als Päarchen zusammen. Ein drittes oder viertes Schweinchen wäre niemals gut gegangen.
 
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #3
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Beiträge
1.760
Punkte Reaktionen
2.449

AW: Mina ist eine Diva?

Kann dir da auch nur sagen, was ich gelesen habe, da ich keine Erfahrungswerte habe. Das ist dasselbe, was Tasha sagt. Dass so ein Verhalten von Eierstockzysten kommen kann, teilweise soll das das Schwein extrem verändern können. Vielleicht nochmal nachsehen lassen, damit man das ausschließen kann.
Ansonsten denke ich, ists wie bei den Menschen, gibt verschiedene Persönlichkeiten. Hat sie denn auch ein sehr männliches Verhalten?
Vielleicht gehört sie wirklich zu den zickigen, sehr dominanten Schweinen und die Mischung machts dann.
Habe auch manchmal das Gefühl, die Wutzen stänkern an sich sehr gerne, ohne wirklich böse miteinander :D zu sein oder aggressiv zu sein, uz beissen oder ähnliches.
 
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #4
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Punkte Reaktionen
2.945

AW: Mina ist eine Diva?

Ich würde mindestens eine 2. Heukiste versuchen.
Heukisten bzw. Heuliegeflächen sind einfach sehr begehrt. Das bedeutet, das dominanteste Tier beansprucht solch gute Plätze für sich!

Ich hab hier 3 kleine Spankistchen mit Heu stehen. Solche kleinen Kistchen, die es im Winter immer mal mit Mandarinen gibt, Die sind immer besetzt.
Wer keine abkriegt, der rupft sich Heu aus den Raufen und macht sich ein Heunest.
Die Rangordnung bestimmt hier ganz klar, wer ein Heukistchen bekommt und wer sich selbst etwas „basteln“ muß. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #5
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
16.232
Punkte Reaktionen
25.739

AW: Mina ist eine Diva?

Manchmal stimmt einfach die "Chemie" zwischen Schweinchen nicht. Es sind eben Charaktertierchen.
Wenn Eierstockzysten ausgeschlossen sind, wäre das eine mögliche Erklärung.

Meine :angel:Berta und mein Turbi haben sich auch immer mal gekabbelt, dann wieder miteinander gefressen.

Die Story mutet beinahe menschlich an.
Beides Notschweinchen und als junge Tiere zu unterschiedlichen Zeiten eingezogen, ältere Erzieher waren vorhanden.

Ich zeige mal ein paar Fotos.

Frühkastrat Turbi verhält sich asexuell. Berta wurde brünstig, Turbi schnupperte nur.
turbi schnuppert berta popo.JPG

Das war der einzige ernsthafte, aber erfolglose Versuch:
turbi behüpft berta.JPG

Ich habe Turbi in solch einer Situation sogar mal gerufen, er kommt ja immer zu mir gerannt.
Leckerli? - nein, Berta-Popo ... schnupper.
IMG_4132.JPG

Dann bestiegen sich die Weibis gegenseitig, Turbi schaute zu ...
IMG_4153.JPG

Es schien so, als hätte Berta das nach dem zweiten oder dritten Mal persönlich genommen, denn seitdem hapste sie immer mal nach Turbi und schien ihn regelrecht zu provozieren.
So zum Beispiel:
berta liegt auf dem bauch.JPG
Turbi wollte in die Kuschelrolle, Berta legte sich quer darauf. Turbi gab nach, legte sich davor.

Beides Ausnahmeschweinchen, da totale Streichelschweinchen. Es schien so, als sei vor allem Berta auf Turbi eifersüchtig. Wenn ich ihn streichelte, kam sie angerannt und wollte auch gestreichelt werden (wurde natürlich auch).

Sie bettelten mich zusammen an:
berta turbi bettelschnuten.JPG

... und wollten genau das eine Stück haben:
berta und turbi chicorre.JPG

Es gab öfters kleine Blessuren.
Kopie von Kopie von 17.12.15 5.JPG

Leider musste ich meine geliebte Berta im Alter von nur zweieinhalb Jahren erlösen lassen.
Eierstockzysten hatte sie nicht.

Solch ein eifersüchtiges Verhalten habe ich weder zuvor noch danach jemals beobachtet.


Ich würde auf jeden Fall an einer weiteren Stelle Heu anbieten.
Sehr beliebt ist hier dieses Teil:
IMG_1963.JPG
Es ist eigentlich nur ein Holzrahmen mit abgerundeten Kanten. Gerne hüpfen Schweinis hinein, und da es unten offen ist, wird Pipi von der Einstreu darunter aufgesaugt.
Das Heu wechsle ich 2 - 3mal täglich.

Ein weiteres Schweinchen mit Gruppenerfahrung ist sicherlich eine gute Idee! Nicht unbedingt ein aufgeregter Jungspund - am besten von einer Notstation oder einem seriösen Züchter beraten lassen. Wie gesagt, der Charakter spielt eine große Rolle.

Bitte berichte mal weiter, ich finde die Geschichte sehr interessant.
 
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #6
Hetja

Hetja

Beiträge
405
Punkte Reaktionen
817

AW: Mina ist eine Diva?

Eines meiner Weibchen ist auch eine absolute Diva, allerdings ist der Rest (mittlerweile) unbeeindruckt von ihrem Verhalten. Wenn sie sich gegen die Chefin aufspielt, bleibt die ruhig und beharrt auf ihren Standpunkt, wenn sich meine Diva immer noch nicht zurückzieht, dann gibt es Zähnegeklapper und spätestens dann gibt Fluffy, die Diva meistens nach. Wenn nicht dann knallts, wobei Kleinschwein und Chefin Linnea die Oberhand behält. Richtig gebissen wird eigentlich selten, eher angetäuscht.
Meine beiden jungen Schweinchen waren anfangs schwer beeindruckt vom Verhalten von Fluffy, aber mittlerweile eher weniger und Nalle hat ihr mittlerweile auch den Rang abgelaufen. Die beiden geniessen bei der Chafin sowieso Narrenfreiheit, sie mag die beiden extrem gerne und kuschelt mit ihnen. Sie beschützte sie am Anfang sogar vor Fluffy.

Ich denke aber das Verhalten von Fluffy hat viel mit ihrer schwierigen Vergangenheit zu tun. Sie war ein Mutterschweinchen bei einem Vermehrer, der das Interesse an ihr verloren hat, nachdem er den Nachwuchs hatte, den er wollte. Sie wurde dann (selbst schlecht sozialisiert) von Teenagergruppe zu Teenagergruppe geschoben, wo die Schweinchen auf engstem Raum zusammen gelebt haben.
 
  • Mina ist eine Diva? Beitrag #7
Vivi93

Vivi93

Beiträge
140
Punkte Reaktionen
165

AW: Mina ist eine Diva?

Hallo zusammen :)

Wow, wo fang ich an.
Also erstmal: Eure Geschichten find ich mindestens genauso spannend! Und dieses Bild von Turbi.. wo er noch auf Berta's Popo hingewiesen wird... Ja ok asexuell. Aber es wirkt auch so süß trottelig irgendwie :D! Sehr interessante Charaktere!
Und Fluffy gibt mir ein bisschen Hoffnung. Gerade ist hier nämlich insgesamt auch fast Ruhe eingekehrt. Beziehungsweise, Louisa scheint immer mal wieder aus zu testen, in weit sie sich dagegen wehren kann. Manchmal klappt es. Manchmal nicht. Aber allein das, scheint Mina etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen. Oder vielleicht ist ihre "schlechte Laune" auch gerade mal wieder etwas verraucht.

Zu den Heuplätzen: streng genommen haben meine auch drei. Die Heukiste, der Bereich direkt am Gitter und die Heuscheune vom Knastladen.
Die Heukiste ist in der Tat am beliebtesten. Das Heu ist (und bleibt meistens auch- je nach Heustruktur) tief "eingestreut", sie graben sich auch mal gerne dort ein und pennen dort. Beziehungsweise, wenn ich nachts mal auf bin, schlafen Felix und Mina meistens auch darin - vor Minas Stimmungsumschwung auch Louisa.
Das Heu am Gitter, habe ich ursprünglich täglich ausgetauscht. Ich muss aber gestehen, das es mir besonders zur Spätschicht schwer fällt, da dann dahinter zu bleiben, so das es sich ergeben hat, das ich dort nur noch alle zwei bis drei Tage aufräume. Was aber den Schweinen wieder den Vorteil bringt, das sie auch dort etwas haben in dem sie sich nur zu gern vergraben und wenn genug Heu liegt, richtige Gänge anlegen und auch Felix mal die Chance hat komplett im Heu zu verschwinden. Der Beobachtung macht ihnen das unheimlichen Spaß.
Die Scheune wird zwar als Unterschlupf gern angenommen, aber das Heu wird dort nicht so oft angerührt.

Zum Schluss die Zysten: ich hab es nach eurem Hinweis auch nochmal nachgelesen. Völlig ausschließen kann ich es daher nicht. Wirklich daran Glauben tu ich aktuell allerdings auch nicht. Wie gesagt, wir waren jetzt erst beim Tierarzt. Da war alles unauffällig. Und beim TÜV konnte ich nichts ertasten. Es dürfte wohl Sinn machen, nochmal die Ärztin drauf schauen zu lassen - sie weiß besser was sie sucht, wenn sie Zysten ertasten will.
Ich ahne halt fast, das sie nichts finden wird. Aber ich werde auf Nummer sicher gehen.

Egal welcher Grund es nachher wäre, wenn sich einer feststellen lässt: Wenn ich ein viertes Schweinchen hole, wie wäre eurer Meinung nach ein passender Charakter? Natürlich kann man das von Fall zu Fall nie 100%ig sagen, das ist mir klar, aber eine Einschätzung ist hoffentlich möglich?

Danke bis hier hin :blumen:

Liebe Grüße, Viola
 
Thema:

Mina ist eine Diva?

Mina ist eine Diva? - Ähnliche Themen

Ich muss mich von meinem Schweinchen trennen: Hey, mir fällt das sehr schwer, aber ich kann es irgendwie auch nicht mehr weiter hinauszögern. Ich habe ein sehr dominantes Weibchen, schon seit...
Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen: Hallo zusammen! Nun ja, wie der Titel schon sagt habe ich seit einigen Stunden drei - sehr wahrscheinlich - tragende Mädels im Haus. Deutlich...
Plötzlich verängstigt oder bockig, wie handeln?: Hallo ihr Lieben Hab ein komplexeres Verhaltensproblem,bei sowas ist es ja meistens hilfreich Details über Herkunft, Aufwachsen e.t.c zu wissen...
Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
[41069/MFG] KASTRAT - 1 Jahr, Rosette, rot: Hallo zusammen, bei uns suchen in Zukunft 2 tolle Nasen neue Endheime :blumen: Alles über uns und unsere kleine Zucht, unsere Einstellung usw...
Oben