Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Diskutiere Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, ich habe mich an Euch gewandt, weil ich mittlerweile etwas verzweifelt bin und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen...
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #1
J

JplusK

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Hallo ihr Lieben,

ich habe mich an Euch gewandt, weil ich mittlerweile etwas verzweifelt bin und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt...

Zur Vorgeschichte:
Es geht um mein liebes Böckchen „Nemo“. Nemo ist 4 Jahre alt, stammt aus einer Notstation und ist zusammen mit Dorie (2 Jahre alt) vor gut 2 Jahren bei mir eingezogen. Nemo war bisher immer gut „im Futter“, war für alles zu haben und hat mit viel Genuss gefressen.

Seit ein paar Tagen hat Nemo aber drastisch abgenommen... Mir ist zwar vorher schon aufgefallen, dass mehr Salat und Gemüse als sonst liegen geblieben ist, aber das hatte ich fälschlicherweise auch der Hitze zugeschuldet... Falsch gedacht :-( Zudem sind mir dann auch Haarlinge bei Nemo aufgefallen...

Jedenfalls bin ich letzte Woche natürlich direkt zum TA gefahren, um abchecken zu lassen, was der Grund sein könnte... Zuerst wurde Nemo von der „Chefin“ der TA Praxis behandelt (Ich hatte etwas das Gefühl, dass sie von Meerschweinchen nicht viel Ahnung hatte) - sie hat ihm mit Spreizern in den Mund geschaut, aber nichts verdächtiges entdeckt... Sie meinte, dass er sich wohl nicht wehrt, wenn sie was am Unterkiefer bewegt (was Meerschweinchen wohl aus Reflex normalerweise tun) und fragte, ob ich mal was von einer Degeneration des Kaumuskels gehört hätte... Ich verneinte, sie erklärte es mir und schickte mich dann aber ohne weitere Diagnose mit Schmerzmittel (Metacam) und ein Mittel gegen Haarlinge (Stronghold) nach Hause...

Die Haarlinge hatten sich nach 1/2 Tagen schon verabschiedet, allerdings frass Nemo bis dahin immer noch nichts, außer Gras! Natürlich habe ich ihn dann noch mit Herbicare zugefüttert (ca. 50ml am Tag über 5 Mahlzeiten verteilt)

Ich also letzten Montag wieder zum TA und dort wurde Nemo dann von einer anderen Ärztin behandelt... Sie war wirklich sehr lieb, hat ihn abgetastet, hat ihm genau ins Maul geschaut wegen den Zähnen, hat diese etwas glatt gefeilt und zusätzlich noch geröntgt, um andere Auffälligkeiten auszuschließen... Das Röntgenbild war auch soweit ok, außer das halt der Magen so gut wie leer war :-( Sie hat mir dann noch gesagt, dass Nemo so aus dem Maul gestunken hat, als sie ihm die Zähne gefeilt hat.. der Grund war wohl, dass er es nicht richtig schlucken konnte...

Sie hat mir halt erklärt, dass es schwer ist, dem Meerschweinchen tiefer in den Hals zu schauen, weil es alles so klein und eng ist... Man könnte zwar ein Röntgenbild vom Kopf machen - aber dazu müsste man Nemo in Narkose legen und bei seinem Zustand wäre das eher kritisch...

Nemo wog zu diesem Zeitpunkt ca. 720g

Da ich Vollzeit arbeite, hat man mir angeboten, ihn stationär aufzunehmen, zu päppeln und Medikamente zu verabreichen - dies hab ich natürlich dankend angenommen, da er ja dort in guten Händen ist. Seine Partnerin Dorie hatte ich dann auch hingebracht, damit die beiden nicht alleine sind...

Nemo hat Enrobactin als Antibiotikum bekommen, Metacam als Schmerzmittel und BeneBac zur Unterstützung des Magen/Darm-Trakts...

Gestern Abend konnte ich Nemo wieder abholen und habe natürlich noch mit der Ärztin gesprochen... Sie sagte mir, dass er in der Zeit etwas Salat gefressen hatte, auch etwas geköttelt hat und weiter gepäppelt wurde... Allerdings traf mich etwas der Schlag, als die Waage trotzdem nur noch 660g! anzeigte... Also hatte er weiter abgenommen :-(

Mir wurden dann die Medikamente auch für zuhause mitgegeben...

- Enrobactin (2x 0,15 mit 0,6 Wasser am Tag)
- Metacam (1x 0,3ml am Tag)
- BeneBac (eine 1g Tube auf zwei Hälften verteilt)

Das Enrobactin und Metacam soll ich jetzt noch bis Sonntag geben... Ich päppel ihn weiterhin mit Herbicare und einem eigenen gemixten Brei (aus Möhren, Gurke, Petersilie, Fencheltee, Paprika).

Den Brei findet er zwar nicht toll, aber er lässt es soweit mit sanften Zwang zu, dass ich ihm das Spritzchen ins Maul gebe...

Was mir aber sehr zu schaffen macht, ist die Tatsache, dass er NICHTS anderes frisst... Er kann zwar Gras fressen, aber so viel schafft er davon auch nicht :-( Ich hab ihm alles angeboten - sogar seine heiß geliebte Petersilie...

Dann habe ich eben einen Versuch gestartet und Gurke in feine Streifen geschnitten. Ich habe mir Nemo geschnappt und ihm die Gurke ins Mäulchen gedrückt... Keine Chance - es scheint mir, als könne er es einfach nicht abbeißen... Er will, aber kann nicht. Somit drücke ich ihm das tiefer durch, damit er es mit den Backenzähnen zerkauen kann oder aber er behält es wie erstarrt einfach im Mund, ohne sich zu bewegen...

Ich bin einfach am Ende meiner Möglichkeiten und weiß nicht, was ich machen soll :-( Ich päppel ihn natürlich weiterhin mit 50ml am Tag - aber ich habe einfach so Angst, dass er sich so daran gewöhnt, dass er garnicht mehr eigenständig frisst...

Habt ihr eventuell eine Idee, was es damit auf sich haben könnt? Mich lässt der Gedanke nicht los, dass es eventuell wirklich was mit den vorderen Schneidezähnen zu tun hat... Kauen und schlucken tut er ja...

Ich hoffe sehr, ihr könnt mir weiterhelfen... Am Montag werde ich nochmal zu einem anderen TA fahren (dieser hier laut Liste im Forum gut Meerschweinchen-Erfahrung hat)

Lieb Grüße
Jasmin
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #2
J

JplusK

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Was ich noch vergessen habe:
WENN Nemo Gras frisst, dann braucht er ziemlich „lange“ dafür.. Also er nimmt höchstens 3,4 Halme und kaut länger darauf...

Zudem hängt er sehr oft an Dories Hintern, um ihr den Blinddarmkot wegzuessen... Sie wehrt sich natürlich.. Sobald was rausfällt, stürzt er sich direkt darauf... Ich habe mal gelesen, dass dies wohl öfters nach der Gabe von Enrobactin passiert? Könnt ihr das bestätigen?

Der Blinddarm-Kot des Anderen soll bzw. ist ja gut für die Verdauung des Kranken Meerschweinchen...

LG, Jasmin
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #3
A

Angelika

Beiträge
21.615
Punkte Reaktionen
9.519

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Das Tier sollte einen Zahnspezialisten kennen lernen. Wenn du deine PLZ angibst, können wir dir wahrscheinlich jemanden empfehlen.
Röntgen des Schädels ist kein Problem, das wird hier immer gemacht, wenn ein Zahnproblem nicht auf den ersten Blick zu erklären ist.
Du schreibst nicht, ob der feste Sitz der Schneidezähne geprüft wurde, oft sind sie das Problem, wenn ein Tier nicht abbeißt, das ist nicht immer zu sehen. Manche Zahnprobleme kann man auch nur in Narkose mit einer Kamerasonde sehen.
Ihn dazu zu zwingen, irgendwelche Nahrung zu kauen, bevor man weiß, wie es im Maul wirklich aussieht, stresst ihn vermutlich mehr als es nutzt.
Sein Gewicht ist allerdings schon so niedrig, dass Narkose und Behandlung riskant sind.
Die aufgenommene Nahrungsmenge dürfte zu gerint sein. Mein Zahnschwein habe ich teilweise alle 8 Mahlzeiten mit 15 - 20 ml Herbicare gefüttert (Abstand zwischen den Mahlzeiten 1-2 Stunden), obwohl er selbst auch fraß.
Der Drang, Blinddarmkot des gesunden Schweins zu fressen, kommt daher, dass das Antibiotikum seine Darmflora zerstört. Enrobactin gibt die Klinik hier übrigens nicht mehr. Das Benebac gibst du hoffentlich zeitlich um 1-2 Stunden versetzt zum AB? Und es sollte über das Ende der AB-Behandlung hinaus gegeben werden.
Warum eigentlich AB gegeben wird, obwohl scheinbar keine Entzündung diagnostiziert wurde, frage ich mich ohnehin.
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #4
J

JplusK

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Hallo Angelika,

vielen Dank erstmal für deine schnelle Antwort.
Meine PLZ lautet 50169... Falls es Praxen gibt, die auf Zähne spezialisiert sind, würde mir das sehr helfen.

Nein, soweit ich weiß, wurde der Sitz der Schneidezähne nicht überprüft.

Dann werde ich die Dosis der Päppelnahrung erhöhen - Hauptsache er nimmt wieder zu...

Bevor ich Medikamente verabreiche, mache ich mich natürlich immer nochmal selber schlau. Von daher habe ich das BeneBac erst 2/3 Stunden später gegeben, damit die guten Bakterien nicht von dem AB zerstört werden...

Die TÄ meinte halt, dass - wenn es eine Entzündung im Körper sein sollte, (was aber auch nicht dementiert oder bestätigt werden konnte), man es mit AB angehen könnte ...

Auf jeden Fall möchte ich definitiv die Zähne nochmal kontrollieren lassen - also wenn ihr jemanden empfehlen könnt, wäre ich euch wirklich dankbar.
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #5
rosinante

rosinante

Beiträge
4.417
Punkte Reaktionen
4.980

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Von Kerpen aus sind es weniger als 1,5 Stunden Fahrt bis Holzwickede zur Praxis Schweigart. Die gelten als DIE Zahnexperten hier in NRW.

Viele nehmen diese Strecke in Kauf, vielleicht ist dir das auch möglich?
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #6
Hexle

Hexle

Beiträge
1.930
Punkte Reaktionen
1.071

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Teste doch auch mal selbst, ob er im Maul unangenehm riecht. Ich hätte das mal bei einem Schwein, das einen Zahnabszess entwickelte. Da war wohl schon ein Eiterkanal,der das absonderte. Es war nicht immer, aber wirklich deutlich stinkend. Alles Gute Hexle
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #7
Kathi

Kathi

Beiträge
48
Punkte Reaktionen
6

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Ich kann dir auch nur empfehlen zu Frau Dr Schweigart in Holzwickede zu fahren!

www.tierarztpraxis-online.de/wirueberuns.html

Ich war mit meiner kleinen Maus auch lange dort in Behandlung und bin jedes mal 260 km gefahren!

Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie schwer es ist die Hoffnung nicht aufzugeben und wie viel Kraft und Leid du gerade in Kauf nimmst!
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #8
Manu911

Manu911

Beiträge
16.140
Punkte Reaktionen
1.596

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Mit Zahnproblemen oder generell bei Allem was Schwieriger ist fahre ich immer zu Dr. Schweigart. Man sieht dort eigentlich ausschließlich Nager im Wartezimmer und man darf bei Zahnbehandlungen dabei sein. Sie sind da so routiniert drin, während Andere sich eher probieren aber so tun als wären sie die Größten und das auf Kosten des Tieres.
Dr. Schweigart vertraue ich 100%, wenn die sagen es gibt keine Hoffnung, gibt es keine. Wenn Andere sagen es gibt keine Hoffnung, geht es zu Schweigart und das Tier lebt mit guter Lebensqualität noch teilweise Jahre weiter.
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #9
A

Angelika

Beiträge
21.615
Punkte Reaktionen
9.519

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Teste doch auch mal selbst, ob er im Maul unangenehm riecht. Ich hätte das mal bei einem Schwein, das einen Zahnabszess entwickelte. Da war wohl schon ein Eiterkanal,der das absonderte. Es war nicht immer, aber wirklich deutlich stinkend.
"Unangenehm riechen" sollte nur dann ein Kriterium sein, wenn der/die Riechende weiß, wie Eiter riecht. Ein Tier, das gerade Blindarmkot gefressen hat oder den Kot seines Partnertiers riecht auch sehr unangenehm aus dem Maul.
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #10
Hexle

Hexle

Beiträge
1.930
Punkte Reaktionen
1.071

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Mag stimmen Angelika...aber dieser Eitergeruch ist einzigartig widerlich und ich kann das sagen, denn mein Tier hatte diesen Zahnabszess. Es ist ein Indiz. Mehr nicht.
 
  • Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen Beitrag #11
Dobbit

Dobbit

Beiträge
4.074
Punkte Reaktionen
1.615

AW: Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Mein Finn hatte mal in der Mundhöhle eine Art "Loch", vielleicht Stecknadelkopfgroß. Dort hat der TA faulige Fleischstückchen rausgeholt, es hat auch unangenehm-faulig gerochen. Das ganze aber ohne Eiter. Finn hatte Schmerzen und konnte kaum fressen.

Allerdings sollte das deinem TA aufgefallen sein...

Kann ebenfalls die TA Praxi Schweigarts empfehlen! Leider waren damals die Schweigarts nicht da, weshalb Finn lange Zeit falsch behandelt wurde, sich einen fiesen Parasiten (aufgrund der Immunschwäche) eingefangen hat, an dem er dann krepiert ist.

Ich hoffe, dass Nemo bald eine Diagnose bekommt und wieder fit wird!!!

LG
Dobbit
 
Thema:

Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen

Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen - Ähnliche Themen

Schwere Darmprobleme - Ideen gesucht: Hallo, Ich bin mit meinem 6,5 Jahre altem Meerschweinchen langsam am verzweifeln und wollte fragen ob hier vielleicht noch jemand Ideen der...
Hilfe beim Einschlaefern - Tumor: Hallo zusammen, da bin ich wieder. Nachdem mein Meerschweinchen mit der Blasenentzuendung (letzter Thread) nun wieder in Topform ist habe ich mit...
Zahnprobleme (Entzündung): Hallo an alle... ... und noch ein frohes und gesundes neues Jahr für euch und eure Schweinchen :-) Unser Kastrat Cisco (4 J.) hat leider seit...
Meerschwein frisst kaum selbstständig: Hallo! Auf der Suche nach Lösungen für unser Problem bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier vielleicht bei Euch noch den einen oder...
Trüffelchen - Speicheln, Aufgasung (Video): Hallo liebe Foris, wir kämpfen mal wieder um Trüffelchen (5 Jahre). :runzl: Wir können Daumendrücker benötigen und vielleicht hat ja jemand noch...
Oben