Magenprobleme durch Frischfutter

Diskutiere Magenprobleme durch Frischfutter im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Leider scheint die kleine Temari nun krank zu sein. Dabei wird sie erst 4 Monate alt und wiegt daher gerade erst 600g :mist: Ich hatte...
Rebecca

Rebecca

Beiträge
341
Reaktionen
380
Hallo!

Leider scheint die kleine Temari nun krank zu sein. Dabei wird sie erst 4 Monate alt und wiegt daher gerade erst 600g :mist:

Ich hatte normal wie immer gefüttert und auf einmal lagen gestern viele Böhnchen auf einen Haufen im Käfig. Die Tiere haben normal gefressen, sich normal verhalten etc. und gestern Abend habe ich die beiden daraufhin getrennt. Ich dachte, dass es evtl. mit den Frischfutter (gestern gab es Kohlrabi-Blätter) zu tun haben könnte, also habe ich Temari heute nur sehr sehr wenig Salat und ein kleines Stück Möhre gegeben.
Wie mir schien, war es doch Temari. Gestern Abend, heute früh bis hin zum Nachmittag ging es ihr ganz gut, aber als sie nur ein Stückchen Salat gegessen hat, kamen auf einmal ca. 15 Böhnchen auf einen Haufen heraus. Seitdem geht es ihr auch wieder 'normal' bzw. habe ich das Frischfutter eben entfernt.

Leider ist die einzige Person, die den weiten Weg (1h) zur Tierklinik (also zum Notdienst über Feiertage) fahren könnte, hochallergisch gegen meine Tiere geworden. So gab es schon im Februar bei der kurzen Fahrt zum Tierarzt hin extreme allergische Reaktionen, weswegen wir erst morgen zum neuen (die haben auch Röntgen etc.) Tierarzt fahren können. Leider haben die Terminsprechstunde, aber ich hoffe, trotzdem drann zu kommen.

Das Problem tritt ausschließlich dann auf, wenn sie Frischfutter frisst. Sie trinkt, sie frisst Heu etc. ohne Probleme. Die Bohnen sehen auch normal aus, bis auf die Tatsache natürlich, dass sie viele sind. Zuerst dachte ich auch an evtl. Stress, aber es scheint tatsächlich ein Problem mit Frischfutter zu sein.

Hatte wer schon mal so etwas? Könnte man so was eher als Durchfall oder gar als Verstopfung bezeichnen?
Worauf sollte ich achten, was könnte ihr helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
02.04.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Magenprobleme durch Frischfutter . Dort wird jeder fündig!
steffic2

steffic2

Beiträge
1.088
Reaktionen
135
Klingt doch völlig normal? :gruebel: Stopfmagen heißt doch: Was vorn rein geht, kommt zeitnah hinten wieder raus. Viel Gemüse vorn = viele Böhnchen hinten.
Solche Haufen gab es hier auch immer mal, besonders, wenn sie lange auf einer Stelle gelegen haben. Wäre jetzt für mich kein Grund für einen Tierarztbesuch. ;)
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.760
Reaktionen
5.036
Ich sehe das auch so.
 
Rebecca

Rebecca

Beiträge
341
Reaktionen
380
:D Das stimmt natürlich.

Ich erkläre es vielleicht genauer:
Vorgestern Abend sowie gestern den ganzen Tag über hatte sie mehrerer solcher Haufen gelegt.
Davor war das alles noch im Rahmen (normal), aber es scheint tatsächlich nur dann aufzutreten, sobald sie Frischfutter bekommt :gruebel:

Also würdet ihr dies nicht behandeln lassen und sie wieder zu Alice setzen..?
Mir kommt einfach die Menge zusammen mit der Häufigkeit extrem seltsam vor :gruebel:
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.760
Reaktionen
5.036
Nachtrag: sind die meerschweinchen Kohl gewohnt?
 
Krümelchen

Krümelchen

Beiträge
502
Reaktionen
201
Mach bitte Fotos von Temaris Häufchen und stell sie ein, dann können wir die Situation besser beurteilen. Und Fotos von den Frischfutterportionen, die du den Schweinchen gibst.

So wie du es beschreibst, sind die Böhnchen ja normal geformt. Sie fallen dir nur auf, weil sie eben auf einem Haufen liegen. Vielleicht erledigt Temari jetzt ihren "Toilettengang" während des Fressens und ist früher mehr durchs Gehege gelaufen und hat unterwegs während des Laufens was fallen gelassen.
Ich glaube nicht, dass Temari krank ist. Durchfall wäre matschig bis flüssig, sie macht aber Böhnchen und verhält sich normal. Bei Verstopfung kämen nur ganz wenige und sehr kleine Böhnchen.
Bei Fressen von Frischfutter kommt innerhalb einer Zeiteinheit ein größeres Volumen in den Schweinemagen als beim Fressen von Heu. Mehr Volumen regt die Darmperistaltik mehr an und dann muss Schweini mal eben Böhnchen rauslassen.
Gib ihr weiterhin das gewohnte Futter in gewohnter Menge, neue Sachen natürlich in kleinen Portionen. Wenn du nur Heu und Wasser gibst, provozierst du Probleme, dann bekommt sie nämlich möglicherweise eine Verstopfung, wenn sie nicht genug trinkt.

Ein weiteres Problem ist: Wenn du mit ihr zum Tierarzt fährst, kann es sein, dass er "sicherheitshalber" ein Antibiotikum gibt und dadurch erst Verdauungsprobleme kommen. Dann hast du richtig "die Kacke am dampfen"!
 
Rebecca

Rebecca

Beiträge
341
Reaktionen
380
Nö, sind ja noch klein. Deswegen gab ich sehr wenig Kohlrabi Blätter.
Das Problem ist aber vorhin auch bei Eisbergsalat, Möhre und etwas Gurke aufgetreten :/

Edit: Werde das Foto nachher machen und hochladen!
 
Rebecca

Rebecca

Beiträge
341
Reaktionen
380
So, jetzt ausführliche Antworten!

Nachtrag: sind die meerschweinchen Kohl gewohnt?
Sie bekamen schonmal Kohl, aber das gibt's nicht oft. Das Problem ist aber auch nach Eisbergsalat, Gurke und Möhre aufgetreten, von denen es auch nicht so viel gab. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass Temari wenn überhaupt wenig davon frisst, da Alice ihr vieles wegschnappt..

Mach bitte Fotos von Temaris Häufchen und stell sie ein, dann können wir die Situation besser beurteilen. Und Fotos von den Frischfutterportionen, die du den Schweinchen gibst.

Das da ist die Menge von vorhin. Gestern hatte sie diese Menge ca. 3 - 4 Mal am Tag. Ob es nur direkt vom Frischfutter kommt, weiß ich nicht, aber für mich sah es gestern so aus bzw. war es direkt nach dem Frischfutter.

Bohnen.jpg


Ein Foto von der Frischfuttermenge habe ich nicht, aber es sind in etwa 3-4 Blätter Salat, 3 Gurken- sowie 3 Möhrenscheiben pro Tier.
Zumindest so gedacht, aber Temari frisst an sich schon kaum Frischfutter, geht meistens sofort zum Heu oder wartet erstmal eine Weile, so dass Alice sehr viel mehr frisst.

Also haltet ihr das normal und ich sollte nach wie vor weiterhin normal füttern bzw. sie auch wieder zu ihrer Freundin setzen? :gruebel:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga
Krümelchen

Krümelchen

Beiträge
502
Reaktionen
201
Oh, du hast Fleecehaltung? Da sieht man ja auch jeden einzelnen Köttel! Im Streu würde ein Teil davon verschwinden, dann würdest du dir bestimmt deutlich weniger Sorgen machen. Die Böhnchen sehen normal aus, nichts davon ist plattgetreten, also sind sie auch normal fest.

...

Also haltet ihr das normal und ich sollte nach wie vor weiterhin normal füttern bzw. sie auch wieder zu ihrer Freundin setzen? :gruebel:
Ja, auf jeden Fall! Weiterhin wie gewohnt füttern und sofort wieder zur Freundin setzen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schokofuchs
Rebecca

Rebecca

Beiträge
341
Reaktionen
380
Die Fleece-Haltung ist der Krankheitskäfig :nuts: Aktuell sitzen die zwei gerade auf Streu-Haltung im Hauptkäfig, aber ich habe auch noch meine Haustierkamera (Petcube) direkt daneben stehen und kann somit direkt nachverfolgen, wer wo und wie viele Böhnchen legt :nuts:

Wie gut, dass ich das hier geschrieben habe. Dann geht's nicht zum Tierarzt. Hatte mir leider viele Gedanken gemacht, weil ich Samstag die Tiere für ca. 4-5 Monate über den Sommer bei den Eltern lassen werde :aehm:


Bei welchen Faktoren müsste ich denn unter den Bedingung (sehr viele solcher Haufen am Tag) zum Tierarzt?
Ansonsten ist sie ja ziemlich gut drauf, frisst etc.

Habe übrigens nun wieder ein kleines bisschen Salat reingetan, sehe ja dann morgen früh, ob sie's vertragen hat :love:
Aber so wie ihr es beschreibt, mache ich mir nun weniger Sorgen.
 
Krümelchen

Krümelchen

Beiträge
502
Reaktionen
201
Petcube??? Was sagen die Schweinchen denn zu der Überwachung?:totlach:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rebecca
Wassn

Wassn

Beiträge
2.654
Reaktionen
4.575
Meine Bande habe ich jetzt die Tage auf Gras eingestimmt. Einmal mag ich einfach nicht mehr dieses Supermarktgrünzeugs haben und auf der anderen Seite, für Gras begehen sie einen Mord.
Sie futtern wie nix Gutes mittlerweile und kötteln auch.. gewisse Mengen. Ich würde dann mit ihnen zum Tierarzt gehen, wenn die Konsistenz von den Bohnen nicht in Ordnung ist: zu weich, also matschig. Und solange sie munter und fiedel sind, gut futtern und knödeln, würde ich mir keine großen Gedanken machen. Ich hatte heute von einem Tier auch so ein Knödelhaufen, allerdings hat diese Wutzeline vorher gut gefuttert. :fg:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schokofuchs
Rebecca

Rebecca

Beiträge
341
Reaktionen
380
Petcube??? Was sagen die Schweinchen denn zu der Überwachung?:totlach:
:D Ich hatte Mal einen Produkttest im Internet gemacht, hinterher durfte ich die Kamera behalten. Für mich ist die aber super, weil ich wie gesagt ab Samstag 500km entfernt leben werde und somit die Tiere sehen bzw. auch mit ihnen "reden" könnte. Wobei ich jetzt auch petcube Care habe, das speichert die History für drei Tage. Ab Samstag gibt's also Schweine TV bei mir :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Krümelchen und Wassn
Wassn

Wassn

Beiträge
2.654
Reaktionen
4.575
Cool! Muhaaa so was fehlt mir auch noch. Hihihihi.
Schweine-Kontrolle :juhu:
 
Krümelchen

Krümelchen

Beiträge
502
Reaktionen
201
Schweine-Kontrolle :totlach:

Ich glaube, wir sollten jetzt mal schlafen gehen, es ist spät! :gutenacht:
 
Wassn

Wassn

Beiträge
2.654
Reaktionen
4.575
Da hast recht! Gute Nacht und schöne Träume! :wusel::wusel::wusel::wusel::wusel::wusel:
und viel Spass beim Schäfchen--- öhm Schweinezählen! :juhu:
 
Quano

Quano

Meersäulioldie
Beiträge
4.082
Reaktionen
3.554
Meine kötteln auch sehr viel. Sie fressen auch viel :DSolange die Kottel nicht verformt, weich, Matsch oder dünn sind, ist alles i.O. Mehr Sorgen mache ich mir, wenn ich wenige Köttel finde, dann stimmt bei meinen :wusel: was nicht.

Und - egal was du den :wusel: "neues" zu fressen gibst: laaaangsam anfüttern und das heisst wenig pro Tag. Sind deine :wusel: noch sehr jung, dann umso weniger Neu-Futter. Immer angepasst an die Grösse und Anzahl der Tiere. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rebecca
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Reaktionen
2.943
Ich sehe bei dem Köttelhaufen nichts Krankhaftes!
Solche Köttelansammlungen habe ich hier immer. :D
 
Thema:

Magenprobleme durch Frischfutter

Magenprobleme durch Frischfutter - Ähnliche Themen

  • Magenprobleme bei Gino

    Magenprobleme bei Gino: Hallo, seit Samstag hat Gino Durchfall. Habe gedacht es wäre ne Überdosis Gurke und die dann abgesetzt. Durchfall wurde aber nicht besser, ich...
  • Bei Magenproblemen Naturjoghurt?

    Bei Magenproblemen Naturjoghurt?: Hallo! Ich habe hier ein paar mal gelesen, dass bei Verdauungsbeschwerden auch Naturjoghurt hilft, es stand da mit 1,5% Fett. Geht auch 3,5% oder...
  • Meerschweinchen verträgt Frischfutter nicht

    Meerschweinchen verträgt Frischfutter nicht: Seit August haben wir zwei Meerschweinchen. Sie waren ca. 8 Wochen alt als wir sie bekamen. Sie haben dort auch Heute und Frischfutter bekommen...
  • Gizmo verträgt kein Frischfutter mehr....

    Gizmo verträgt kein Frischfutter mehr....: ... zur Vorgeschichte: es ist ca. sechs Wochen her, da hatte Gizmo plötzlich Durchfall....es wurde auch nach ein paar Tagen Heudiät nicht besser...
  • Blähungen-wann wieder Frischfutter?

    Blähungen-wann wieder Frischfutter?: Hey ihr, meine Oma hatte gestern Abend einen dicken harten Bauch und hat fast kein Frischfutter angerührt, Bohnenflocken hat sie allerdings...
  • Ähnliche Themen
  • Magenprobleme bei Gino

    Magenprobleme bei Gino: Hallo, seit Samstag hat Gino Durchfall. Habe gedacht es wäre ne Überdosis Gurke und die dann abgesetzt. Durchfall wurde aber nicht besser, ich...
  • Bei Magenproblemen Naturjoghurt?

    Bei Magenproblemen Naturjoghurt?: Hallo! Ich habe hier ein paar mal gelesen, dass bei Verdauungsbeschwerden auch Naturjoghurt hilft, es stand da mit 1,5% Fett. Geht auch 3,5% oder...
  • Meerschweinchen verträgt Frischfutter nicht

    Meerschweinchen verträgt Frischfutter nicht: Seit August haben wir zwei Meerschweinchen. Sie waren ca. 8 Wochen alt als wir sie bekamen. Sie haben dort auch Heute und Frischfutter bekommen...
  • Gizmo verträgt kein Frischfutter mehr....

    Gizmo verträgt kein Frischfutter mehr....: ... zur Vorgeschichte: es ist ca. sechs Wochen her, da hatte Gizmo plötzlich Durchfall....es wurde auch nach ein paar Tagen Heudiät nicht besser...
  • Blähungen-wann wieder Frischfutter?

    Blähungen-wann wieder Frischfutter?: Hey ihr, meine Oma hatte gestern Abend einen dicken harten Bauch und hat fast kein Frischfutter angerührt, Bohnenflocken hat sie allerdings...