kleine Auseinandersetzung

Diskutiere kleine Auseinandersetzung im Haltung von Bock- und Kastratengruppen Forum im Bereich Haltung, Verhalten und Pflege; Hallo alle miteinander, bräuchte heute ein paar Tipps bezüglich meiner beiden Böckchen. Nachdem mein Enzo (ca.5Jahre unkastriert) seinen ebenso...
M

MarionII

Beiträge
130
Reaktionen
32
Hallo alle miteinander, bräuchte heute ein paar Tipps bezüglich meiner beiden Böckchen. Nachdem mein Enzo (ca.5Jahre unkastriert) seinen ebenso alten Kumpel verloren hat, habe ich ein junges Böckchen dazugeholt. Das Böckchen (Sammy) war ebenfalls unkastriert und ca. 6 Wochen alt. Nach einer Eingewöhnungszeit hat Sammy angefangen,dauernd auf Enzo aufzureiten. Habe mich dazu entschlossen ihn kastrieren zu lassen. Mittlerweile ist Sammy 10 Wochen alt und beide haben sich gut verstanden. Jetzt aber fängt Sammy an dauernd an Enzo`s Hinterteil unten ranzugehen. Beide drehen sich dann im Kreis. Was ist das für ein Verhalten und geht es vielleicht um die Rangordnung? Enzo ist ein ruhiger und nachgiebiger Bock und war schon bei seinem Kumpel der Rangniedere. Er möchte vermutlich seine Ruhe haben. Beissereien gibt es aber nicht, sondern nur diverse Lautäusserungen. Kann mir da jemand weiterhelfen? Freue mich auf Infos.
LG Marion Enzo + Sammy
 
06.02.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kleine Auseinandersetzung . Dort wird jeder fündig!
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
Vollkommen normales verhalten. Denke mal der kleine will auch an den "Blinddarmkot" des älteren heran kommen und hängt ihm deswegen immer am Po. Oder der kleine testet jetzt noch mal wie weit er gehen kann. Wobei ich von der Konstellation eher nicht so begeistert bin. Der kleine wird ggf. auch einfach gelangeweilt sein von dem älteren und der ältere eher genervt von dem kleinen (je nachdem wie Enzo drauf ist, ob er viel rum rennt oder eher gemütlich in der ecke liegt). Das Sammy allerdings mittlerweile kastriert wurde ist super. So hast du alle Optionen offen sollte Enzo irgendwann nicht mehr da sein

Würde das ganze einfach mal weiter beobachten und auch die Gewichte genau angucken. Bis jetzt hört sichs auf jeden Fall alles normal und im Rahmen an
 
M

MarionII

Beiträge
130
Reaktionen
32
Viele Dank für die schnelle Info. Enzo ist tatsächlich schon etwas gemütlich, aber durch den Kleinen lebhafter geworden. Er gibt Laute von sich, die ich bei ihm noch nicht gehört habe (Gemurmel tiefes Knattern und auch höhere Töne). Wollte kein zweites junges Böckchen dazutun, weil ich eben auch daran dachte, wenn Enzo mal nicht mehr ist, Sammy ein paar Mädels zu gönnen.
LG Marion Enzo + Sammy
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.076
Reaktionen
491
Hoi, wie gross ist dein Gehege ?
Du könntest für den Kleinen viel abwechslung ins Gehege legen und bauen, so das er mehr beschäftigt
Ist und so der Enzo mehr Ruhe hat.
Könnte Sammy einen Mangel haben das er den Kot von Enzo haben will. :hmm:
 
M

MarionII

Beiträge
130
Reaktionen
32
Momentan habe ich nur ein Gittergehege von 1,35 Durchmesser. Habe meine beiden alten Böckchen in Aussenhaltung gehabt und nachdem der eine gestorben ist, habe ich Enzo reingeholt, da ich ihn alleine nicht übern Winter hätte draussen lassen können. Der Kleine kam aus der Aussenhaltung, hatte aber ein kleines Problem das erst ausgeheilt werden musste. Deshalb habe ich beide in der Wohnung. Über Nacht einen Holzstall von 1,35x40 und Rampe zum Schlafhäuschen und da der zu klein war, habe ich jetzt mitten im Wohnzimmer das Gittergehege stehen, mit Röhre, Tunnel,Tischchen und Häuschen, Zweige zum Knabbern und Heuhaufen. Der Kleine ist da sehr ausgelassen, da er tagsüber im Gehege rennen kann. Habe aber den Eindruck, dass es meinem Enzo zuviel wird und mich entschlossen, ein zweites junges Böckchen dazu zu holen. Bin gerade auf der Suche. Habe auch schon mit dem Züchter wo ich Sammy her habe Kontakt aufgenommen. Mein alter Bock ist unkastriert und den Kleinen habe ich vor zwei Wochen kastrieren lassen in der Hoffnung, dass es dann ruhiger wird. Glaube nicht dass Sammy einen Mangel hat, da ich getreidefreies Futter, sowie gepresste und frische Kräuter (Petersielie, Basilikum etc. und Gemüse,sowie verschiedene Salate (der Hit ist Endivie) gebe.
LG Marion Enzo + Sammy
 
Thema:

kleine Auseinandersetzung

kleine Auseinandersetzung - Ähnliche Themen

  • Kleine und große Sorgen - wer hat Erfahrung?

    Kleine und große Sorgen - wer hat Erfahrung?: Hallo zusammen! Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet. Schön, dass es hier einen extra Bereich für Bock-Gruppen gibt. Habe mein Herz...
  • Kleiner frecher Bock

    Kleiner frecher Bock: Hallo zusammen, vor einiger Zeit berichtete ich hier von unserem Urlaubsschwein , dass eineinhalb Jahre alleine in einem Stall gehalten wurde. das...
  • Ähnliche Themen
  • Kleine und große Sorgen - wer hat Erfahrung?

    Kleine und große Sorgen - wer hat Erfahrung?: Hallo zusammen! Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet. Schön, dass es hier einen extra Bereich für Bock-Gruppen gibt. Habe mein Herz...
  • Kleiner frecher Bock

    Kleiner frecher Bock: Hallo zusammen, vor einiger Zeit berichtete ich hier von unserem Urlaubsschwein , dass eineinhalb Jahre alleine in einem Stall gehalten wurde. das...