Alle Jahre wieder ... Emi

Diskutiere Alle Jahre wieder ... Emi im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, und schon wieder ist Emi krank. Sie hat über mehrere Tage geschnorchelt abends beim Gemüsefressen (klang teilweise so, dass ich versucht...
Liri

Liri

Beiträge
251
Reaktionen
125
Hallo,
und schon wieder ist Emi krank. Sie hat über mehrere Tage geschnorchelt abends beim Gemüsefressen (klang teilweise so, dass ich versucht war, einen Exorzisten zu bestellen ...) und sich ungewöhnlich schreckhaft verhalten, also war ich am Samstag (mal wieder) beim Tierarzt. Wo ich dann (mal wieder) gefragt wurde, ob ich die arme Sau alleine halte, weil ich seit 1,5 Jahren immer wieder mit dem selben Tier da aufschlage ...
Sie hat Geräusche auf der Lunge und geschwollene Lymphknoten, wie vor einem Jahr ungefähr auch um diese Jahreszeit. Außerdem hat sie seitdem ca. 220g zugelegt, ist das ungewöhnlich? Sie wiegt jetzt 1200g und ist ungefähr 2 Jahre alt, frisst auch gut und ist deutlich kräftiger als ihre Schwester.
Die Ärztin hat geröngt, um einen Tumor auszuschließen, die Lunge sah aber gut aus, keine Veränderung zu sehen. Emi hat dann Cortison und etwas zur Entwässerung gespritzt bekommen, seit gestern kriegt sie Baytril oral. Das soll ich 10 Tage geben, weil Atemwegsinfekte bei Meerschweinchen so hartnäckig sind.
Die merkwürdigen Fressgeräusche waren direkt Samstag Abend schon verschwunden. Aber wegen der geschwollenen Lymphknoten, die lt. Ärztin nix mit der Lungengeschichte zu tun hätten, steht jetzt wieder die Diagnose Leukose im Raum. Ich weiß nicht, ob ich ihr zum Baytril Rodicare Immun geben soll, wenn ich sie schon mal draußen habe, oder besser nicht, falls es doch Leukose ist. Sollten dann aber nicht die Lymphknoten immer geschwollen sein? Letztes Jahr waren die nach 5 Tagen mit Antibiotikum wieder abgeschwollen.
 
13.11.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alle Jahre wieder ... Emi . Dort wird jeder fündig!
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
13.339
Reaktionen
16.412

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Hallo Liri,
leider kann ich nichts Sinnvolles dazu schreiben, aber ich drücke Deiner Emi die Daumen, dass sie schnell wieder gesund wird ... :streicheln:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Liri
Liri

Liri

Beiträge
251
Reaktionen
125

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Danke Tina.
Gestern Abend war das schnorcheln wieder zu hören, das war allerdings mit Ansage, die Tierärztin meinte, dass das passiert, wenn das gespritze Entwässerungsmittel nach lässt. Wenn's heute Abend nicht besser ist, muss ich morgen noch mal hin.
Ich bin echt ratlos mit dem Schweinchen, dauernd hat sie was, und immer was anderes. Nicht nur Erkrankungen, sondern auch Unfälle, wie abgebrochene Schneidezähne, Hinkebeinchen, Heu im Auge ...
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.949
Reaktionen
5.339

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Tut mir echt leid, Liri, aber einen Rat habe ich leider auch nicht!

Ich drücke Emi ganz doll die Daumen :daumen:
 
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.477
Reaktionen
690

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Hallo Liri,
Ich habe mal ein Schweinchen mit Wassereinlagerungen und Atemgeräuschen bein Tierarzt vorgestellt. Bei ihr war das Herz geschädigt. Es war eine Seniorin, und sie hatte diverse andere gravierende Baustellen, so dass das der Punkt war an dem ich sie erlösen ließ.
Dein Schweinchen ist aber ja noch recht jung, und ich hatte damals den Eindruck dass man das normalerweise ganz gut medikamentös einstellen kann. Wir haben es aber wie gesagt gar nicht mehr versucht.
Durch eine schlechte Herztätigkeit sammelt sich Wasser in der Lunge und im Gewebe, und sorgt für die Lungengeräusche und die Wassereinlagerungen. Das kann man eventuell mit den passenden Herzmedikamenten in den Griff bekommen. Sprich das mal bei deiner Tierärztin an, falls das noch nicht im Raum stand.
Gute Besserung dem Schweinchen!
 
heidi

heidi

Beiträge
2.683
Reaktionen
1.193

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Alles Gute für die kleine Maus :daumen:
 
Liri

Liri

Beiträge
251
Reaktionen
125

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Hallo,
danke für die guten Wünsche und für den Tipp, Sabine! Das Herz war auf der Röntgenaufnahme gar nicht zu sehen, und ist auch nicht angesprochen worden. Sie sollte bei Verschlechterung, die ja leider eingetreten ist, nur wieder das Entwässerungsmedikament kriegen. Aber irgendwas Grundsätzliches muss ja im Argen liegen, sonst wäre sie nicht so oft krank.
 
Krümelchen

Krümelchen

Beiträge
502
Reaktionen
201

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Magst du mal schreiben, wo ungefähr du wohnst? Vielleicht kann jemand von uns dir dann einen guten TA oder eine Tierklinik nennen, wo du zur Herzuntersuchung (Herzultraschall = Echokardiographie) hin kannst. Hier muss mal genauer nachgeschaut werden, was los ist. Wenn eine Herzschwäche die Ursache für die Wassereinlagerungen ist, muss (und kann) an der Ursache was gemacht werden. Es bringt nichts, hier nur Entwässerungsmedis zu geben, sondern die Ursache muss behandelt werden.

Und lass dich vom Gewicht des Tierchens nicht auf die falsche Fährte führen! Gewichtszunahme kann auch durch Wassereinlagerungen kommen. Fressen tun Meerschweinchen fast bis zum Umfallen; niemals würde ein Meerschweinchen freiwillig "zugeben", dass es ihm schlecht geht, es Schmerzen hat oder schlecht Luft bekommt.
 
Liri

Liri

Beiträge
251
Reaktionen
125

AW: Alle Jahre wieder ... Emi

Hallo,
ich wohne in Neuss. Habe in Düsseldorf eine Praxis mit Meerschweinchen-Erfahrung gefunden, falls das Röcheln nach Ende der Antibiotika- und Entwässerungsmittelgabe wieder kommt, fahre ich da hin.
Das Gespräch gestern mit der Ärztin hier hat mich leider nicht weiter gebracht. Sie meinte, bei Meerschweinchen könne man da leider nicht viel machen, auf dem Röntgenbild war nix zu sehen, das Abhören war da auch unauffällig, und das Entwässerungsmedikament wäre quasi auch eine Herztherapie und das Antibiotikum eine Vorsichtsmaßnahme, damit sie keine Lungenentzündung bekommt. Wobei ja gar nicht klar ist, ob sie was am Herzen hat. Es hilft auf jeden Fall, das Röcheln beim Fressen ist weg, wenn sie es bekommt.

Ich hatte mich über die Gewichtszunahme eher gewundert. Ich habe das Schweinchen mit 9 Monaten bekommen, mit einem Jahr wog es etwas über 900g. Ich dachte, dann wäre es ausgewachsen. Und da ich Trockenfutter (das waren sie von der Vorbesitzerin gewohnt) nur als Leckerli anbiete (1 EL Cavia Corn für alle), kann daher die Zunahme nicht kommen, oder?
 
Thema:

Alle Jahre wieder ... Emi

Alle Jahre wieder ... Emi - Ähnliche Themen

  • Vorsorgliches Blase-röntgen bei Meerschweinchen ab 5 Jahren?

    Vorsorgliches Blase-röntgen bei Meerschweinchen ab 5 Jahren?: Ich wüsste gerne mal Eure Meinung. Ich habe vor 2-3 Jahren mal bei FB einen Bericht eines erfahrenen Tierarztes in Sachen Meerschweinchen gelesen...
  • Gewichtsverlust - mit 5 Jahren schon alt oder krank?

    Gewichtsverlust - mit 5 Jahren schon alt oder krank?: Hallo, ich brauche mal eure Erfahrungswerte. Ich gehe davon aus, dass mein Kastrat jetzt "nur" alt wird/ist - bin mir aber nicht sicher, weil er...
  • Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...

    Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...: Hallo zusammen, eventuell haben einige schon mitbekommen, dass ich den Meerschweinchen eines Kindergartens, in dem meine Mutter arbeitet, etwas...
  • 7 Jahre altes Meerschwein mit Grützbeuteln

    7 Jahre altes Meerschwein mit Grützbeuteln: Hallo, ich habe eine Frage an euch, nachdem ich schon über die Suchfunktion ein bisschen was gelesen habe. Mein Kastrat Mozi ist schon über 7...
  • ca. 3, 5 Jahre alt und stark abgemagert

    ca. 3, 5 Jahre alt und stark abgemagert: Zum ersten Mal habe ich es jetzt mit Krankheit zu tun. Das Schweinchen hat Atemprobleme, ist leider bereits sehr stark abgemagert, wiegt noch...
  • Ähnliche Themen
  • Vorsorgliches Blase-röntgen bei Meerschweinchen ab 5 Jahren?

    Vorsorgliches Blase-röntgen bei Meerschweinchen ab 5 Jahren?: Ich wüsste gerne mal Eure Meinung. Ich habe vor 2-3 Jahren mal bei FB einen Bericht eines erfahrenen Tierarztes in Sachen Meerschweinchen gelesen...
  • Gewichtsverlust - mit 5 Jahren schon alt oder krank?

    Gewichtsverlust - mit 5 Jahren schon alt oder krank?: Hallo, ich brauche mal eure Erfahrungswerte. Ich gehe davon aus, dass mein Kastrat jetzt "nur" alt wird/ist - bin mir aber nicht sicher, weil er...
  • Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...

    Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...: Hallo zusammen, eventuell haben einige schon mitbekommen, dass ich den Meerschweinchen eines Kindergartens, in dem meine Mutter arbeitet, etwas...
  • 7 Jahre altes Meerschwein mit Grützbeuteln

    7 Jahre altes Meerschwein mit Grützbeuteln: Hallo, ich habe eine Frage an euch, nachdem ich schon über die Suchfunktion ein bisschen was gelesen habe. Mein Kastrat Mozi ist schon über 7...
  • ca. 3, 5 Jahre alt und stark abgemagert

    ca. 3, 5 Jahre alt und stark abgemagert: Zum ersten Mal habe ich es jetzt mit Krankheit zu tun. Das Schweinchen hat Atemprobleme, ist leider bereits sehr stark abgemagert, wiegt noch...