Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Diskutiere Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb.... im Haltung von Bock- und Kastratengruppen Forum im Bereich Haltung, Verhalten und Pflege; Moin ihr Lieben... einige werden uns noch kennen - ich habe bis letztes Jahr des Öfteren von meinen Jungs Eumel und Krümel und ihren...
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767
Moin ihr Lieben...

einige werden uns noch kennen - ich habe bis letztes Jahr des Öfteren von meinen Jungs Eumel und Krümel und ihren "Schandtaten" berichtet. Dann kam letztes Jahr um diese Zeit der erste Nackenschlag: Eumel hatte dramatisch abgenommen und es war erst nicht zu erklären, woran es lag. Zähne wurden minimal korrigiert, aber es tat sich nur kurzfristig etwas. Dann kurzerhand in die Tierklinik - erbsgrosser Tumor der Schilddrüse. Nachdem ausgeschlossen worden war, dass er irgendwo Metastasen hat, entschlossen wir uns, ihn operieren zu lassen. Er hat alles super überstanden und innerhalb kürzester Zeit war er wieder der Alte, futterte sich rasch wieder auf sein Stammgewicht von ca. 1.200 g und wurde zutraulich denn je. Ich muss sagen, er hat alles ohne zu Mucken mitgemacht, tägliches wiegen, Medis schlucken...nur Päppeln lassen wollte er sich partout nicht. Nun gut, ich habe dann Stunden am Gehege gesessen und ihn von Hand mit leckerem Frischfutter verköstigt - auf meine Finger musste ich höllisch aufpassen :D.

Bei den Jungs war dann erstmal alles soweit okay, nur 2Bein hing monatelang durch. Nun ja, auch das habe ich überlebt.

Dann sind wir im Mai mal wieder beim TA gewesen, da Krümels Matschköddel-Problematik verschlechtert hatte und er trotzdem immer mehr zunahm, zuletzt 1610 g. Er war ja schon immer ein kräftiges grosses Schwein"chen", aber das war selbst für ihn zuviel, zumal er sehr ausladend am Bauch wurde. Tja, der TA tastete ihn gründlich ab - sämtliche Lymphknoten geschwollen :mist:. Röntgen Bilder angefertigt - keine Aufgasungen, aber diverse Knötchen am Darm, Leber vergrössert, aber alles noch grenzwertig. Ihr könnt euch vorstellen, dass Krümel mit seiner kräftigen Stimme die gesamte Praxis zusammengebrüllt hat, er fand diese ganze Tatscherei sowas von zum Ko.....:verlegen:.

Die dringende Verdachtsdiagnose "Leukose" wurde gestellt und wir entschieden uns, im Sinne von Krümel, keinen Ärztemarathon hinzulegen, sondern ihm die letzten Wochen/Monate noch ein normales Schweineleben zu gönnen.

Ihr könnt euch vorstellen, dass ich fix und fertig war, aber ich beruhigte mich wieder, als ich sah, wie Krümel ganz normal seinen "Tagesgeschäften" nachging, also fressen, Eumel ärgern... er hat nur mehr geschlafen, aber gut, wenn wir krank sind, schlafen wir auch mehr, oder?!

Vorletzten Samstag beim TA war alles in Ordnung, er hatte zwar etwas abgenomnen, aber das hielt sich im Rahmen. Am Montag Abend wollte er dann nicht mehr wirklich Fressen :runzl:. Dienstag Vormittag bin ich dann eher von der Arbeit weg und zum TA - das war nicht mehr mein Krümel. Es wurde geröntgt - grosse Gasblase im Magen, zwei verdächtige Strukturen in der Lunge und im/am Darm. Er bekam Medis gespritzt, innerhalb von 24 Stunden sollte es eigentlich besser werden. Ich habe dann stundenlang mit Krümel auf dem Schoss dagesessen, ihm immer wieder Brei, Fencheltee, Herbi Colan und Bauch Massagen gegönnt. Er hat toll mitgemacht, gierig den Brei und Tee geschlabbert - entgegen vieler Aussagen fand er CC total lecker - er war halt schon immer besonders :D. Es ging ihm dann auch ganz gut, auf jeden Fall konnte er mir gezielt Kinnhaken verpassen, als er seine Ruhe wollte.

Mittwoch war dann schon nicht mehr so toll, also wieder zum TA, da er auch immer noch nicht geköddelt hatte. Nochmal Medis......abends wollte er sich nicht mehr wirklich Päppeln lassen, er war schon recht kraftlos. Aber was er in den ganzen Jahren nie gemacht hat - er hat meine Hand abgeschleckt. Das war für mich schon irgendwie ein Zeichen, dass es nicht mehr lange dauern wird...

Donnerstag morgen habe ich ihn dann schon ganz schlaff und irgendwie verdreht zwischen zwei Kuschelnestern gefunden. Das Herzchen schlug noch....ganz sanft... und obwohl ich denke, dass er schon ganz weit weg war, hat er kurz den Kopf gehoben und nochmal kurz an meiner Hand geschleckt....ich habe gewartet, ob er allein einschläft....ich konnte es nicht lange mit ansehen. Also bin ich zu seinem "Lieblings-TA" gefahren und wir haben ihm zusammen geholfen, den letzten Schritt über die Brücke auf die grosse saftige Wiese zu gehen.....

Leb wohl, mein süßer Krümel :heart:...dein Name war nicht Programm, du warst mein Terror-Kamikaze-Schlangen-Schweinchen. Oft habe ich dich verwünscht, weil du so unberechenbar warst und nur Unsinn im Kopf hattest. Die meiste Zeit hast du mir aber eine tiefe Freude bereitet. Viel Spass auf der grossen Wiese und.....benimm dich und lass den Anderen noch was zu futtern übrig...
 
Zuletzt bearbeitet:
09.08.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb.... . Dort wird jeder fündig!
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
13.347
Reaktionen
16.436

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Das tut mir sehr leid. :wein:
Krümelchen hatte ein tolles Leben und musste sich zum Schluss nicht quälen ... Auch wenn für 2Bein der Abschied immer ganz schlimm ist, danke für diesen letzten Schritt ...

Gute Reise, Süßer. :engel:
 
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Ich danke dir, B-Tina :bussi:.

So schwer es auch war, ich habe es geschafft meinen eigenen Egoismus hinten anzustellen und nur im Sinne von Krümel zu handeln. Ich denke, dass es mir gelungen ist, auch dank der sehr einfühlsamen Unterstützung unseres Tierarztes.

Und........die "Belohnung" dafür hüpft seit Samstag durch das Gehege und treibt Eumel in den Wahnsinn - der lütte Stöpsel ist eingezogen, ein kleines Böckchen, zarte 5,5 Wochen jung und 450 g leicht, aber Allüren wie ein Großer - manchmal. Ich bin der ganz festen Überzeugung, dass Krümel ihn geschickt hat....und das ist gut so. Die VG war....eigentlich keine, hat fast eine Stunde gedauert, bis sie sich überhaupt gesehen haben...aber das ist eine andere Geschichte. Ihr seht also, es geht weiter :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: B-Tina :-)
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.959
Reaktionen
2.202

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

das tut mir sehr leid für Krümel und freut mich für Eumel, das er so schnell Gesellschaft bekam.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KaGu
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.973
Reaktionen
923

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

:heulen:

machs gut im RBL kleiner Krümel......:engel:
 
ulrike

ulrike

Schweineliebhaberin
Beiträge
2.513
Reaktionen
1.581

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Leid :heulen: und Freud in einem Beitrag.:hmm: Ich bin sicher, dass du Krümel nie vergessen wirst. Wie geht es denn Eumel nach seiner Vorgeschichte aktuell?
 
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Leid :heulen: und Freud in einem Beitrag.:hmm: Ich bin sicher, dass du Krümel nie vergessen wirst. Wie geht es denn Eumel nach seiner Vorgeschichte aktuell?
Ach Ulrike, ich habe einfach angefangen, mir alles von der Seele zu schreiben, war hin- und hergerissen, wo ich denn nun was schreibe und hab mich letztendlich für das Bockgruppen-Unterforum entschieden, da dort ja eigentlich alles von der Villa Kreumel drin steht.

Es ist seltsam - ich habe Krümel ja immer mal wieder die "Pest" an den Hals gewünscht, wenn er wieder am ausflippen war und mich zur Weißglut getrieben hat. Aber in seinen letzten Tagen ist mir erst bewußt geworden, was für ein tolles Schweinchen er ist/war.....und wie dankbar.

Eumel geht es seit der Operation sehr gut, keinerlei Maleschen mehr. Die letzten Wochen und Tage haben ihn natürlich auch etwas mitgenommen, darum habe ich bewußt so schnell einen neuen kleinen Freund gesucht - seitdem blüht er auf und nimmt seine neue Rolle als Adoptivpapa seeehr ernst. Allein sein manchmal etwas genervter Blick "boah, der schon wieder" ist unbezahlbar......
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: B-Tina :-) und ulrike
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.954
Reaktionen
5.353

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Och Mensch, das tut mir sehr leid für Dich, ich heule auch schon wieder fast :wein:Ach Gott, wie wir doch an unseren Schweinchen hängen, obwohl wir sie manchmal nicht leiden mögen!

Tut mir leid, KaGu, und Krümelchen, spiel schön auf der Regenbogenwiese!:wusel::wusel:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KaGu
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

20170507_190913_5.jpg
Krümel und Eumel - da war noch fast alles in Ordnung
 

Anhänge

KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Sorry, aber das Hochladen der Bilder am Tablet ist eine Katastrophe....

Das kleine Foto zeigt Eumel mit seinem kleinen "Ziehsohn" Stöpsel :heart:
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Komme eben erst hinzu....tut mir so leid......
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KaGu
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Danke dir :bussi:
 
flauschi

flauschi

Flauschifan
Beiträge
157
Reaktionen
110

AW: Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....

Tut mir auch sehr leid.
Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
leuchten die Sterne der Erinnerung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KaGu
Thema:

Die "Villa Kreumel" ist nur noch halb....