prophylaxe

Diskutiere prophylaxe im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi, kurze Frage, einem Hund sollte man, nach Ratgeber, in der Regel alle drei Monate die Wurmkur geben...z.b., wäre das nicht auch für...
B

babe

Gast
Hi, kurze Frage,
einem Hund sollte man, nach Ratgeber, in der Regel alle drei Monate die Wurmkur geben...z.b.,
wäre das nicht auch für Meerschweinchen sinnig, wenn man die Anfälligkeit..Blähungen..z.b. wissenschaftlich
erwiesen weiß, einmal die Woche ein oder zwei Sab Tropfen ins Futter..zur prophylaxe?

lieben Gruß
Babe
 
25.06.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: prophylaxe . Dort wird jeder fündig!
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.956
Reaktionen
2.200

AW: prophylaxe

leider macht das wenig Sinn, da Saab die Oberflächenspannung des Speisebreis verringert. Gasbläschen fallen dadurch zusammen und können resorbiert werden oder peranal entweichen. es nützt also nur, wenn Blähungen vorhanden sind. wenn du eine Art Prophylaxe machen willst, dann füttere neues immer langsam an und füttere viel Fenchel für die Verdauung und viel Wasserreiches zur Blasensteinprophyaxe. du kannst auch wenn die Tiere anfällig sind Fencheltee ungesüßt in die Trinkflaschen oder Wassernäpfe füllen. 2 mal am Tag erneuern.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angelika

Beiträge
17.808
Reaktionen
3.842

AW: prophylaxe

Es gibt Halter, die auch ihre Meerschweinchen regelmäßig "entwurmen" - ich habe das bisher in übe 20 Jahren noch nicht getan.

Die gelegentliche Gabe von Sab ist, wie Traudl richtig schrieb, völlig sinnfrei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Quano und Nanouk
Thema:

prophylaxe