Pippimatten und Bühnenmolton?

Diskutiere Pippimatten und Bühnenmolton? im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich halte meine Wutzis auf Fleece und ich muss sagen, es sind absolute "Viel-Pinkler". Ich muss jeden Tag die durchgeweichten...
P

Polly

Beiträge
48
Reaktionen
13
Hallo zusammen,
ich halte meine Wutzis auf Fleece und ich muss sagen, es sind absolute "Viel-Pinkler". Ich muss jeden Tag die durchgeweichten Inkontinenzauflagen mit Molton drüber mit Fleece drüber wechseln. Zumindest bei 2 qm des ca. 5 qm großen Geheges.
Nun habe ich von "Bühnenmolton" gehört, das wesentlich dicker sein soll als normales Fleece. Hat jemand Erfahrung damit? Wäre das eine Möglichkeit um mehr Saugfähigkeit zu bekommen.
Meine zweite Frage: Unter den knapp 2 Metern Unterstand liegen zweimal drei Schichten wie oben beschrieben. Empfiehlt es sich die Lagen zu einem Pippipad zusammen zu nähen, um Arbeit zu sparen, oder ist das eher ungünstig?
LG
 
18.08.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pippimatten und Bühnenmolton? . Dort wird jeder fündig!
P

Polly

Beiträge
48
Reaktionen
13
AW: Pippimatten und Bühnenmolton?

Sorry, Schreibfehler. Das Bühnenmolton soll dicker sein als normaler Molton, nicht als Fleece.
 
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Pippimatten und Bühnenmolton?

Hallo, ich weiss nicht, was du mit "normalem" Molton meinst, ich kenne nur Dekomolton und Bühnenmolton bzw. Moltonmatratzenauflagen. Aber um die Frage zu beantworten: ja Bühnenmolton ist wesentlich dicker, als zum Beispiel Dekomolton, da er ja u.a. als Schallschutz verwendet wird. Wobei es beim Bühnenmolton auch Abstufungen gibt. Du musst auf das Gewicht pro Quadratmeter achten, je höher, desto dicker. Schwerer Bühnenmolton hat ein Gewicht von >500g/m².

Wobei Dicke bei Fleecehaltung nicht per se von Vorteil ist, denn dann trocknet es nämlich schwerer ab unter dem Fleece.

Ich habe unter ihren Unterschlüpfen auch jeweils 1 Lage Molton und 1 Lage Fleece zu Extra-Pipipads zusammengenäht, die ich quasi auf die untersten 2 Schichten (Inkontinenzauflage + Fleece), die das ganze Gehege bedecken, nochmals oben drauf lege. Diese Pads wechsel ich täglich, da sie dann feucht und klamm sind. Meine pinkeln nämlich auch ganz schön und das bevorzugt an ihren Schlafplätzen also unter den Unterständen. Ich gebe halt viel Frischfutter. Ich denke schon, dass sich bei solchen Pads das Zusammennähen lohnt, dann muss man sie nur rausnehmen, ausschütteln und neue reinlegen. Das erleichtert so einiges, da ich das Wechseln wirklich auf die Hotspots beschränken kann und nicht immer alles wechseln muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Polly
Thema:

Pippimatten und Bühnenmolton?