Vergesellschaftung - nur Zähneklappern

Diskutiere Vergesellschaftung - nur Zähneklappern im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey, ich versuche gerade einen Kastraten mit meinen 2 Damen zu vergesellschaften, die jüngere, ca. 1,5-2 und der Kastrat fangen bei Sichtkontakt...
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Hey, ich versuche gerade einen Kastraten mit meinen 2 Damen zu vergesellschaften, die jüngere, ca. 1,5-2 und der Kastrat fangen bei Sichtkontakt sofort an, mit den Zähnen zu klappern und die jüngere geht auch gut gegen ihn vor. Die ältere interessiert das gar nicht.

Sobald der Kastrat die jüngere trifft, wird geklapperp was das Zeug hält. Jetzt hat er sich in ein Häuschen verzogen und kommt nicht raus, er sucht nicht mehr den Kontakt zu den anderen beiden.

Soll ich hier schon abbrechen oder noch warten?
 
18.01.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vergesellschaftung - nur Zähneklappern . Dort wird jeder fündig!
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.429
Reaktionen
1.548
Trink erstmal ner Tasse Baldriantee, solange sie klappern und nicht beißen ist alles im grünen Bereich.
 
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Was mich nur so beunruhigt, ist dass der Kastrat jetzt nur noch in der Ecke sitzt und sobald er eine von den anderen beiden sieht den Rückzug antritt. Die große interessiert sich allerdings nicht für ihn.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.429
Reaktionen
1.548
Wie lange sind sie denn schon zusammen und wieviel Platz haben sie?
 
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Seit ca. 1 Stunde, haben das ganze Zimmer für sich.
Der Kastrat ergreift sofort die Flucht, wenn sich ihm eine der beiden Damen nähert, auch wenn die ältere kommt, obwohl die sich gar nicht für ihn interessiert.
Er sitzt gerade direkt neben mir und bewegt sich kein bisschen, auch das Heu, dass direkt vor ihm liegt fasst er nicht an..
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.429
Reaktionen
1.548
Lass ihnen Zeit, auch wenn es dir schwerfällt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
S

Shizu

Beiträge
507
Reaktionen
538
Hi.

Als ich meine zwei Mädchen mit einem Kastraten vergesellschaftet habe, ging es mir sehr an die Nerven. Die Ruhige ist den Kastraten immer angegangen. Bei jedem Sichtkontakt. Der Bub wusste gar nicht was los war. Viel Jagd, viel Geklapper und Gebeiße aber ich habe mir gesagt "Solange kein Blut fließt ist alles gut!" - das war mein Mantra. Zwischendurch habe ich die eigentlich mutige und aktive auch auf den Arm genommen, weil die auch total verängstigt sich einen sicheren Platz gesucht hat... Es hat gut zwei Tage gedauert bis ich durchgeatmet habe.

Solange es nicht blutet würde ich nicht trennen. Die Tiere sind noch jung und da stecken sie die Rauferei auch gut weg.

Grüße,
Shizu
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Gerade ist die kleine das erste Mal zum Kastraten und es wurde nicht mit den Zähnen geklappert wurde, sie hat lediglich an ihm geschnuppert und ist langsam ein paar Schritte zur Seite während es etwas gegluckst (nennt man das so? :D)
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
1.354
Reaktionen
1.001
Schließe mich den vorherigen Antworten an.Solange nicht gebissen wird oder Blut fließt, tief Luft holen :rolleyes:.
 
Löwenzahn

Löwenzahn

Beiträge
2.065
Reaktionen
5.174
Das ging doch schnell das da die erste Ruhe reingekommen ist. Manches Mal dauert es etwas länger bis es sich einspielt. Bei unserer letzten Vergesellschaftung als erwachsene Tiere (2x CH-Teddy Dame) dazukamen war absolut nichts los. Die Beiden sind reingesetzt worden und schauten sich sofort das komplette Gehege an und jede/jeder der ihnen begegnete reagierte so als wenn sie alte Bekannte wären. Unsere bisherigen maximalen Unmutsäußerungen waren Zähneklappern, Knäuelbildung und seitliches Aufstellen vor der Kontrahentin als Drohgebärde.
Was ich bis jetzt gelesen habe deutet schon auf eine ruhige Nacht hin.

Andreas
 
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Erstaunlich, jetzt ist recht flott ziemliche Ruhe eingekehrt. Dr frisst jetzt etwas und die kleine wackelt hinter ihm her, er brommselt jetzt noch etwas und ein wenig wird geklappert.

Die Damen sind ziemlich ruhig
 
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Ouh, jetzt wirds wieder wild zwischen ihm und der kleinen
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.763
Reaktionen
331
vor sowas habe ich aungst. bin auch am überlegen mit derselben konstellation wie bei dir. ich habe nur sorge weil eines meiner mädels schon alt ist und die kleine auch so eine chefposition bezogen hat wie deine scheinbar. obwohl meine kleine auch recht ruppig ist, ist das aber nichts im vergleich dazu was bei vergesellschaftungen abzugehen scheint, welche als ruhig beschrieben werden. ich habe da auch kein nervenkostüm. ich habe gehört sowas kann unter umständen 2 wochen dauern und je größer die gruppe wird umso mehr streit.
 
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
Ich habe die 3 jetzt ins Gehege verfrachten müssen, weil ich kurz weg muss.

Er hat sofort angefangen wie verrückt zu klappern, ich schätze mal, das wird jetzt noch gut wild nachher, die beiden Damen sitzen in Häuschen und er futtert gerade Heu :)
 
Löwenzahn

Löwenzahn

Beiträge
2.065
Reaktionen
5.174
Genau das Gegenteil konnte ich beobachten. Wenn es mal etwas Streß bei VGs gab dann bei 3 oder 4 Schweinchen. Bei den aktuell 10 oder auch so ab 6, 7 Tieren war das immer entspannt. Sollte mal jemand auf Krawall gebürstet gewesen sein schritt vorher schon eines der beiden Chef-Tiere ein und Ruhe war. Hängt aber vielleicht auch damit zusammen das seit unsere beiden Leitschweinchen die Führung haben es eine absolut harmonische Truppe ist wo jeder weiß welchen Rang er besitzt.

Andreas
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.763
Reaktionen
331
ich glaube bei chickenhuhn ist das junge der boss und verteidigt sein revier oder so klingt das und die männers wollen ja normalerweise den posten übernehmen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
In der Tat, die beiden sind gerade ziemlich wild zueinander, und klappern wie bekloppt. Vor allem er. Mal schauen, wie sich das entwickelt..
 
C

chickenhuhn

Beiträge
34
Reaktionen
14
jetzt gehts gerade richtig Rund im Gehege.
Der Kastrat fängt richtig laut an mit den Zähnen zu klappern, wenn sich ihm irgendwas nähert.
Und die kleine scheint plötzlich auch wieder richtig Streitsüchtig zu sein.
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.235
Reaktionen
4.334
Ruhig Blut!!
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
1.354
Reaktionen
1.001
Zähne klappern, sich anspringen, ein Wollknäuel bilden,diskutieren.Alles normal:rolleyes:.
 
Thema:

Vergesellschaftung - nur Zähneklappern

Vergesellschaftung - nur Zähneklappern - Ähnliche Themen

  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Vergesellschaftung von drei "Parteien"

    Vergesellschaftung von drei "Parteien": Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei einer Vergesellschaftung helfen :-) Ich liebe Meerschweinchen und hatte die letzten zehn Jahre immer...
  • Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände

    Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände: Guten Abend :) Ich habe eine Frage: Wenn man ein neues Tier dazu setzen möchte und dieses, entgegen der Vermutung, schlecht gehalten wurde (die...
  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Vergesellschaftung 100% gelungen--Freue mich

    Vergesellschaftung 100% gelungen--Freue mich: Hallo Ich habe zu meiner Susi (4) 2 Neue Schweinchen dazu geholt: Einen Kastraten (1) und ein Rentnerschweinchen (6)Schon nach sehr kurzer Zeit...
  • Vergesellschaftung 100% gelungen--Freue mich - Ähnliche Themen

  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Vergesellschaftung von drei "Parteien"

    Vergesellschaftung von drei "Parteien": Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei einer Vergesellschaftung helfen :-) Ich liebe Meerschweinchen und hatte die letzten zehn Jahre immer...
  • Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände

    Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände: Guten Abend :) Ich habe eine Frage: Wenn man ein neues Tier dazu setzen möchte und dieses, entgegen der Vermutung, schlecht gehalten wurde (die...
  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Vergesellschaftung 100% gelungen--Freue mich

    Vergesellschaftung 100% gelungen--Freue mich: Hallo Ich habe zu meiner Susi (4) 2 Neue Schweinchen dazu geholt: Einen Kastraten (1) und ein Rentnerschweinchen (6)Schon nach sehr kurzer Zeit...