Fressbare Kletter- und Hängepflanze

Diskutiere Fressbare Kletter- und Hängepflanze im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich bin derzeit dabei meinen Garten auf Meerschweinchengerecht umzustellen. Mittlerweile kann ich in meinen Garten schon (kleine) Eimer...
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.639
Reaktionen
1.433
Hallo,

ich bin derzeit dabei meinen Garten auf Meerschweinchengerecht umzustellen. Mittlerweile kann ich in meinen Garten schon (kleine) Eimer voll mit Grünzeug oder Ästen sammeln. Das ist toll <3

Jetzt hätte ich super gerne schöne, nicht zu empfindliche Pflanzen die ich mein Meerschweinchenstall hochklettern lassen kann.

Es sollte fressbar sein, schnell wachsend und nicht allzu viel Pflege benötigen. Wenn es schön aussieht umso besser.
Ich habe auf entsprechenden Seiten schon wilden Wein und Hopfen gefunden, könnt ihr das auch empfehlen als Kletterpflanze?
Und eine schöne, schnell wachsende, fressbare Hängepflanze, habt ihr da vielleicht auch eine Empfehlung?

Meine Tierchen und Ich danken ^^

Amy
 
21.05.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fressbare Kletter- und Hängepflanze . Dort wird jeder fündig!
A

Angelika

Beiträge
17.371
Reaktionen
3.304
Wilden Wein würde ich nicht nehmen wegen der Giftigkeit für Kinder und Haustiere - zuviel Oxalsäure in den Früchten.
Warum nicht richtige Reben?
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.451
Reaktionen
1.558
richtige Reben würde ich nicht nehmen, denn wir mussten sie früher ständig spritzen wegen Mehltau.
keine Hängepflanzen aber was ist du mit Haselnuss und Weide
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.639
Reaktionen
1.433
Wilden Wein würde ich nicht nehmen wegen der Giftigkeit für Kinder und Haustiere - zuviel Oxalsäure in den Früchten.
Warum nicht richtige Reben?
richtige Reben? Kann ich probieren.

richtige Reben würde ich nicht nehmen, denn wir mussten sie früher ständig spritzen wegen Mehltau.
keine Hängepflanzen aber was ist du mit Haselnuss und Weide
Haselnuss und Weide habe ich in meinen Garten. Es geht speziell darum sie um meinen Gehege wachsen zu lassen und im Gehege vom dacht der schutzhütte aus runterwachsen zu lassen. Das funktioniert soweit ich weiß nicht mit Haselnuss und Weide, weil man beides wohl in etwas sehr große Töpfe setzten müsste?

Danke euch :)
 
ulrike

ulrike

Schweineliebhaberin
Beiträge
2.432
Reaktionen
1.541
richtige Reben würde ich nicht nehmen, denn wir mussten sie früher ständig spritzen wegen Mehltau.
keine Hängepflanzen aber was ist du mit Haselnuss und Weide
Das mit dem Mehltau ist bei uns leider auch wirklich so. Wir haben rechts und links von unserer Gartenbank Reben, die wie ein Bogen oben drüber wachsen. Die Trauben können wir nie essen, weil sie genau wie die Blätter mit Mehltau überzogen sind. Wir fragen uns dann immer, wie Öko-Weinbauern das machen. Spritzen wollen wir nämlich auch nicht. Aber vielleicht hat das ja auch was mit Lage und Klima zu tun?
Mir fällt spontan aber auch keine schweinetaugliche Alternative ein. Ist Knöterich ungiftig?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.806
Reaktionen
1.997
(Japanischer) Knöterich ist (fr-)essbar, wächst schnell und klettert prima. Der wäre perfekt, wenn er nicht so ein wahnsinnig invasives Monster wäre - verbreitet sich stark, verdrängt andere Pflanzen und ist aus dem Garten wohl nicht mehr raus zu kriegen. Ob man ihn (mit Rhizomsperren?) irgendwie gebändigt kriegt, weiss ich nicht, müsste einem ein Gärtner sagen können.
 
A

Angelika

Beiträge
17.371
Reaktionen
3.304
Japanischer Staudenknöterich enthält ebenfalls viel Oxal und sollte deshalb nicht zu freien Verfügung da sein. Bei rankendem europäischem weiß ich es nicht. Da würden ja zumindest die Samen auch in Menge ins Gehege fallen.
Mehltau gibt es vor allem, wenn die Pflanzen zu feucht sind, das gilt für Rosen z. B. auch ... und eine Kletterrose wäre auch möglich, die ist auch fressbar.
Was die Kiwi angeht: Die wird ganz schön kräftig, ob das Gehege das aushält? Wie verträglich sie für Schweins ist, weiß ich nicht.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.451
Reaktionen
1.558
und was ist mit auf Spalier gezogenen Äpfel? meine lieben Äpfelblätter
 
birgit schneider

birgit schneider

Beiträge
9.212
Reaktionen
769
Ich hab zwar nur ein Innengehege, aber nun bis zum Herbst hin meine ganzen Grünlilien wieder draussen in Ampeln auf Balkonien hängen.
Sie wachsen sehr schnell, sind fressbar ( Die Blüten jedoch NICHT ) und wiederstandsfähig. Übern Winter kommen sie dann wieder rein.
Vielleicht eine Alternative für einige Stellen Deines Geheges. Müsstest halt nur erreichbare Blüten entfernen und sie klettert halt nicht hoch, sondern rankt runter ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RSMerlin und Amy Rose
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.763
Reaktionen
3.732
Warum nicht hopfen? Wird nicht groß gefressen ( scheint nicht so lecker zu sein), sieht hübsch aus und klettert schön...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose und Nanouk
G

Gast79912

Gast
Brombeere (ohne Stacheln). Wächst wie Unkraut und verschönert unseren Doppelstabmattenzaun. Die Schweinchen fressen die Blätter, wenn auch nicht mit großer Leidenschaft, ähnlich wie beim Wein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose und Traudl
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.451
Reaktionen
1.558
Meine lieben die Blätter, aber nur ganz frisch
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose
Küsschen

Küsschen

Schweini-Süchtig
Beiträge
3.474
Reaktionen
1.442
Kapuzinerkresse. Wuchert wie wild und wird dann gerne gefressen. Aber muss man jedes jahr neu sähen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose
Liri

Liri

Beiträge
226
Reaktionen
92
Also meine Schweine fressen keine Kapuzinerkresse. Die habe ich immer unterm Apfelbaum, schöne große Blätter, bleiben leider liegen.
 
Küsschen

Küsschen

Schweini-Süchtig
Beiträge
3.474
Reaktionen
1.442
Meine haben die jungen Blätter geliebt
 
Thema:

Fressbare Kletter- und Hängepflanze

Fressbare Kletter- und Hängepflanze - Ähnliche Themen

  • Bienenfreund fressbar?

    Bienenfreund fressbar?: Hallo, könnt ihr mir sagen ob die pflanze phacelia ( bienenfreund) fressbar für die schweinchen ist? wäre sehr über antworten erfreut. :danke: lg
  • Fressbare Blumen

    Fressbare Blumen: Huhu, wir haben in unserem Garten letztes Jahr noch mehr Rasen gemacht und nun überlege ich, ob ich dort mit Pflanzsteinen noch ein paar Blumen...
  • Auf der Suche nach freßbarem - Haselnuß gefunden?

    Auf der Suche nach freßbarem - Haselnuß gefunden?: Hallo, seit feststeht, das Anfang August vier Wutzen bei mir einziehen werden, bin ich nicht mehr in der Lage "normale" Spaziergänge mit meinen...
  • Was ist das? Fressbar oder nicht?

    Was ist das? Fressbar oder nicht?: Alles aus unserem Garten 1. 2. die herzförmigen Blätter ranken, aber was ist das? 3. noch eine rankende Pflanze 4. 5. 6. Ich hoffe...
  • Na was denn nun, fressbar oder nicht?

    Na was denn nun, fressbar oder nicht?: Hallo Leute, da ja nun wieder überwiegend Gras gefüttert wird muss ich mich wie jedes Jahr ärgern. Da ich nicht der Pflanzenkenner schlecht hin...
  • Na was denn nun, fressbar oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Bienenfreund fressbar?

    Bienenfreund fressbar?: Hallo, könnt ihr mir sagen ob die pflanze phacelia ( bienenfreund) fressbar für die schweinchen ist? wäre sehr über antworten erfreut. :danke: lg
  • Fressbare Blumen

    Fressbare Blumen: Huhu, wir haben in unserem Garten letztes Jahr noch mehr Rasen gemacht und nun überlege ich, ob ich dort mit Pflanzsteinen noch ein paar Blumen...
  • Auf der Suche nach freßbarem - Haselnuß gefunden?

    Auf der Suche nach freßbarem - Haselnuß gefunden?: Hallo, seit feststeht, das Anfang August vier Wutzen bei mir einziehen werden, bin ich nicht mehr in der Lage "normale" Spaziergänge mit meinen...
  • Was ist das? Fressbar oder nicht?

    Was ist das? Fressbar oder nicht?: Alles aus unserem Garten 1. 2. die herzförmigen Blätter ranken, aber was ist das? 3. noch eine rankende Pflanze 4. 5. 6. Ich hoffe...
  • Na was denn nun, fressbar oder nicht?

    Na was denn nun, fressbar oder nicht?: Hallo Leute, da ja nun wieder überwiegend Gras gefüttert wird muss ich mich wie jedes Jahr ärgern. Da ich nicht der Pflanzenkenner schlecht hin...