Lavendel, Slateblue, Blau

Diskutiere Lavendel, Slateblue, Blau im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Darf ich ein paar Fragen in die Runde werfen? Mit welcher Farbe kann man ein Weibchen in slateblue-gold-weiß decken, damit evtl. wieder slateblue...
Rosmarin

Rosmarin

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
127
Darf ich ein paar Fragen in die Runde werfen?
Mit welcher Farbe kann man ein Weibchen in slateblue-gold-weiß decken, damit evtl. wieder slateblue herauskommt?
Zur Verfügung würden ein Bock in blau-weiss stehen oder ein Bock in Lavendel.
Oder ist das Blaue dominant u. würde zuerst fallen?
Wie entsteht Lavendel? Verpaarung slateblue u. blau, habe ich gelesen, weiß aber nicht, ob das stimmt.
Bitte entschuldigt diese Anfängerfragen.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Hi,
sorry, ich frage direkt nach:
Möchtest du gezielt züchten? Deine Frage klingt für mich so, als ob du gerne "Nachwuchs" in diesen Farben "produzieren" möchtest.
Deine Fragen sind schon sehr gezielt. Es gibt auch entsprechende Lehrgänge die man belegen kann, wenn man züchten möchte.
Aber vielleicht lese ich auch gerade etwas falsch.
 
Rosmarin

Rosmarin

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
127

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Danke für deine Antwort! Hier in der Schweiz ist es leider recht schwierig, solche Lehrgänge zu besuchen bzw. mit diesen Spezialfarben kennt sich einfach niemand aus und auch im Internet ist es noch schwierig fündig zu werden.
Zunächst einmal interessiere ich mich einfach theoretisch sehr dafür und wüsste gern mehr darüber.
Aber ja, ich hätte ein zuchtfähiges slateblue-gold-weiss Mädel von einer Züchterin und sie dürfte einmal einen Wurf haben. Eine andere befreundete Züchterin hat blaue und lavendelfarbene Tiere, aber kennt sich nicht mit slateblue aus. Hier in der Schweiz gibt es nicht so viele Profis bzw. gar keine.
Ich selbst möchte nicht züchten und verkaufen, das Abgeben würde ich nicht übers Herz bringen. Habe mittlerweile 12 Meeris in zwei Gruppen und jede Menge Platz im Garten und auch drinnen. Habe alte Nottiere schweizweit aufgenommen - aber liebäugele hin und wieder auch einmal mit einem eigenen Wurf. Bisher sind das nur Gedankenspiele, habe es letztendlich nie durchgezogen, weil es ja genügend andere Tiere gibt, die ein Zuhause suchen.
Daher sind dies momentan nur theoretische Fragen und bleiben evtl. auch nur Theorie.
Falls ich mich doch an einen slateblue/blau- oder slateblue/lavendel-Wurf wage, werden die Jungs frühkastriert und alle Jungtiere bleiben bei mir.
Das Verpaaren wäre sowieso bei der Züchterin und sie schaur genau, ob die Tiere zuchtfähig sind. Sie kennt sich einfach mit der Farbe slateblue nicht aus, daher meine Fragen hier.
Mein Mädel kommt aus Verpaarung slateblue-schwarz/rot/weiss - und die Züchterin hat nur verwandte Tiere, das möchte ich nicht bzw. auch kein Risiko eingehen, dass schwarz/rot/weiss fällt.
Dies zur Erklärung - und bitte mir nicht den Kopf abreißen; vielleicht bleibt es auch komplett in der Theorie.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Alles in Ordnung. Danke für deine ausführliche Erklärung, dann ist deine Frage durchaus auch nachvollziehbar für mich. Vielleicht kann dir da hier jemand echt weiter helfen.
Evtl aber einfach mal einen Züchter, auch in Deutschland anschreiben, der diese Farben züchtet?
 
Hexle

Hexle

Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
930

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Eva Buchner von den Wuschelmeeris züchtet seit ewigen Zeiten CH-Teddys in Slateblue. Vielleicht wäre sie die Richtige?
 
Heidi*

Heidi*

Beiträge
20.744
Punkte Reaktionen
363

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Darf ich ein paar Fragen in die Runde werfen?
Mit welcher Farbe kann man ein Weibchen in slateblue-gold-weiß decken, damit evtl. wieder slateblue herauskommt?
Zur Verfügung würden ein Bock in blau-weiss stehen oder ein Bock in Lavendel.
Oder ist das Blaue dominant u. würde zuerst fallen?
Wie entsteht Lavendel? Verpaarung slateblue u. blau, habe ich gelesen, weiß aber nicht, ob das stimmt.
Bitte entschuldigt diese Anfängerfragen.
Es gibt sozusagen 2 Farbpakete:

a) Slateblue und Lilac

b) Blau (danish blue) und Lavendel.

Ich würde das in der "reinerbigen" Zucht nicht vermischen.

zu Slateblue gehört auch Slateblue drauf :top:

(( Aber ja, ich hätte ein zuchtfähiges slateblue-gold-weiss Mädel von einer Züchterin und sie dürfte einmal einen Wurf haben. )) Dann würde ich das mit ihr besprechen. Da bist du genau an der richtigen Stelle.
Bedenke, dass du auch 4 Buben auf einen Haufen bekommen kannst.
Frühkastraten sind jedoch recht gefragt.
 
Rosmarin

Rosmarin

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
127

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Danke vielmal für eure Antworten und Tipps!
Ich habe nun noch einige Infos auf deutschen Seiten gefunden und werde eine deutsche Züchterin (bei Karlsruhe) kontaktieren.
Habe dort allerdings gelesen, dass Lavendel entsteht, wenn man Slateblue und Blau verpaart. Muss da weiter nachforschen.
Und natürlich wäre es am besten, wenn man slateblue mit selbigen verpaart, aber das findet man momentan ganz ganz schwer in der Schweiz. Es sollte ja noch dazu eine Rosette sein und wenn möglich nicht mehrere Stunden Autofahrt entfernt.
Die Züchterin meines Mädels verpaart mit schwarz-rot-weiss, hat nur die Mutter in slateblue und ich möchte die Kleine nicht m. ihrem Vater verpaaren, auch wenn das gestattet ist.
Daher hätte ich nun die Option Blau-weiss oder Lavendel.
Mal schauen, was ich noch herausfinde
Herzlichen Dank für eure Antworten! Danke für eure Zeit - megalieb!
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.341
Punkte Reaktionen
9.055

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Bei München ist eine Züchterin, die Langhaar in slate blue, Gold weiss züchtet(Astrid Wagner, Griesfeldmeeris) Sie hat eine Freundin in der Schweiz, die ebenfalls diese Farbe züchtet. Vielleicht schreibst du sie mal an.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.518
Punkte Reaktionen
3.625

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Nein, Lavendel ist meines Wissens C-aufgehelltes Blau. Hat nichts mit Slate Blue zu tun. Wie Heidi schrieb, vollkommen getrennt.
Bei einer Verpaarung müsste in erster Generation das dominante Schwarz herauskommen. Als Trägereigenschaften wären Blau und Slate noch vorhanden, aber nicht sichtbar.
 
Muttuck

Muttuck

Beiträge
673
Punkte Reaktionen
7

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Lavendel ist eine Kombination aus slate blue und blau und soll, wie blau und slate blue, Pigment haben ;-)
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.518
Punkte Reaktionen
3.625

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Lavendel ist eine Kombination aus slate blue und blau und soll, wie blau und slate blue, Pigment haben ;-)

Tatsächlich beides noch einmal miteinander vermischt? Also dd und prpr? Was für ein Mischmasch! :aehm:

Und von dieser Mischung gibt es dann auch noch C-Verdünnungen? Da erkennt doch keiner mehr, was drinnen steckt.:nut: Und wenn sich dann auch noch bb einschleicht statt BB, oh, oh....
 
Muttuck

Muttuck

Beiträge
673
Punkte Reaktionen
7

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Jup!

Daher gibt es auch keine Lavendelträger ;-)
Schließlich ist Lavendel kein eigenes Gen.
Sollte jetzt wer schoko (bb) und/oder c-Verdünnungen zusätzlich hinein züchten, zerstört er sich die Farbe und die Pigmente.
Auf dem Richtertisch gibt dann Anzüge oder kann gar zum UNG führen.

Man kann alles züchten, meitnetwegen auch schön finden, aber nicht alles ergibt einen Sinn.

Dann wissen die Züchter selbst nicht, was sie da gezüchtet haben und die Richter sollen dann sagen welche Farbe es ist...
 
Fini

Fini

Beiträge
2.207
Punkte Reaktionen
3.603

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Das versteh ich nicht so ganz. Ich frage nur interessehalber.

Wieso Mischmasch? :verw:

Lavendel ist doch nichts anderes als das Slate Blue von Blau? Oder hab ich da was falsch auf dem Schirm?

Sicherlich gibt es auch 3 farbige Tiere Blau Amber Weiß, genauso wie es Slate Blue Gold Weiß gibt. Was ist daran verkehrt? (ich lasse mal Schoko ausgeklammert, wobei ich es interessant fände wie sich das Dilute auf Schoko auswirkt)

Oder geht es nur um die Reinerbigkeit? Das auf dem B kein b liegt oder auf dem C kein cd?

Jup!
Daher gibt es auch keine Lavendelträger ;-)
Wieso nicht? wäre das " aa BB CC Dd EE prpr " nicht ein Lavendelträger?
(Ich will es nur verstehen, das ist kein Angriff :lach: )
 
Muttuck

Muttuck

Beiträge
673
Punkte Reaktionen
7

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Dein Tier ist ein slate blue, welches blau trägt.
Wäre es blau, wäre es Lavendel.
Lavendelträger ist ein umgangssprachlicher Begriff, aber nicht richtig, auch wenn er für viele verständlich ist.

Was machst du denn bei einem aa Bb CC Dd EE prpr ?
Schwarzes Tier, Lavendel und Coffee Träger? Oder Slate blue Tier, schoko und blau Träger?

Oder aa Bb CC Dd EE prp?
Schwarzes Tier, Lavendel, coffee, beige und "unbekannt" Träger? Oder Slate blue Tier, schoko, blau und lilac Träger?

Wir benennen die Farbe die wir sehen und zählen die Trägereigenschaften auf.

Ich hoffe ich habe jetzt bei den ganzen Buchstaben keinen Dreher :nut:


Es gibt auch keine Alpakaträger, das das Lockengen genetisch eine Rexlocke ist. Es wäre also ein Peruaner der Rex trägt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fini

Fini

Beiträge
2.207
Punkte Reaktionen
3.603

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

AH! Alles klar ich verstehe. ich danke dir!

Ich bin immer von ausgegangen, wenn man jetzt ein bestimmtes Ziel verfolgt, nehmen wir mal an das Ziel ist wirklich Lavendel, werden alle Tiere, die als Trägertiere "benutzt" werden als Lavendelträger deklariert, einfach weil es Ziel ist.
Natürlich macht das überhaupt keinen Sinn, wie mir jetzt klar wird. Es reicht ja vollkommen ein Slate Blue Tier als Blauträger anzugeben.
 
Heidi*

Heidi*

Beiträge
20.744
Punkte Reaktionen
363

AW: Lavendel, Slateblue, Blau

Genau, Blau = dd

Slate Bue = BB prpr
 
Thema:

Lavendel, Slateblue, Blau

Lavendel, Slateblue, Blau - Ähnliche Themen

California *nur* mit dunklen Augen (d.e.)?: Hallo zusammen, ich bin nun doch etwas verwirrt bezüglich meines "eigentlich Weiß California Schoko" Schweinchens. Ich habe Anfang des Jahres...
Linsentrübung wirft Fragen auf: Hallo liebe Degu-Besitzer und Degu-Liebhaber! :hurra2 Vor zwei Tagen kam ich von der Arbeit nach Hause und machte wie jeden Tag meine Degu-Runde...
Der Winter naht, oder: wir räumen auf. Aus persönlichen und beruflichen Gründen kam unsere Zucht in den letzten 2,5 Jahren etwas zu kurz, und auch die aktualisierung...
04552 Borna (od. MFG/Versand) ... 4,0 Cuys ... XXL-Riesenmerschweine in Sonderfarbe: Hallo, bei uns suchen u. a. diese großen kleinen Jungs noch ein neues Zuhause: MURPHY Ami Crested-Cuy in safran p.e. (Eltern: Ginger...
[Berlin] Notmädel Luna, Glatthaar, Geb. 20.10.15: Seit Dezember 2008 betreibe ich aktiv Meerschweinchenschutz. Ich hab eine kleine, private Tierschutzstation am Rande von Berlin in...
Oben