Welche Gewichtsschwankungen sind "normal"?

Diskutiere Welche Gewichtsschwankungen sind "normal"? im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Da ich meine neuen Tiere noch nicht sooo gut kenne, schaue ich noch mehr als sonst auf Fressverhalten, und Gewicht. Heute haben alle drei...
theresia

theresia

Beiträge
2.379
Reaktionen
96
Hallo

Da ich meine neuen Tiere noch nicht sooo gut kenne, schaue ich noch mehr als sonst auf Fressverhalten, und Gewicht. Heute haben alle drei etwas weniger als letzte Woche. Auch Susi, die sonst recht konstant im Gewicht ist.
Normalerweise wiege ich vor dem Frühstück, heute erst am Nachmittag. Hat das so einen Einfluss?.
 
M

Mephistopheles

Beiträge
134
Reaktionen
48
Hallo,
du solltest immer zur gleichen Tageszeit wiegen, sonst ist das Gewicht gar nicht vergleichbar. Meine Meerschweine fressen schon mal gut und gerne 60 Gramm Frischfutter auf einmal zum Frühstück. Mittags nochmal. Da macht es schon einen Riesenunterschied, ob man morgens oder mittags wiegt.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.706
Reaktionen
1.920
Klar macht eine Mahlzeit ein klein wenig was aus, aber dein Schweinchen wiegt nachmittags nicht 120 Gramm mehr, weil es morgens und mittags je 60 Gramm gefressen hat. Stopfmagen sei dank verlässt ja auch eine gehörige Menge Köttel das Schwein hinten, wenn es vorne so wacker Futter reinschiebt.
 
M

Mephistopheles

Beiträge
134
Reaktionen
48
Meinst du mich? :) Nein, 120 Gramm Unterschied macht es nicht aus. Natürlich nicht, denn es wird ja zwischendurch gepiescht und geköttelt. Trotzdem sollte man immer zur gleichen Tageszeit wiegen, damit es vergleichbar ist.
 
S

Shizu

Beiträge
405
Reaktionen
451
Hi.

Ich wiege hier einmal die Woche. Letztendlich am selben Tag aber nicht zur selben Zeit. Wenn ich ne Änderung von 20 g zur Vorwoche habe, denke ich schon "Oh, okaaaay..." und beobachte das Tier mal genauer.

Wenn ein Trend bergab entsteht: Tierarzt (zwei Wochen mit je 20 g, dann aber sofort!; wenn es unter 10 g dann nicht beobachte ich länger...). Je nach Ausgangsgewicht mal schneller, mal langsamer. 10 g sind bei einem Tier mit 1100 g ne andere Hausnummer als bei einem mit 700 g.
Wenn ein Trend bergauf entsteht (bei einem Erwachsenen), behalte ich das auch im Blick. Eine TÄ sagte mir mal, dass das Gewicht auf der Waage nicht so wichtig ist wie die Optik des Körpers. Ich bin Tiere mit 1100 bis 1300 g gewohnt und mein Herr hier ist an der 1400 g. Jetzt ausgewachsen und sieht nicht fett aus, nur etwas größer als die anderen, also alles okay.

Im Lauf der Zeit pendeln sich die Tiere ja auch irgendwo ein. Da sieht man dann dass sie "so rund 1100 g" haben. Ich habe es immer meinem Gefühl überlassen, und kann gar nicht genau sagen, wann man jetzt nervös werden sollte...

Grüße,
Shizu
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hexle
Pauli

Pauli

Beiträge
1.573
Reaktionen
554
Wegen 20 oder 30 Gramm Gewichtsverlust mach ich mir noch keine Sorgen.
Wichtig ist mir, dass das Gewicht in etwa gehalten wird, sprich beim nächsten wiegen wieder in etwa in diesem Bereich liegt. Meist geht es dann wieder hoch. Leichte Schwankungen hab ich immer. +/- 50 g wird noch toleriert.

Mehrmaliger Gewichtsverlust hintereinander wird vom Tierarzt kontrolliert.
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
14.280
Reaktionen
1.738
Das Gewicht schwankt immer und das ist normal. +/- 50 g in einer Woche ist nicht besorgniserregend, aber es darf halt kein konstanter Abwärtstrend sein.
 
Löwenzahn

Löwenzahn

Beiträge
1.997
Reaktionen
4.929
Zunächst mal hängen die Schwankungen auch vom absoluten Gewicht ab. Unser Großer macht zwar zur Zeit scheinbar eine eigene Diät, vielleicht wegen der fehlenden Wiesenberge mit Löwenzahn, hat aber trotzdem noch 1.800g zu bieten (sein Maximum 1.915g-normal etwa 1.870g). Unsere Jüngste, die Maja, mit gerade mal 892g hat natürlich weniger Schwankungen. Das offizielle TÜV-Wiegen findet immer Freitag 22Uhr vor dem Futter statt. Sollte mal früh zusätzlich zum Vergleich gewogen werden auch dann vor der Fütterung. Er hat eine Amplitude von etwa 50g zwischen abends und früh. Bei Maja sind das nicht einmal 25g über die Nacht. Über Nacht nimmt jedes Schwein etwas ab, der Mensch übrigens auch. Wenn ich mal von einem Wiegeergebnis zwischen 1.100g und 1.300g als normal ausgehe fange ich bei 40g Abnahme in einer Woche schon genauer zu beobachten an. Mit der Zeit weiß man seine Schweinchen recht gut einzuschätzen. Elsa hatte letzte Woche von 1.306g auf 1.223g Freitag abgenommen. Heute ist sie aber schon wieder auf 1.288g konstant seit Freitag geklettert.
Zusammengefasst würde ich sagen das es zwar sehr individuell ist aber nach dem Wiegen eine Beobachtung des Fressverhaltens wichtiger ist als der absolute Wert. Es kann auch Probleme geben wenn das Gewicht steigt, beispielsweise mit Wassereinlagerungen durch Zysten. Immer schön beobachten und lieber einmal mehr zum Arzt als warten bis es schon nicht mehr behandelbar ist.

Andreas
 
Thema:

Welche Gewichtsschwankungen sind "normal"?

Welche Gewichtsschwankungen sind "normal"? - Ähnliche Themen

  • Gewichtsschwankungen

    Gewichtsschwankungen: Bin nicht so sicher, ob das hier oder woanders reingehört. Ich habe schon lange Meeris und weiß, daß es tägliche Gewichtsschwankungen gibt, gerade...
  • Wie große Gewichtsschwankungen von einem Monat zum nächsten sind normal?

    Wie große Gewichtsschwankungen von einem Monat zum nächsten sind normal?: JA- die Frage sagt ja schon alles. Wie groß können Gewichtsschwankungen sein, ohne dass es bedenklich wird? Wolle hat von einem Monat zum...
  • Gewichtsschwankungen

    Gewichtsschwankungen: Hallo, welche Größenordnung an Gewichtsschwankungen sind eigentlich normal? Also wie groß sind die Unterschiede im Gewicht, wenn Ihr Euer...
  • Gewichtsschwankung?

    Gewichtsschwankung?: Wie viel Gewichtsschwankung zwischen den Wiegeterminen wäre denn normal und im Rahmen? Keine Angst, meine schwanken nicht, mich würde es nur für...
  • gewichtsschwankungen

    gewichtsschwankungen: hallo, ich habe jetzt auch angefangen, ca. 1mal die woche das gewicht meiner beien böcke zu wiegen. leider habe ich dazu nur ein küchenwaage und...
  • gewichtsschwankungen - Ähnliche Themen

  • Gewichtsschwankungen

    Gewichtsschwankungen: Bin nicht so sicher, ob das hier oder woanders reingehört. Ich habe schon lange Meeris und weiß, daß es tägliche Gewichtsschwankungen gibt, gerade...
  • Wie große Gewichtsschwankungen von einem Monat zum nächsten sind normal?

    Wie große Gewichtsschwankungen von einem Monat zum nächsten sind normal?: JA- die Frage sagt ja schon alles. Wie groß können Gewichtsschwankungen sein, ohne dass es bedenklich wird? Wolle hat von einem Monat zum...
  • Gewichtsschwankungen

    Gewichtsschwankungen: Hallo, welche Größenordnung an Gewichtsschwankungen sind eigentlich normal? Also wie groß sind die Unterschiede im Gewicht, wenn Ihr Euer...
  • Gewichtsschwankung?

    Gewichtsschwankung?: Wie viel Gewichtsschwankung zwischen den Wiegeterminen wäre denn normal und im Rahmen? Keine Angst, meine schwanken nicht, mich würde es nur für...
  • gewichtsschwankungen

    gewichtsschwankungen: hallo, ich habe jetzt auch angefangen, ca. 1mal die woche das gewicht meiner beien böcke zu wiegen. leider habe ich dazu nur ein küchenwaage und...