Schmerzen, plötzliche Lautäußerungen

Diskutiere Schmerzen, plötzliche Lautäußerungen im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi. Meine Große bekam das UTI kn auch dauerhaft - dann auch mit Eurologist. Bekommen hat sie es mit etwas Päppelbrei auf einem Tellerchen und sie...
S

Shizu

Beiträge
510
Reaktionen
540
Hi.

Meine Große bekam das UTI kn auch dauerhaft - dann auch mit Eurologist. Bekommen hat sie es mit etwas Päppelbrei auf einem Tellerchen und sie hat es sehr gerne gegegessen.

Grüße,
Shizu
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Wassn

Wassn

Beiträge
2.495
Reaktionen
4.302
Sally bekommt morgens und abends jeweils eine halbe Tablette. Sie ist ganz wild drauf und reisst sie mir wie eine Erbsenflocke aus der Hand. Die anderen sind da auch so. Am liebsten hätten alle diese Tablette.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Hermine-Sylt

Hermine-Sylt

Mama Meerschwein
Beiträge
230
Reaktionen
265
Mein Rosinchen mochte sie auch nicht so fressen, also wurde zerkleinert und dann in einem Tee-Breigemisch mit untergeschoben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
-Ellen-

-Ellen-

Beiträge
714
Reaktionen
815
Habs gestern wieder versucht die Tablette im ganzen zu geben...nachdem ich eure Beiträge gelesen habe...kein Chance :D.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Pinguinschweinliebhaberin
Beiträge
1.686
Reaktionen
2.284
Noch ein Zwischenbericht:
Das AB bekommt sie ja jetzt seit genau 7 Tagen. Am Freitag habe ich mit Combur Zuhause einen Urintest gemacht. Ergebnis: Die unteren beiden Felder waren auffällig. Blut und Protein. Blut wurde richtig grün(++)...Eben haben wir nochmal getestet und es ist wieder/noch immer grün. Also wie Freitag, vielleicht minimal heller, aber noch immer. Das drüber (Protein) ebenfalls. Würde schon sagen, dass es ihr besser geht, sie jammert bei weitem nicht mehr so viel wie letztes WE, eigentlich gar nicht mehr. Aber eben, als sie in der Kiste saß wegen Misten hat sie. Vielleicht war es auch der Stress, da quietscht sie eh rum, denn als sie urinierte, wovon ich die Probe nahm, hat sie nicht geschrien.

Telefonisch sagte der TA dann, wenn noch immer Blut drin ist, müssen wir weiterbehandeln und wir sollen es heute Nachmittag oder Abend abholen. Habe auch nach einer Alternative zu Enrobactin gefragt zwecks Handhabung.

Hatte das schonmal wer, dass das Blut im Urin bei einer Blasenentzündung länger blieb? Auch wenn es dem Tier schon besser ging?
Bakterien zeigt mir der Test nämlich keine an! Sind angeblich keine mehr drin. Das verstehe ich nicht. Ist das normal?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
1.868
Reaktionen
1.959
Kann leider nicht helfen
aber
:daumen::heart::wusel::heart::daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.239
Reaktionen
4.340
Ich kann leider auch nicht helfen, drücke aber auch :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Pinguinschweinliebhaberin
Beiträge
1.686
Reaktionen
2.284
Schweinchen hält sein Gewicht, schreit nicht mehr vor Schmerzen und ist heiter,
heute allerdings 13. Tag Antibiotikum und noch immer Blut im Urin lt. Combur (++)

Jemand irgendeine Idee, wie das sein kann? :runzl::runzl:
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice
Beiträge
2.285
Reaktionen
4.167
Schön, dass es Pepe besser geht. Aber nach fast 14 Tagen AB noch Blut im Urin..das ist schon merkwürdig. Da fallen mir eigentlich nur 2 Möglichkeiten ein, die Ursache ist keine bakterielle(mehr?) sondern eine mechanische, gegen die das AB ja wirkungslos ist, oder mit den Teststreifen stimmt was nicht...
Ich drücke die Daumen für die Süße :daumen:
 
-Ellen-

-Ellen-

Beiträge
714
Reaktionen
815
Das mit dem Urin würde ich unbedingt abklären lassen. Meine shirley wurde über Wochen mit Blasenentzündung behandelt, bis sich herausstellte, dass sie einen Gebärmutter Tumor hatte.
Muss jetzt bei euch nicht sein, aber das nachbluten ist seltsam.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.432
Reaktionen
1.548
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Pinguinschweinliebhaberin
Beiträge
1.686
Reaktionen
2.284
Danke für eure Antworten... So Sachen gehen mir allmählich auch im Kopf herum. Aber hätte man das auf dem RöBi nicht gesehen? Und es waren ja viele entzündungstypische Bakterien im Urin und Grieß hat sie auch ein bisschen...

Die Teststreifen habe ich gegengeprobt, ich nahm Urin von Marian und da war alles in Ordnung.Urin selbst ist klar, wäre es nicht eventuell schon sichtbares Blut bei einem Tumor aus der Gebärmutter und Gewichtsabnahme? Das war so das, was ich gelesen habe, Koagel etc. Morgen nochmal mit dem Arzt sprechen. Jetzt sollte es wirklich mal weg sein. :runzl:
 
Zuletzt bearbeitet:
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
4.239
Reaktionen
4.340
Ich wünsche Euch, dass es eine "gutartige" Ursache hat :daumen::daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
12.817
Reaktionen
14.796
Wir drücken auch weiter die Daumen. :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Mira

Mira

Beiträge
4.475
Reaktionen
2.433
So Sachen gehen mir allmählich auch im Kopf herum. Aber hätte man das auf dem RöBi nicht gesehen? Und es waren ja viele entzündungstypische Bakterien im Urin und Grieß hat sie auch ein bisschen...

Blasenentzündungen können sehr hartnäckig sein, aber nach 14 Tagen sollte sich kein Blut mehr im Urin befinden.

Ich würde das Schweinchen nochmals dem TA vorstellen und ein Ultraschall machen lassen, dort sieht man oft mehr als auf dem Röntgenbild.

Gute Besserung und :daumen:, dass die Ursache bald gefunden und dem Tierchen geholfen werden kann.
 
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Pinguinschweinliebhaberin
Beiträge
1.686
Reaktionen
2.284
Danke für eure Daumendrücker, die können wir im Moment wirklich gebrauchen.

Der TA sagte letztens, auch mit dem Blut könne es mal länger gehen, insbesondere, wenn die Entzündung schon länger vorlag, aber das war ja auch, als wir das AB verlängert haben. Jetzt sollte es weg sein..Weiß gar nicht, ob er ein Schallgerät hat, aber wird angesprochen. Mache mir solche Sorgen..
 
Fini

Fini

Crazy Guinea Pig Lady
Beiträge
1.580
Reaktionen
2.752
Würde auch zu einem Ultraschall raten. Eventuell ist es so, dass die Blasenentzündung nur das sekundäre Problem war.
Im Schall sieht man Grieß auch sehr viel besser, der Glitzert richtig.
Auch Tumore und andere Dinge sieht man dort immer besser, find ich.

Alles gute für Pepchen, Pinguinschwein :daumen::daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ahrifuchs
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Pinguinschweinliebhaberin
Beiträge
1.686
Reaktionen
2.284
Mittwoch 12 Uhr haben wir einen TA-Termin, Ultraschall ist in der Praxis möglich, aber da kommt jemand von außerhalb, da würde dann noch ein Termin anfallen, aber gut, dass es dort gemacht werden kann. Da werde ich auch nicht locker lassen. Pepchen ist so lebensfroh, ist heute richtig rumgerannt und hatte Spaß. Versteh das alles nicht mehr..
 
Thema:

Schmerzen, plötzliche Lautäußerungen

Schmerzen, plötzliche Lautäußerungen - Ähnliche Themen

  • Unerklärliche Schmerzen beim Kötteln

    Unerklärliche Schmerzen beim Kötteln: Hallo zusammen, ich habe hier einen komischen Problemfall sitzen: Zoe, Mädel unkastriert, 2,5 Jahre alt, hat Anfang November starke Blähungen...
  • Woher Schmerzen beim Kotabsetzen bei Hefebefall?

    Woher Schmerzen beim Kotabsetzen bei Hefebefall?: Hallo, ich hatte schon einen Thread zu dem betroffenen Schweinchen hier, es ging um die Wunde im After. Mittlerweile geht´s damit in die 13...
  • Quieken beim Pipimachen

    Quieken beim Pipimachen: Hallo, mein Meerschweinchenweibchen (etwa 3 Jahre) quiekt häufig beim Pipimachen und scheint halt Schmerzen dabei zu haben. Ansonsten ist sie...
  • Tumor und Schmerzen ... Was tun?

    Tumor und Schmerzen ... Was tun?: Hallo ihr lieben, ich war vor vielen Jahren schon mal angemeldet, aber es scheint meinen Account nicht mehr zu geben. Da ich bei euch aber immer...
  • Plötzliche Schmerzen und erst morgen früh zum TA

    Plötzliche Schmerzen und erst morgen früh zum TA: Hallo, als ich gerade vom Sport gekommen bin hab ich es direkt gesehen. Buffy gehts schlecht. Die Augen klein, zwar interessiert aber...
  • Plötzliche Schmerzen und erst morgen früh zum TA - Ähnliche Themen

  • Unerklärliche Schmerzen beim Kötteln

    Unerklärliche Schmerzen beim Kötteln: Hallo zusammen, ich habe hier einen komischen Problemfall sitzen: Zoe, Mädel unkastriert, 2,5 Jahre alt, hat Anfang November starke Blähungen...
  • Woher Schmerzen beim Kotabsetzen bei Hefebefall?

    Woher Schmerzen beim Kotabsetzen bei Hefebefall?: Hallo, ich hatte schon einen Thread zu dem betroffenen Schweinchen hier, es ging um die Wunde im After. Mittlerweile geht´s damit in die 13...
  • Quieken beim Pipimachen

    Quieken beim Pipimachen: Hallo, mein Meerschweinchenweibchen (etwa 3 Jahre) quiekt häufig beim Pipimachen und scheint halt Schmerzen dabei zu haben. Ansonsten ist sie...
  • Tumor und Schmerzen ... Was tun?

    Tumor und Schmerzen ... Was tun?: Hallo ihr lieben, ich war vor vielen Jahren schon mal angemeldet, aber es scheint meinen Account nicht mehr zu geben. Da ich bei euch aber immer...
  • Plötzliche Schmerzen und erst morgen früh zum TA

    Plötzliche Schmerzen und erst morgen früh zum TA: Hallo, als ich gerade vom Sport gekommen bin hab ich es direkt gesehen. Buffy gehts schlecht. Die Augen klein, zwar interessiert aber...