Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Diskutiere Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; ...... wir hatten immer ein Eimerchen Farbe parat stehen. Denn Hund wedelt auch mit schon offener Rutenspitze. Das Ergebnis war öfter mal...
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #581
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Punkte Reaktionen
2.945

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

...... wir hatten immer ein Eimerchen Farbe parat stehen.
Denn Hund wedelt auch mit schon offener Rutenspitze.
Das Ergebnis war öfter mal Blutspritzer an den Wänden. :ohnmacht:
Also erst abwaschen (die Wand), dann Farbe drüber.
Vor allem der Eingangsbereich war immer hübsch neu gestrichen. :nut:


Edit: bei uns passierte es meist bei der Begrüßung im Eingangsbereich im engen Flur und am Türrahmen.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #582
jaydenrose

jaydenrose

Beiträge
1.525
Punkte Reaktionen
852

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Danke, ich such mal, ob ich so eine Tülle finde. Amputieren mag ich eigentlich nicht, weil es bei uns daheim bisher so gut wie nie passiert, wenn es hoch kommt einmal im Jahr. Dafür jedes Mal, wenn wir bei meinen Schwiegereltern sind, ich konnte bisher aber leider einfach nicht rausfinden warum / woran.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #583
Küsschen

Küsschen

Beiträge
3.473
Punkte Reaktionen
1.442

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Also wenn es schon aufgeschlagen ist dann hilft Polstern. Wir haben so leerrohre/plastikrohre aus dem Baumarkt genommen. Auch schon so Rohrisolierung, dieser grauer Schaumstoff der um ein heizungsrohr kommt.

Aber ja, dann heilt es recht gut ab aber dann passiert es eben beim nächsten mal wieder.

Bei meiner Hündin hilft es, wenn ich mehr Fell an der Rute lasse. Sieht manchmal ziemlich lustig aus.

Und ja so ein Peitschenhieb mit der Rute ist abartig.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #584
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Punkte Reaktionen
2.945

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Wir haben letztendlich auch nicht amputieren lassen, sondern mit dem Umstand so gelebt.
Aber bei unserem Hund zu Hause kam es oft vor. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen war es einfach oft.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #585
Küsschen

Küsschen

Beiträge
3.473
Punkte Reaktionen
1.442

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Amputation beim erwachsenen Hund ist nicht so "einfach" wie das kupieren damals bei Welpen.
Wir haben auch kurz darüber nachgedacht und unser Tierarzt meinte dass es oft sehr schlecht heilt weil der Hund die rute ständig bewegt, sich drauf setzt usw..
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #586
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Punkte Reaktionen
2.945

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Naja, man muss es können.
Wenn der Fehler gemacht wird, daß das Gewebe, also Haut usw. zu knapp abgeschnitten wird, dann spannt das Gewebe über dem verbliebenen Knochen. Wenn es auf Zug zusammen genäht wird, dann kommt es oft zu Wundheilungsstörungen.
Der Knochen muss so weit gekürzt werden, dass das Gewebe ohne Zug locker darüber zugenäht werden kann. Dann ist die Heilung meist unproblematisch.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #587
G

Gast80410

Gast

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Naja, man muss es können.
Wenn der Fehler gemacht wird, daß das Gewebe, also Haut usw. zu knapp abgeschnitten wird, dann spannt das Gewebe über dem verbliebenen Knochen. Wenn es auf Zug zusammen genäht wird, dann kommt es oft zu Wundheilungsstörungen.
Der Knochen muss so weit gekürzt werden, dass das Gewebe ohne Zug locker darüber zugenäht werden kann. Dann ist die Heilung meist unproblematisch.
Mag sein.

Ich kenne leider zwei Fälle, wo der Heilungsprozess schwierig war und sehr lange dauerte, wie es @Küsschen schon sagte.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #588
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

Beiträge
12.816
Punkte Reaktionen
1.410

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Boar Leute ich hasse es- echt. Gemeinschaftspraxis mit verschiedenen TA... Im März wurde ja Blut abgenommen, großes Blutbild und TLI für die Bauchspeicheldrüse- Ärztin 1 ne der Wert ist größer als 5, alles gut keine Insuffizienz.

Heute waren wir dort wegen Abstrich vom Ohr- hab auch seine immer noch schwankende Verdauung nochmal angesprochen bei Ärztin Nummer 2. Dies das jenes, sie schaut in die Blutergebnisse und sagt ne Insuffizienz nicht aber der Wert größer als 50 spricht ja für eine Entzündung


Ey hallo? Gehts noch? Was denn nun wofür lass ich denn untersuchen? Um dann 5 Monate später zu hören is doch nich alles gut? Boar ich könnt grade echt im Strahl kotzen bzw is mir grade echt zum heulen.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #589
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Punkte Reaktionen
2.945

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Ich lasse mir alle Werte sofort ausdrucken oder lasse sie mir per Mail oder Fax zuschicken.
Dann hast Du selbst zumindest die Kontrolle, ob alles normwertig. (Es stehen ja immer die Normwerte dabei).
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #590
A

Angelika

Beiträge
21.633
Punkte Reaktionen
9.549

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

...... wir hatten immer ein Eimerchen Farbe parat stehen.
Denn Hund wedelt auch mit schon offener Rutenspitze.
Das Ergebnis war öfter mal Blutspritzer an den Wänden. :ohnmacht:
Also erst abwaschen (die Wand), dann Farbe drüber.
Vor allem der Eingangsbereich war immer hübsch neu gestrichen. :nut:


Edit: bei uns passierte es meist bei der Begrüßung im Eingangsbereich im engen Flur und am Türrahmen.

Meine Schwester hat Eingangsbereich und Treppenhaus bis in 1,20 m Höhe burgunderrot mit Latexfarbe gestrichen, weil der unkupierte DK sich ständig vor Freude wedelnd die Rute aufgeschlagen hatte, sodass immer alles voller Spritzer war. Der zweite kam dann schon kupiert. Für die Jagd macht das auch Sinn, die Verletzungsgefahr ist bei diesen sehr dünnen, langen Ruten erheblich. Beim DK ist ja kaum Fell dran.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #591
Bijou_26

Bijou_26

Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
340

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Ich finde das Kopieren ja ach total schlimm. Aber ich muss sagen ich bin damals mit einer Riesenschnauzer Hündin Gassi angegangen und aufgewachsen sie war Kopiert und sah damit Imposant aus. Die jetzigen ohne Kopieren finde ich sehen Süß und ein bisschen trottelig aus :) Was ich allerdings toll finde sind die Rottis oder Boxer die finde ich mit umkopiert sehr viel schöner :)
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #593
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

Beiträge
12.816
Punkte Reaktionen
1.410

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Hach Leute- mir is so elend- und dem armen Hund erst...
Donnerstag kam ich von der Arbeit heim und hatte einen Sägebock, nix ging mehr. TA, Spritzen und Quaddeln, Freitag besser, nochmal Quaddeln und Spritzen, Tabletten mitbekommen. Das WE war die Hölle, war kurz davor in die Klinik zu fahren. Montag wieder TA- hat er noch dazu Bauchweh, wohl vom Schmerzmittel, also was fürn Bauch und anderes Schmerzmittel. Wieder Rede von evtl CT... heute wieder Kontrolle ne erstmal kein CT so weitermachen und Freitag wiederkommen wenn nix schlimmer wird.
Nun gehts so lala, aber von gut noch entfernt. Tierphysio kommt erst nächsten Mittwoch.

Er tut mir so leid, mag nicht aufstehen weil tut ja weh, läuft er erstmal gehts ganz gut. Zig Pillen und Tröpfchen, Rotlicht, draußen nun den verhassten Mantel bei dem Sauwetter... ich bin fix und alle weil ich seit Tagen kaum Schlaf bekomme... und so wirklich helfen kann ich ihm dennoch nicht.

Im Allzweck,zimmer auf die schnelle billigen Teppich übers PVC gelegt, ein Treppchen fürs Bett gebaut. Treppe schafft er nicht- muss wohl entweder nen ganz anderes Treppenmaß oder eine Rampe her...

SAM_6604.JPG SAM_6554.JPG SAM_6555.JPG
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #594
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
15.423
Punkte Reaktionen
13.761

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

oh je, der arme Tropf :ungl: Was ist denn ein "Sägebock" :verw: Hexenschuss?

Kenn ich mit der (Nicht-) Schlaferei.....hab ja auch grad einen Pflegefall hier....

Daumen sind gedrückt, dass er bald wieder schmerzfrei ist :daumen:
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #595
Meeri

Meeri

Beiträge
5.761
Punkte Reaktionen
5.161

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Oh das ist ja schlimm mit Jackpot. Armer Hund. Hoffentlich geht es ihm bald besser, alles Gute für euch beide.
Da wird mir nur beim Bilder angucken ganz anders zumute, wie muss es da erst dir gehen? Hat "Sägebock" was mit Erkältung zu tun? Keine Ahnung habe??? :eek:
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #596
jackie

jackie

Beiträge
3.822
Punkte Reaktionen
2.025

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Ich komm auch nicht wirklich draus, was mit Jackpot los ist. „Sägebock“? Und wo hat er Quaddeln? Warum bräuchte er ein CT?

Aber egal, was mit ihm los ist - GUTE BESSERUNG!!!

:daumen:
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #597
meerlifrauchen

meerlifrauchen

Beiträge
1.652
Punkte Reaktionen
1.795

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Ich musste das auch erst googeln, "Sägebock-Stellung" spricht für eine Infektionskrankheit. Gute Besserung!

War mit Kasimir letzte Woche beim Tierarzt, weil seine Analdrüse entleert werden musste und jemand sich mal seine Ohren anschauen sollte, dabei gab es einen Zufallsbefund, dass er einen beginnenden Herzfehler hat. In seinem Ohr ist immer noch Dreck, das sitzt wohl im Gehörgang, was wohl gespült werden muss, da ich das noch nie bei meinen Hunden hatte, muss das mir erstmal ein Tierarzt zeigen und ich hoffe, dass ich da jetzt auch mit der Herzgeschichte eine vernünftige Diagnose bekomme. Heute um 16:30 Uhr hab ich einen Termin, danach hoffe ich etwas schlauer zu sein.
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #598
G

Gast80410

Gast

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

@Perlmuttschweinchen

Ach herrje, der arme Herr von und zu. Ganz gute Besserung! Armer Tropf. :heart: :daumen:


Allen anderen kranken und angeschlagenen Hunden ebenfalls gute Besserung :slove2:
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #599
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

Beiträge
12.816
Punkte Reaktionen
1.410

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Laufen wie ein Sägebock/ ein Sägebock könnte besser laufen- ich kenn das halt so als Aussage- da ging gar nix mehr, ganz krumm, Rücken hoch, Tippelschrittchen... Er sah halt auch ähnlich aus wie ein Sägebock beim stehen. Hat geschrien wenn man ihn angefasst hat... auch jetzt noch zwischendurch, grade nach dem aufstehen.
Quaddeln ist eine Therapie- da gibt es ganz viele Spritzen mit Xylocain (oder ähnlichem) in den Rücken um das zu betäuben.

Vermutlich hat er einen Hexenschuss :runzl:
 
  • Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 Beitrag #600
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

Beiträge
12.816
Punkte Reaktionen
1.410

AW: Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

@meerlifrauchen Oh das ist auch nicht schön... Drück die Daumen
 
Thema:

Allgemeiner Hunde- Laberthread #3

Allgemeiner Hunde- Laberthread #3 - Ähnliche Themen

Antibiotika allgemein: Hallo zusammen, ich habe aktuell ein junges Schweinchen das niest, was schon in einem anderen Thread hier besprochen wurde. Da das Schweinchen...
Ab wann sollte man seinen Hund erlösen?: Hallo, meine Schwester musste vor ein paar Tagen ihre 11-jährige Boxerdame erlösen, da sie einen großen Tumor nähe Schulter und einen kleinen am...
Wann ist ein Hund ein Rassehund?: Guten Tag, meine Familie hat sich vor kurzem einen Rassehund im Welpenalter gekauft. Die Anzeige stand im Internet drin, der Züchter gab sich...
Kontakt zu den Vorbesitzern: Hallo liebes Forum, mich beschäftigt grad ein Thema und da würde ich gerne eure Meinungen dazu hören. Unser Archie ist jetzt 10 Monate und ist...
Habt ihr eurem Hund schon mal Karsivan gegeben? Welche Erfahrung habt ihr?: Hallo zusammen, Hat jemand von euch für seinen Hund schon Karsivan gegeben und kann mir seine Erfahrung mit teilen? Lg Jenni
Oben