Darmhefen und -parasiten

Diskutiere Darmhefen und -parasiten im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Wir sammeln jetzt wieder drei Tage Kot, um einen aktuellen Stand zu ermitteln. Rodicare Dia ist jetzt unser Verbündeter. Schaun wir mal.
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Wir sammeln jetzt wieder drei Tage Kot, um einen aktuellen Stand zu ermitteln.
Rodicare Dia ist jetzt unser Verbündeter.
Schaun wir mal.
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Heute früh keine Besserung, alles matschig und eine Kotprobe zu nehmen ist echt schwierig.
Aber nun ist die Sammelprobe auf dem Weg ins Labor.
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Mickelela nimmt das Zeugs mittlerweile mit Begeisterung. Aber leider keine Besserung.
Morgen ist wieder Tierarzt. Ich mag nicht mehr. :cry:
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Sollte es doch das Apfelpektin sein, das so langsam ein wenig hilft???

Heute morgen, sie war nicht so verschmiert wie die anderen Tage und sie begrüßte mich das erste Mal seit langem außerhalb der Hütte, schmatzend im Heu sitzend.
Ich nehme es mal als einen kleinen Schritt voran.
Auch sie geht heute nachmittag mit zum Tierarzt.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.518
Punkte Reaktionen
3.625

AW: Darmhefen und -parasiten

Falls keine behandelbedürftige Erkrankung vorliegt, ist Stullmisan noch eine Möglichkeit der Festigung. Das ist ein pflanzliches Pulver zum Eingeben.
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

@ulrike, danke für den Tipp.
ich warte heute die Laborwerte ab.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
3.611
Punkte Reaktionen
3.114

AW: Darmhefen und -parasiten

Stullmisan gibt es immer noch? Wir haben das vor fast 40 Jahren schon verwendet. Bei uns haben das früher immer die Kälbchen bekommen, falls sie mal Durchfall hatten. Das hat immer super gewirkt.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.518
Punkte Reaktionen
3.625

AW: Darmhefen und -parasiten

Ja, mir hat es vor 2 Jahren ein Vertretungs-TA mitgegeben. War zuerst nicht lieferbar. Ich habe es mir dann später im Internet nachbestellt. Leider eine ziemlich große Einheit. War aber nicht so teuer.
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Bei Mickelela ist das Labor immer noch nicht ganz fertig, aber die bisherigen Ergebnisse haben keine Befunde ergeben.
Das Apfelpektin scheint zu wirken, gemeinsam mit Rodicare Dia und Sobamin schmeckt es auch scheinbar ganz gut.
Sie war nicht verschmiert heute früh, hatte das erste Mal seit Monaten geformte Köddel, zwar noch weich, aber durchaus als Köddel zu identifizieren.

Sie fühlt sich auch sichtlich wohler, wenn nicht mehr so viel Mist am Poppes hängt.
So machen wir erstmal weiter, um die momentane Lage zu stabilisieren.

Ich habe wieder etwas Hoffnung bei ihr.
 
Fini

Fini

Beiträge
2.207
Punkte Reaktionen
3.603

AW: Darmhefen und -parasiten

Bekommt Maartje Metacam oder Melosus?

- Motte hatte Monatelang immer wieder Matschköttel, Bauchweh, etc. pp., bis meine TÄ mal erwähnte, dass auch mal Metacam/Melosus sowas machen kann. Und tatsächlich...
Ich dachte echt ich fall vom Pferd. Ich war schon so verzweifelt, das mir zum Heulen war und dann sowas simples... es war ein Teufelskreis, jedesmal, wenn sie wegen den Matschkötteln Bauchweh hatte, habe ich ihr Metacam/Melosus gegeben... :nut: ->Matschköttel->Bauchweh->Metacam->Matschköttel->Bauchweh->[...]
Wenn sie nun Schmerzen hat bekommt sie Novalgin, Böhnchen sind schön, Problem gelöst. Hoffentlich für immer
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

@Fini, danke für den Tipp.
Wie war die Dosierung? Mickelela hat keine Bauchschmerzen, aber ich behalte es mal im Kopf.
Metacam habe ich immer zu hause. Melosus habe ich noch nicht gehört.
 
Fini

Fini

Beiträge
2.207
Punkte Reaktionen
3.603

AW: Darmhefen und -parasiten

Von Novalgin? Das wird nach dem Gewicht des Tieres berechnet. Dosierungen sind hier nicht erlaubt, kann dir aber eine PN schreiben.
Melosus ist in etwas das gleiche wie Metacam. Nachdem ich das so bei Motte erlebt habe, dass sie auf Metacam mit Matschkot reagiert, teile ich das gerne, vllt haben andere Schweine ähnlich Probleme. Grade wenn man keine andere Ursache findet. (da man ja doch schnell mal was gibt, wenn die Schweine unleidlich sind)
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Das Rodicare Dia ist nun abgesetzt, die Köddel werden wieder matschig. Zwar nicht ganz so dolle wie vorher, aber wieder weicher.
Sie bekommt nach wie vor Sobamin, Apfelpektin und Möhrenbrei.

Die letzten Köddeluntersuchungen sind immer noch nicht da. Es ist echt zum verzweifeln.
Seit über zwei Monaten tüddeln wir jetzt schon rum.
 
M

M.Maas

Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
3.801

AW: Darmhefen und -parasiten

@Susanne-Sylt, koch doch mal Morosche Karottensuppe. Rezept kannst du googeln. Vielleicht hilft das ja zusätzlich.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.040
Punkte Reaktionen
2.594

AW: Darmhefen und -parasiten

Das Dia kann Wochen brauchen. Mit wurde, wie gesagt, gesagt, dass ich nicht damit rechnen soll, dass in 3 Monaten die Darmflora wieder hergestellt ist.

Ich bin jetzt auch nicht sicher, ob es so gut ist, mit 3 Waffen jetzt zu feuern. Vielleicht sollte die Darmflora hin und wieder doch mal ohne Stürzräder fahren, damit sie sich etwas eingrooven kann. Das Dia soll ja sicher nicht umsonst als Kur mit Pause dazwischen gegeben werden und nicht durchgängig.

Vom Gefühl her hätte ich jetzt die Dia-Kuren gemacht und vielleicht in den Pausen Apfelpektin ODER Sobamin gegeben. Aber da es ja nichts bringt, die vielleicht auch weg lassen.
Warum gibst du Möhren statt Gras - also Päppelbrei wie Herbi Care plus oder Rodicare instant? Ich hab im Kopf, dass Möhren viel Zucker enthalten und Zucker eher schlecht ist und wenn es viel Zucker - also "Junk Food" - gibt, dann vermehren sich eher negative Darmbakterien und die guten kommen nicht, weil die schlechten eben da sind (Fütterungswebinar von Fr. Dr. Diana Ruf - online für 25 €). Daher würde ich eher zum "ordentlichen" Päppelbrei tendieren als zu Möhrenbrei (und süßem Apfel).

Und nur weil Kot matschig ist, muss er ja vielleicht nicht "beachädigt" sein. Ich hatte es, dass der Kot super aussah, aber unterm Mikroskop zeigte sich, dass die Darmflora hin war. Vielleicht geht es auch andersherum?

Und ja, es dauert. Nicht den Mut verlieren. Versuch was gutes ins Schwein zu bekommen und mach es dir dabei ruhig einfach. Du wirst deine Energie sicher auch noch brauchen können. :)

Grüße
Shizu
 
M

M.Maas

Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
3.801

AW: Darmhefen und -parasiten

Nur kurz: Gras und Heu enthält mehr Zucker als Möhren.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.040
Punkte Reaktionen
2.594

AW: Darmhefen und -parasiten

Okay, dann war es nicht der Zucker.

War irgendwie so, dass die Darmflora eher auf Gräser ausgelegt ist als auf Knollen (?) und wenn jetzt die falschen Organismen da sind, dann ist kein Platz mehr für die richtigen und dann kann es eben Probleme geben.

Grüße
Shizu
 
M

M.Maas

Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
3.801

AW: Darmhefen und -parasiten

Na, ich hoffe mal, dass das Schweinchen nicht nur Apfelpectin und Möhrenbrei bekommt.
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.353

AW: Darmhefen und -parasiten

Natürlich bekommt die Mickelela nicht nur Möhrenbrei. 🥕🥕🥕🥕
Ich habe jetzt diese Suppe gekocht und die nimmt sie sehr gerne.
Alles andere setzen wir jetzt mal eine Weile aus, damit sie nicht zuviel auf einmal bekommt.
Sie futtert gut, Heu und auch etwas Frischfutter.
Ich hoffe, dass am Freitag endlich der endgültige Befund des Labors vorliegt.
 
Thema:

Darmhefen und -parasiten

Darmhefen und -parasiten - Ähnliche Themen

Gas freie Ställe / Gase als Belastung für unsere Schweinchen: Hallo! Ich bin zwar ein Neuling hier auf diesem Forum, aber mit den Jahren nicht so ganz neu! Habe nicht geschaut, wie alt der Beitrag ist, aber...
Zahnschwein: Meine Tonks macht mir Kummer und ich weiß so gar nicht, was sie hat. (War heute schon beim TA.) 1) Am WE ist mir aufgefallen, dass sie FriFu...
mal was positives... (lang): So, ich muss mich mal freuen und will mal was positives berichten. Ich habe ein Zahnschwein, sie ist nun fast 2 Jahre alt. Mein alter TA hat...
Oben