Ich wurde adoptiert,

Diskutiere Ich wurde adoptiert, im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; .... von einer süßen kleinen Miez, die u.a. auch unseren Hof als ihr Revier beansprucht. Sie kommt über die angrenzenden Grundstücke täglich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035
.... von einer süßen kleinen Miez, die u.a. auch unseren Hof als ihr Revier beansprucht. Sie kommt über die angrenzenden Grundstücke täglich mehrmals auch in unseren Hof.

Als es so knackig kalt war, stand sie mal vor dem Vogelbad und hat mich ganz vorwurfsvoll angeschaut, weil das Wasser eingefroren war. Naja, was hab ich gemacht, ihr einen leinen Napf mit frischen Wasser hingestellt, den sie auch sofort fast ausgetrunken hat und danach hat sie sich auf meine Fensterbank zum Sonnen gelegt







Ich hab keine Ahnung, woher sie kommt und wohin sie gehört, aber wo es so kalt war, bekam sie auch bissel Katzenfutter und gestern lag sie vor meiner Haustür, als ich raus wollte und schwupp war sie drinne.

Es war ja gestern ein Schittwetter, also hab ich ihr ne Box von den Schweinchen raus ins Trockene gestellt und siehe da, als ich heute Morgen raus kam, hatte die es sich darin bequem gemacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yuki und B-Tina :-)
07.02.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich wurde adoptiert, . Dort wird jeder fündig!
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.821
Reaktionen
2.021

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Ich hab keine Ahnung, woher sie kommt und wohin sie gehört, aber wo es so kalt war, bekam sie auch bissel Katzenfutter und gestern lag sie vor meiner Haustür, als ich raus wollte und schwupp war sie drinne.

Es war ja gestern ein Schittwetter, also hab ich ihr ne Box von den Schweinchen raus ins Trockene gestellt und siehe da, als ich heute Morgen raus kam, hatte die es sich darin bequem gemacht.
Ich nehme ja an, du meinst es nur gut, aber ich würde mich bedanken, wenn jemand Fremdes meine Katze anfüttern und ins Haus nehmen würde :boese: !
Das ist, wenn es nicht um ein ganz offensichtlich völlig vernachlässigtes, heimatloses Tier geht (und das ist hier ja nicht der Fall), ein absolutes No-Go!
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Ich hab sie nich ins Haus genommen, sie mußte sofort wieder raus :rolleyes: würde auch nich gehen, wegen der Meeris, sie haben ja ein offenes Gehege.

Ich weiß nich ob sie überhaupt irgendwohin gehört, sie streunt rund um sie Uhr übern Hof. Sobald das Wetter wirder besser wird, muß sie sich auch wieder selbst versorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Reaktionen
2.944

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Manche Katzen streunen rum, selbst wenn sie jemandem gehören.
Davon gibt es hier auch einige im Ort.
Und manche Katzen suchen sich auch ein neues Zuhause, wenn das aktuelle Ihnen nicht genehm ist.
Manche brauchen auch ein neues Zuhause, weil sie keins mehr haben.

Frag doch mal in der Nachbarschaft rum, ob jemand die Katze kennt oder weiß, wo sie hingehört. Und ob sie wohin gehört.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hoppla
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Sie streunt schon gut 2 Jahre hier übern Hof und ich habe von da an auch alle Suchanschläge gelesen, die ausgehängt sind, sie war nie dabei.

Ich will sie auch nich übernehmen, ich mach ihr nur die kalten Tage etwas erträglicher, da sie doch recht mager ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FiLo und Baierchen
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.638
Reaktionen
1.433

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Sie streunt schon gut 2 Jahre hier übern Hof und ich habe von da an auch alle Suchanschläge gelesen, die ausgehängt sind, sie war nie dabei.

Ich will sie auch nich übernehmen, ich mach ihr nur die kalten Tage etwas erträglicher, da sie doch recht mager ist.
Vielleicht hat die Katze auch eine Futtermittelallergie und ist deswegen so mager? Zuhause quält sie sich dann mit Durchfall ab und keiner weiß das irgendeine nette Dame es mit einer fremden Katze zu gut gemeint hat?
Helfen und nicht wegsehen ok. Aber die Katze sieht hübsch, zutraulich und gepflegt aus. Der solltest du es eher unbequem machen, damit sie dahin zurückkehrt wo sie vielleicht immer wieder sehnsüchtig erwartet wird. Manche Katzen sind Diven, denen legst du die Welt zu Füßen und sie gehen zum Nachbarn und mimen den sterbenskranken Pflegefall.
 
Schweinchen's Omi

Schweinchen's Omi

Beiträge
4.022
Reaktionen
1.936

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

... ich würde mich bedanken, wenn jemand Fremdes meine Katze anfüttern und ins Haus nehmen würde ...
Das sehe ich völlig anders.
Wer seiner Katze Freigang gewährt, muss damit leben, dass sie ihr Leben selbst gestaltet. Er erlaubt seiner Katze, in Nachbars Kindersandkiste zu ka*** und Nachbars Singvögel zu verprellen. Da fühlt sich der Katzenbesitzer nicht zum Einschreiten verpflichtet, das muss jeder Nachbar einer Freigänger-Katze einfach hinnehmen.
Aber sowie der Nachbar die Katze füttert, wirst du ärgerlich (deinem Emoji nach sogar wütend) und das ist völlig unangemessen.

Wenn du die Katze auf deinem Terrain hast, hast du die Verfügungsgewalt und niemand darf sie auf deinem Grundstück anfüttern und gar weglocken. Aber du hast nicht nur Rechte!

Wer seine Katze in meinem Garten hält, darf keine Ansprüche stellen.

Trüge eine bei mir rumstreunende Katze ein Halsband etc., könnte ich den Besitzer kontakten. Aber glaub mir, das wünscht der sich gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Helfen und nicht wegsehen ok. Aber die Katze sieht hübsch, zutraulich und gepflegt aus. Der solltest du es eher unbequem machen, damit sie dahin zurückkehrt wo sie vielleicht immer wieder sehnsüchtig erwartet wird. Manche Katzen sind Diven, denen legst du die Welt zu Füßen und sie gehen zum Nachbarn und mimen den sterbenskranken Pflegefall.
Wie gesagt, sie mag zutraulich aussehn, bis auf einem Meter ;) und ich habe sie 2 Jahre ignoriert, lediglich jetzt, wo es so schweinekalt ist, ein trockenes Plätzchen im Freien angeboten, egal nun ob sie davon Gebrauch macht oder nicht, sie letzten Winter waren hier eher Frühlingshaft und wenn sie wirklich ein zu Hause hat, frag ich mich, wieso sie Tag und Nacht hier rumstreunt.

Sobald es wieder wärmer wird, verschwindet auch das trockene Plätzchen und nein, sie sah im Sommer nich so mager aus.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.821
Reaktionen
2.021

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Wer seiner Katze Freigang gewährt, muss damit leben, dass sie ihr Leben selbst gestaltet. Er erlaubt seiner Katze, in Nachbars Kindersandkiste zu ka*** und Nachbars Singvögel zu verprellen. Da fühlt sich der Katzenbesitzer nicht zum Einschreiten verpflichtet, das muss jeder Nachbar einer Freigänger-Katze einfach hinnehmen.
Aber sowie der Nachbar die Katze füttert, wirst du ärgerlich (deinem Emoji nach sogar wütend) und das ist völlig unangemessen.

Wenn du die Katze auf deinem Terrain hast, hast du die Verfügungsgewalt und niemand darf sie auf deinem Grundstück anfüttern und gar weglocken. Aber du hast nicht nur Rechte!

Wer seine Katze in meinem Garten hält, darf keine Ansprüche stellen.

Trüge eine bei mir rumstreunende Katze ein Halsband etc., könnte ich den Besitzer kontakten. Aber glaub mir, das wünscht der sich gar nicht.
Äh, meinst du mich :gruebel: ? Was sind denn das für idiotische Unterstellungen? Woher willst du wissen, wie ich meine Katze halte, was ich ihr erlaube, wo ich mich zuständig fühle und welche Ansprüche ich stelle? Aber fantasier nur weiter... :winke:
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Ihr müßt euch jetzt nich in die Wolle kriegen :rolleyes: auch wenns der Miez hier gefallen würde, ich hab gar keine Ambitionen auf eine Katze, ich hab mir mit Bedacht nach Gelis Tot keinen Hund wieder zugelegt und da werde ich auch nich mir ne Katze zulegen, auch nich, wenn sie hier schon seit 2 Jahren übern Hof streunt.

Sobald das Wetter wieder etwas besser ist, räume ich wie geplant, das trockene Plätzchen wieder weg, sollte da irgend einen Katzenhalter stören, ist das nun nicht mein Problem, sonder seines ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hanni
rosinante

rosinante

Beiträge
3.637
Reaktionen
3.406

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Trüge eine bei mir rumstreunende Katze ein Halsband etc., könnte ich den Besitzer kontakten. Aber glaub mir, das wünscht der sich gar nicht.

Ich hätte mir sehr gewünscht, dass unser Kater in seinen ersten Monaten hier bei uns ein Halsband akzeptiert hätte. Dann hätten all die Menschen, die er besucht hat, um sein Revier kennenzulernen, gewusst, dass er jemandem gehört und ihn NICHT gefüttert.
Aber immerhin haben viele Menschen uns telefonisch informiert, wenn sie das Halsband gefunden hatten. :nuts:


Und ich bin heilfroh, dass das eine Mal, als der Kater sich bin in den Nachbarort verirrt hatte und es sehr spaßig fand, den vielen Kindern dort beim Spielen zuzuschauen, eine Familie sich nach 3 Tagen die Mühe machte, ihn einzufangen und beim Tierarzt überprüfen zu lassen, ob er gechipt ist, anstatt ihn erst einmal eine zeitlang zu füttern und abzuwarten, ob er vielleicht von alleine wieder verschwindet. So hatten unsere sorgenvollen Tage schnell ein Ende.
Hier im Forum sucht ja auch gerade jemand seine Katze und würde sehr gerne wissen, ob sie irgendwo gesehen wurde.


Von daher finde ich es gut, einer streunenden Katze bei Schietwetter einen trockenen Platz und bei Hitze einen Wassernapf anzubieten. Sie aber anzufüttern, ohne abzuklären, ob sie irgendwo vermisst wird, halte ich für ungünstig.
Wenn man sie nicht einfangen kann oder will, um zu überprüfen, ob sie gechipt ist, kann man vielleicht selber ein Foto machen und an die umliegenden Tierarztpraxen und Tierheime/Katzenhilfen weiterleiten.


Übrigens haben wir unsere Nachbarn gebeten, unseren Kater zu verscheuchen, wenn er es sich in einem Garten zu gemütlich macht. Notfalls auch mit einer kalten Dusche. Katerchen darf ruhig lernen, dass er nicht überall gemocht wird.
Und wir selber haben auch den Nachbarskatzen, denen unser Garten nicht reichte und die meinten, unsere Terasse, Wintergarten und Garage würden auch zu ihrem Revier gehören, immer klarmachen können, dass das nicht der Fall ist. ;)
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Einfangen geht nun wirklich nich, wie gesagt, wenn ich vorsichtig die Hand nach ihr ausstrecke, verschwindet sie ins Nachbargrundstück, einen verwilderten Park, da wurden die Bäume gefällt und alles liegt am Boden, da bricht man sich den Hals :mist:

Es is ja nich so, das sie hier regelmäßig gefüttert wird, das war nur weils so extrem kalt war, die letzten Winter waren eher mild, da hab ich sie völlig ignoriert, also bitte kein Drama draus machen. Ich will auch nich in einem halben Jahr alle streunenden Katzen des Viertels auf den Hof haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
rosinante

rosinante

Beiträge
3.637
Reaktionen
3.406

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Ich habs auch gar nicht vorwurfsvoll gemeint, Elvira.

Einfach nur die Situation aus Katzenbesitzer-Sicht beleuchtet, sowohl was das Füttern fremder Katzen, als auch das Hinnehmen von Streunerkatzen im eigenen Garten angeht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Soll ich einen Wassergraben ums Grundstück ziehen :gruebel: Freigängerkatzen sind nun mal Freigänger, damit sie ihre Gegend erkunden können und wenn sie jeder verjagt, kann man sie auch gleich einsperren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FiLo
rosinante

rosinante

Beiträge
3.637
Reaktionen
3.406

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Liest du das aus meinen Beiträgen heraus? :gruebel:

Das meine ich in keinster Weise so.


Ich finde es gut, dass DU der Katze einen trockenen Platz angeboten hast.

Ich finde es gut, dass DU ihr Wasser angeboten hast, als sie in der Natur keines fand.



ICH persönlich würde die Fotos der Katze an Tierärzte weiterleiten, nur für den Fall dass das Tier irgendwo vermisst wird. Weil ICH eben schon erfahren musste, wie schmerzlich es ist, wenn die Katze verschwindet.


Und ICH finde nicht, dass man streunenden Katzen hilflos ausgeliefert ist (wie man es aus Schweinchens Omis Beitrag rauslesen könnte), sondern dass man es ihnen unbequem machen kann, wenn sie stören.

MICH stören die Nachbarskatzen im Garten nicht, DICH offensichtlich auch nicht, Schweinchens Omi vielleicht schon. Ist beides in Ordnung.



Nun bin ich still, ehe sich jemand von mir angegriffen fühlt. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elvira B.
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Es klag für ich etwas vorwurfsvoll, ich werde aber nie ne Katze mit nen Wasserstrahl verscheuchen, sie stören mich nich, egal ob sie auf der Fensterbank oder den Mülltonnen sich sonnen ;)

Sie hat sich hier ja auch nich häuslich eingerichtet, sie kommt und geht und wenn sie den trockenen Platz annimmt, is das okay und wenn das Wetter besser wird, zieh ich das Teil wieder ein.

Für die Katzenbesitzer, die hier meinen, ich will mir die Katze untern Nagel reißen, ich hab mir mit Bedacht nach Gelis Tot keinen Hund mehr angeschafft, noch weniger erde ich mir ne Katze zulegen, ich hätte im Notfall niemanden für die Tiere und TH geht für mich gar nicht, die MS hätten bei der Züchterin eine Endstelle für den Notfall, ich hoffe das ich das nie in Anspruch nehmen muß, aber man weiß ja nie. Wäre das nich der Fall, hätte ich auch schon die Meerschweinchenhaltung aufgegeben, an dem Punkt war ich schon, da hat sich das dann mit der Züchterin so ergeben, wo ich die Mädels immer hole.
 
lunalovegood

lunalovegood

Deichläuferhexe
Beiträge
2.860
Reaktionen
1.577

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

liebe elvira,
ich finds toll, daß sich dein tier-mutter-herz dem kleinen streuner geöffnet hat!

wenns meine wär, würd ich mir natürlich große sorgen machen, aber mich grad auch im offenen gelände ohne großes unters-auto-kommen-risiko ein bißchen fragen, warum sie mich verlassen & jemand anderen adoptiert hat.

bin selbst seit langen jahren ja nur noch hundebesitzerin, hätte zu gern auch weiter katzen gehabt, aber die hunde sicher (für eine *öhm* sehr kurze zeit) auch...

da ist mir auch mal eine meiner katzen abgehauen. wir waren umgezogen, nur einige 100m von der alten wohnung weg & nach der eingewöhnungszeit ging madame sofort wieder zurück zu unserm vorherigen quartier, wo sie auch eine neue familie adoptierte, bei der sie vorher auch schon immer mal unterkroch, wie ich dann erfuhr.

zwei mal hab ich sie zurück geholt, dann mich mit der "neuen" familie einigen müssen. ich hätte sie nicht mehr raus lassen können, was nicht in frage kam, hatte auch angst, weil sie immer eine vierspurige straße überqueren mußte.

wir waren traurig, unsere katze aber wohl glücklicher als bei uns. die kinder haben sie noch oft besucht, futter & leckerlies hingebracht.

vielleicht ist "deine" ja auch so ein umzugs-, vielleicht auch trennungsopfer? schön jedenfalls, daß du ihr das leben bei der anstrengenden witterung ein bißchen leichter machst!
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.973
Reaktionen
6.035

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Danke, ihr trockenes Plätzchen hat sie angenommen, ich hab sie jedenfalls gestern Abend, als ich das "Feinfrostwasser" ausgetauscht habe, drinne gesehen, das heißt, als ich um die Ecke kam, hat sie zwar gleich das Weite gesucht, aber nur bis hinterm Zaun ins Nachbargrundstück.

Ich hatte noch nie ne Katze und werde auch nie eine haben, kann aber schon verstehen, das man sich als Katzenhalter Sorgen macht, das würde mir sicher auch so gehen, ich kann halt aber auch nich wegschauen, vor allem dann nich, wenn man uns nachts wieder 10 Grad und mehr unter Null versprochen hat.

Ja, wenn ich sie mir so richtig anschaue, war sie vor der letzten Kälteperiode, vor kurzen noch nich so mager wie jetzt, da hatte sie sicher wenig zu futtern gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schweinchen's Omi

Schweinchen's Omi

Beiträge
4.022
Reaktionen
1.936

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Und ICH finde nicht, dass man streunenden Katzen hilflos ausgeliefert ist (wie man es aus Schweinchens Omis Beitrag rauslesen könnte)...

....MICH stören die Nachbarskatzen im Garten nicht, DICH offensichtlich auch nicht, Schweinchens Omi vielleicht schon.
Mich wiederum stört nicht sehr, dass ich nun als Katzenhasser da stehe.

Darum aber ging es nicht. Es war wirklich die Art, wie jackie schrieb. Danach hätte man als Nachbar alle Nachteile einer fremden Katze (Pudding von der Fensterbank geschleckt ... ich weiß, wovon ich rede) hinzunehmen, sich aber gefälligst nicht freundlich zu verhalten.
Das finde ich grottenfalsch.

Auch kann es nicht Aufgabe des Belästigten sein, die Katze zu vergraulen - das ist Aufgabe des Katzenhalters. Dann sitzt er eben mal 2 Tage beim belästigten Nachbarn und vergrault die Katze mit Wasserpistole etc.
Mir geht es darum, dass die allermeisten Halter von Freigängern auf ihren Rechten bestehen, aber keine Verantwortung übernehmen möchten.
Irgendwie denken Manche, Katzen dürften als einzige Tierart auf anderer Leute Grundstück. Das war früher so, als Katzen Nutztiere waren und es dem Bauern egal war, ob die Mäuse von seiner Katze gefressen wurden oder der des Nachbarn. Aber in dichtbesiedelten Wohngebieten halte ich das für schlechtes Benehmen (des Katzenhalters).
Heute ist das freie Herumstreifen das Vorrecht für Wildtiere.
Finde ich.
 
Baierchen

Baierchen

Beiträge
2.146
Reaktionen
375

AW: Ich wurde adoptiert,

AW: Ich wurde adoptiert,

Find ich nicht :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich wurde adoptiert,

Ich wurde adoptiert, - Ähnliche Themen

  • Ich wurde adoptiert,

    Ich wurde adoptiert,: .... von einer süßen kleinen Miez, die u.a. auch unseren Hof als ihr Revier beansprucht. Sie kommt über die angrenzenden Grundstücke täglich...
  • Ich wurde adoptiert,

    Ich wurde adoptiert,: .... von einer süßen kleinen Miez, die u.a. auch unseren Hof als ihr Revier beansprucht. Sie kommt über die angrenzenden Grundstücke täglich...
  • Welche Farbe würde dir am Besten gefallen für Fellpflegehandschuh?

    Welche Farbe würde dir am Besten gefallen für Fellpflegehandschuh?: Liebe Katzenfreundinnen, liebe Katzenfreunde, Ich möchte gerne einen Fellpflegehandschuh wie diesen hier https://www.amazon.com/dp/B01MYMRZEI...
  • Kater wurde gechipt aber nicht richtig

    Kater wurde gechipt aber nicht richtig: Hey ihr lieben, wir haben unseren Sammy chippen lassen. Er soll die Möglichkeit haben in der Küche in Ruhe zu futtern ohne das ihm einer was weg...
  • Ich wurde nieder gemacht,wegen Katzenhilfe..

    Ich wurde nieder gemacht,wegen Katzenhilfe..: Hallo liebe Katzies Freunde Ich wurde letztens in einem anderen Forum total nieder gemacht. Ich hatte ende Februar letzten Jahres eine kleine...
  • Ähnliche Themen
  • Ich wurde adoptiert,

    Ich wurde adoptiert,: .... von einer süßen kleinen Miez, die u.a. auch unseren Hof als ihr Revier beansprucht. Sie kommt über die angrenzenden Grundstücke täglich...
  • Ich wurde adoptiert,

    Ich wurde adoptiert,: .... von einer süßen kleinen Miez, die u.a. auch unseren Hof als ihr Revier beansprucht. Sie kommt über die angrenzenden Grundstücke täglich...
  • Welche Farbe würde dir am Besten gefallen für Fellpflegehandschuh?

    Welche Farbe würde dir am Besten gefallen für Fellpflegehandschuh?: Liebe Katzenfreundinnen, liebe Katzenfreunde, Ich möchte gerne einen Fellpflegehandschuh wie diesen hier https://www.amazon.com/dp/B01MYMRZEI...
  • Kater wurde gechipt aber nicht richtig

    Kater wurde gechipt aber nicht richtig: Hey ihr lieben, wir haben unseren Sammy chippen lassen. Er soll die Möglichkeit haben in der Küche in Ruhe zu futtern ohne das ihm einer was weg...
  • Ich wurde nieder gemacht,wegen Katzenhilfe..

    Ich wurde nieder gemacht,wegen Katzenhilfe..: Hallo liebe Katzies Freunde Ich wurde letztens in einem anderen Forum total nieder gemacht. Ich hatte ende Februar letzten Jahres eine kleine...