Die Angst nehmen

Diskutiere Die Angst nehmen im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe folgendes "Problem": meine Meerschweinchen sind mega ängstlich! Das Gehege steht im Wohnzimmer, so dass ich beim Fernsehen oder...
disgrace1

disgrace1

Beiträge
130
Reaktionen
106
Hallo,

ich habe folgendes "Problem": meine Meerschweinchen sind mega ängstlich!

Das Gehege steht im Wohnzimmer, so dass ich beim Fernsehen oder Lesen immer einen Blick reinwerfen kann. Solange ich mich nicht bewege oder irgendwelche Geräusche von mir gebe, verhalten sich die Schweinchen auch relativ normal.

Sobald ich mich aber bewege (auch nur minimal, z.B. das Bein anwinkeln oder so) oder mich räuspere - WUSCH! Schweinchen weg - in manchen Fällen sogar Zähneklappern.

Ich will ja gar keine Schmuse-Meeris (auch wenn das natürlich toll wäre), aber warum sind die so extrem verunsichert? Kann ich irgendwas tun, um ihnen die Angst zu nehmen?

Von meinen Böckchen-Gruppen früher kenne ich das ganz anders - die Böckchen sind mir entgegengelaufen und haben Leckerlis gefordert und ließen sich auch stressfrei anfassen und streicheln...
Die Mädels jetzt fordern nur Futter, wenn sie sicher in ihren Häuschen verkrochen sind und gehen dann auch erst ans Futter, wenn ich weg bin :ungl:

Habt ihr irgendwelche Tipps?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: x990
24.04.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die Angst nehmen . Dort wird jeder fündig!
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Die Angst nehmen

Hallo Melanie,
um dich besser beraten zu können, wären einige Hintergrundinfos wichtig.

Wie alt sind deine Mädels denn? Wie viele sind es und seit wann hast du sie?

Manchmal liegt es an einer "falschen" Altersstruktur innerhalb der Gruppe, aber es kann auch andere Gründe dafür geben, dass Meerschweinchen recht scheu sind.

Gerade bei Jungtieren ist das oftmals noch der Fall, ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich dies aber ab einem bestimmten Alter von selbst gibt.

Um das Vertrauen deiner Schweinchen zu gewinnen, solltest du geduldig sein und sie öfters mal mit einem leckeren Stückchen Petersilie, o.ä. zu dir locken.
 
disgrace1

disgrace1

Beiträge
130
Reaktionen
106
AW: Die Angst nehmen

Huhu,

meine Mädels sind noch recht jung. Amy und River sind Ende Juli 2015 geboren und Guinan ca. Mitte August.

Amy und River wurden auch schon sehr früh von der Mutter getrennt (mit ca. 3 1/2 Wochen - Zooladenschwangerschaft), wäre schon mal ein Indiz für ihre Unsicherheit...

Bis vor kurzem hat noch Mr. Spock bei den Mädels gelebt, er war ca. 1 Jahr alt. Aber er hat auch nicht wirklich Ruhe reingebracht, sie waren allesamt scheu und ängstlich (Spock etwas weniger, weil ich ihn oft zur Behandlung rausholen musste, aber zutraulich war er auch nicht).

Ich bin auch schon wieder auf der Suche nach einem neuen Kastraten für die Mädels. Diesmal ein älterer und erfahrener, vielleicht bringt das was? Aber ich habe auch etwas Angst, dass die Mädels dann den Neuzugang mit ihrer scheuen Art "anstecken" :ungl:

Ich arbeite ehrenamtlich im Tierheim und dort sitzt seit einigen Wochen ein einsamer Kastrat, aber der ist auch mega scheu und noch relativ jung, ich glaube damit würde ich meiner Gruppe keinen Gefallen tun :(

Aus der Hand füttern hab ich schon versucht. Ich sitze dann gefühlt stundenlang vor dem Gehege und strecke meine Hand aus, aber die Schweinchen hocken nur völlig erstarrt da und trauen sich nicht raus... :verw:

Vielleicht sollte ich mal einen Sitzstreik veranstalten. Mitten ins Gehege rein und Futter um mich herum verteilen, irgendwann werden sie bestimmt schwach :rofl:
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.486
Reaktionen
906
AW: Die Angst nehmen

Ich denke, ein erwachsener, zutraulicher Kastrat würde den Mädels gut tun. Von ihm können sie sich abschauen, dass man vor die keine Angst haben muss....
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.800
Reaktionen
1.972
AW: Die Angst nehmen

Einmal hat bei so extrem scheuen Tieren es geholfen sie mit einer Zuchtweibchenrentnerin aus einer guten Zucht geholfen. das sind mit die am besten sozialisiertesten Tiere, die ich kenne und gut darin dem jungen Gemüse Sicherheit zu vermitteln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gummibärchen
sabrina

sabrina

Beiträge
1.783
Reaktionen
1.015
AW: Die Angst nehmen

Ein älterer und erfahrener Kastrat wirkt sich bestimmt positiv aus!

Wie lange sind denn die Beiden schon bei dir? Und wie ist das Gehege strukturiert?

Besser als Häuser sind Unterstände. Da können sie sich verstecken, bekommen aber mehr mit von der Umwelt.

Ansonsten wirken Leckereien tatsächlich Wunder. Aber auch da brauchst du Geduld. Erst einmal die Leckereien im Gehege verteilen, auch Heuberge sind super.

Du kannst den Schweinchen auch einfach mal was vorlesen, setz dich dabei ans Gehege. Den Schweinchen nicht direkt in die Augen schauen. Tu so als wenn du dich mit was anderem beschäftigst.

Das wird schon!
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Die Angst nehmen

Ich würde, wie Traudl schon schrieb, ein gut sozialisiertes, älteres Zuchtweibchen dazu setzen, sowie einen Kastraten der mindestens zwei Jahre alt sein sollte, wenn der Platz dies hergibt.
Ich denke, das wird sich sehr positiv aus und wird den beiden helfen.

Bei Babies, die so früh von der Mutter getrennt wurden, ist es häufig so, dass sie recht scheu sind, weil ihnen einfach einiges an Sozialisierung und Sicherheit fehlt, was die Mutter ihnen mit auf den Weg gibt, oder was sie innerhalb der ersten Wochen im Gruppenverband lernen.

Leben sie bei dir in einem Bodengehege?
 
disgrace1

disgrace1

Beiträge
130
Reaktionen
106
AW: Die Angst nehmen

Hallo,

danke für eure Tipps :)
Vielleicht bin ich auch zu streng mit mir und den Tierchen. Ich kann es ja nur mit meinen Böckchen früher vergleichen, aber vielleicht ist das Verhalten meiner Mädels doch "normaler" als ich es empfinde. Kommt ja auch immer auf den Charakter der Tiere an.

Ich werde einfach dran bleiben und mich langsam annähern :)

@sabrina: Amy und River: geboren 29.07.2015, eingezogen 25.08.2015 (27 Tage alt, also doch fast 4 Wochen und nicht 3 1/2 - Kopfrechnen schwach^^)
Guinan: geboren ca. 10.08.2015, eingezogen 06.09.2015 (ebenfalls mit ca. 27 Tagen, wobei ich den Geburtstag nicht genau kenne)

Hier ein Bild vom Gehege:
gehege_neu.jpg
Hab eigentlich nur ein Häuschen, das andere sind mehr Unterstände und eine Röhre.
Da hat Spock noch gelebt (der schwarz-weiße an der Heuraufe) :)

____
Nachtrag: @gummibärchen: irgendeine Idee, wo ich ein älteres Zuchtweibchen herbekomme? Ich hab mal in den Kleinanzeigen geschaut, aber da sind überwiegend Jungtiere oder die Meeris sind zu weit weg (wohne in Rheinland-Pfalz, zwischen Mannheim, Kaiserslautern, Karlsruhe)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.486
Reaktionen
906
AW: Die Angst nehmen

Gibt doch hier im Forum eine Suchanzeige auf :)
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Die Angst nehmen

Ich finde das Gehege sehr gut so. :top:

Genug Platz ist demnach auch vorhanden und die besten Voraussetzungen, um eine harmonische Gruppe aufzubauen.

4 Wochen sind auch noch nicht ausreichend alt, gute Züchten geben in der Regel erst mit 6-8 Wochen ab, was ich auch angemessen finde.

Wir haben hier eine Züchterliste, wo du mal stöbern könntest.

http://www.meerschweinforum.de/aktuelle-liste-meerschweinchenzuechter-deutschland-plz-t302259.html

Wenn du mir deine PLZ geben magst, kann ich auch nochmal schauen, ob ich eine Zucht empfehlen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sabrina
disgrace1

disgrace1

Beiträge
130
Reaktionen
106
AW: Die Angst nehmen

Hallo,

ohje, 6-8 Wochen? Da haben meine Mädels ja echt viel Zeit mit der Mutter verpasst... da war ich wieder zu gutgläubig und unerfahren :mist:

Ich schau mir mal die Züchterseite an und gebe hier im Forum ein Gesuch auf (evtl. auch noch in den Kleinanzeigen, vielleicht meldet sich ja jemand Seriöses).

Ich wohne in 67489 Kirrweiler. Freue mich über jede Hilfe bei der Suche... es ist aber keine Eile geboten (mMn), wenn es jetzt noch kein passendes Schweinchen gibt, dann halt erst in einem Monat oder so... Hauptsache es passt vom Charakter und entspricht den "Ansprüchen"... einfach mal die Augen offen halten ;)
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Die Angst nehmen

Bin gerade unterwegs, schaue aber zu Hause nachher mal.

Ich denke auch, das es nicht eilt. Wichtiger ist, dass das Alter und der Charakter der neuen Tiere passen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: disgrace_in_21146
disgrace1

disgrace1

Beiträge
130
Reaktionen
106
AW: Die Angst nehmen

Huhu,
über die Kleinanzeigen hat mich gerade eine Notstation angeschrieben: http://cavia-care.de/index.html

Dort würden einige Kastraten zu meinen Mädels passen (ich tendiere zu Chef).
Ist zwar ziemlich weit weg von mir, aber die Frau, die mich angeschrieben hat, fährt am übernächsten Wochenende an Mannheim vorbei, da könnten wir eine Übergabe machen.

Ich habe auch mal angefragt, wie Susi charakterlich ist... evtl. nehm ich die beiden gleich im Doppelpack (beide Baujahr 2012)... aber erstmal auf Antwort warten :)
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Die Angst nehmen

Die beiden sind sehr hübsch! Wäre ja schön, wenn sie charakterlich passen und das klappt.
In der Notstation hast du in der Regel auch die Möglichkeit, die Tiere zurück zu geben, falls es mal nicht klappt und Notstationen können den Charakter der Tiere meist auch sehr gut einschätzen.

Ich drücke die Daumen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: B-Tina :-)
sabrina

sabrina

Beiträge
1.783
Reaktionen
1.015
AW: Die Angst nehmen

Ich kann die Teddy-Meeris empfehlen. Sie gibt auch immer wieder ältere Zuchtweibchen und erfahrene Kastraten ab.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: disgrace_in_21146
disgrace1

disgrace1

Beiträge
130
Reaktionen
106
AW: Die Angst nehmen

Danke sabrina, gummibärchen hat mir die Teddy-Meeris auch schon empfohlen.
Hab gerade eine Mail an die Züchterin geschickt.
Hab mich mit den Notschweinchen ja noch nicht festgelegt, ist noch alles offen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sabrina
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Die Angst nehmen

Bin gespannt, wie du dich entscheidest und drücke die Daumen, dass du zwei gut sozialisierte Tiere findest, die deine Gruppe bereichern und deinen dreien zeigen, dass man vor Zweibeinern gar nicht sooo viel Angst haben muss. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: disgrace_in_21146
Hanni

Hanni

Beiträge
2.422
Reaktionen
329
AW: Die Angst nehmen

Vor allem mußt du viel Geduld haben !!!
Hatte in all den jahren viel Nottiere oder auch neue Tiere von Züchterkollegen und konnte sie nicht aus suchen wie sie passen würden.Da gab es viele die aus schlechten Verhälnissen kamen,oder zu jung weg mußten,aber alle wurden früher oder später ruhig ,sogar oft richtige Kuschelschweine.Man sieht es ihne ja nicht an wie sozialisiert sie sind und dann spielt ja auch eine Rolle ob sie sich mögen.Warum nicht der einsame Kastrat aus deinem TH ?? Ich denke die Chance hätte er verdient !Manchmal dauert es eben auch Monate bis sie gelassener werden !
LG Hanni
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.638
Reaktionen
1.433
AW: Die Angst nehmen

Ich wuerde das mit den zahm werden auch nicht so verbissen sehen, dass du einem einsamen Tierheimtier keine Chance gibst. Mir hat gestern das aller erste mal ein Schweinchen aus der Hand gefressen, was seit Ende 2014 (!) in meinem Rudel ist. Für mich ist das alles nicht so wichtig. Ich mag es ihnen zuzuschauen. Es sind in aller erster Linie Beibachtungstiere. Alles andere ist lediglich eine nette Zugabe. ;)
 
ulrike

ulrike

Schweineliebhaberin
Beiträge
2.491
Reaktionen
1.558
AW: Die Angst nehmen

Dieser Tierheimkastrat ist aber auch noch jung und dabei scheu. Das bringt disgrace dann keine Lösung für ihr Ursprungsproblem.
Da müsste dann noch zusätzlich ein gesetztes Mädel dazu, das Sicherheit gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gummibärchen
Thema:

Die Angst nehmen

Die Angst nehmen - Ähnliche Themen

  • Wie werde ich ihr vertraut bzw. nehme ihr die Angst?

    Wie werde ich ihr vertraut bzw. nehme ihr die Angst?: Hallo, bin neu hier. Ich hatte zwei Meerschweinchen und als eines davon vor ca. 1,5 Jahren gestorben ist, hab ich dem zweiten einen neuen Partner...
  • Wie nehme ich ihnen die Angst?!

    Wie nehme ich ihnen die Angst?!: Ich weiß, Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere und lassen sich ungern anfassen. Meine waren bislang zwar immer scheu, aber Spike, Rory und...
  • Angst nehmen

    Angst nehmen: Hallo liebe Meeri fans :) Ich habe seit ca 1woche 2 süsse weibchen in meinem Zimmer stehen. Ich dachte eigentlich dass meeris die mindestens zu...
  • Bitte helft mir -Meeris Angst vor Rampen nehmen

    Bitte helft mir -Meeris Angst vor Rampen nehmen: Hi, ich habe einen suuuper tollen neuen Eigenbau, der 4 Etagen hat. Es gibt nur ein Problem: die Rampen. Zuerst waren die mit dem Eigenbau...
  • Operation beim Meeri

    Operation beim Meeri: Hallo ihr Lieben, Mein Schweinchen muss am Donnerstag operiert werden. Ihr wird ein Tumor im Bauch (nahe der Vorderpfote) entfernt. Leider...
  • Ähnliche Themen
  • Wie werde ich ihr vertraut bzw. nehme ihr die Angst?

    Wie werde ich ihr vertraut bzw. nehme ihr die Angst?: Hallo, bin neu hier. Ich hatte zwei Meerschweinchen und als eines davon vor ca. 1,5 Jahren gestorben ist, hab ich dem zweiten einen neuen Partner...
  • Wie nehme ich ihnen die Angst?!

    Wie nehme ich ihnen die Angst?!: Ich weiß, Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere und lassen sich ungern anfassen. Meine waren bislang zwar immer scheu, aber Spike, Rory und...
  • Angst nehmen

    Angst nehmen: Hallo liebe Meeri fans :) Ich habe seit ca 1woche 2 süsse weibchen in meinem Zimmer stehen. Ich dachte eigentlich dass meeris die mindestens zu...
  • Bitte helft mir -Meeris Angst vor Rampen nehmen

    Bitte helft mir -Meeris Angst vor Rampen nehmen: Hi, ich habe einen suuuper tollen neuen Eigenbau, der 4 Etagen hat. Es gibt nur ein Problem: die Rampen. Zuerst waren die mit dem Eigenbau...
  • Operation beim Meeri

    Operation beim Meeri: Hallo ihr Lieben, Mein Schweinchen muss am Donnerstag operiert werden. Ihr wird ein Tumor im Bauch (nahe der Vorderpfote) entfernt. Leider...