"Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Diskutiere "Lottas Zysten und andere Wehwehchen" im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; *hmmmmm nun wird's wieder komisch...... Das Schilddrüsenmedikamentengabe habe ich nach Anweisung der TA ja seit Anfang Dezember halbiert...
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

*hmmmmm nun wird's wieder komisch......

Das Schilddrüsenmedikamentengabe habe ich nach Anweisung der TA ja seit Anfang Dezember halbiert. Wirklich viel mehr ist Lotta seitdem nicht geworden - sie dümpelt im unteren 800g-Bereich

Letzte Woche hatte ich schon eine lichte Stelle bemerkt, also nur, dass das Fell dort nicht mehr so dicht ist. Nun sehe ich gerade, dass sie an beiden Flanken über 1,5 cm in der Breite und ca.5cm in der Länge kahl ist. Das sieht man aber nur, wenn man anderes Fell beiseite schiebt.

Sie ist sonst munter und frisst gut. Die Praxis macht um 16:00h wieder auf. Mal schauen, ob ich diese Woche noch einen Termin bekomme.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
3.200
Reaktionen
6.285

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

:daumen::daumen::daumen: für Lotta!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Esmeralda
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

So, Freitag 11:30h wird Lotta bei Frau Doktor vorstellig :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mira und Wutzenmami
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
5.884
Reaktionen
6.865

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

:daumen: :daumen: ist noch lange hin bis Freitag.....
 
M

Mephistopheles

Beiträge
1.930
Reaktionen
2.602

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Oh, mensch, dann scheint ja die Schilddrüsenmedikation nicht in Ordnung zu sein. :(
Alles Gute für Euch! Manchmal hat man das Gefühl, man hat immer wieder nur Sorgen.:(
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Oh, mensch, dann scheint ja die Schilddrüsenmedikation nicht in Ordnung zu sein. :(
naja, ich vermute ein Hormonproblem :uhh: Mit Ovogest ging es eine zeitlang gut, im letzten halben Jahr gab es keine Auffälligkeiten: kein Aufreiten, keine vergrößerten Zysten aber eben die Gewichtsabnahme. Der T4-Wert wurde bestimmt und auf Schilddrüse behandelt. Anfang Dez. bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Wert zu sehr in die Gegenrichtung ausgeschlagen ist, daher Reduzierung der Medikation. Nun der Haarausfall.

Kann Schwein bei Schilddrüsenproblemen auch diese kahlen Flanken bekommen?

Wie gesagt: sie ist fit, frisst gut, ist aufmerksam und sie wird im März 5.
 
ulrike

ulrike

Schweineliebhaberin
Beiträge
2.659
Reaktionen
1.944

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Ich bin ja immer noch für eine Eierstockentfernung, damit Ruhe einkehrt. Bin gespannt auf die Untersuchung. Drücke die Daumen. :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Esmeralda
hanninanni

hanninanni

Beiträge
2.444
Reaktionen
2.185

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Wir drücken auch Daumen und Pfötchen :daumen:.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Esmeralda
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Lotta hat wieder beidseitig weintraubengroße Zysten :runzl:

ich habe keine Ahnung, warum die immer wieder kommen. Anfang Dezember war nix.

Sie wird jetzt wieder mit Ovogest behandelt. Das Schilddrüsenmedi soll ich weiter geben.

Lotta ist weiterhin munter, neugierig und verfressen.:wusel:
 
ulrike

ulrike

Schweineliebhaberin
Beiträge
2.659
Reaktionen
1.944

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Warum kommt denn eine Kastration nicht in Frage? :unsure: Hormone sind leider keine Dauerlösung. Ich finde Lottas Beeinträchtigungen durch die Zysten schon erheblich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl und Wassn
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
5.055
Reaktionen
4.190

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Gute Besserung für Lotta. Ich würde auch abwägen, ob nicht doch eine Kastration möglich ist, auch wenn das Narkoserisiko eventuell erhöht ist- wegen der Schilddrüse.
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Über die Kastra gibt es ja unterschiedliche Meinungen: die einen sagen "bloss nicht" - ein viel zu großes Risiko, die anderen "machen".

Ich war mal drauf und dran sie zur Kastra abzugeben, hatte sogar schon einen Termin, habe das dann der Vorbesitzerin gesagt und sie ist von der "bloß nicht" Seite. Ich habe daher den Termin abgesagt, weil ich wirklich hin- und hergerissen war, eine richtige Entscheidung zu treffen.

Bisher war ich mit der Ovogest-Therapie auch zufrieden. Die letzte Ovogest--Spritze sollte sie Anfang September bekommen, da war aber nix mehr fühlbar, der Knubbel neben der Zitze klein und die Zitzen normal und schön. Also fünf Monate alles ok. Ich dachte, dass die Schilddrüsentherapie da auch gutes tut. Nur........:gruebel: fällt mir jetzt gerade beim Schreiben ein: Anfang Dezember haben wir die Schilddrüsendosis halbiert und jetzt ist wieder die Zyste da??? Da muss ich nächste Woche unbedingt mal fragen.

Mal schauen, was morgen der Wiege-Tüv sagt. Gestern bei Frau Doktor hatte sie 820g. Also im Normalbereich des letzten 3/4 Jahres.

Ich möchte jetzt hier keine Diskussion über Pro&Contra einer Kastration führen. Die unterschiedlichen Meinungen und Ängste gibt es nun mal.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
5.055
Reaktionen
4.190

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Sie hätte ja vermutlich auch ein erhöhtes Narkoserisiko. Es war mir entgangen, das eine Ovogestspritze ausgelassen wurde. Das hat auch bei meinen Tieren immer nicht gut getan. So dass ich mittlerweile auch bei symptomfreien Tieren das Ovogest weitergebe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Esmeralda
hanninanni

hanninanni

Beiträge
2.444
Reaktionen
2.185

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Ich kann dich total verstehen.Rosi hat auch eine Zyste.Unsere Tierärztin brachte auch die Kastra zur Sprache, falls nichts anderes hilft.Sie meinte,das ist keine leichte OP, sie hat mit Kastras aber nur gute Erfahrungen gemacht und noch nie eins verloren, auch hinterher nicht.Bei allen sind die Wunden auch ohne Probleme abgeheilt.Die Pflegestelle, von der ich Rosi habe, hat ebenfalls nur gute Erfahrungen mit Kastras gemacht.Ich hoffe, unsere beiden Schweinis kommen ohne aus.

Unsere Tierärztin erzählte, sie hätte mal eine Dame gehabt, die hat unter den Zysten immer einen Kastraten regelrecht vermöbelt😵.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
5.055
Reaktionen
4.190

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Halbjährlich-
Tonya hat auch bei Zysten meinen Kastraten vermöbelt
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

Lotta Liebschwein hat nie jemanden vermöbelt. ;)

Sie hat bei Latika 🦁❤ schlimm aufgeritten als sie schon so alt und schwach war :runzl: Das war halt auch nicht sehr schön für Latika.

Merlin hat sich immer gepflegt rausgehalten.....:uhh:

Jetzt reitet sie nicht auf - nur die Flanken werden kahl.......
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.833
Reaktionen
5.916

AW: "Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

so, wir kommen von der Lotta-Zysten-Kontrolle.

Die Dinge sind merklich kleiner geworden aber immer noch minimal da.

Leider macht Frau Doktor keine minimalinvasive Kastration, da sie einfach das Endoskop nicht hat.

Wir sind jetzt so verblieben, dass wir in 2-3 Monaten zur Kontrolle wieder kommen und dann evt. alle 3 Monate 1x Ovogest spritzen. Dann wäre auch wieder die Schilddrüsenkontrolle da.

Bei Frau Doktor wog Lotta nochmal mehr 880g - ok aber eben nach dem Frühstück. Durch den TA-Besuch hat sie bestimmt wieder was eingebüsst aber ich werde nachher wieder Motivationsgrashälmchen sammeln.
 
Thema:

"Lottas Zysten und andere Wehwehchen"

"Lottas Zysten und andere Wehwehchen" - Ähnliche Themen

  • Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?

    Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
  • Scheinträchtigkeit, Zysten oder Schilddrüse?

    Scheinträchtigkeit, Zysten oder Schilddrüse?: Hallo zusammen, und das nächste Schweinchen das Unruhe stiftet. Wortwörtlich. Seit zwei Wochen besteigt meine 2-jährige Aska immer wieder die...
  • Zyste an der Schilddrüse

    Zyste an der Schilddrüse: Hallo mein Meerschweinchen Hat eine Zyste am Hals Und wurde punktieren am Dienstag bekomme ich das Ergebnis. Aber sonst Frist sie Sehr Gut und...
  • Zysten

    Zysten: Hallo ihr Lieben! Irgendwie komme ich dieses Jahr nicht zur Ruhe... Däumeline hat Zysten, das wurde heute festgestellt. Aber mal von vorne...
  • Meerschweinchen mit zyste und vielleicht tumor

    Meerschweinchen mit zyste und vielleicht tumor: Hallo! War gestern beim Tierarzt weil ich bei ihr eine etwa kirschgroße wucherung gesehen habe. Die Tierärztiin, hat blut aus dem gewebe entfernt...
  • Ähnliche Themen
  • Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?

    Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
  • Scheinträchtigkeit, Zysten oder Schilddrüse?

    Scheinträchtigkeit, Zysten oder Schilddrüse?: Hallo zusammen, und das nächste Schweinchen das Unruhe stiftet. Wortwörtlich. Seit zwei Wochen besteigt meine 2-jährige Aska immer wieder die...
  • Zyste an der Schilddrüse

    Zyste an der Schilddrüse: Hallo mein Meerschweinchen Hat eine Zyste am Hals Und wurde punktieren am Dienstag bekomme ich das Ergebnis. Aber sonst Frist sie Sehr Gut und...
  • Zysten

    Zysten: Hallo ihr Lieben! Irgendwie komme ich dieses Jahr nicht zur Ruhe... Däumeline hat Zysten, das wurde heute festgestellt. Aber mal von vorne...
  • Meerschweinchen mit zyste und vielleicht tumor

    Meerschweinchen mit zyste und vielleicht tumor: Hallo! War gestern beim Tierarzt weil ich bei ihr eine etwa kirschgroße wucherung gesehen habe. Die Tierärztiin, hat blut aus dem gewebe entfernt...