Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Diskutiere Verhalten bei trächtigem Weibchen normal im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Minutenlanges Hocken-Verhalten bei trächtigem Weibchen normal Hallo zusammen, tut mir leid, dass ich nochmal was fragen muss. Ich beobachte...
Yvi

Yvi

Beiträge
234
Reaktionen
171
Minutenlanges Hocken-Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Hallo zusammen,

tut mir leid, dass ich nochmal was fragen muss.

Ich beobachte Polly, sie müsste in der 6-8.Woche sein (wenn die Daten vom Vorbesitzer stimmen, was aber auch nicht unbedingt sein muss).
Sie ist tragen und nimmt zur Zeit täglich 20-30g zu. Bewegungen sind mittlerweile deutlich spürbar und manchmal auch sichtbar.

Sie ist sehr reinlich und macht seit ca einer Woche nur noch in eine Ecke des Käfigs (säubere diese Stelle natürlich täglich).
Nun ist mir seit heute morgen aufgefallen, dass sie extrem lange dort hockt, manchmal sogar einige Minuten.

Manchmal geht sie dann ein paar Schritte vorwärts und schaut sich dann zu ihrem Bauch um.

Ist dieses lange hinhocken (sie steht tatsächlich so als ob sie pipi macht) normal oder sollte ich sie besser morgen mit zum Tierarzt nehmen (habe morgen Kastra-Termin).
Ich möchte sie auch nicht unnötig stressen mit dem Transport zum TA.

Habt ihr soetwas schonma beobachtet?

Das Foto mal zur verdeutlichung ihres Umfanges von heute.
Gestern wog sie 759g und heute 799g (nach nichtmal ganz 20 Stunden)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
14.07.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal . Dort wird jeder fündig!
Yvi

Yvi

Beiträge
234
Reaktionen
171
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Jetzt wackelt sie dabei auch noch mit dem Hintern hin und her.
Zwischendurch frisst sie immer wieder.
 
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Was heißt denn sie schaut sich nach ihrem Bauch um?
Macht sie es so wie bei der Geburt: Schnauze zwischen die Beine und den Genetialbereich lecken?
Kann schon sein, dass das ein Zeichen für die nahende Geburt ist.
Und was meinst du mit Hintern-wackeln? Nach vorne Pressen? So wie bei der Geburt?

Grundsätzlich würde ich, wenn das Weibchen nicht deutliche Unwohlseinanzeichen (apathisch, gesträubtes Fell, usw.) hat, nicht unbedingt sofort zum Tierarzt rennen, gerade wenn sie so hoch tragend ist. Allerhöchstens würde ich den Bauch ab und an vorsichtig fühlen oder auch besser nur beobachten, ob noch Bewegungen vorhanden sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yvi
Yvi

Yvi

Beiträge
234
Reaktionen
171
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Was heißt denn sie schaut sich nach ihrem Bauch um?
Macht sie es so wie bei der Geburt: Schnauze zwischen die Beine und den Genetialbereich lecken?
Kann schon sein, dass das ein Zeichen für die nahende Geburt ist.
Und was meinst du mit Hintern-wackeln? Nach vorne Pressen? So wie bei der Geburt?

Grundsätzlich würde ich, wenn das Weibchen nicht deutliche Unwohlseinanzeichen (apathisch, gesträubtes Fell, usw.) hat, nicht unbedingt sofort zum Tierarzt rennen, gerade wenn sie so hoch tragend ist. Allerhöchstens würde ich den Bauch ab und an vorsichtig fühlen oder auch besser nur beobachten, ob noch Bewegungen vorhanden sind.
Danke für deine Antwort.

Da ich noch nie eine Meeri Geburt gesehen habe (auch dieses mal war es nicht geplant -->Polly kam tragend zu mir) weiß ich nicht was normal ist.

Ja, sie nimmt die Schnautze zwischen die Beine, ob sie dort leckt weiß ich nicht. Ich beobachte sie nur aus der Ferne, da ich sie nicht stressen möchte.

Unterschiedlich, mal nach vorn und zurück, mal seitlich.

Ich habe sie heute nicht mitgenommen. Auffällig ist nur, dass sie deutlich mehr liegt, aber dies nicht so ruhig wie sonst. Jetzt steht sie ständig auf und wirkt etwas ruhelos. Fressen/trinken tut sie normal und auch das morgendliche begrüßen hat wieder stattgefunden.
Bewegungen sind noch vorhanden.
Mein TA steht notfalls auf Abruf, wenn spät abends noch was passiert.
 
Mücke

Mücke

Beiträge
1.158
Reaktionen
63
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Ich denke sie nimmt nur Blinddarmkot auf, das ist ganz normal. Durch den dicken Bauch kommen die werdenden Mamas nicht so richtig ran und "rutschen" immer in Kreis. Manchmal ist die vermehrte Aufnahme von Blinddarm kot ein Hinweis auf die baldige Geburt.
Dass sie mehr liegt ist klar, der Bauch ist ja auch schwer und unbeweglicher werden sie dadurch auch. Wenn sie gut Frisst, würde ich einfach abwarten., es klingt nicht besorgniserregend. :) Auf jedenfall aber gut, dass der Tierarzt informiert ist!
Ist der Bock inzwischen einzeln gesetzt?

LG
Mücke
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yvi
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Wenn man mal das Gewicht der Babies in Relation zur Mutter bedenkt, trägt sich sie doch ganz schön viel mit sich rum. Vermehrteres Liegen, leichte Unruhe wie häufiger Wechsel der Liegeposition, vermehrtes Blinddarmkotfressen (evtl. steckt sie deshalb ihren Kopf zwischen die Beine) sind alles normale Verhaltensweisen gegen Ende der Trächtigkeit.

Wie hier schon jemand schrieb, würde ich erst bei deutlichen Zeichen des Unwohlseins, d.h. wenn sie auf der Seite liegt, nicht mehr frisst oder sabbert zum TA gehen, ansonsten ist es nur unnötiger Stress, der mehr schadet als nützt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yvi
Yvi

Yvi

Beiträge
234
Reaktionen
171
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Wenn man mal das Gewicht der Babies in Relation zur Mutter bedenkt, trägt sich sie doch ganz schön viel mit sich rum. Vermehrteres Liegen, leichte Unruhe wie häufiger Wechsel der Liegeposition, vermehrtes Blinddarmkotfressen (evtl. steckt sie deshalb ihren Kopf zwischen die Beine) sind alles normale Verhaltensweisen gegen Ende der Trächtigkeit.

Wie hier schon jemand schrieb, würde ich erst bei deutlichen Zeichen des Unwohlseins, d.h. wenn sie auf der Seite liegt, nicht mehr frisst oder sabbert zum TA gehen, ansonsten ist es nur unnötiger Stress, der mehr schadet als nützt.
Ja, die Gewichtszunahme ist schon enorm. Als ich sie bekam, hatte sie ja schon einen ganz dicken Bauch und wog nur 580g... :/

Wenn das alles normale Verhaltensweisen sind, bin ich ja beruhigt.... ich kenne das nur von Pferden, aber bei denen tritt das nur ca 1 Stunde vorher auf. Deswegen war / bin ich auch so verunsichert, da es sich bei ihr schon echt lange hinzieht.

Obwohl sie laut Aussage der Vorbestitzer erst in der 6. Woche ist. Dies kann ich mir aber bei weitem nicht vorstellen, da schon 1,5 Wochen deutliche Bewegungen der Kleinen zu fühlen und zu sehen waren.





Wisst ihr wie lange das jetzt noch dauern kann?

Wenn man bedenkt, dass am 02.07. schon sehr sehr deutlich der Dicke Bauch zu sehen war und vor 1,5 Wochen Bewegungen zu fühlen/sehen sind (vorher habe ich es nicht versucht zu fühlen, da ich sie die ersten Tage nicht stressen wollte).
 
Emmy

Emmy

liebenswertes Ferkel
Beiträge
380
Reaktionen
122
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Bei meinen Schweinchen hat es im Schnitt nach dem "sehen der ersten Bewegungen" noch max. 10-12 Tage gedauert...


Denke also allzu lange dauerts wohl nicht mehr:wusel:
 
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Wenn es schon richtig deutliche Tritte sind, bezweifel ich auch, dass sie erst in der 6. Wochen ist. Ich kann mich erinnern, dass ich bei meinen Notis frühstens 3 Wochen vor Geburt erste ganz zarte Bewegungen gespürt und dann so 1-2 Wochen vorher heftigere Bewegungen. Das fühlte sich dann immer an, alsob so eine Welle durch den Bauch ging :D
Die Gewichtszunahme spricht auch dafür, grade im letzten Drittel erfolgt die meiste Gewichtszunahme.

Ein Zeichen für die bald bevorstehende Geburt ist das Öffnen der Schambeinfuge, bauchseitig direkt oberhalb des Geschlechtteils.

Ich verstehe, dass du hibbelig bist und gern wissen möchtest, wann es soweit ist ;) Aber auf den Tag genau kann man es nicht vorhersagen, schon garnicht ohne Deckdatum. Dir bleibt also nichts als abwarten und man ist ja ohnehin maximal Zuschauer.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yvi
Yvi

Yvi

Beiträge
234
Reaktionen
171
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Hallo,

Ich habe nochmals Fotos gemacht.

Hier mal so wie sie ständig hockt: (diese Pipiecke wird jeden Tag saubergemacht... trotzdem sieht sie imemr so aus oO)

Hocken.jpg


Dies geht meist abends gegen 17Uhr los und (wenn sie sich nicht gestört fühlt) hockt sie auch 5-10Minuten so.
Manchmal holt sie sich auch was zu fressen und hockt sich dann an anderer Stelle so hin.

Allerdings macht sich mittlerweile mein Tierarzt sorgen, als ich ihm beschrieben habe, dass sie sich ständig hinhockt und "drück" und wackelt. Die Bewegungen der Babys sind immer noch stark spürbar, die Babys an sich sind aber "gewandert" und es sieht so aus als ob eines im Geburtskanal oder kurz davor steckt. Die Schambeinfuge ist auch offen... (mein TA war nach der Kastration von Schnitzel zu Besuch bei uns und hat sich Polly angeschaut - angeblich steckt sie in der Geburt).

Mein TA hatte das vor kurzem bei einem anderen Meerschweinchen, da hatten die Besitzer allerdings zu lang gewartet und es ist nicht gut ausgegangen. Spätestens wenn die Bewegungen der Babys weniger werden oder Polly aufhört wie ein scheunendrescher zu fressen, will er die Geburt mit einer Spritze einleiten bzw wenn das nicht hilft einen Kaiserschnitt machen.

Aber ich bin mir nicht sicher, wobei er sich bei meinen ganzen Tieren bisher keine Fehler erlaubt hat.

Sie hat zudem in den letzten 3 Tagen 80g zugelegt...
 

Anhänge

gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.080
Reaktionen
3.801
AW: Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Bei meinen Notweibchen konnte man, wenn etwas nicht stimmte und die Wehen nicht stark genug waren, oder ein Babys quer lag/fest steckt sehen, dass etwas blutiger Schleim aus der Scheide kam, bzw. in der Einstreu zu finden war und sie machten, sofern sie Wehen hatten auch die typischen Schmerzlaute.

Das muss aber nicht immer der Fall sein. Jedes Weibchen ist da anders.

Ich würde dem TA da schon vertrauen.

Drücke die Daumen, dass alles gut geht und die Babys auch ohne tierärztliche Hilfe gesund auf die Welt kommen. :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yvi
Thema:

Verhalten bei trächtigem Weibchen normal

Verhalten bei trächtigem Weibchen normal - Ähnliche Themen

  • Verhalten/Sprache bei Wehen

    Verhalten/Sprache bei Wehen: Hey. Ich muss nochmal was fragen. Ich habe zwei Meerschweinchendamen adoptiert und es dauerte nicht lange da sah man das die Mäuse einen immer...
  • wie verhält sich eine schwangere ???

    wie verhält sich eine schwangere ???: hallo wir haben ja durch ein notfall 4 babys bekommen , alles mädels wo wir sie bekommen haben waren sie so ca 4 wochen alt das war am 21...
  • Zeigen die Mütter ein bestimmtes Verhalten bevor es losgeht?

    Zeigen die Mütter ein bestimmtes Verhalten bevor es losgeht?: Hallo, da uns ja die erste Merrigeburt bevorsteht mache ich mir jetzt viele Gedanken... Vorallem interessiert mich ob es deutliche Anzeichen...
  • Baby verhält sich anders als die anderen

    Baby verhält sich anders als die anderen: Hallo zusammen Einses (Lucy) von den drei Babys, das am 1.2.2010 zur Welt kam, verhält sich total anders als die anderen zwei. Beispielsweise...
  • Verhalten bei der Geburt

    Verhalten bei der Geburt: Hallo Wir haben ein zu 99% schwangeres Weibchen in unsere Obhut übernommen. Das Bäuchlein fängt langsam an runder zu werden, eine extreme...
  • Verhalten bei der Geburt - Ähnliche Themen

  • Verhalten/Sprache bei Wehen

    Verhalten/Sprache bei Wehen: Hey. Ich muss nochmal was fragen. Ich habe zwei Meerschweinchendamen adoptiert und es dauerte nicht lange da sah man das die Mäuse einen immer...
  • wie verhält sich eine schwangere ???

    wie verhält sich eine schwangere ???: hallo wir haben ja durch ein notfall 4 babys bekommen , alles mädels wo wir sie bekommen haben waren sie so ca 4 wochen alt das war am 21...
  • Zeigen die Mütter ein bestimmtes Verhalten bevor es losgeht?

    Zeigen die Mütter ein bestimmtes Verhalten bevor es losgeht?: Hallo, da uns ja die erste Merrigeburt bevorsteht mache ich mir jetzt viele Gedanken... Vorallem interessiert mich ob es deutliche Anzeichen...
  • Baby verhält sich anders als die anderen

    Baby verhält sich anders als die anderen: Hallo zusammen Einses (Lucy) von den drei Babys, das am 1.2.2010 zur Welt kam, verhält sich total anders als die anderen zwei. Beispielsweise...
  • Verhalten bei der Geburt

    Verhalten bei der Geburt: Hallo Wir haben ein zu 99% schwangeres Weibchen in unsere Obhut übernommen. Das Bäuchlein fängt langsam an runder zu werden, eine extreme...