Gruppenzusammensetzung und Schutzhütte

Diskutiere Gruppenzusammensetzung und Schutzhütte im Haltung von Bock- und Kastratengruppen Forum im Bereich Haltung, Verhalten und Pflege; Hallo, ich bin ganz neu hier und suche Rat/ Empfehlungen bezüglich meiner frisch entstandenen Bockgruppe. Ich habe 4 kleine Jungs, die morgen 2...
T

TiMa

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin ganz neu hier und suche Rat/ Empfehlungen bezüglich meiner frisch entstandenen Bockgruppe.
Ich habe 4 kleine Jungs, die morgen 2 Wochen alt sind, und natürlich noch mit ihrer Mama zusammenleben. Sie sollen mit 250g frühkastriert werden und bei mir bleiben; die Mama zieht anschließend in eine Haremsgruppe. Als Erzieher habe ich einen 9Monate alten Kastraten, der in einer großen gemischten Gruppe aufgewachsen ist, dazu genommen- in 4 Wochen, wenn er die Erziehung der kleinen Racker alleine übernehmen muss, ist er also 10 Monate alt.
Nun habe ich aber gelesen, dass eine gerade Anzahl eigentlich besser wäre und nun kommen wir zu meiner Frage: Wer würde am besten dazu passen? Lieber noch ein kleines Babyböckchen, oder einen älteren Bock, wenn ja wie alt??
Leben solle sie dann in einem ca.8 Quadratmeter großen Außengehege.

Meine zweite Frage gilt der Schutzhütte. Ich habe angefangen eine 100cm x 80cm Hütte aus 3cm dickem Holz zu bauen. Nun ist die Frage, ob ich noch Trennwände mit Durchgängen einbauen soll? Oder lieber Weidenbrücken o.ä. hineinstellen?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen :)
 
10.08.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gruppenzusammensetzung und Schutzhütte . Dort wird jeder fündig!
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.055
Reaktionen
476
Hoi, und willkommen im Forum.
Super das du alle kastrieren läst.
Ich würde bei 8m2 keinen weiteren Kastraten dazu setzte, natürlich ein älteres Erzierschweinchen muss sein.
Ich würde mir überlegen ob ich nur 3 Jungs behalte und dann den älteren dazu, weil es ist nicht garantiert das sie die Brüder in Zukunft gut vertehen. Du könntest ja für einen ein gutes Zuhause suchen oder ihn mit der Mama mit geben.

Ich würde die Schutzhütte flexibel bauen, und eventuell noch eine 2 Hütte ein planen, den nicht alle Meeris schlafen gerne zusammen, und ein schwächeres wird oft gar nicht in die Hütte gelassen.

Lies dich mal bei www.diebrain.de nach über Boygruppen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gruppenzusammensetzung und Schutzhütte