Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Diskutiere Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, ich habe hier schon sehr gute Ratschläge von euch bekommen bei versch. Fragen, doch heute möchte ich mich nur ausheulen. Ich...
G

Gluckenmama

Beiträge
45
Reaktionen
9
Hallo ihr Lieben,

ich habe hier schon sehr gute Ratschläge von euch bekommen bei versch. Fragen, doch heute möchte ich mich nur ausheulen.

Ich bin so traurig ... wir haben vor vier Wochen von unseren beiden Meeri Damen Susi und Mary unerwartert Nachwuchs bekommen, insgesamt 5 kleine Scheißerchen. 3 Buben und 2 Mädels. Einen Jungen und ein Mädel werden wir behalten, für die anderen Drei habe ich ein schönes zukünftiges Zuhause gefunden (oder es hat mich gefunden, danke Amy).

Den Burschen, den wir behalten wollen, haben wir letzten Dienstag kastrieren lassen, er ist der älteste der Jungs und der Einzige des Nachwuchs, der schon einen Namen hat. Kevin. Haben die Kinder so ausgesucht, Bitte nicht fragen .

Nach der Kastra ging es Kevin gleich super, alles prima. Vorgestern fing er plötzlich an, ein Hinterpfötchem beim Rennen nachzuziehen. Das hat mich zwar ein wenig beunruhigt, aber nicht wirklich alarmiert, da er ansonsten topfit war, gefressen hat, wach und frech war wie immer. Heute morgen auch. Als ich jedoch im drei von der Arbeit kam, saß Kevin apathisch ein seinem Häuschen, fraß nicht ind bewegte sich nicht. Ich also sofort mit ihm zum Tierarzt gedüst.

Dieser hat sich wirklich Zeit genommen und uns ordentlich behandelt. Kastranarbe nicht entzündet. Kev wurde geröntgt, bekam eine Infusion zur Stärkung, wurde gepäppelt, bekam Schmerzmittel und Antibiotika. Er hat Harngrieß und eine Entzündung.

Nun sind wir zuhause und es geht ihm sehr schlecht. Er sitzt apathisch in der Ecke, bewegt sich nicht. Päppeln gestaltete sich schwierig, nur ein wenig habe ich in ihn hineinbekommen. Ich habe riesengroße Angst vor morgen früh. Wird er die Nacht überleben? Die Kinder und ich - wir heulen immer abwechselnd und hoffen so sehr, dass unser Kev es schafft

Falls ja, müssen wir morgen gleich wieder zum Doc.
Bitte drückt uns ganz fest die Daumen ... er soll es packen und gehört doch schon zur Familie.
Leider kann ich heute nichts mehr für ihn tun.

Vg und danke für die Geduld beim Lesen meines langen Beitrags.
 
04.04.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank . Dort wird jeder fündig!
ZenonundGizmo

ZenonundGizmo

Beiträge
13
Reaktionen
3
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Hi,
das tut mir sehr leid für euren Kevin. Ich drücke die Daumen, dass er es schafft. Bei Harngrieß soll Wasser ganz gut sein, ihm dies vielleicht über Spritzen einflößen? Habt ihr vielleicht Möhrenbrei zu Hause? Meiner Erfahrung nach mögen das Meerschweinchen, die gepäppelt werden müssen, sehr gerne und es ist eine Ergänzung zum Päppelfutter. Welche Schmerzmittel hat er denn bekommen? Gibt es evtl. (nach Absprache mit dem Tierarzt) noch die Möglichkeit ihm heute abend ein Schmerzmittel zu geben? Habt ihr eine Tierklinik in der Nähe, die ihn erstmal versorgen kann? Habt ihr ein kleines Wärmekissen auf den ihr ihn setzen könnt ohne das er sich verbrennt? Mit aphatischen Sitzen sind ja leider meist Aufgasungen verbunden, die wirken manchmal Wunder, weil es die Körpertemperatur wieder hochfährt.

Solltet ihr eine Tierklinik in der Nähe haben würde ich ihn einpacken (vielleicht noch mit einem ihm nahe stehenden Schweinchen) und dorthin bringen. Sie haben bessere Möglichkeiten zu handeln und können ihm evtl. nochmal ein Schmerzmittel spritzen.

Ich drücke euch und Kevin ganz doll die Daumen!

Viele Grüße
Julia
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Ich drücke feste die Daumen und denke auch an Euch!

Leider kann ich auch nicht sagen, was er hat. Zuerst dachte ich an eine Nervenlähmung, wg. der Narkosespritze, hatte ja Chusi, aber sie war munter, zog nur das Bein nach, wurde aber wieder.
Aber apathisch hört sich nicht gut an.

Mal den TA fragen, was er meint, nochmal aufzumachen und zu schauen. Hatten wir einmal in der Praxis gehabt, da war unbemerkt die Naht aufgegangen und der Faden piekte dadurch in die Harnröhre.

Einfach mal ansprechen, muß nicht, aber jede Idee durchsprechen.

Harngrieß bei einem so jungen Meerie habe ich selber noch nicht erlebt, denn der bildet sich erst, wenn überhaupt, durch die Ernährung, und dann nur, wenn der Schlamm, der immer entsteht, nicht richtig ausgespült wird, also zuwenig Flüssigkeit im Futter, nicht jedes Meerie trinkt viel Wasser.
 
G

Gluckenmama

Beiträge
45
Reaktionen
9
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Danke ihr Lieben, für die Tipps... leider kann ich nur manche verfolgen.
Eine Tierklinik gibts hier nicht in der Nähe, leider ...

Hab gerade nochmal nach ihm geschaut, er sieht schon mehr tot als lebendig aus ...
Ich versuche, ihn warmzuhalten und melde mich wieder.
Danke für euer Mitgefühl.
 
G

Gluckenmama

Beiträge
45
Reaktionen
9
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Kevin ist gerade gestorben
Ich kann nur noch heulen und habe schon Angst vor morgen früh, wenn ich es den Kindern sagen muss.

danke euch für die Hilfe
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

.............sprachlos, tut mir sehr leid.......
 
ZenonundGizmo

ZenonundGizmo

Beiträge
13
Reaktionen
3
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Das tut mir sehr leid :-( Ich hoffe du und deine Kinder überwinden und akzeptieren seinen Tod! Scheinbar hat er sich nicht lange gequält. Vielleicht zeigst du ihnen zum Trost die Regenbogenbrücke (z.B. unter folgendem Link http://www.land-des-regenbogens.de/).
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.638
Reaktionen
1.433
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Oh Nein, dass tut mir sehr leid um Kevin. :heulen::heulen: Er war so süß auf den Bildern
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
13.264
Reaktionen
16.150
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Tut mir sehr leid.
Gute Reise, kleiner Kevin :engel:
 
D

daggyluk

Beiträge
33
Reaktionen
6
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

.... ohne Worte, es tut mir sehr leid....,

aber er ist jetzt in einen Paradies wo er, so viel wie er will, Gemüse, frische Kräuter fressen kann und mit vielen anderen Meeries herumbrommseln kann...,.

Ich wünsche Dir viel Kraft bei Deinen Gespräch mit Deinen Kindern

Liebe Grüße

Daggyluk
 
G

Gluckenmama

Beiträge
45
Reaktionen
9
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Vielen lieben Dank für euren Zuspruch.

Wie ihr es euch sicher denken könnt, war dies ein sehr schlimmer Morgen in unserer Familie.
Besonders mein älterer Sohn war sehr traurig.

Ich muss jetzt gleich mit den anderen beiden Böckchen zum Tierarzt zur Kastra.
Ich habe große Angst, dass ich in der Praxis heulend zusammenbreche.

Ich wünsche mir nur, dass hier alles gut geht.
Das möchte ich nicht noch einmal durchmachen müssen.

Ach, das ist einfach eine riesengroße Scheiße (sorry), unser Kleiner hatte doch noch sein ganzes Schweineleben vor sich.

Lg und sehr traurige Grüße
 
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Gute Reise, kleiner Kevin :angel:

Für die anderen beiden Kleinen ganz viel :daumen:.
 
Andi

Andi

Andi
Beiträge
372
Reaktionen
131
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

oh je, das tut mir total leid. Bitte Kopf hoch wenns geht...........
 
A

Angelika

Beiträge
17.716
Reaktionen
3.715
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Das tut mir wirklich sehr leid für euch.
Wenn ein so junges Tier schon Harngries hat, dann war da defintiv mit dem Kleinen etwas von Grund auf nicht in Ordnung, das war nicht einfach nur eine akute Erkrankung.
Für die beiden anderen drücke ich natürlich die Daumen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gluckenmama_in_59522
heidi

heidi

Beiträge
2.679
Reaktionen
1.192
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

O je, gute Reise kleines Meerschweinchen.

Für die beiden anderen *daumendrück*.
 
G

Gluckenmama

Beiträge
45
Reaktionen
9
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Hallo an alle,

vielen Dank für euren Zuspruch.

Es tut unglaublich gut zu wissen, dass es gleichgesinnte gibt, die einen Kummer über den Tod eines so kleinen Kerls verstehen können.
Ich komme vom Land, da ist das Verständnis nicht allzu groß. Manch einer schüttelt schon den Kopf, wenn er hört, dass man überhaupt mit so einem Krümel zum Tierarzt fährt.

Wir haben Kevin gestern begraben. Unter dem Walnussbaum am höchsten Punkt unseres Gartens, mit Blick über unser Haus und über seine Schweinekumpels, wenn sie im Sommer in den Auslauf nach draußen kommen. Für die Kinder war es wichtig, so einen Abschluss zu bekommen. (Für mich auch)

Wir haben uns nun überlegt, dass wir in den nächsten Monaten Ausschau in Notstationen halten, ob da eventuell ein kleiner Kastrat ein neues Zuhause benötigt.
So tun wir wenigstens noch etwas Gutes und unsere Mädels bekommen dennoch einen Mann im Haus.

Wenn also mal jemand was hört, wo dringend ein neues Zuhause für einen kleinen Mann gesucht wird, kann er sich gerne bei mir melden.

(P.S. Die anderen Beiden neukastrierten Jungs sind bisher topfit, hoffentlich bleibt es so ✊)

lg an euch alle
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.808
Reaktionen
5.672
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

Für Kevin
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.864
Reaktionen
2.061
AW: Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank

das tut mir so leid.:troest:
 
Thema:

Familientrauertag - unser Kevin ist sehr krank