Fettknoten? Erfahrungen damit?

Diskutiere Fettknoten? Erfahrungen damit? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Nun ist es leider soweit... Keine 2 Wochen hier und schon fand ich bei einem unserer Schweine eine Verdickung seitlich etwa in der Höhe des...
Fio

Fio

Beiträge
146
Reaktionen
58
Nun ist es leider soweit... Keine 2 Wochen hier und schon fand ich bei einem unserer Schweine eine Verdickung seitlich etwa in der Höhe des Hinterlaufes... Diese fühlt sich wie ein homogenes (gleichmäßiges) Säckchen an und liegt direkt unter der Hautschichten. Palpieren tut dem Tier offensichtlich nicht weh. Größe etwa 20-Cent-Münze...
Werden natürlich am Samstag gleich zum TA gehen.
Sollte es kein Tumor sein, und sollte TA uns die Optionen offen lassen, was würdet ihr empfehlen - rausschneiden oder lieber doch nicht? (Habe echt Schiss vor der Narkose und dann noch Wundheilung)
Ich habe unsere Schweine heute zum ersten Mal gewogen und gründlich untersucht. Das betreffende Schwein wiegt nur 900g (das andere - 1200), und Sorgen mache ich mir, weil ich praktisch sein ganzes Skelett abtasten kann... Dabei ist er nur seit 12 Tagen im Warmen, davor waren die Schweine in Außenhaltung (sollten doch etwas Speck, zumindest Unterhautschicht für die kalten Tage angelegt haben?!)
Beide Schweine wirken munter und sind agil. Fressen auch beide gut.
Es wäre echt sehr traurig, wenn diesem Schweinchen etwas passieren würde, da ausgerechnet ihn hat meine Tochter ausgesucht, er ist ihr absoluter Liebling..
Ah so, das Schwein ist 3,5 Jahre alt, wurde im September 2012 kastriert...
 
25.12.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fettknoten? Erfahrungen damit? . Dort wird jeder fündig!
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Bei Lipomen würde ich nicht operieren lassen. Außer es sitzt so ungünstig oder ist so groß das es stört. Denn Lipome haben so die Eigenart schneidest eines weg kommen an anderen Stellen welche.

Das du das ganze Skelett fühlen kannst finde ich bedenklich, da sollte dringend nach dem Grund gesucht werden.
 
Fio

Fio

Beiträge
146
Reaktionen
58
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

hoffix Danke für die Antwort! Ja, ich hoffe, dass es ein Lipom ist. An der Stelle wäre ein richtiger Tumor eher außergewöhnlich...
Wie stellt man es klinisch heraus? Bzw. wie differenziert man bei Meerschweinen ein Lipom von einem bösartigem Tumor? Durch Blutuntersuchung oder durch Biopsie? (Bin leider nur in Humanmedizin fit und weiß nicht, wie man bei den Tieren vorgeht)
Und ja, die Tatsache, dass die Knochen deutlich spürbar sind, macht mir echt fast mehr Sorgen... :heulen:
Drückt mir bitte am Samstag die Daumen, wenn wir zum TA gehen...

Noch eine Frage: würdet ihr öfter als 1x in der Woche wiegen, in Angesicht der Tatsachen? Oder ist das Panikmacherei?
 
A

Angelika

Beiträge
17.594
Reaktionen
3.548
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Lipom lässt sich nur durch Biopsie oder nach OP durch Pathologie klären, leider sind Tastbefunde da recht ungenau (ich habe schon mehrere operieren lassen, bei denen der Verdacht auf bösartige Tumoren bestand, aber glücklicherweise war jedesmal nur ein Lipom da).
Wahrscheinliche Lipome lasse ich auch nur dann operieren, wenn sie an ungünstiger Stelle sind (also z. B. auf dem Bauch, und aufgescheuert werden könnten).
Kann der Beschreibung ("Säckchen") nach auch ein Atherom sein - das würde ich entfernen lassen. Leider haben manche Tiere eine Neigung dazu. Ich hatte mal eins, da wurde das erste Atherom nur geöffnet, und dann regelmäßig ausgedrückt - für Tier und Mensch unschön, ganz abgesehen von der Infektionsgefahr. Später bekam er ein zweites, dann wurden beide entfernt, und es kam nichts mehr nach.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Tja theoretisch hätte man das erste Dingen wegschicken müssen. Wobei man ein Lipom eigentlich gut identifizieren kann. Zumindest ziemlich sicher. Die TA hat damals das von unserem Hund extra zerlegt (bin ja neugierig) und nachdem dieses Riesending (über 1 Kilo) weg war bekam er zig kleinere.

Bei so dünnen Tieren wieg ich auch öfter. Lass ihn mal auf den Kopf stellen. Durchtasten, Zähne angucken etc... Normal is das nicht.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Lasse den TA mal schauen. Lipome, wie schon gesagt, nur wegmachen lassen, wenn sie stören. Sie können langsam wachsen, über Jahre oder schneller.
Durch eine Punktion sind sie gut erkennbar.

Müssen sie entfernt werden oder man läßt es aus Unsicherheit lieber machen, erkennt man sie dann auch, an Farbe, Struktur und wenn man sie aufschneidet.
Sie sind immer weiß (nie gräulich!), schwabbelig, wie ein Fettklumpen halt.

Bei Unsicherheit lasse ich immer entfernen, denn ist es ein Tumor, dann raus damit, umso kleiner er ist. Gute Besserung.
 
Fio

Fio

Beiträge
146
Reaktionen
58
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Puh, Entwarnung - es war eine völlig verstopfte Kalkdrüse! Der TA hat sie heute Punktiert und dann vorsichtig entleert - so viel Dreck aus so einen kleinen Wesen hab ich noch nie rauskommen sehen!!! :autsch:
Also aufatmen!
TA meinte, es kann sich wieder verstopfen, dann würde er evtl empfehlen, die Talgdrüse rauszunehmen, aber wir warten erst mal ab.
Wegen des Gewichts meinte TA, das er nicht zu knocherig ist, eher normal (hab mir das wohl eingebildet :gruebel:), aber dafür, dass er bisher in der Aussenhaltung war, hat er doch etwas zu wenig auf den Rippen. Also, ich werde ihn einfach öfters wiegen um sein AZ in Auge zu behalten.
 
A

Angelika

Beiträge
17.594
Reaktionen
3.548
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Super!
Da lag ich doch richtig. "Talg-", nicht Kalkdrüse ;) sehr schön, lästig, aber nicht gefährlich. Solange der Beutel drin ist, wird sie sich wahrscheinlich früher oder später wieder füllen, aber das kann dauern.
Und nun noch etwas Gewicht auf das Kerlchen!
 
Fio

Fio

Beiträge
146
Reaktionen
58
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Klar, ich meinte auch Talg *gg* Musste schon meiner Tochter erklären, was es ist, sie war nämlich total geschockt, war da aus ihrem Liebling alles rausgeholt wurde... :eek3:
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
AW: Fettknoten? Erfahrungen damit?

Ein Meeeega Pickel
 
Thema:

Fettknoten? Erfahrungen damit?

Fettknoten? Erfahrungen damit? - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?

    Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?: Ich weiß, dass manche schon gute Erfahrungen mit der Gabe von Apfelpektin bei Verdauungsproblemen bei den Schweinis gemacht haben. Ich hatte seit...
  • Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen

    Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen: Momentan habe ich 2 kranke Schweinchen hier zu sitzen seit ca. 2 Wochen mit Bronchitis/Lunge und Hefen und Zahnproblemen. Ich weiß mir keinen Rat...
  • rettende Ideen/Erfahrungen

    rettende Ideen/Erfahrungen: meine Omi frisst seit gut 1,5 Wochen kaum bis gar nicht. 3 Vorstellungen beim Ta ergaben Bronchitis/Lungenentzündung, ein schräger Zahn mit...
  • Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?

    Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?: Ich habe gerade aus der Apotheke den Bronchialtee von Heumann mitgebracht. War gerade im Angebot. :nuts: Im Moment habe ich ein wahrscheinlich...
  • Erfahrungen mit kleinen Zysten

    Erfahrungen mit kleinen Zysten: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, mit kleinen, hormonell sehr aktiven Zysten? Linnea hat vor einigen Wochen die Diagnose Eierstockzysten...
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?

    Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?: Ich weiß, dass manche schon gute Erfahrungen mit der Gabe von Apfelpektin bei Verdauungsproblemen bei den Schweinis gemacht haben. Ich hatte seit...
  • Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen

    Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen: Momentan habe ich 2 kranke Schweinchen hier zu sitzen seit ca. 2 Wochen mit Bronchitis/Lunge und Hefen und Zahnproblemen. Ich weiß mir keinen Rat...
  • rettende Ideen/Erfahrungen

    rettende Ideen/Erfahrungen: meine Omi frisst seit gut 1,5 Wochen kaum bis gar nicht. 3 Vorstellungen beim Ta ergaben Bronchitis/Lungenentzündung, ein schräger Zahn mit...
  • Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?

    Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?: Ich habe gerade aus der Apotheke den Bronchialtee von Heumann mitgebracht. War gerade im Angebot. :nuts: Im Moment habe ich ein wahrscheinlich...
  • Erfahrungen mit kleinen Zysten

    Erfahrungen mit kleinen Zysten: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, mit kleinen, hormonell sehr aktiven Zysten? Linnea hat vor einigen Wochen die Diagnose Eierstockzysten...