Gruppe mit zwei Kastraten

Diskutiere Gruppe mit zwei Kastraten im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Ich habe vor ca. einer Woche aus schlechter Haltung einen Kastraten (Ingo) und ein Weibchen (Judy) übernommern. Die zwei kamen aus einer...
P

Poldi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Hallo,
Ich habe vor ca. einer Woche aus schlechter Haltung einen Kastraten (Ingo) und ein Weibchen (Judy) übernommern. Die zwei kamen aus einer Tierhandlung, wobei Ingo wohl schon kastriert war. Für Judy habe ich dann ein Zuhause gefunden und für Ingo gab es auch eine Verabredung. Deshalb habe ich Judy überhaupt schon allein weggegeben. Für Ingo hat es aber dann nicht geklappt und er ist jetzt immer noch hier (längere Geschichte, kann ich erzählen, wenn ihr wollt. Ist jetzt auch ok so wie es ist).
Da die Vermittlung ja nun wohl länger dauern wird und ich ja immer gern ein gutes Werk tue, habe ich für Ingo noch zwei Mädchen (Anna und Amy) aus einem 1m Käfig ohne Heu befreit. Sie sitzen seit Gestern mit Ingo zusammen auf 174cm x 80cm.

Ich habe schon eine Gruppe von einem Kastraten und vier Weibchen, von denen eins kastriert ist.

Zum Verständnis hier mal die Daten der zwei Gruppen:

Gruppe 1:
Besteht endgültig seit 01.10.16, sehr harmonisch. Kastrat brommselt viel.
1 Kastrat (Fritzi, ca 11 Monate, aus Einzelhaltung)
3 Weibchen 3 Monate - 1 Jahr
1 Kastratin 2-3 Jahre

Eigenbau 4,20m x 0,80m + Etage 3,00m x 0,4m
alle Häuschen mit mindestens 2 Ausgängen


Gruppe 2:
Besteht seit Gestern, Kastrat hat die Mädels noch nicht angebrommselt sitzen aber meist zusammen in einem Haus, obwohl es zwei + eine Röhre gibt.
Bei seinem ursprünglichen Weibchen hab ich ihn auch nur einmal kurz brommseln gehört.
1 Kastrat (Ingo, 1 Jahr)
2 Weibchen (Amy und Anna, 5 Monate)

Eigenbau 1,74m x 0,8m
Momentan nur provisorische Einrichtung

Nun endlich meine Frage:

Ich würde mir Ingos Verhalten gern noch bis Ende des Jahres angucken und wenn sich dann keiner für ihn gemeldet hat und er sich weiter so eher "unmännlich" zeigt, versuchen die Eigenbauten durch eine Rampe zu verbinden und die Gruppen zusammenzuführen. So können alle erstmal etwas zur Ruhe kommen.

Sollten sie sich nicht verstehen, wäre dann Plan B, die Rampe wieder abzubauen und die Gruppen so zu behalten und/oder weiter auf ein neues Zuhause für Ingo zu hoffen.
Amy und Anna könnten dann entweder in Gruppe 1 integriert werden oder mit Ingo ausziehen.
Ich finde die drei ja super niedlich und hab mich auch total in Ingo verliebt, aber zwei Gruppen möchte ich eigentlich nicht so gern. Lieber mehr Platz für eine.

Ich hatte kurze Zeit auch noch ein sehr zahmes, (noch) unkastriertes Notmännchen hier.
Seine Abnehmerin hat Ingo und ihn für ca.eine Stunde hier im Wohnzimmer laufen lassen (sie saß die ganze Zeit direkt daneben).
Da hat das unkastrierte Männchen kurz versucht aufzureiten, dann sind sie - Ingo vorne weg, der andere an seinem Po hängend - eine Weile durch die Wohnung gelaufen (nicht gerannt) und saßen dann zusammen unter dem Sofa. Bei dem Besteigungsversuch hat Ingo nicht mal protestierend gequiekt, er ist nur weggegangen.

Meint ihr, das könnte klappen und wäre einen Versuch wert?
Ich hab halt etwas Angst, weil Fritzi eben aus einzelhaltung kommt und spät kastriert wurde.
Er hat auch öfter Lippengrind und die Tierärztin meinte, er sei wohl etwas stessanfällig.

viele Grüße Ulli
 
Tasha_01

Tasha_01

Beiträge
13.894
Punkte Reaktionen
5.239

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

Hi Ulli,

die Frage ist eher wie reagiert Fritzi auf andere Böcke ?

Ich hatte ein paar Jahre lang 4 Kastraten und 10 Weibchen in einer stabilen Gruppe. Der Spätkastrierte hat nur FK-Böckchen akzeptiert, alles andere hat Würsti gnadenlos gemobbt und/oder verdroschen.

Von daher einen Versuch wert, aber guck bitte auch wie Fritzi sich verhält. Den Plan B würde ich daher immer in der Hinterhand behalten, da er aus Einzelhaltung kommt. Da frage ich mich wie er sich anderen Böcken gegenüber verhalten wird.
 
P

Poldi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

Hallo Tasha und danke für deine Antwort,

Ich würde die zwei natürlich genau im Auge behalten. Plan B steht natürlich immer zur Verfürgung. Ich möchte auf jeden Fall, dass es allen wirklich gut geht. Keiner soll in einem faulen Kompromiss leben. Fritzi hatte nun wirklich keinen tollen Start ins Leben, da soll er es jetzt umso besser haben.

Ich freue mich trotz dieser recht ermutigenden Antwort noch auf eure weiteren Meinungen und Erfahrungen.

Güße Ulli
 
L

Landschweine

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

Ich hatte auch mal versucht meine beiden kastrierten Böckchen mit 6 Weibchen in einer Gruppe zu halten.
Auf Grund das der eine so dominant war, ist dies kläglich gescheitert.
Kalle, mein zweites Böckchen ist sehr "schüchtern". daher ist Emil, ein Weibchen, die Chefin meiner Truppe.
 
M

Murmelein

Beiträge
125
Punkte Reaktionen
47

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

Bei mir vertragen sich zwei Spätkastraten mit drei Weibchen ohne besondere Probleme, einer 2011 und der andere 2012 geboren. Letzterer kam als Witwer zu mir, er sollte nicht alleine bleiben. Es war Sommer, und ich ließ ihn einfach mit den anderen im Garten rumrennen, und zwei Stunden später saß er mit dem anderen Kerl zusammen in einem Häuschen fast auf Tuchfühlung. Also ist er geblieben. Sind die Weibis rollig, spinnen alle, aber ernsthafte Keilereien gibt es nicht. Die Mädels scheinen sich selbst auszusuchen, mit welchem der beiden sie sich (diesmal) einlassen.
 
P

Poldi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

Hallo Murmelein,
Und danke für deine Antwort, das ermutigt mich, es doch zu versuchen. Bei mir wären ja sogar mehr Damen vorhanden.

Da ich demnächst in eine WG ziehe, habe ich beschlossen dann neu zu bauen. Weil ich dann selbst weniger Fläche zur Verfügung habe, sollen es zwei Etagen à 3x1m und 3,25mx1m werden. Zusätzlich natürlich noch kleine Etagen, aber die zählen ja nicht zur Grundfläche. Also etwas mehr als 6 qm für 8 Schweinchen.
Da ja dann alle im neuen EB fremd sind, werde ich dann eine Vergesellschaftung versuchen.

Dazu habe ich noch eine Frage:
Ingo und seine Mädels laufen bis jetzt keine Rampen, das kann bis zum Umzug im Februar oder März natürlich noch kommen. in einem neuen EB machen die Schweinchen das ja häufig eh nicht sofort.
Meint ihr, es ist besser zur VG erstmal jeden Herren mit seinen Damen auf eine Etage zu setzen? Dann könnte es natürlich passieren, dass sie sich erst nach 2 bis 3 Wochen begegnen und sich dann doch schon heimisch fühlen. Alle auf einer Etage wäre aber wieder etwas eng, oder?
Es bestünde sonst noch die Möglichkeit für die erste Zeit einen Dauerauslauf vor die fast ebenerdige untere Etage zu bauen und sie unten zu vergesellschaften. Das wäre für mich natürlich das unbequemste.
Sollte es nicht klappen, würde ich die Etagen einfach wieder trennen und es bei zwei Gruppen lassen, wobei ich auch Rücksicht auf evtl. durch die Entscheidungen der Damen veränderten Gruppenzugehörigkeiten nehmen könnte.
Was meint ihr wäre das Beste?

LG Ulli
 
L

Landschweine

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

AW: Gruppe mit zwei Kastraten

so eine ähnliche Frage wollte ich auch stellen.
Ich habe ja drei Weibchen, ein etwas schüchternen Kastraten.
Das eine Weibchen ist immer mit meinem Kastraten zusammen, ist auch eher der Chef-Typ.

Wäre es möglich, doch eine Gruppe mit 2 Kastraten und drei Weibchen zusammen zu halten?
 
Thema:

Gruppe mit zwei Kastraten

Gruppe mit zwei Kastraten - Ähnliche Themen

Meerschwein Weibchen brommseln: Hallo Ich hatte schonmal einen Account, finde aber mein Passwort nicht mehr. Ich habe zwei Meerschweinchen Weibchen und da hatte eine vor ca 1...
ein Schwein jagt das andere...: Hallo, ich habe momentan ein Problem mit meinen Schweinchen. Erstmal zu meiner Gruppe: Maya, 5,5 Jahre alt, kastriert (sie hatte vor zwei Jahren...
zwei Kastraten zu Mädelsgruppe?: Hallo, es ist zwar noch nicht akut, aber ich wollte mich dennoch schon mal nach Erfahrungsberichten umhören. Hier sind doch einige, die große...
Möglichkeiten zur Gewichtsreduzierung: Guten Abend, ich war heute mit Johnny beim Tierarzt, weil er die letzten Tage ab und zu Atemgeräusche hatte. Glücklicherweise sind Herz und Lunge...
Qual der Wahl Kastrat: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine schwierige Entscheidung vor mir. Ich bin was die Schweinchen angeht Anfänger. Ich habe...
Oben