EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Diskutiere EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, Wer im Angstschweinchen-Thread mitgelesen hat der weiß, dass ich mehr schlecht als recht überlegt zwei kleine Schweinemädels aufgenommen...
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
Huhu,

Wer im Angstschweinchen-Thread mitgelesen hat der weiß, dass ich mehr schlecht als recht überlegt zwei kleine Schweinemädels aufgenommen habe.

Ursprünglich sollten die beiden im Frühjahr mit 1-2 weiteren Meeries in ein Außengehege ziehen, daher bewohnen sie übergangsweise einen EB mit den Maßen 160x70 cm und einer Etage mit 80x40 cm.

Nun mit dem Einzug von Urmel, der quasi nicht vorhandenen Rennstrecke etc. hab ich mir Gedanken zur Vergrößerung gemacht. Offen gestanden habe ich mich auch inzwischen so an die Truppe gewöhnt das ich es mir kaum noch vorstellen kann sie im Frühjahr/Sommer nach draußen zu hocken. Zumal ich das Außengehege auch noch bauen müsste.
Auch mit den Katzen klappt es wunderbar, die Neugierde ist inzwischen sehr zurück gegangen und die Schweinerei hat ziemlich schnell kapiert das die komischen Tiere nicht an sie ran kommen. Selbst mit drei Katzen vor und auf dem EB rasen sie rum und futtern, ohne irgendwelche scheu zu zeigen. Vor mir haben sie bisher doch noch deutlich mehr Angst ;)

Nun muss natürlich was neues her, beim aktuellen EB kann ich nur nach oben bauen, was sowohl schweineteuer und extrem kompliziert, als auch von Reinigungskomfort her nicht das wahre wäre. Rennstrecke hätten sie dadurch auch nicht gewonnen.

Nun habe ich gemessen und überlegt und mit einem nicht sonderlich wehleidigem Blick beschlossen, dass der potthässliche alte Eigenbau-Kratzbaum weichen muss, benutzt wird er eh nicht mehr, und ich die Wand an der er steht nutzen möchte.

Diese ist 2,75 m lang, allerdings kann ich nur 2 m davon nutzen, sonst bekomme ich die Zimmertüre nicht mehr auf, was auch nicht ganz zweckmäßig wäre.

Angedacht sind nun 2 x 1 m, mit einer zusätzlichen Etage mit 2 x 0,4 m.

Vorne und auf den Seiten Bastlerglas 2mm auf Holzrahmen, oben ein Gitterdeckel. Offen bauen klappt wegen der Katzentiere nicht.

Damit auch die Hunde nicht gaffen, soll er wie der aktuelle auch erhöht stehen, da wäre ca. 1 m angedacht. Das klappt bisher wirklich super gut.

Die Höhe auch wie der aktuelle 40 cm. Das kann ich noch, trotz der Tiefe recht gut reinigen (ich bin ja ein junger Hüpfer ;))


Nun die Fragen:
Klappt das mit der Belüftung so?
Bei uns im Toom gibt es bezahlbar 95 cm lange und 5x5 cm dicke Buchenholz"balken". Würden 6 Stück davon als Tischbeine ausreichen? Die Dinger sind richtig stabil, da kämpft selbst meine recht junge Makita-Bohrmaschine und von der Höhe her wär das auch passend. Zudem sind sie bezahlbar. Da kämen dann Gummiplättchen darunter, um rutschen zu verhindern und evtl. Unebenheiten auszugleichen.

Leider kann ich in diese Wand nicht bohren, das ist nur Gipsbeton, deshalb muss der EB auf freistehend (bzw. angelehnt) einen darin putzenden Menschen bzw. einen dagegen springenden 15 kg Cockerspaniel aushalten.


Ansonsten bin ich handwerklich durchnschnittlich begabt und habe etwas Erfahrung. Das heißt ich hab schon mehr drauf als ein Ikea-Regal aufzubauen ;)

Angedacht ist der Bau nach Weihnachten
a) weil ich da Ferien habe und
b) weil mein armer Schülerinnengeldbeutel da etwas mehr Spielraum bietet, es ist also genug Zeit für Vorschläge und Umplanung. Außerdem kann ich derweil die umliegenden Baumärkte abklappern und Preisvergleiche anstellen.


Danke und liebe Grüße, Maxi!
 
Mira

Mira

Beiträge
4.426
Reaktionen
2.381
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Angedacht sind nun 2 x 1 m, mit einer zusätzlichen Etage mit 2 x 0,4 m.

Vorne und auf den Seiten Bastlerglas 2mm auf Holzrahmen, oben ein Gitterdeckel. Offen bauen klappt wegen der Katzentiere nicht.

Damit auch die Hunde nicht gaffen, soll er wie der aktuelle auch erhöht stehen, da wäre ca. 1 m angedacht. Das klappt bisher wirklich super gut.

Die Höhe auch wie der aktuelle 40 cm. Das kann ich noch, trotz der Tiefe recht gut reinigen (ich bin ja ein junger Hüpfer ;))


Nun die Fragen:
Klappt das mit der Belüftung so?
Bei uns im Toom gibt es bezahlbar 95 cm lange und 5x5 cm dicke Buchenholz"balken". Würden 6 Stück davon als Tischbeine ausreichen?
Toll, dass du jetzt ein kleines Rudel hast und ein Schweineheim von 2 m2 Grösse bauen möchtest!

Klar reichen bei 2 m Länge 6 Beine ... Wenn du ein stabiles Untergerüst aus dicken Vierkanthölzern baust mit Querstrebe in der Mitte und darauf erst die Bodenplatte(n), würden sogar 4 Beine reichen. (Ein Bett hat ja auch nicht 6 Beine.) Alternativ könntest du das Ganze auch auf Unterschränke stellen (Stauraum!). Was nimmst du als Bodenplatte(n)? das Plexi-/Bastlerglas würdest du zum Herausziehen machen, oder? Sonst wäre es wirklich schwierig ...

Wenn dein EB nur seitlich verglast ist und oben wirklich offen bzw. mit dem Gitter versehen ist und nichts draufgelegt wird (also keine Decken usw.), dann ist die Belüftung ausreichend; sind ja schliesslich 2 m2 Fläche.

Wir haben auch einen EB auf Beinen, Seitenwände sind ebenfalls ca. 40 cm hoch, allerdings hat das Ganze keinen Deckel. Wenn du magst, kannst du mal in meinem Album nachschauen.

Beispiele für "geschützte" Eigenbauten findest du hier im Forum: http://www.meerschweinforum.de/eigenbauten-innenhaltung-t206070.html - oder z.B. hier: http://tierische-eigenheime.de.tl/Gesch.ue.tzte-EBs.htm

Viel Erfolg und Spass beim Planen & Bauen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Ich habe eine OSB Platte als Boden angedacht, ich geh heute mal im Baumarkt stöbern, ob ich was passendes finde.

Vorne wollte ich zwei Türen mit jeweils 1m Länge anbringen. Das hab ich auch am aktuellen EB.

Ansonsten - super! Dann kann ich mal genauer gucken wie ich das ganze umsetze :)
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
14.294
Reaktionen
1.746
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Mit dem stabilen Untergestell habe ich das so gelöst.

Habe einfach 10 cm Vierkanthölzern zu einem "Tisch" zusammen geschraubt. Am besten und stabilsten geht das mit Winkeln. Darauf wurde dann die Bodenplatte befestigt, die bei mir aus 4 Teilen besteht, weil sie sonst viel zu groß gewesen wäre.

Anhang 2707 betrachten

Der fertige Eigenbau sieht so aus:

3,60 x 0,90 m Grundfläche

Anhang 2708 betrachten
 

Anhänge

Dobbit

Dobbit

Beiträge
3.342
Reaktionen
648
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Hallo,

ich habe Ikea-Expedit-Regale als Unterbau verwendet (heißen jetzt glaub ich Kallax). Die sind in einer Höhe von 80 cm, für mich gerade richtig zum reinigen. Die Regale habe ich gebraucht bei ebay ersteigert bzw. von einer ausgewanderten Kollegin bekommen. Das schafft einen schönen Stauraum und sieht gut aus.

LG
Dobbit
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Expedit sieht auch schick aus, macht den EB aber leider auch deutlich teurer...

Muggel, weißt du noch in etwa wie viel die 10x10 cm Vierkanthölzer gekostet haben?
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
14.294
Reaktionen
1.746
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Oh, das weiß ich Grad nicht mehr. Ich glaube das war irgendwann um die 7 Euro bei einem 2,50 m Kantholz. Nagel mich nur bitte nicht drauf fest. Das ist schon so lange her und ich bin mir nicht sicher ob der Preis stimmt. Ich weiß nur noch das die nicht so teuer sind.
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

So, nun hab ich mich hier nochmal überall durchgewühlt. Am ehesten vorstellen kann man sich meinen Plan wohl am EB von Funky, aus der Innengehegesammlung (zumindest in Tapatalk ist das Seite 7).

Nur eben mit Plexi als Front und an den Seiten, statt Gitter, einer Holzrückwand und einer Etage über die gesamte Länge.

Ich mag nicht ständig gegen Gitter schauen, das finde ich im Haus einfach nicht so schön.

Wenn ich Glück habe, kann ich über Ebay-Kleinanzeigen zwei gebrauchte Regale für 20 € erstehen. Auch wenn ich nur die Rückwände nutzen kann, ergibt das Bodenplatte, Rückwand und Etage - Und das deutlich günstiger als entsprechendes Material aus dem Baumarkt ;)
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Ich meld mich mal nochmal mit einer ganz anderen Frage ;)

Nach einigem überlegen hab ich mich dazu entschieden im kleinen Nebenraum meines Zimmers (nur durch meines erreichbar) das Schweinegehege zu bauen. Hier habe ich deutlich mehr Bodenfläche und ein 3x1 m Bodengehege ist überhaupt kein Problem.
Nur ist das Zimmer durch die Gipsbetonwand abgetrennt worden, ich hab nur zwei Schmale Türen die direkt darin sitzen und zusammen eine große ergeben (also Flügeltüren wie an Schränken), da man diese nicht zusperren kann, dies aber einfach nötig ist damit das mit dem Bodengehege funktioniert, möchte ich sie durch eine Gittertür ersetzen. Aber wie bringt man Scharniere an Gipsbeton an? Braucht man da spezielle Schrauben oder Dübel? Selbes mit den Riegeln.
 
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Wie sind denn die bisherigen Türen befestigt? Du schreibst doch, du willst sie ersetzen? Oder willst du diese zusätzlich?

Eine Alternative wäre vllt. die Flügeltüren selbst mit einem Türschloss auszustatten?
Oder auch die Vorderseite des Bodengeheges mit ein raumhohen Rahmen mit Gitter/Gittertür auszustatten.
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Am Verschluss der Flügeltüren rätsel ich auch rum, ich komm halt nicht drauf wie das funktionieren könnte *grübel*

Die Befestigung kann ich echt nicht beschreiben, ich mach nachher mal ein Foto, okay?

Beim raumhohen Gitter hätte ich wieder das Problem mit den gaffenden Hunden. Das will ich weder mir noch den Schweinen antun, je weniger sie davon sehen können, desto besser ;)
 
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Eine einfache und kostengünstige, wenn auch nicht unbedingt schöne Variante wäre ein einfacher Türriegel der beide Türflügel miteinander verbindet. Hängt eben auch vom eigenen optischen Anspruch ab. Jedenfalls, wenn beide Türflügel miteinander fixiert werden, können sie nicht mehr geöffnet werden.
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Hier mal die Befestigung der Türen:
Anhang 2790 betrachten
Diese hab ich 3x pro Flügel.

Mit einem Silbernen Riegel an der Tür könnte ich durchaus leben, nur frag ich mich ob Hund das nicht mit Gewalt irgendwie aufhebeln könnte.
Wenn würde ich als Sicherheitsfanatiker warscheinlich mindestens 3 anbringen ;)
Wobei zwei etwas überdimensionierte Riegel warscheinlich stabiler wären als drei kleine, lieg ich da richtig?
 

Anhänge

Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Wobei mir gerade einfällt, die Türen haben schon einen Vorteil: In Kombination mit der Gehegeumrandung aus Holz ist es quasi unmöglich das sie die Schweinchen sehen. Bisher reagieren sie nämlich ausschließlich dann interessiert auf das Trio, wenn sie sehen wie sie rumlaufen. Die Geräusche und auch der Geruch scheint sie nicht wirklich neugierig zu machen.

Die beiden halten sich übrigens nur nachts "unbeobachtet" bei mir auf, komplett alleine in meinem Zimmer sind sie maximal ein paar Minuten, ist also nicht so als würde ich sie stundenlang ohne jede menschliche Anwesenheit mit den Schweinchen in einen Raum sperren.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.723
Reaktionen
1.922
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Meinst du nicht, die Hunde würden sich an die Anwesenheit der Schweinchen gewöhnen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekämen? Ich könnte mir vorstellen, dass die Wusels nur drum so unendlich spannend sind, weil die Hunde doch noch gar nicht wissen, was das ist und dass die jetzt auch zu dir gehören. Ich meine natürlich nicht, dass du ihnen die Meeris nun einfach sorglos vor die Nase halten sollst, aber dieses ganz rigorose Wegsperren und dass sie sie nie sehen dürfen, finde ich auch etwas kompliziert. Immerhin lebt man doch im gleich Haushalt? Wäre eine langsame, vorsichtige Angewöhnung vielleicht möglich?
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Sicher entwickeln sie wie auch die Katzen mit der Zeit ein gewisses Desinteresse, aber es sind Jagdhunde und da besteht eben ein gewisses Riskio das der Instinkt plötzlich doch durchbrennt.
 
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Wenn du mit dem Riegel wirklich sicher gehen willst, nimm einen den du mit einem (Vorhänge-)Schloss sichern kannst. Wichtig is eigentlich nur, dass der Riegel fest genug sitzt, dass er nicht rausrutschen kann, wenn die Flügel aufgedrückt/-gezogen werden. Aber sollte das der Fall sein, könnte einer der Flügel immernoch oben mit einem anderen Riegel zusätzlich am Rahmen fixiert werden.

Wenn du den Riegel hoch genug montierst, dürften es deine Hunde auch schwer haben, an diesen ran zu kommen.


Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hast du die komplette Fläche dieses abgetrennten Raumes für die Meerschweinchen geplant? Dann könntest du ja auch bei den Türen die obere Hälfte der Querstreben durch Plexi oder ein Gitter austauschen. Den Hunden bliebe der Blick versperrt oder zumindest erschwerrt, der Luftaustausch kann durch die Schlitze der unteren Querstreben weiter erfolgen, aber die Wutzen wären nicht so quasi in ein Kämmerchen weggesperrt, ein spontanter Blick ins Gehege wäre auch ohne Türöffnung oder Sorge um das Verhalten der Hunde möglich.


Zu den Türschanieren selbst, die sind eh auch nur auf der Wand bzw. am Türblatt selbst aufgeschraubt. Sowohl das Ersetzen, als auch das zusätzliche Erweitern durch eine weitere Türe, sollten also keinerlei Problem sein. Ob es für eine Gipsbetonwand (?, war nich eher Gasbeton oder Gipskarton gemeint?) eigene Dübel braucht, weiß ich nicht. Aber da kann der Baumarkt normalerweise helfen.
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Stimmt, ein streng gehender Riegel mit Schloss wäre die Lösung.
Ich wollte sicherheitshalber sowieso die Innenseite vergittern.

Nicht der ganze Raum, der hat an die 6 qm, sondern die Schmale Längsseite, das Ding wird aber gut die Hälfte des Platzes einmehmen.
 
Ö

ÖffÖffs

Beiträge
133
Reaktionen
79
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Heute ungeplanter Baubeginn mit spontanen Planabänderungen, der aktuelle Stand:
Anhang 3122 betrachten

Der Grund:
Ich hab beim Abbau eines Billy-Regales, das dem Gehege weichen hat müssen festgestellt, dass ich damit ja super die Umrandung bzw. Abteilung bauen kann. Warum Holz kaufen wenn es da ist?

Die Maße sind nun:
2,85 m an der geraden Wand, irgendwas um die 3 m an der Schrägwand, schmale Seite 1,02 m, lange Seite 1,63 m.
Ich denke das ist Platz genug ;)

Hinten der Wasseranschluss damit, sollte ich mal auf Fleecehaltung umsteigen, die Schweine ihre Decken selber waschen können. Man erzieht als gute Mutter ja zur Selbstständigkeit. :D

Das ganze wird mit PVC oder Teichfolie (das entscheide ich morgen im Baumarkt) ausgelegt und selbiges auch noch gute 10 cm an der Wand hochgezogen um diese vor den Hinterlassenschaften meiner stehpinkelnden Schweinemädels zu schützen.
Das Zeug zur Sicherung der Tür kaufe ich ebenfalls morgen, genau so wie Holz für Unterstände etc.

Ich hoffe Maße und Ist-Zustand gefällt :)
 

Anhänge

S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

Ich weiß jetzt grad nicht, ob das hier schonmal Thema war. Jedenfalls, wenn ich mir das hier gerade so anseh, frage ich mich, wie schauts in dem Kämmerchen eigentlich mit natürlichem Licht aus?
 
Thema:

EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit

EB-Planung - Stabilität und Katzensicherheit - Ähnliche Themen

  • Planung eines neuen EB

    Planung eines neuen EB: Der jetzige EB war ja nur eine Übergangslösung. Ein neuer schwirrte mir ja schon lange im Kopf rum und nun ist es bald soweit. Über die neue...
  • EB-Planung

    EB-Planung: So ich hab mir jetzt mal eine Zeichnung zum geplanten EB gemacht. Ich wollte beschichtete Spanplatten nehmen, diese sollen zusammen auf eine...
  • Außengehege in Planung und Ausführung

    Außengehege in Planung und Ausführung: Da wir nun feststellen mussten, dass unsere Twix tragend ist, muss nun eine neue Gehege Lösung her. Wir planen und bauen ein 20qm Außengehege mit...
  • Planung eines Eigenbau´s mit Etage

    Planung eines Eigenbau´s mit Etage: Hallo ihr Lieben, bin noch ganz am Anfang und bräuchte etwas Hilfe bei der Planung eines Eigenbaus. Kurz zum Hintergrund: Meine Mama möchte sich...
  • Fragen zur richtigen Planung

    Fragen zur richtigen Planung: Ein freudiges Hallo liebe Forengemeinde :winke: Da ich mich als beidseitige Linkshänderin seit kurzem mit dem Gehegebau auseinandersetze, haben...
  • Fragen zur richtigen Planung - Ähnliche Themen

  • Planung eines neuen EB

    Planung eines neuen EB: Der jetzige EB war ja nur eine Übergangslösung. Ein neuer schwirrte mir ja schon lange im Kopf rum und nun ist es bald soweit. Über die neue...
  • EB-Planung

    EB-Planung: So ich hab mir jetzt mal eine Zeichnung zum geplanten EB gemacht. Ich wollte beschichtete Spanplatten nehmen, diese sollen zusammen auf eine...
  • Außengehege in Planung und Ausführung

    Außengehege in Planung und Ausführung: Da wir nun feststellen mussten, dass unsere Twix tragend ist, muss nun eine neue Gehege Lösung her. Wir planen und bauen ein 20qm Außengehege mit...
  • Planung eines Eigenbau´s mit Etage

    Planung eines Eigenbau´s mit Etage: Hallo ihr Lieben, bin noch ganz am Anfang und bräuchte etwas Hilfe bei der Planung eines Eigenbaus. Kurz zum Hintergrund: Meine Mama möchte sich...
  • Fragen zur richtigen Planung

    Fragen zur richtigen Planung: Ein freudiges Hallo liebe Forengemeinde :winke: Da ich mich als beidseitige Linkshänderin seit kurzem mit dem Gehegebau auseinandersetze, haben...