Schweinies sterben mir weg, könnte heulen

Diskutiere Schweinies sterben mir weg, könnte heulen im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi, ich bin gerade tot traurig. Meine Meerschweinchen sterben mir weg und ich weiss nicht wieso. Letzte Woche sind erst alle meine Mäuse...
T

Truppengänger

Gast
Hi,

ich bin gerade tot traurig. Meine Meerschweinchen sterben mir weg und ich weiss nicht wieso.


Letzte Woche sind erst alle meine Mäuse gestorben.

Am Sonntag lag dann meine Dicke tot im Gehege. Da bin ich noch davon ausgegangen, dass es an ihrer Schilddrüsenerkrankung lag.

Daher habe ich Montag 2 neue Schweinchen geholt, weil mir 2 Schweinchen zu wenig sind, diese aber seperat gesetzt.

Dienstag starb dann aber mein Kastrat. Der hatte nur noch 33 Grad Körpertemperatur und Durchfall. Den Durchfall habe ich untersuchen lassen, aber der war unauffällig.

Da es dem dritten Schwein sehr gut ging und der Kot ja keine Krankheiten ergeben hat habe ich das dritte Schwein auch nicht weiter behandeln lassen, sondern nur beobachtet und in einen neuen sauberen Käfig gesetzt.

Und heute morgen waren dann das verbliebene Schweinchen und eins der neuen Schweinchen tot. :heul:

Ein totes Schwein habe ich nun einschicken lassen zur Untersuchung, aber das verbliebene 5. Schweinchen will nun auch nicht fressen. :heul:


Das ist mir in 14 Jahren Meerschweinhaltung noch nicht passiert. Ich fühle mich so schlecht, weil ich 2 neue Schweinchen dazugeholt habe bzw. nicht vorsorglich gegen irgendwas behandelt habe.

Jeden 2. Tag ein totes Schweinchen. Ich rechne schon damit, dass das letzte Schwein morgen früh auch tot im Gehege liegt.

Das ist alles so gemein.

Ist das auch schonmal jemandem passiert? Ich weiss gar nicht, was ich ohne die Schweinchen machen soll..

LG
 
16.05.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schweinies sterben mir weg, könnte heulen . Dort wird jeder fündig!
A

Angelika

Beiträge
17.727
Reaktionen
3.727
Unauffälliger Durchfall - das vermag ich bim besten willen nicht zu glauben, den Durchfall hat immer einen Auslöser: Bakterien, Parasiten, Hefen, Gifte, z.B. durch giftige Pflanzen im Futter oder Pflanzenschutzmittel.
Ab mit dem verbliebenen Schwein zum Tierarzt, lautet die Devise.
 
Trixie

Trixie

Beiträge
372
Reaktionen
0
Wurde denn auch alles in der Kotprobe untersucht? Die sollte man von mindestens 3 Tage einreichen. Kann sein, dass die Tiere Parasiten haben und in dieser Kotprobe war es nicht nachgewiesen. Ich würde nochmal zum TA gehen und auch Kotproben von mind. 3 Tagen einreichen.

Tut mir leid für deine Schweinchen :-(
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.771
Reaktionen
334
ach mensch du tust mir echt leid. das ist ja echt heftig. mir fehlen echt die worte:ohnmacht:hoffentlich hast du bald eine lösung
 
Schweinchen's Omi

Schweinchen's Omi

Beiträge
3.957
Reaktionen
1.851
Ach du Schreck, man grämt sich immer so, weil man meistens hinterher klüger ist und genau weiß, wann man wie hätte Schlimmes verhindern können.
Doch wir als Halter sind liebende Laien und auf einen kompetenten Tierarzt angewiesen. Kann es sein, dass du da nicht den besten Spezialisten erwischt hast?? Bei solchem Verlauf müsstem beim Tierarzt alle Alarmglocken schrillen und ein Notprogramm anlaufen (haben meine Vorredner schon geschrieben: der Durchfall kann kaum ohne Befund sein).

Dir wünsch' ich starke Nerven und Entschlossenheit, den Tieren einfach Glück. Viel Glück.
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.194
Reaktionen
2.781
Wie soll sie denn Kot von drei Tagen sammeln, wenn das Tier noch am gleichen Tag verstirbt.... Das hilft ihr ja nun auch nicht weiter.

Was der TA hätte machen können ist, das er den Kot in ein Labor schickt und dort genau untersuchen lässt. Viele Parasiten und Pilze kann er nicht unter dem Mikroskop erkennen.

Es tut mir sehr leid, das Du das alle jetzt durchstehen musst. Ich würde aber auch mit dem verbliebenen Schwein zu einem guten TA gehen und genau untersuchen lassen.
 
T

Truppengänger

Gast
@Trixie:
Na das kann ich dir nun beim besten Willen nicht sagen wie gründlich die Kotprobe untersucht wurde, selbst wenn ich daneben gestanden hätte..

Die sollte man von mindestens 3 Tage einreichen.
Wie denn wenn die Tiere gar keine 3 Tage leben?

@Schweinchen's Omi:
Ich war gar nicht bei einem Spezialisten, sondern bei einem normalen Tierarzt und das tote Schwein wurde jetzt an ein Labor geschickt, welches kann ich aber nicht sagen.
 
A

Angelika

Beiträge
17.727
Reaktionen
3.727
Hat das noch lebende Schwein inzwischen den Tierarzt gesehen, und umgekehrt?
 
hovie84

hovie84

Beiträge
6.908
Reaktionen
105
Hallo,

sowas ist furchtbar, das mussten hier schon einige User miterleben. Tut mir echt leid für dich und deine Schweinchen.

Wenn Vergiftungen ausgeschlossen sind, kanns ja nur irgendeine Infektion sein. Es gibt eine Reihe von bakteriellen und virusbedingten Infektionen die ohne Symptome verlaufen und zum plötzlichen Tod führen. Es ist oft nicht leicht, trotz Pathologie, den Haupterreger festzustellen, vor allem bei Virusinfektionen.

Ich würde dir raten, das Immunsystem der noch lebenden Schweinchen so gut es geht zu unterstützen und außerdem Flüssigkeit einflößen.

Außerdem könnte man bei den noch lebenden Tieren ein Blutbild machen lassen. Anhand der Blutkörperchen könnte man Rückschlüsse auf die Art der Infektion ziehen. Ein Differentialblutbild können einige TÄ direkt in der Praxis auswerten, dauert nur wenige Minuten.

Hoffentlich ergibt die Pathologie einen brauchbaren Befund!


Alles Gute für euch! :troest:

lG
 
Zuletzt bearbeitet:
angelssend

angelssend

Beiträge
571
Reaktionen
26
Das tut mir Leid.

Hast du vielleicht kurz vorher neues Heu geholt`in dem evtl was giftiges mit drin ist oder hast du sonst irgendwas geändert bevor das alles angefangn hat?
 
Hanni

Hanni

Beiträge
2.422
Reaktionen
329
Schweinis sterben mir weg,könnte heulen

Na also wenn erst alle Mäuse weg gestorben sind und es wirklich nicht an verdorbenem Futter lag,dann fällt mir eigentlich nur eine Viruserkrankung ein.
Besonders weil es auch gleich eins der neuen Tiere erwischt hat.
Bevor da nicht alles geklärt,eventuell Gehege etc völlig desinfiziert wurde,würde ich keine neuen Meeris holen,ist alles sehr seltsam.
Zum Glück ist mir so was in all den Jahren noch nicht passiert !!!
LG Hanni
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Baierchen

Baierchen

Beiträge
2.146
Reaktionen
375
Ist das nicht irgendwie egal??

Mir tuts sehr leid um die vielen Schweinchen. ICh drücke die Daumen, dass du rausfinden kannst woran es lag.
 
P

PearlEldéen

Gast
Mir tut das auch total leid!

Hoffentlich packt es das letzte Tier. Wie geht es ihm/ihr denn jetzt?
Wenn das Gehege mit irgendwas verseucht ist würde ich neue Tiere erstmal gar nicht dazu holen bzw. sie wo anders unterbringen. Ggf. auch das letzte Tier lieber in einen Käfig packen in einen anderen Raum und das Gehege desinfizieren und gut durchlüften und es erstmal leer lassen. Leider überleben viele Bakterien, Viren und Parasiten sehr lange ohne Wirt. Zecken zB. warten viele Monate und du kannst ja nicht 1 Jahr warten bis du neue Schweine reinsetzt. :gruebel:
Desinfizieren hilft leider nicht gegen alles, besonders nicht gegen Parasiten. Solange du nicht weißt was die Tieren hatten kann man nur raten. Nichts tun hilft aber auf jeden Fall nicht. Parasiten brauchen aber eigentlich zu lange um auch neue Tiere so schnell zu töten. Allerdings kenne ich mich da auch nicht so aus.

Hach, mein Gott. Wenn ich mir vorstelle, dass mir hier alles wegsterben würde und ich wüsste nicht wieso würde es mich wohl zerbrechen. Gibt ehrlich nichts schlimmeres als Tieren beim Sterben zusehen zu müssen weil man ihnen nicht helfen kann.
Mögen die toten Tiere dein lebendes beschützen und gesund pflegen.
 
T

Truppengänger

Gast
Am Heu lag es nicht, das war nicht neu und wird seit Jahren beim selben Bauern gekauft. Auch was Giftiges wird es nicht gewesen sein, denn mit Wildpflanzen kenne ich mich sehr gut aus.

Die Ergebnisse vom Labor sind immer noch nicht da. Da bin ich echt sauer, dass das so lange dauert, obwohl es so dringend ist. Dem verbliebenen Schwein geht es auch immer schlechter. Sie frisst absolut gar nichts und sitzt einfach nur im Haus, pinkelt sehr viel, köddelt aber nicht. Dass heisst die Medikamente, die sie bekommen hat werden nicht die Richtigen sein.

@Pearl:
Die beiden neuen Meerschweinchen hatte ich ja eh in einem anderen Raum untergebracht. Das Gehege hatte ich schon 2x gereinigt und desinfiziert, aber das hat anscheinend nicht geholfen.
 
hovie84

hovie84

Beiträge
6.908
Reaktionen
105
Päppelst du das Schweinchen und gibts ihm Flüssigkeit? Das ist wichtig, wenn es nicht alleine frisst.
 
H

Hermanns-Harem

Beiträge
3.077
Reaktionen
1.276
Hallo

Es tut mir sehr leid, dass Du Deine Schweinchen verloren hast. Was mich beschäftigt, dass auch ein separat gehaltenes Schweinchen gestorben ist. Eine bekannte hat vor drei Jahren ihre Kaninchen alle verloren, Deine Schilderungen decken sich schon fast wie in diesem Fall. Da war es das Heu, das verdorben war, wie die Sektion ergab. Sie konnte keines der Tiere retten. Ich hoffe Dein Schweinchen schafft es.
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.772
Reaktionen
30
Am Heu lag es nicht, das war nicht neu und wird seit Jahren beim selben Bauern gekauft. Auch was Giftiges wird es nicht gewesen sein, denn mit Wildpflanzen kenne ich mich sehr gut aus.
Sorry, da muß ich widersprechen, nicht jeder Bauer sucht seine Wiesen nach Giftpflanzen ab, und z.B das Jakobskreuzkraut, das verliert seine Giftigkeit auch nicht durch trocknen, so wie das z.B. bei Hahnenfuß der Fall ist.

Kauf erstmal Tütenheu, du hast ja recht wenig Tiere, da kann man sich das leisten, diese Wiesen dürfen nur zu Verkaufsheu angeboten werden, wenn sicher keine Giftpflanzen drin sind!

Das würde auch erklären, warum das separat gehaltene Tier verstorben ist.
Die Symptome deuten auch auf Vergiftung hin.

Hier war schon mal so ein Fall, glaube ich, da wars dann eindeutig das Heu.
 
T

Truppengänger

Gast
Das übrig gebliebene Schwein habe ich stationär beim Tierarzt gelassen.

Die Neuschweine haben glaube ich gar kein Heu gefressen. Das gab es beim Vorbesitzer auch nie.
 
Thema:

Schweinies sterben mir weg, könnte heulen

Schweinies sterben mir weg, könnte heulen - Ähnliche Themen

  • Lippengrind bei schwangerem Schweini

    Lippengrind bei schwangerem Schweini: Hallo zusammen, ich hätte da mal wieder eine Frage. Ich habe zwei Schweine von Ebay-Kleinanzeigen aufgenommen, potenzielles Schlangenfutter...
  • Schweini isst nix, Hilfe bitte!

    Schweini isst nix, Hilfe bitte!: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal euren Rat. Mein ca. 4 Jahre altes Schwein hat innerhalb von 4 Wochen knapp 150 Gramm abgenommen von knapp 1000...
  • Unserem Schweini geht es nicht gut

    Unserem Schweini geht es nicht gut: Hallo zusammen, wir sind grade ein bisschen ratlos was wir mit unserem Schweini machen sollen.. Schweini ist ein 3,5 Jahre alter Kastrat und...
  • Schweini hat abgenommen

    Schweini hat abgenommen: Hallo ihr Lieben (: Ich habe eine Frage an euch. Anfang des Jahres kam Amy zu mir, mit ca. 900g. Ich weiß, es hört sich jetzt erschreckend an...
  • Notfall: Schweini kann nicht mehr laufen

    Notfall: Schweini kann nicht mehr laufen: Hallo ihr Lieben, es war Sonntagabend als ich bemerkte, dass mein Schweinchen Macy (5 Jahre alt) nicht mehr richtig laufen konnte. Sie kippte mit...
  • Ähnliche Themen
  • Lippengrind bei schwangerem Schweini

    Lippengrind bei schwangerem Schweini: Hallo zusammen, ich hätte da mal wieder eine Frage. Ich habe zwei Schweine von Ebay-Kleinanzeigen aufgenommen, potenzielles Schlangenfutter...
  • Schweini isst nix, Hilfe bitte!

    Schweini isst nix, Hilfe bitte!: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal euren Rat. Mein ca. 4 Jahre altes Schwein hat innerhalb von 4 Wochen knapp 150 Gramm abgenommen von knapp 1000...
  • Unserem Schweini geht es nicht gut

    Unserem Schweini geht es nicht gut: Hallo zusammen, wir sind grade ein bisschen ratlos was wir mit unserem Schweini machen sollen.. Schweini ist ein 3,5 Jahre alter Kastrat und...
  • Schweini hat abgenommen

    Schweini hat abgenommen: Hallo ihr Lieben (: Ich habe eine Frage an euch. Anfang des Jahres kam Amy zu mir, mit ca. 900g. Ich weiß, es hört sich jetzt erschreckend an...
  • Notfall: Schweini kann nicht mehr laufen

    Notfall: Schweini kann nicht mehr laufen: Hallo ihr Lieben, es war Sonntagabend als ich bemerkte, dass mein Schweinchen Macy (5 Jahre alt) nicht mehr richtig laufen konnte. Sie kippte mit...