Meeri-Plaudereien *3*

Diskutiere Meeri-Plaudereien *3* im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich glaub, es ist unterschiedlich.Die Hanni :angel: war, bis die "Beule" auftrat, fit.Bei Nanni:angel: hab ich eh das Gefühl, ich hab ein gesundes...
hanninanni

hanninanni

Beiträge
2.324
Reaktionen
2.016

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich glaub, es ist unterschiedlich.Die Hanni :angel: war, bis die "Beule" auftrat, fit.Bei Nanni:angel: hab ich eh das Gefühl, ich hab ein gesundes Tier einschläfern lassen.5 Tage vor dem Einschläfern wurde sie ruhiger und hatte abends nichts mehr gegessen.Bis dahin war sie auch noch fit, hat nicht abgenommen, ist wie Hanni noch durch die Gegend gewatschelt, hat mich angeschimpft und so weiter.Beide wären im kommenden Feb.7 Jahre alt geworden:wein:.
 
Mira

Mira

Beiträge
4.952
Reaktionen
2.999

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Schweinchen sind einfach wunderbare Tiere.Wenn sie doch nur älter werden würden:mist:.

Leider ist die Lebenszeit kleiner Nagetiere kurz, in freier Wildbahn noch kürzer, da sie nun mal für viele als Beutetiere herhalten müssen. Deshalb müssen sie sich in ihrem kurzen Leben möglichst oft fortpflanzen, um die ständigen Verluste zu kompensieren.

Im Vergleich zu Hamstern etwa oder auch zu Ratten können Meerschweinchen doch einige Jahre alt werden, die Lebenserwartung ist jedoch von Tier zu Tier sehr unterschiedlich, wie ich in 22 Jahren Schweinchenhaltung erfahren musste. Unser ältestes Schweinchen, Mara, wurde 8 Jahre 8 Monate alt (es gibt Hunderassen, die nicht viel älter werden), die jüngsten Verstorbenen waren noch keine zwei Jahre alt.

Mittlerweile bin ich froh, wenn sie fünf Jahre alt werden, auch wennn ich alle natürlich lieber länger bei uns hätte. Bei unseren Tieren bin ich sicher, dass sie ein glückliches Schweinchenleben haben, sie werden gehegt und gepflegt, wenn nötig tierärztlich versorgt, sie werden geliebt und betrauert, wenn sie gehen müssen. So lange sie bei uns sind, auch wenn es nur wenige Jahre sind, soll es ihnen so schön wie möglich gemacht werden, so viel ist sicher.

Ich weiss, dass manche Halter(innen) mit den Verlusten, die bei ihren Meerschweinchen trotz guter und teilweise intensiver Pflege auftreten, auf Dauer nicht zurechtkommen und die Haltung deswegen irgendwann beenden - verstehen kann ich das, aber aufhören könnte ich zumindest zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht, die felligen, knopfäugigen Wesen würden mir zu sehr fehlen. :)
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.215
Reaktionen
5.830

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Bei unseren Haustieren ist es halt auch so, dass eine natürliche Auslese kaum noch stattfindet. Durch die gute medizinische Versorgung überleben sehr viele Jungtiere, die in der Natur keine Chance gehabt hätten.
Hinzu kommt, dass bei den Zuchtzielen leider sehr oft das Äußere Vorrang vor der Gesundheit hat. Wobei es auch recht schwierig ist, zu urteilen, ob die Tiere "gute Gene" haben, wenn sie nur selten bis an ihr Lebensende beim Züchter leben. Auch ausgediente Zuchttiere werden mit 1-3 Jahren spätestens verkauft. Von den Massen an Tieren, die da über den "Ladentisch" oder "Züchtertisch" gehen, bekommt der Züchter keine Rückmeldung ihrer Langlebigkeit.
Also kann auf "Langlebigkeit" kaum gezüchtet werden.
Ich hinterfrage meine Haltung nicht selten.
Ich habe 4 Tiere, davon 2 chronisch Kranke und eines mit Zysten. Alle drei benötigen eine gute dauerhafte Gesundheitskontrolle und 2 davon regelmäßig Medikamente und eines sogar tägliche körperliche Pflege. Mit dem Zahnschwein bin ich, seit sie bei mir ist, spätestens alle 2 Wochen beim Tierarzt. Und nicht nur wegen der Zähne... und das seit drei Jahren.
Und ganz ehrlich.. manchmal habe ich echt die Nase voll....
Ich denke oft, dass wenn ich das alles vorher gewusst hätte, dann hätte ich damals Sanella im Tierheim abgegeben und nicht noch ein Tier aufgenommen.
Und ich kann jeden verstehen, der mit der Haltung aufhört.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.779
Reaktionen
3.643

AW: Meeri-Plaudereien *3*

ja, @Wassn ,ich komme auch immer mehr dazu, das ich keine Tiere wegen des Aussehens holen möchte. Ich kenne einige wenige Züchter, bei denen auch selten mal ein achtjähriges Rentnertier lebt. nachdem es bei ihnen keine Rosetten gibt- ist es mit Rosetten für mich vorbei-außer aus dem Tierschutz. doch da hole ich mir maximal 2 in die Gruppe. da hatte ich schon ein paar dauerkranke aus dem Tierschutz. mehr als ein dauerkrankes Tier möchte ich mir nicht antun. ich bin schon nicht mehr ganz jung und meine Kräfte sind begrenzt.
 
Daisy-HU

Daisy-HU

Beiträge
18.527
Reaktionen
4.774

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Meine haben mir jetzt beim Fensterputzen zugeschaut, was ich da mache. Vorher die Fensterbank abgeräumt. Nun warte ich bis die Waschmaschine fertig ist. Wenn ich die Vorhänge wieder dran mache, schauen sie mir auch wieder zu. Da machen es die Meeris und schauen was Zweibein da macht.
TÜV auch schon wieder durch. Meine Älteste war bisher die Finja, fast 7 Jahre. Das hat vorher auch noch keiner geschafft. Finja war Peruaner.Vielleicht kommt es auch auf die Rasse an?Strolch hatte ja auch ein gutes Alter erreicht.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.699
Reaktionen
2.520

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Diese Momente wo man alles hinwerfen möchte und die Tierhaltung beenden will hatte glaube jeder schon mal.

Bin da keine Ausnahme, es gab schon so viele Momente wo ich einfach echt nicht mehr konnte. Und wirklich die Haltung beenden wollte ... hat bisher nicht geklappt. Denn die Vorstellung gar keine Schweinchen mehr ist für mich dann doch so grausam das ich dann doch weiter mache. Hatte ich ja erst letztes Jahr. Es waren noch drei Oldies Ü6 Jahre bei mir, als mein Herzensschweinchen Cinna dann starb war es sehr merkwürdig sich vorzustellen das irgendwann keins mehr da ist :( So habe ich schon damals angefangen die Gruppe neu aufzubauen. Der letzte Oldie ist am 03.05.2020 verstorben mit knapp 7,5 Jahren. War mein wundervoller Tayend von Tremmelin ...

Und heute ? Rennen hier wieder 8 (!) Schweinchen rum, mancher wird vielleicht kritisieren das es nur Tiere von Züchtern sind. Aber damit kann ich leben, denn ich weiss ja das man für diese Tiere aus diversen Gründen eine reine Liebhaberhaltung gesucht hatte ;) Hier dürfen sie einfach nur Schweinchen sein und ich liebe meine Chaoten. Sie geben mir soviel zurück das es die Arbeit wert ist, solange wie ich es Gesundheitlich hinbekomme wird das auch so bleiben.

@Daisy-HU
Das Alter hat wenig mit der Rasse zu tun ;) Wir hatten schon diverse Schweinchen die Ü7 Jahre alt wurden, waren verschiedene Rassen. Viele waren lange Jahre gesund und haben den TA erst im Alter kennen gelernt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Daisy-HU
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.883
Reaktionen
379

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Meine Omi ist momentan weit über 7 und ist ein Glatthaarmix und war ihr Leben lang kränklich.
Es ist so kräftezehrend. Man freut isch, wenn man wieder die Kurve gekriegt hat und dann dauert es nicht mehr lange, bis der Kampf wieder los geht.
Ich habe letzes Mal bei meiner TÄ gesagt, ich höre auf und kann nicht mehr und kriege als Antwort, Dass ich das schonmal gesagt habe. Man weiß, wer sein Herz wirklich an den Tieren verloren hat, macht maximal eine Pause und die wenigsten hören mit der Haltung auf.
Aber macnhmal fällt man echt in ein tiefes Loch und mag einfach nicht mehr
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.215
Reaktionen
5.830

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich denke, dass ich nach und nach mit den eigenen Tieren aufhören werde und dann eher richtige Pflegestelle für eine Notstation werde. Evtl sogar für Carelinge. Mal schauen.
 
Daisy-HU

Daisy-HU

Beiträge
18.527
Reaktionen
4.774

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Wenn ich an das aufhören denke, überlege ich welche Tiere sollten es dann sein. Mit dem Hund muss man wieder raus und er wird auch krank. Eine Katze könnte an meine Stricksachen gehen. Vögel wollen Freiflug haben. Geht bei mir nicht, wenn ich öfters am Fenster Post oder so entgegennehmen möchte. Kaninchen würden über den Eigenbau hüpfen. Fische könnten etwas langweilig sein, so ein Aquarium. Ihnen könnte man nur beim Schwimmen zuschauen.
Sie geben mir keine Antwort. So bleiben am Ende dann doch nur die Meeris. Solange es gesundheitlich noch geht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.215
Reaktionen
5.830

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Wenn ich meine Katze mit meinen Meerschweinchen vergleiche... gewinnt in allen Punkten die Katze.
Ihr Futter ist günstiger, als das von 4 Meerschweinchen.
Sie macht wesentlich weniger Arbeit.
Sie redet mit mir, ist immer an meiner Seite.
Sie lebt länger
Obwohl sie chronisch Krank ist, sind ihre Tierarztkosten viel niedriger als die der Schweine.
Ich kann hier auch stricken, ohne dass sie an den Knäulen herumfummelt.

Das Rausgehen mit einem Hund hat durchaus auch gesundheitliche Vorteile für das Zweibein.
Aber ich denke, dass man Tiere nicht vergleichen kann und sollte.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.699
Reaktionen
2.520

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Aber ich denke, dass man Tiere nicht vergleichen kann und sollte.
Gebe ich dir Recht, denn wir hatten neben den Schweinchen auch immer wieder andere Tiere. Reptilien und Aquarien waren das, aktuell habe ich wieder 2 Aquas laufen. Und so im direkten Vergleich .... weniger Arbeit, weniger Futterkosten ... sind aber halt keine Schweinchen ;)

Wenn denn mal der Platz und die Motivation seitens meines Mannes da ist, wäre ich beim Thema "Anschaffung eines Chamäleons" voll dabei. Das waren seine Herztierchen, leider alle krank geworden und recht früh gestorben. Das hat ihn jedesmal extrem mitgenommen, weswegen eine erneute Haltung für ihn Gefühlsmäßig gerade so gar nicht geht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.215
Reaktionen
5.830

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Oh ja... sollten es einmal Nachzuchten von Furcifer oustaleti geben, wird hier auch wieder ein Chamäleon wohnen. ;)
Wir hatten mit unserem Jemenmann echt Glück, er wurde sogar 10 Jahre alt und musste wegen Arthrose eingeschläfert werden.
Chamäleons sind tolle Gesellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Tasha_01
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.699
Reaktionen
2.520

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Naja wenn wäre es bei uns wohl ein Melleri oder ein Calumma parsonii. Aber da Nachzuchten finden von einem seriösen Züchter ist so ne Sache ...

Habe den Schweinchen vorhin mal von JR Farm einen Weihnachtsstern und einen -baum mitgebracht. Gefüllt mit Leckereien als Bestechung für den "Streß" des Gehegeputzens ;) :giggle: Bin mal gespannt wie lange das überlebt 😂
 
Daisy-HU

Daisy-HU

Beiträge
18.527
Reaktionen
4.774

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Und wenn ich mich für eine Katze entscheiden würde, müsste es schon eine Wohnungskatze sein. Freigängerkatze würde hier auf der Hauptstrasse totgefahren werden. Da wäre mir das Risiko zu hoch. Und mein Nachbar hier, ist eher ein Katzenfeind. Duldet bei uns im Hof keine Katzen, weil er Angst hat um seine Blumen. Sie könnte da was kaputt machen.
So bleibe ich doch lieber bei den Meeris.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Shizu

Shizu

Beiträge
1.182
Reaktionen
1.385

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Wusstet ihr, dass die Düsselpfoten keine neuen Nager mehr annehmen? Nur noch Katzen und Hunde... :cautious::unsure:😕
Konnte mit meinen neuen jetzt nur hin weil ich schon in der Kartei war.

Wenn ich umgezogen bin, hab ich öfters Tierärzte in der neuen Stadt zum Checkup aufgesucht. Zum Testen ob der TA gut ist und es passt. Damit wäre ein Karteieintrag vorhanden und man hätte ne Fuß in der Tür! xD War vielleicht gar nicht so doof umter dem Gesichtspunkt.
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
2.324
Reaktionen
2.016

AW: Meeri-Plaudereien *3*

War letzte Woche noch da.Komisch:gruebel:. Ich sehe allgemein in den Arztpraxen keine Meerschweinchen oder Nager.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Shizu

Shizu

Beiträge
1.182
Reaktionen
1.385

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Leute, die schon Kunde sind machen sie auch noch. Nur wenn jemand ganz neu hin kommt lehnen sie wohl ab. Wurde mir da so erzählt...

Ja, das stimmt... Ich sehe auch nur Hunde und Katzen...
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
2.324
Reaktionen
2.016

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Mich würde mal der Grund interessieren :mist:.
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
981
Reaktionen
1.400

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Bei der Tierärztin, bei der ich jetzt seit rund 6 Wochen bin, habe ich bei einem von zwei Besuchen eine andere Person mit Meerschweinchen angetroffen, beim anderen Besuch war jemand mit Kaninchen vor mir dran - trotz Corona-"Zugangsbeschränkung". Hunde- und Katzenbesitzer waren, wie überall, auch da. In der Praxis wird aktuell versucht, möglichst nie mehr als 3 Leute gleichzeitig im Wartebereich zu haben, "überzählige" Zweibeiner müssen mit nem Piepser zum Aufrufen draußen warten, können je nach Tierart ihr Tier/die Transportbox aber drinnen lassen. [Habs bei ner Katze erlebt, die an der Rezeption geparkt wurde - ein großer Hund ist mitsamt seinem Zweibein aber wieder raus ins Kalte.]

Vielleicht überschneiden sich die Besuchszeiten mit anderen Nagerbesitzern einfach nicht so oft?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Shizu

Shizu

Beiträge
1.182
Reaktionen
1.385

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Sie sagte, dass sie keinen Experten hätten und es andere gäbe.
Als ich fragte wen und wo kam nur "Krüger in Krefeld" für Zähne. Hier ist echt tote Hose was Heimtiere angeht.

Meine TÄ in der Herzogstraße macht wohl auch nur wenig Heimtiere (weil die nicht kommen?). Sie ist mir aber doch lieber als die Ärzte in der Münsterstraße...

Edit: Bin aber auch ein bisschen froh. Letztens hatte ich jemanden mit Meerschweinchen bei einer anderen Ärztin und wir warteten draußen. Unglaublich ignorante Leute was die Coronamaßnahmen angeht und auch sehr stolz darauf dass das Meerschweinchen und der Papagei sich so gut verstehen. Ich wollte da nicht mehr reden denn das hatte mich nur für Wochen geschädigt... :(
 
Thema:

Meeri-Plaudereien *3*

Meeri-Plaudereien *3* - Ähnliche Themen

  • Meeri-Plaudereien *2*

    Meeri-Plaudereien *2*: Hier geht es weiter. :-)
  • Meeri-Plaudereien

    Meeri-Plaudereien: Hallo Ihr Lieben, nach Rücksprache, dachte ich einen Post zu eröffnen, indem man einfach mal schnell was mitteilen, sagen will, aber nicht gleich...
  • Neues meeri hat Durchfall

    Neues meeri hat Durchfall: Hallo ! Bei uns sind 2 Meeris eingezogen und alles ist noch sehr neu und sehr aufregend für die kleinen ( beide geimpft und 4 Monate alt ) Das...
  • Unsere Meeries sind krank

    Unsere Meeries sind krank: Hallo! Wir haben zurzeit drei Meerschweinchen (ein Böckchen und zwei Mädels) und die sind mehr oder weniger alle zur selben Zeit krank geworden...
  • Meeries überführen Dieb

    Meeries überführen Dieb: Guten Morgen allerseits Diese schöne Geschichte muss ich mit euch teilen. Am 30 Juni im letzten Jahr haben wir ja die 4 Meerchen gefunden und...
  • Ähnliche Themen
  • Meeri-Plaudereien *2*

    Meeri-Plaudereien *2*: Hier geht es weiter. :-)
  • Meeri-Plaudereien

    Meeri-Plaudereien: Hallo Ihr Lieben, nach Rücksprache, dachte ich einen Post zu eröffnen, indem man einfach mal schnell was mitteilen, sagen will, aber nicht gleich...
  • Neues meeri hat Durchfall

    Neues meeri hat Durchfall: Hallo ! Bei uns sind 2 Meeris eingezogen und alles ist noch sehr neu und sehr aufregend für die kleinen ( beide geimpft und 4 Monate alt ) Das...
  • Unsere Meeries sind krank

    Unsere Meeries sind krank: Hallo! Wir haben zurzeit drei Meerschweinchen (ein Böckchen und zwei Mädels) und die sind mehr oder weniger alle zur selben Zeit krank geworden...
  • Meeries überführen Dieb

    Meeries überführen Dieb: Guten Morgen allerseits Diese schöne Geschichte muss ich mit euch teilen. Am 30 Juni im letzten Jahr haben wir ja die 4 Meerchen gefunden und...