Meeri-Plaudereien *3*

Diskutiere Meeri-Plaudereien *3* im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Die Schweinchenwäsche bei der momentanen, vorrübergehenden Fleecehaltung ist bei uns auch nicht zu unterschätzen. :runzl: Für "uns" hatte ich alle...
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
14.929
Punkte Reaktionen
12.693

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Die Schweinchenwäsche bei der momentanen, vorrübergehenden Fleecehaltung ist bei uns auch nicht zu unterschätzen. :runzl: Für "uns" hatte ich alle 4 Wochen mal eine Ladung 60 Grad. Nun alle 10 Tage 2 nur für die Stinker.

Wäschewaschen tue ich seit jeher nach Wetter: Wenn es trocken ist, kommen die Sachen auf die unüberdachte Terrasse und über Nacht hole ich die Sachen dann zur Resttrocknung rein. Dank Fussbodenheizung ist das dann wirklich über Nacht erledigt.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.896
Punkte Reaktionen
14.079

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Nutzt einer von euch Leineneinstreu?
Ich finde immer, es sieht "pieksig" aus... ich habe halt solche Kandidaten, die dann empfindlich wären. Aber manchmal gibt es tatsächlich kaum eine Alternative.
 
L

LaRamba

Beiträge
445
Punkte Reaktionen
494

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich hatte mal kurzzeitig Leineneinstreu und hatte den Eindruck wie du. Mir war das auch zu heikel, dass sich da vielleicht was in die Füßchen pieckst.
Ich fand es auch vom Handling her komisch. Hier hat es sich nicht so festgetreten, dass auf den Rennstrecken oft der blanke Gehegeboden sichtbar war. Immer wieder zuschütten fand ich nervig.
Mein Langhaarschwein hat sich das Zeug zudem in die Bauchaare verknotet. Für uns war das nix.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.985
Punkte Reaktionen
14.857

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich hatte früher Leinenstreu. Dass die "pieksig" wäre, hatte ich gar nicht so empfunden. Für mich war der Wechselgrund zu einer anderen Streu, dass man m.M. an den Pippistellen auf jeden Fall Holz -oder Stohpellets als Unterstreu (zur Feuchtigkeitsaufnahme) braucht, da die Streu oberflächlich zwar schön trocken bleibt, aber nicht gut aufsaugt. Und dann soll es ja eine Matte bilden. Aber das funktioniert auf den kleinen Flächen in Meerigehegen nicht, die Fläche ist zu klein. Die Streu rutscht weg, wenn Schweins loslaufen. Bis sich da eine Matte bildet, müffelt es richtig... besonders beim Misten. Der Geruch ist schon krass wenn man dann sauber machen muss...
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.896
Punkte Reaktionen
14.079

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Danke für eure Rückmeldungen @Wutzenmami und @LaRamba! So ist dieses Streu auf keinen Fall etwas für meine Haltungsform.
 
Joe63

Joe63

Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
5.903

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Kann mich diesen Erfahrungen nur anschließen. Hab Leineneinstreu auch wieder aufgegeben.
 
L

LaRamba

Beiträge
445
Punkte Reaktionen
494

AW: Meeri-Plaudereien *3*

da die Streu oberflächlich zwar schön trocken bleibt, aber nicht gut aufsaugt.
Ja, das hat mich auch gestört. Ich hatte immer den Eindruck die Leineneinstreu "unbenutzt" zu entsorgen. Drunter, die Pellets waren jedoch mehr als aufgeweicht.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.874
Punkte Reaktionen
4.204

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Die angepriesene Mattenbildung in Innenhaltung konnte ich nicht erreichen. Das hält unsere Nase nicht aus.
Ich hatte auch mal Leinenstreu getestet und aus diesem Grund verworfen. Die Phase bis zur Matte ist auch viel zu fluffig.

Übrigens habe ich auch bei Granulat den Effekt, dass meine Teichfolie untendrunter richtig zusaut, weil Pipi nach unten abgeleitet wird.
Bei Hanfstreu und Boxengold war das noch ausgeprägter als bei den feineren Granulaten.

Saugtechnisch optimal wäre, besonders unter den Häusern, eine Schicht Flockenstreu und darauf erst das Granulat. Ich habe das schon getestet.

Aber dann hantiere ich ja wieder mit staubiger Streu, was mir auf die Atemwege schlägt und es ist mit diesen 2 Schichten auch umständlicher in der Handhabung.

Bei meinen Schweinemädels entdecke ich beim TÜV auch immer mal feine Granulatstücke in ihren Genitalien und habe auch manchmal Bedenken, ob das nicht Entzündungen auslösen kann. Irgendwo habe ich sogar mal von einer Entdeckung zwischen den Zähnen gelesen.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es halt nicht. Und aktuell ist es noch ein wenig schwieriger als früher.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.985
Punkte Reaktionen
14.857

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Dabei sind wir Schweinchenhalter noch relativ gut dabei. Meine TÄ hat erzählt, dass es wohl Schwierigkeiten mit der Bestellung verschiedener Hunde- und Katzenfutter gibt. Das finde ich richtig schlimm...im Marktkauf bei uns hab ich auch beim letzten Einkauf gesehen, dass die Futterragal sehr leer waren...was macht man da, wenn es kein Futter für den 4Beiner gibt? :oops: ...unsere Fellkartoffeln fressen ja -zumGlück- einfach von unseren Sachen mit...die gibt es ja wenigstens zu kaufen, wenn auch teurer...
 
L

LaRamba

Beiträge
445
Punkte Reaktionen
494

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Das Futterproblem ist nachdem was ich mitbekommen habe aber kein klassisches Verfügbarkeitsproblem. Die Edeka- und Rewegruppe liefern sich gerade mit Mars Preisschlachten. Mars hat die Preise erhöht, da wollen die Einkäufer nicht mitmachen, daher bestellen sie nicht und die Regale bleiben leer. Mars steckt hinter vielen Futtern, die man in den normalen Supermärkten kaufen kann. Schokoriegel-Regale sind derzeit bei uns auch leer oder wir finden hier auch keinerlei Miracoli-Produkte mehr. Nur noch leere Regale mit Zetteln dran.IMG-20221108-WA0012.jpg
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.682
Punkte Reaktionen
9.696

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Nutzt einer von euch Leineneinstreu?
Ich finde immer, es sieht "pieksig" aus... ich habe halt solche Kandidaten, die dann empfindlich wären. Aber manchmal gibt es tatsächlich kaum eine Alternative.
Ich habe es immer für Allergiker verwendet. Da ist es meiner Erfahrung nach das beste. Ohne diese Problematik nehme ich es nicht, weil zu sauberes Leineneinstreu sehr glatt ist. Wenn die Schweinle rumflitzen wollen, müssen sie es vorher etwas bepieseln.
 
A

Angelika

Beiträge
21.254
Punkte Reaktionen
9.027

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich nehme keine Leineneinstreu mehr, seit ich mir damit Mehlkäfergelege eingehandelt hatte. Das ganze Gehege krabbelte mit Mehlkäferlarven (und ich fürchte, die Schweine haben die gefressen, jedenfalls haben sie danach gebuddelt und machten dann komische Maulbewegungen). Es hat Wochen gedauert, bis ich die Käfer und Larven los war, weil einige sich erfolgreich versteckt und verpuppt hatten und neue Käfer zeugten, und es schüttelt mich heute noch.
 
L

lore123

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
8

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Hallo in die Runde,

habe mich hier tatsächlich nur angemeldet weil ich in der SuFu bei google nach Boxengold Insolvenz geschaut hatte.
Ich nutze Boxengold nämlich für mein Pferd, welches Asthmatiker ist und es ist für mich optimal.
Jedenfalls habe ich mich die letzten 2 Wochen eingehend mit beschäftigt, daher falls es euch interessiert:
Ameco Deutschland ist insolvent; nicht Ameco Rumänien die das Boxengold herstellen und auch nicht Vertretung in Österreich.
Boxengold Ecostreu für Pferde und für Kleintiere ist identisch, ebenso wie Ameco Stalleinstreu aus Österreich
Mifuma wird Ende November wieder aus Rumänien mit Boxengold beliefert; daher kann man es über diverse Landhandel beziehen (idR einzelne Ballen); alternativ
auch direkt Palettenweise aus Österreich: einfach Ameco Stalleinstreu Österreich googeln
Vielleicht hilft das ja dem Ein oder Anderen von euch

LG
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.874
Punkte Reaktionen
4.204

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Beim F*tterha*s ist nächste Woche das Chipsi Super im Angebot. 15 kg für 10,99€. Günstiger wird Granulat aktuell nicht mehr. Und die 15 kg sind besser zu händeln als die 24 kg.
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
14.929
Punkte Reaktionen
12.693

AW: Meeri-Plaudereien *3*

ich hab seit Wochen das erste Mal wieder den Eindruck, dass die Schweinzeldreier wieder "normal" sind.....Aurelia drängelt ans Buffet und nimmt sich Tomate. Kein Gemäkel von niemandem......Buffet wird restlos leergefuttert :wusel: :love: :wusel:
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
16.076
Punkte Reaktionen
25.247

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Bei der Adventskalender-Aktion vom Heu-Heinrich auf fb habe ich 4x Bio-Heu gewonnen! 😲

IMG_8375.JPG

Gleich beim ersten Kalendertürchen.
Den Gewinn spende ich an eine Berliner Pflegestelle der Notmeerschweinchen. Heuwichteln :)
 
L

LaRamba

Beiträge
445
Punkte Reaktionen
494

AW: Meeri-Plaudereien *3*

...daher geht die TÄ davon aus, dass die "Ehestreitgkeiten" und das Drumherum hormonell bedingt sind, sie wird brünstig sein.

Und wieder hatten wir das Thema.
Diesmal gab es keinen erkennbaren Streit um ein Haus, aber sie waren sich wieder uneinig unentspannte Atmosphäre im Gehege. Das ging wieder soweit, dass sie nicht richtig gefressen hat und wieder 30g weniger auf der Waage waren als sonst.
Meine Eindruck ist, dass sie sich bewusst eher im Hintergrund hält um keine Aufmerksamkeit zu erregen und dann von ihm bedrängt zu werden. Ich hatte die letzten 2 Tage beobachtet, wie er häufig einfach zu ihr hinwatschelt und sie anstupst. Das passierte als sie schlief oder auch beim Fressen war. Mal zickte sie ihn dann an, mal verzog sie sich. Sie scheint seine (plumpen) Annäherungsversuche jedenfalls nicht gut zu finden.

Schon vorgestern Abend fiel es mir wieder auf, dass sie nicht ganz normal drauf ist, über den Tag gestern war es ganz ok. Gestern Abend schaut sie mit langem Hals interessiert zu, als ich das Abendessen serviere, zum Futter hingegangen ist sie aber nicht. Ich habe 30 Minuten abgewartet, sie ging nicht zum Futter. Dann habe ich ihr ein Stück Gurke gereicht. Gierig aufgefuttert. Also habe ich sie 10 Minuten lang aus der Hand gefüttert, sie fraß und fraß... was ich ihr dann direkt vor ihren Unterstand gelegt hatte, war später auch von ihr aufgefuttert. Ich glaube wirklich, sie wollte nicht zum Futter gehen um nicht seine Aufmerksamkeit zu erregen.
Heute ist wieder alles normal. Zum Frühstück kam sie ohne Probleme, eben gabs den Mittagssnack, den haben sie sich sogar nebeneinander schmecken lassen, ohne irgendwelches Gezicke.

Kann das wirklich an der Brünstigkeit liegen? Zeitlich könnte es passen, man sagt ja, alle 14-18 Tage ist ein Weibchen brünstig. Das erste Mal war das Problem am 28. Oktober wo die Tierärztin die Brünstigkeit festgestellt hat, dann könnte jetzt gerade wieder die zweite Brünstigkeit seit dem gewesen sein.
Kennt ihr sowas?
 
A

Aaryn

Beiträge
299
Punkte Reaktionen
498

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich kenne das auch. Eine von meinen drei Mädels möchte, wenn sie brünstig ist, kaum das Haus verlassen. Wenn sie doch mal rauskommt, schleicht sie, als ob Geister hinter ihr her sind. Ich glaube, sie hat Angstzustände.
Der Kastrat ist gar nicht so penetrant. Er ist mehr so charming boy. Sie gruselt sich dann einfach vor allem. Dabei ist sie sonst eher ein cooles Meerie.
Futter lege ich dann auch so hin, dass sie es ins Haus ziehen kann.
 
Thema:

Meeri-Plaudereien *3*

Meeri-Plaudereien *3* - Ähnliche Themen

Meeri Böckchen: 3 junge Meeri-Böckchen suchen ab dem 19.7. ein neues Zuhause. Die kleinen sind dreifarbig, unkastriert und futterfest. Die Eltern sind...
Züchterlisten/ Zuchtinformationen: Hallo Ihr Lieben, da ich vom Grundsatz her immer Meeri-interessiert war und auch bleiben werde, auch wenn ich meine Haltung -vorübergehend-...
*Tier-Plaudereien*: Hallo zusammen! Weil ich die =1&o=relevance']Meerie-Plaudereien ganz schön finde, das Thema sich seit 2014 großer Beliebtheit erfreut und man...
Starke Abnahme: Halli hallo, Mein 4 Jahre altes Meeri wurde am Dienstag kastriert und hat danach Schmerzmittel bekommen… die ersten 2 tage waren ok danach die...
5 1/2 jähriges Meeriweibchen übernehmen?: :wavey: Hallo zusammen, wir haben ja 1 Kastraten mit 2 Damen die 3 sind 2 1/2 J. alt, dazu kam ja Pippilotta jetzt 5 mon., Sohnemann...
Oben