Meeri-Plaudereien *3*

Diskutiere Meeri-Plaudereien *3* im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Nee, einen Notfalltermin brauchst du nicht. Ich würde sie einfach das nächste mal, wenn du zum TA musst, mitnehmen und dem TA deswegen vorstellen...
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.144
Punkte Reaktionen
12.476

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Nee, einen Notfalltermin brauchst du nicht. Ich würde sie einfach das nächste mal, wenn du zum TA musst, mitnehmen und dem TA deswegen vorstellen. Einfach, damit er die jetzige Situation für sich dokumentieren kann und ggf. einen Vergleich hat um eventuell nötige Behandlungen vornehmen zu können... z.B. bei einer schnellen Verschlechterung ->regelmäßig den Augendruck kontrollieren.
Es muss aber auch nicht schlechter werden. Manche leben bis zum Ende mit der Erkrankung, ohne größere Einschränkungen. Meine Queenie:angel: hatte das auch und das hat sich nur sehr langsam verschlechtert und letzlich ist sie wegen einer nicht verkrafteten Blasen-OP gestorben..
Erstmal keine Panik 😉
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
2.002
Punkte Reaktionen
442

AW: Meeri-Plaudereien *3*

danke aaryn für deine geteilte Erfahrung. Ach menno. Für mich ist das komplett neu und ich habe schon viele Meerlis gehabt und leider auch viele Erfahrungen mit Erkrankungen. ..wie viele hier auch...haben diese Tiere überhaupt eine hohe Lebenserwartung bzw. ihr Auge? Habe eben nach Absprache ein paar Fotos zur Voransicht an die Praxis geschickt, weil ich jetzt verunsichert war, ob das ein Nofall ist, ob man jetzt behandeln muss oder das bis zum Termin warten kann..
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
2.002
Punkte Reaktionen
442

AW: Meeri-Plaudereien *3*

danke Wutzenmami. Danke euch. das beruhigt mich ein bisschen. Wie alt waren denn eure bei Diagnosestellung? Schade mit dem Blasenschwein. So eines hatte ich auch, war auch gerade so davon gekommen mit der Blasen-OP weil Risikopatient. Hatte noch ein paar Jahre ohne wiederkehrende Probleme mit der Blase. Leider entwickelten sich dann andere Dinge...Sie fehlt immer noch...das ist auch erst 1 Jahr her. Da muss jetzt nicht das nächste kommen... aber es scheint ja erstmal eher chronisch als mehr zu sein
 
A

Angelika

Beiträge
20.132
Punkte Reaktionen
7.551

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Meine OC Schweinchen, es waren zwei, hatten damit keine Beschwerden. Es begann meist so mit 2,5 - 3 Jahren, und nahm unterschiedlich starke Formen an.Augendruckprobleme gab es keine.
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
2.002
Punkte Reaktionen
442

AW: Meeri-Plaudereien *3*

danke Angelika. Was musstet ihr so machen? Musste Schmerzmittel gegeben werden oder Augentropfen? Nur so um grob zu wissen, was auf mich zu kommt. Aber gut zu wissen, dass es erstmal kein schlimmes Urteil sein muss.

Übrigens: geht es euch auch so, wenn die Rabauken frei laufen, nehmen sie wie alle Tiere allen Platz ein inkl. natürlich was sie zum Leben brauchen. Hauptsache Schwein hat Platz. Wir Menschen sind nur Untermieter. Unverschämtheit...:nut::wusel::lachkrampf:nicht zu vergessen, dass ein Einkauf unumgänglich ist. Schwein hat Hunger. Fürs Zweibein hätte dieser vielleicht noch 1,2 Tage warten können. Aber nicht fürs Schwein...mal abgesehen davon, wenn es Wiese gibt, ist alles andere nur ein notwendiges Übel... Bei euch auch?:rofl:
 
M

M.Maas

Beiträge
2.113
Punkte Reaktionen
3.690

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Ich hatte auch schon 2 Schweinchen mit OC. Probleme hatte die Beiden damit nie.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.144
Punkte Reaktionen
12.476

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Bei Queenie musste ich nix machen, es wurde zwar mit der Zeit mehr, war aber nicht behandlungsbedürftig bis zu ihrem Tod. Ich hatte aber hier mal gelesen, dass jemand mit der Zeit Augentropfen geben musste. Das Tier war dann schon älter...aber ich weiß wirklich nicht mehr, bei wem... :sorry:
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
2.002
Punkte Reaktionen
442

AW: Meeri-Plaudereien *3*

eben hat sich die Tä gemeldet und ja, es hat sich bestätigt...es ist diese Verknöcherung...sie meinte aber mom braucht es keine Untersuchung und ich kann erstmal entspannt trotz Diagnose sein.
Bleibt jetzt nur noch das mit den trocken aussehenden Ohren von Sorgenkind Nr. 2, welche durch keine Behandlung besser wurden und sich auch nicht verändern.
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
2.002
Punkte Reaktionen
442

AW: Meeri-Plaudereien *3*

weiß jemand, was das für ein Unkraut ist und ob das fressbar für Schweinis sein könnte?IMG_20220510_161154.jpg
 
A

Angelika

Beiträge
20.132
Punkte Reaktionen
7.551

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Das ist eine Melde. Kann schwein und Mensch (fr)essen - Spinatersatz.
 
Helga

Helga

Beiträge
8.563
Punkte Reaktionen
11.887

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Sagt mal, kann es sein, dass sich mein Angora-Meerschwein so oft kratzt, weil sie so viele Haare auf sich hat? Ich habe ihr langes Fell schon auf 3-4 cm Länge gekürzt. Es ist aber trotzdem sehr dicht und viiiiiel Fell.
Sie kratzt und kratz, manchmal sogar wunde Stellen. Ich war vor 1/4 Jahr schon mal mit ihr beim TA, nichts, weder Milben noch Haarlinge.
Morgen fahre ich mit Ella Schwätz-Angsthase ohnehin zum TA zum röntgen, ich überlege, ob ich Heidi nochmal zum Anschauen mitnehme.
Hat wer eine Idee?
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.270
Punkte Reaktionen
12.608

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Hi, ich tippe auf trockene Haut @Helga . Ich habe hier so eine US- Teddy-Dame sitzen, die sich auch immer wieder mal kratzt. Vor zwei Wochen hatte sie richtige Kratzspuren an den Ohren. Sie bekommt nun von mir regelmäßige gemahlene Sonnenblumenkerne über die eingeweichten Pellets gestreut. Mal gucken, ob es damit besser wird. Mein anderes "Hauttier" ist Sally, eine CH - Teddydame, deren Haut zu viel Fett produziert. Sie kratzt sich nicht, sie produziert nur Unmengen schwarzer Schuppen, die sehr schmierig sind. Bei ihr hilft nur eine Radikalfrisur. Dann kann die Haut besser atmen und die Schuppen werden weniger.
Fellparasiten haben beide keine.
 
Helga

Helga

Beiträge
8.563
Punkte Reaktionen
11.887

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Danke Wassn. Dann braucht sie wohl nicht zum TA!
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.270
Punkte Reaktionen
12.608

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Probiere es mal mit den Sonnenblumenkernen. Vielleicht wird es damit besser.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.461
Punkte Reaktionen
3.493

AW: Meeri-Plaudereien *3*

@Helga , wenn sie sich wund kratzt, kann es schon sein, dass was auf ihr wohnt. Ich würde sie lieber noch einmal mitnehmen. Pelzmilben sind seeehr winzig. Ich erkenne sie immer nur auf den Tieren mit hellem Fell. Sie sitzen oft vorn oberhalb der Vorderbeine oder hinten auf dem Rücken. Da schaut das Fell beim ersten Blick einfach etwas vergilbt aus.
Man muss ganz genau schauen, auch TÄ übersehen sie leicht, wenn es keine gravierenden Symptome gibt. Bei dunkleren Tieren sieht man sie praktisch gar nicht. Wenn kein starker Befall vorhanden ist, fällt gar nichts auf. Wenn ich bei meinen Helleren mal diese winzigen Pünktchen im Fell entdeckt habe, wurden alle behandelt, denn die Dunklen hatten es dann mit Sicherheit auch. Zum Glück sehe ich im Nahbereich sehr gut, wenn ich meine Brille absetze. Bei mir ist es halt andersrum als bei andern. 😎 Sonst muss man eine Lupe nehmen.

Bei meinen Langhaar konnte ich bisher noch kein Hautproblem aufgrund der Behaarung feststellen. Die Haare sind zwar lang, aber nicht soo dicht. 🤔
Probleme macht mein einziges US-Teddy-Schwein. Da ist das Fell wirklich wahnsinnig dicht. Sie hatte schon zweimal Pilz deswegen. Ich bürste sie nun regelmäßig. Sie hatte die losen Haare sogar um die Schneidezähne gewickelt.
 
Tasha_01

Tasha_01

Beiträge
13.840
Punkte Reaktionen
5.142

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Meine CH-Teddy Dame Sharie hat extrem dichtes Fell und sehr, sehr viel davon. Spitznamen sind Hagrid und Don King. Sie hat die von Wassn beschriebenen schwarzen Krümel im Fell, deshalb wird sie tatsächlich geschoren. Einmal musste ich sie leider auch schon mal waschen/baden. Hätte es gerne vermieden.

Ich habe auch das Gefühl, das sie sich nach dem Scheren wohler fühlt. Als Plüschball sieht sie zwar wunderschön aus, aber es ist nicht gut für ihre Haut.
 
L

LaRamba

Beiträge
231
Punkte Reaktionen
189

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Wie ist das eigentlich bei denen die Wiese füttern dann im Winter?
Ich füttere dieses Jahr zum ersten Mal richtig Wiese. Sonst habe ich immer nur mal einen schönen Löwenzahn oder so mitgebracht wenn mir was begegnete, jetzt pflücke ich täglich eine größere Menge Wiese und verfüttere sie über den Tag. Es steht also immer Wiese zur Verfügung aktuell.
Es war schnell zu bemerken, dass Wiese allem anderen vorgezogen wird. Der Heukonsum ist drastisch gesunken, Frischfutter wird zwar schon noch genommen, aber steht absolut nicht mehr auf Platz 1.
Läuft es bei euch problemlos dann wieder auf nur Frischfutter umzustellen, wenn Wiese nicht mehr möglich ist?
Im Moment hätte ich das Gefühl, dass die Herrschaften einen Streik ausrufen würden, wenn es keine Wiese mehr gibt 🙈
😅


Und noch eine Frage, wahrscheinlich eine doofe Frage... ich habe hier keine Wiesen auf denen nur reines Gras wächst. Das hier sind typische Heu-Wiesen, auf denen alles mögliche durcheinander wächst. Was bisher nur blättrig war hat inzwischen meist (junge) Fruchtstände mit dran. Ist das unbedenklich mit zu verfüttern?
 
Joe63

Joe63

Beiträge
2.656
Punkte Reaktionen
4.489

AW: Meeri-Plaudereien *3*

Also morgens gibt's wenig Gemüse, tagsüber Wiese glgtl auch etwas Salat. Ganz absetzen kann ich Frifu nicht, da meine Urlaubsbetreuung eigentlich nur Gekauftes füttert und somit ewig neues Anfüttern erspart bleibt.
Fruchtstände der Gräser kriegen meine schon, manche lieben sie, andere bleiben einfach liegen.
 
Thema:

Meeri-Plaudereien *3*

Meeri-Plaudereien *3* - Ähnliche Themen

*Tier-Plaudereien*: Hallo zusammen! Weil ich die =1&o=relevance']Meerie-Plaudereien ganz schön finde, das Thema sich seit 2014 großer Beliebtheit erfreut und man...
5 1/2 jähriges Meeriweibchen übernehmen?: :wavey: Hallo zusammen, wir haben ja 1 Kastraten mit 2 Damen die 3 sind 2 1/2 J. alt, dazu kam ja Pippilotta jetzt 5 mon., Sohnemann...
Milben spritze: Hey, ich habe so eine wut auf meine Tierärztin... Meine zwei süßen Schweinchen haben eine milbem spritze erhalten von meiner Ärztin... Seid dem...
Böckchen Haltung: Hallo Zusammen, zwei im Februar 21 geborene Böckchen sind zu seinem alten (6 Jahre) Meeri Kastratren gezogen, da seine Gefährtin verstorben ist...
Trächtige Meeris im Winter: Hallo! Wir haben vor 40 Tagen 4 Meerschweinmädels von Privat übernommen. Sie sollen 6 Wochen und 8 Wochen alt gewesen sein. Nun sind die 2 etwas...
Oben