Zystenschweinchen

Diskutiere Zystenschweinchen im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Ich habe ein Zystenschwein. Ihr Name ist Irelia, sie ist 2,5 Jahre alt und hat kleine stark hormonproduzierende Zysten (war schon beim...
U

Unregistriert

Gast
Hallo,

Ich habe ein Zystenschwein. Ihr Name ist Irelia, sie ist 2,5 Jahre alt und hat kleine stark hormonproduzierende Zysten (war schon beim Tierarzt). Inzwischen ist sie so aggressiv, dass ich um ihr beziehungsweise das Leben meiner anderen 3 Tiere fürchten muss, deshalb sitzt sie momentan allein mit Sicht- und Schnüffelkontakt zu der Gruppe. Die Gruppe hat einen riesigen Käfig von 9m² , bekommt nie Körnerfutter, dafür aber konstant Heu und viel Frischfutter. Jetzt ist die Frage wie gehe ich mit dem Zystenschweinchen um?
Ich habe Angst sie kastrieren zu lassen, da ich nicht glaube, dass sie es überleben würde. (sie bekommt so schon schlecht Luft). Punktieren geht nicht dafür sind die Zysten zu schlecht erkennbar auf dem Ultraschall. Bei Hormonspritzen könnte sie eine Gebärmutterentzündung bekommen, die man nur mit einer Op bestenfalls heilen könnte und wie gesagt ich glaube nicht, dass sie das überleben würde.
Wäre eine Option Sie zu einem ruhigen gewichtsmäßig überlegenen Männchen zu setzten? Ich habe schon schlappe 200 Euro in TA, Käfigerweiterungen und mehr investiert, ohne dass sich irgendwas gebessert hätte, es ist nur schlimmer geworden. Ich glaube nicht an Globuli und co. , da sie sich in keiner wissenschaftlichen Studie je bewiesen haben.

Ich bin echt verzweifelt und ich glaube mein Schweinchen ist echt unglücklich mit ihrer jetzigen Situation. Sie ist nur aufgekratzt und hyperaktiv kommt kaum zur Ruhe, dabei war sie einmal so ein süßes liebes Tier.

Hat jemand Tipps oder Erfahrungswerte?

Bin für Alles dankbar
 
25.04.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zystenschweinchen . Dort wird jeder fündig!
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68

AW: Zystenschweinchen

AW: Zystenschweinchen

Warum bekommt sie schlecht Luft?
Wurde das mal abgeklärt?

So wie sich dein Schweinchen verhält, das ist typisch für ein Zystenschweinchen.
Ich würde sie kastrieren lassen.

Ein anderer Kastrat wird da nichts bringen.
Und sie auf weiteres alleine lassen, geht gar nicht.

Schreibe doch deine PLZ, dann findest du sicher einen guten TA, der ein Weibchen kastriert.

Falls es dir hilft, ich war vor ein paar Jahren auch in dieser Situation.
Hormongestörtes Weibchen, Hormontherapie, Homöopathie, nichts half.
Ich liess sie dann kastrieren und danach wurde es besser mit ihrer aggressivität.
 
N

Nileka

Gast

AW: Zystenschweinchen

AW: Zystenschweinchen

Ich hab grad auch so ein aggressives Schweinchen hier sitzen...
Ich werde das Risiko der Kastration auf jeden Fall eingehen, so aggressiv ist das ja auch kein Leben... Ich würde mir an deiner Stelle unbedingt verschiedenen TÄ angucken und vor allem für eine Inhalationsnarkose entscheiden.
 
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Reaktionen
2.943

AW: Zystenschweinchen

AW: Zystenschweinchen

Wen man dem Tier ein lebenswertes Leben gönnen will, sollte es schnellstens kastriert werden.
 
Thema:

Zystenschweinchen

Zystenschweinchen - Ähnliche Themen

  • Habt ihr ein Zystenschweinchen?

    Habt ihr ein Zystenschweinchen?: Mich würde sehr interessieren wieviele von den Meerschweinchenhaltern ein Schweinchen haben das mit Zysten Probleme hat. Bzw. würde ich über...
  • Ähnliche Themen
  • Habt ihr ein Zystenschweinchen?

    Habt ihr ein Zystenschweinchen?: Mich würde sehr interessieren wieviele von den Meerschweinchenhaltern ein Schweinchen haben das mit Zysten Probleme hat. Bzw. würde ich über...