Wie ist der Rekord beim Nachwuchs?

Diskutiere Wie ist der Rekord beim Nachwuchs? im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Zuallererst: Das soll hier keine Diskussion über das Für und Wider von Jungtieren werden, darum geht es auch nicht. Mich interessiert einfach...
D

Das Nashorn

Gast
Zuallererst: Das soll hier keine Diskussion über das Für und Wider von Jungtieren werden, darum geht es auch nicht.

Mich interessiert einfach, wie groß war der bisher größte Meerschweinchenwurf?
 
25.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie ist der Rekord beim Nachwuchs? . Dort wird jeder fündig!
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.749
Reaktionen
360
Hier beschränkt es sich auf 2-5.
Jene, die zu großen Würfen neigten, wurden nicht mehr in die Zucht genommen.
Ich denke, auch dies ist Ziel von Zucht.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.824
Reaktionen
1.410
Hier war das größte 5 Babys.
Persönlich kennen tu ich nen 6er Wurf. Aber wenn ich mir anschaue wie klein die waren... Also 5 ist echt das höchste was Sinn macht, besser nur 3-4.
 
L

lizzy

Gast
Hier waren es 6 Babies ,die waren nicht mal klein das kleinste war68g die größten um die 100 g und alle sind groß geworden allerdings ist mir ein 3er Wurf auch viel lieber .So ein großer Wurf nimmt die Mama schon sehr mit ,es war ihr einzieger Wurf der so groß war der letzte waren 2 Babies.lg lizzy
 
aisha0202

aisha0202

Beiträge
2.376
Reaktionen
6
Hier bei mir waren es auch 6 Babies, ich war total erschrocken - das kleinste hatte etwas über 80 gr und alle waren topfit.



Ich denke, die Wurfgröße ist schon linienabhängig, mir fällt seit einiger Zeit hier bei mir und auch bei anderen auf, daß sich große Würfe auch über Generationen der Muttertiere fortsetzen, genauso wie 2 - 3 Jungtiere, ich habe eine Linie in der die Würfe fast immer aus 3 Jungtieren bestanden.
 
D

Dagmina01

Ex-Züchter
Beiträge
992
Reaktionen
22
Hallo,

der größte Wurf bei mir waren im September 2012 7 kleine Rosettchen.

Sechs wurden zu großen Schweinchen, das kleinste aus dem Wurf verstarb.

Mamaschwein hat die Geburt bestens gemeistert und sich super um ihre Zwerge gekümmert.
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Hier 5er-Würfe. Mehr will ich auch bitte nicht sehen ;) Mir sind so 3 eigentlich am liebsten. Mädels mit großen Wrfen gehen hier dann spätestens nach dem 2. in "Rente" - ich finde das muss nicht sein. Auch eine, die 6 oder weiß nicht was hier bekommen würde, würde bei mir eher keinen Wurf mehr haben, ich denke das schlaucht einfach auch extrem...
 
Bijou_26

Bijou_26

Beiträge
1.213
Reaktionen
343
mein Notschweinchen Nala hat 3 Rosetten bekommen und das hat ja schon richtig bei der Mama geschlaucht kahn schon mit dem Frischfutter gar nicht so schnell nach wie die kleinen die Mama ausgezert haben.
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.488
Reaktionen
57
Habe schon von einem 9 Wurf gehört wo es 8 geschafft haben... aber ob das so gut für Mutter und Kids ist?!
5er Würfe finde ich schon zu anstrengend für die Mom:winke:, lieber nur 3-4.
 
A

anni*

Beiträge
189
Reaktionen
4
ich hatte in all den jahren auch einen 6er Wurf. Es sind auch alle groß geworden, die Gewichte waren auch garnicht so dramatisch wie man sich das bei sechsen vielleicht vorstellt.
Aber kleine Würfe sind mir ganz klar lieber, denn nach der Aufzucht der 6 war die Mutter glaub ich wirklich froh endlich ihre Ruhe zu haben. Es war ohnehin ihr letzter Wurf, ich hätte sie aber so oder so danach nicht mehr verpaart.
Im Schnitt habe ich hier auch etwa 3,5 Babys.
 
Z

zumTeckblick

Gast
Ich hatte nun zwei mal einen Sechserwurf. Meist sind es bei mir aber drei bis vier Babys, was mir auch deutlich lieber ist. Der Sechserwurf vom letzten Jahr, wuchs gut heran. Ich hatte aber zeitgleich noch eine säugende Mama mit wenig Babys. Die Mütter haben das dann zu zweit bewältigt. :)
 
Smarti

Smarti

Rosetten-Fan
Beiträge
1.838
Reaktionen
210
Ich hatte mal einen 5er Wurf, der aber super durchgekommen ist. Allerdings sind mir kleinere Würfe auch lieber!

LG Julia
 
S

Schweinebacke

Gast
Zu viele

Ein Freund von mir hatte mal 21 tote Embryonen von jeweils knapp 1cm Größe. Mutter auch tot ... Ist wohl das Ergebnis einer Hormonstörung so etwas.
 
angelssend

angelssend

Beiträge
569
Reaktionen
24
Ich hab öfter mal tragende Notis hier, da war der größte Wurf bisher 6, wovon aber leider nur 1 gelebt hat.

Allerdings kann das da auch durchaus dem Stress geschuldet gewesen sein, da die Mutter hochtragend abgegeben wurde und noch ne längere Fahrt durchstehen musste.
Und eins der Welpen war auch missgebildet, denke da kamen dann einfach ein paar ungünstige Faktoren zusammen.

Kleinere Würfe sind mir bei den Notis allerdings auch immer lieber.
 
chris05

chris05

Beiträge
216
Reaktionen
21
Ich habe gerade einen 6er Wurf.
Eines war tot.
Mutti hat nur Zwei angenommen.
Die anderen habe ich gefüttert aber Zwei haben es leider nicht geschafft, das Dritte nimmt endlich ordentlich zu.

Also lieber kleine Würfe.
 
K

KatjaU

Gast
8, aber leider total winzig und zu früh geboren. Sie hatten keine Chance.
 
BöhseJulia

BöhseJulia

Beiträge
1.289
Reaktionen
59
Eine Bekannte hatte mal 7 Kleine, war allerdings eine ungewollte Kinderzimmervermehrung, eigentlich sollten die beiden Tiere aus dem Zooladen beides Weibchen sein. Die Babys waren alle sehr klein, noch nicht fertig entwickelt und tot.
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.773
Reaktionen
30
ich habe mal zwei buben aus einem 7er-wurf übernommen.

sie waren alle recht leicht (ca 40g) und haben glaube ich alle durch zufüttern überlebt.
drei jedenfalls sicher, 2 hatte ich selber da und einer bei einer bekannten.
 
Shamma

Shamma

Beiträge
2.423
Reaktionen
2
8, aber leider total winzig und zu früh geboren. Sie hatten keine Chance.
So einen hatten wir auch mal bei einem Nottier.
Ansonsten Anfang des Jahres 5 Stück die alle OK waren. Danach 6 Stück die alle mickrig waren. Eines verstorben und 2 an eine andere Amme gegeben. So sind die verbliebenen 5 Jungs prima groß geworden.

Ich hatte auch schon einen 5 Mädels Wurf mit Gewichten zwischen 85 und 110 Gram. Das war natürlich perfekt, und die Mama hat das prima gemeistert.
 
Thema:

Wie ist der Rekord beim Nachwuchs?