Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Diskutiere Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich hab hier ein Pflegeschweinchen was immer stärker abbaut. Die Kotprobe zeigte einen mittelgrad. Kokzidienbefall und einen massenhaften...
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
Hallo

Ich hab hier ein Pflegeschweinchen was immer stärker abbaut.

Die Kotprobe zeigte einen mittelgrad. Kokzidienbefall und einen massenhaften e.coli Befall.

Zur Zeit bekommt er was Pflanzliches für die schlechten Leberwerte
Vitaminzusätze
Schmerzmittel
Sab simplex
Bird Bene Bac
Almazyme

Baytril
erste Rutsche Baycox ist durch....

Und er wird immer immer weniger.... er wehrt sich mittlerweile sehr gegen das Päppeln..


Hat jemand Erfahrung... einen Rat...
 
12.04.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht? . Dort wird jeder fündig!
hovie84

hovie84

Beiträge
6.910
Reaktionen
105
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Wie lange bekommt er das Baytril denn schon? Baytril ist ein AB was heut zu Tage oft nicht mehr wirkt, weil es schon viele Resistenzen gibt. Wenn er es schon länger als 3 Tage bekommt, dann würde ich als letzten Versuch auf ein anderes AB umstellen.

Hatte monsterbacke nicht vor einigen Jahren einen Befall mit E.coli und hat dadurch fast alle ihre Schweinchen verloren? Weiß das noch jemand

Da fällt mir noch ein... Ich hab schon mehrmals schlechte Erfahrungen mit Schmerzmitteln gemacht. Die Schweinchen bekamen Bauchschmerzen, Matschkot und wollten nicht mehr richtig fressen. Schmerzmittel können auch Nebenwirkungen haben.

Was du noch geben kannst, falls er weichen Kot haben sollte - Apfelpektin. Das schützt die Darmflora und hilft zu verhindern, dass sich krankheitserregende Bakterien vermehren.

Ich drücke dir und dem Kleinen die Daumen!



lG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.763
Reaktionen
331
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

hallo
e.coli ist ja eine begleiterscheinung von kokzidien. wir hatten hier marbocyl gegen die bakterien. und zwar als erstes in behandlung. nach beendigung gabs dann baycox gegen die kokzidien. beides zusammen ist zu heftig für die meerschweinchen. da können die echt weg klappen. das marbocyl hat sofort angeschlagen und die e.coli kamen nicht wieder
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.824
Reaktionen
1.410
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

e.coli ist nicht nur eine Begleiterscheinung von Kokzidien! Es gibt auch Einzelinfektionen. Da reicht es ggf schon wenn einer mit nicht gewaschenen Fingern das Gemüse anfasst was man dann kauft. Oder Naturdüngerreste etc... e.coli hat im Darm von Meeries nichts zu suchen und deswegen sind die Auswirkungen verheerend.
Ich hab morgens gefüttert und späten Mittag war eines tot und eines lag in seinem blutigen Durchfall, konnten es grade noch retten. Ein drittes trug nen Herzfehler davon.
 
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Wie habt ihr denn behandelt?
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.093
Reaktionen
3.812
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Die Behandlung mit AB ist in dem Fall auf jeden Fall anzuraten.

Zudem würde ich auch noch ein anderes Probiotikum einsetzen, da Bene Bac hier oft nicht den gewünschten Erfolg brachte.

Fibreplex Paste, oder Darmflora plus Pulver von Dr. Wolz (Apotheke) wären für mich da Mittel der Wahl.

Wenn das Schweinchen den Päppelbrei nicht mag und sich sehr wehrt, würde ich anderen Brei ausprobieren.
Ich habe immer drei verschiedene Breie hier, Critical Care, Herbi Care plus und Rodicare - irgend einer ist also für jeden Geschmack dabei.

-Und wenn nicht, eingeweichtes Trockenfutter, eingeweichte junior Böller, Möhrengläschen, oder auch Baby Gläschen mit Pastinake können den Brei geschmacklich aufpeppen und liefern zusätzliche Kalorien.

Zur allgemeinen Stärkung kann ich außerdem Bioserin empfehlen.
 
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Huhu

Bioserin hab ich mitbekommen für 5 Tage... das kriegt er auch...

Dann geb ich ihm zur Zeit 3x am Tag Infusion... ich glaub ohne die wäre er nicht mehr.... Ich mach eine mit Glucose und 2 mit NACL und Vitamine..

Herbi care hat er sonst die ganze Zeit immer sehr gierig gefressen... Ich versteh das nicht... das Gewicht ist nicht weiter runter gegangen!
Aber Durchfall wie Wasser...

Da muss es doch was geben..... was richtig guten!?!?

Fibreplex hab ich auch da.. kann ich auch geben...
AB haben wir gewechselt auf Cotrim..
 
hovie84

hovie84

Beiträge
6.910
Reaktionen
105
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Wenn er Durchfall hat dann gib ihm Apfelpektin (reines bekommst du günstig in jeder Apotheke). Das hat hier IMMER sofort geholfen und den Kot wieder fest gemacht.

lG
 
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Ok danke, das hol ich gleichs sofort... Wieviel kriegt er dann
 
hovie84

hovie84

Beiträge
6.910
Reaktionen
105
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Die genaue Dosis kann ich dir leider auch nicht sagen, ich gebe immer nach Gefühl. Ich geb bei Matschkot anfangs immer eine 5ml-Spritze, die aber auch normalen Päppelbrei enthält. Du musst etwas ausprobieren mit dem Mischen, da die Masse sehr stark andickt, wenn sie ein paar Minuten steht.

Vielleicht kann gummibärchen noch etwas dazu sagen. Sie gibt es glaube auch bei Durchfall.

Du sagst, er bekkommt Infusionen. Da könntest du ihm das AB doch auch spritzen, oder? Ist besser für den Darm und mit Sicherheit wirkungsvoller als die orale Gabe momentan. Kann mir nicht vorstellen, dass bei so starkem Durchfall das AB überhaupt vom Körper aufgenommen wird. Weiß jetzt nicht ob es Cotrim auch als Injektionslösung gibt..

lG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Suse1_in_28996
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Das Baytril und das Vit B habe ich immer gespritzt... aber das Cotrim hab ich als Lösung das geht nicht zuspritzen...

Als Injektionslösung gibt es das auch hab ich gegoogelt....Ich hol erstmal das Apfelpektin... und dann gucken wir weiter...

Der Durchfall ist sicher jetzt so schlimm wegen dem Baycox... zur Zeit ist Pause... und ich weiss nicht ob ich das in dem zustand in einer 2 Runde machen soll... ich denke eher nein... und erstmal schauen das er sich stabiliert und dann nochmal Kot untersuchen lassen.-.. wenn wir soweit überhaupt kommen
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.093
Reaktionen
3.812
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Wichtig ist, dass es reines Apfelpektin ohne Zucker ist.

Würde es auch erstmal damit versuchen und dann weiter sehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Suse1_in_28996
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Die Apotheke hatte es nicht da, sie haben mir das jetzt bestellt..

200gramm Apfelpektin Flocken.. hab gesagt das es rein sein muss... Denke,hoffe das ich dann um halb vier das richtige abholen kann.
Und dann einfach rumprobieren? Kann ich das mehrmals am Tag geben? Ich hatte das noch nie...
 
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Guten Morgen!
Gewicht gehalten..... Kot von Wässrig auf Matschig

das ist ja ein kleiner Erfolg.....

Jemand ne erklärung warum er heiser sein könnte.. ist seitdem er sein Tiefpunkt hatte
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.093
Reaktionen
3.812
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Na das klingt ja schonmal etwas besser, was den Kot betrifft.

Gib das Apfelpektin am besten nach Gefühl. Du kannst damit nichts falsch machen.

Heiserkeit kann entweder von einer beginnenden Erkältung kommen, oder ferner auch von der Schilddrüse. Meine Schweinchen mit SDÜ waren oft auch heiser.
 
S

sternchen1980

Beiträge
20
Reaktionen
0
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Och mensch, das klingt ja richtig schlimm - aber nicht ohne Hoffnung :daumen:
 
S

Suse1

Beiträge
149
Reaktionen
5
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Ich hab ihn Freitag einschläfern lassen :heulen:
 
hovie84

hovie84

Beiträge
6.910
Reaktionen
105
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Hier fehlen irgendwie Beiträge, hatte auch schon geantwortet...

Dann noch mal....

Es tut mir sehr leid, dass er es nicht geschafft hat. Du hast die richtige Entscheidung getroffen und ihn von seinem Leid erlöst. :troest:

lG Julia
 
Cate

Cate

Beiträge
3.212
Reaktionen
53
AW: Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

fühl dich gedrückt, ich denke jeder kann hier mitfühlen :heulen:
 
Thema:

Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht?

Wer hatte starken e.coli Befall und was habt ihr gemacht? - Ähnliche Themen

  • Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen

    Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen: Momentan habe ich 2 kranke Schweinchen hier zu sitzen seit ca. 2 Wochen mit Bronchitis/Lunge und Hefen und Zahnproblemen. Ich weiß mir keinen Rat...
  • Blasenpolyp wer hat Erfahrung

    Blasenpolyp wer hat Erfahrung: Hallo, habe bereits ein Thema laufen mit Blasensteinen. Da aber in der OP auch ein Polyp entdeckt wurde, de rnicht ganz entfernt werden konnte...
  • Wie herausbekommen, wer zuviel trinkt?

    Wie herausbekommen, wer zuviel trinkt?: Seit 2 Tagen hat sich der Wasserverbrauch meiner Großgruppe deutlich erhöht, obwohl ich an der Fütterung nichts geändert habe. Die Trinkflaschen...
  • Bluttropfen im Gehege wer ist es

    Bluttropfen im Gehege wer ist es: Seit einer Woche finden wir immer wieder Bluttropfen in Verbindung mit Pinkelstellen. Wir vermuten, dass eins der Schweinchen Blasengries/schlamm...
  • Blutiger Durchfall, starke Schmerzen. Wer kann helfen?

    Blutiger Durchfall, starke Schmerzen. Wer kann helfen?: Hallo zusammen. Meine kleine Ester hat seit letzten Freitag blutigen Durchfall. Sie hat sogar so heftig gepresst, dass sie wohl einen Teil ihres...
  • Blutiger Durchfall, starke Schmerzen. Wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  • Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen

    Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen: Momentan habe ich 2 kranke Schweinchen hier zu sitzen seit ca. 2 Wochen mit Bronchitis/Lunge und Hefen und Zahnproblemen. Ich weiß mir keinen Rat...
  • Blasenpolyp wer hat Erfahrung

    Blasenpolyp wer hat Erfahrung: Hallo, habe bereits ein Thema laufen mit Blasensteinen. Da aber in der OP auch ein Polyp entdeckt wurde, de rnicht ganz entfernt werden konnte...
  • Wie herausbekommen, wer zuviel trinkt?

    Wie herausbekommen, wer zuviel trinkt?: Seit 2 Tagen hat sich der Wasserverbrauch meiner Großgruppe deutlich erhöht, obwohl ich an der Fütterung nichts geändert habe. Die Trinkflaschen...
  • Bluttropfen im Gehege wer ist es

    Bluttropfen im Gehege wer ist es: Seit einer Woche finden wir immer wieder Bluttropfen in Verbindung mit Pinkelstellen. Wir vermuten, dass eins der Schweinchen Blasengries/schlamm...
  • Blutiger Durchfall, starke Schmerzen. Wer kann helfen?

    Blutiger Durchfall, starke Schmerzen. Wer kann helfen?: Hallo zusammen. Meine kleine Ester hat seit letzten Freitag blutigen Durchfall. Sie hat sogar so heftig gepresst, dass sie wohl einen Teil ihres...