Fertiggarage umbauen?

Diskutiere Fertiggarage umbauen? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey Leute, hat irgendwer Erfahrung damit? Es gibt doch diese Fertiggaragen aus Blech... Natürlich würde das im Sommer viel zu heiß werden. Aber...
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Hey Leute, hat irgendwer Erfahrung damit?

Es gibt doch diese Fertiggaragen aus Blech... Natürlich würde das im Sommer viel zu heiß werden. Aber wenn man die innen mit OSB auskleidet und die Tore vergittert?
 
30.03.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fertiggarage umbauen? . Dort wird jeder fündig!
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Huhu, *wildwink*

ich hätte bedenken, daß bei jedem Regen und bei jedem Hagel den Schweinchen und Euch die Ohren abfallen.

Denke da ist eine günstige Holzhütte, Carport oder Bauwägen besser.

Liebe Grüße
Tina
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Naja Bauwagen is auch aus Blech, zumindest das Dach.

Holzhütten/ Holzgaragen sind massiv teurer. Und da käm dann noch wieder das einschlagen mit Draht oder Metall dazu (Nageschutz) Und nen Carport hat meist nur nen Plexidach so wie das auf meinem alten Gehege war. Das war auch relativ laut bei Regen. Und da müssten dann auch Wände drum etc...

Ganz in meiner Anfangszeit war ich mal bei wem die meine ich auch eine große Metallhütte hatte, aber das war nicht im Sommer... Und irgendwer hatte hier doch mal nen Seecontainer umgebaut?

Dazu kommt eben das Problem der Größe. Brauch schon so 40-50qm... Industriegewächshaus wäre auch toll... aber selbst wenn mans billig bekommt, das kann man nich ohne Kran auf und abbauen.

Is halt nur ne Idee die mir beim rumgoogeln kam. 49qm für unter 2000 Euro...
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
hm, dann weiß ich auch nicht weiter :(

Wenn Du die Holzhütte auf Terrassenplatten stellst ist es sicher. Terrassenplatten bekommt man gebraucht beim Landschaftsgärtner, Wertstoffhof usw.
Holz an sich isoliert ja schon besser als Blech.
Der Preis für 49qm ist natürlich günstig.....

Würdest Du überhaupt eine Baugenehmigung bekommen?
 
A

Angelika

Beiträge
17.620
Reaktionen
3.584
Ohne Klimaanlage kann ich mir das mit der Garage nicht vorstellen.
Das Ding ist ein Kochtopf.
Was nützt eine Gittertür, wenn das andere Ende zu oist? Wäre das andere Ende (auch) offen, würde es durchziehen, auch nicht gut.
Ich kann mir nicht vorstellen, wie man das zu vernünftigen finanziellen Bedingungen so isoliert bekommen kann, dass es sich innen nicht aufheizt.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Also bei unserer Fertiggarage, die wir für's Auto nutzen, sind hinten auch so Lüftungsschlitze, die Luft staut sich also nicht so arg.

Wir hatten vorher eine aus Blech, die war wirklich extrem heiß im Sommer. Die jetzige hat Beton Wände (gegossen) und ein Betondach, sie heizt sich nicht auf und da hatte ich auch schonmal die Idee, sie für die Schweinchen zu nutzen. Brauche ich aber jetzt nicht mehr, denn unsere paar Schnuten bekomme ich gut in der Gartenhütte unter.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ja in unseren Garagen ist es auch im Sommer immer schön kühl, das stimmt wohl. Aber es ist unmöglich im Garten noch welche aufzustellen, es gibt keine Zufahrmöglichkeit für LKW aufs Grundstück, alles zugebaut.

Ja das das in so nem Blechding sauheiß wird is mir schon klar. Dachte halt evtl innen mit OSB auskleiden, oder Styropor und OSB. Vorne dann Gitter rein und für den Winter Folie/Hohlkammerplatten vor oder ggf sogar mit großen Fenstern (bekommt man ja schonmal günstig bei ebay)

Ich bräuchte wenn dann halt so ca 20 Gehege von so 2qm. Plus eben Platz dazwischen für Gänge. Und dafür bekommt man kaum was mit der passenden Grundfläche. Zumindest nicht ohne wirklich zigtausend auszugeben.
Ich hab zwar schon reduziert und es reduziert sich Altersbedingt weiter, aber umso mehr Platz hätten später die anderen.
Ich hätte meine Schweinchen gern wieder draußen mit mehr Platz. So nett meine Regale sind und das hat ja nun auch nich wenig gekostet. Aber ich kann es nich mehr sehen. Gemocht hab ichs nie aber ich habs echt über.

Ich möchte sie aber auch nicht Winters komplett in der Kälte sitzen haben. Das hatten wir im alten Außengehege und bei -15 Grad hatten weder die Schweine noch ich irgend einen Spaß daran. Deswegen hätte ich gern was festes was ordentlich Schatten spendet im Sommer aber im Winter auch soweit dicht ist das wir da wenigstens 10 Grad reinbekommen.
Das alte Gehege wurd Sommers zu heiß und im Winter zu kalt. Und das is so unmöglich in der Grundform da bekomm ich nich gleichmäßige Gehege von 2qm rein.

Momentan is hier bei mir alles sehr kompliziert und das träumen und überlegen lenkt ein bisschen ab.
Vielleicht hat ja wer von euch noch eine Idee. Könnte nen bissle Ablenkung brauchen.
 
Surimaus

Surimaus

The new Schweinchenmama
Beiträge
120
Reaktionen
5
Guten Morgen,

beim durchlesen deines Threads kam mir die Idee einer massiven Gartenlaube. Gemauert und gut Isoliert. Drin könnte man das ganze mit Bodengehegen ausstatten. Klar so ein Bau kostet auch was ist aber etwas für länger und wenn es dir an Handwerklichen geschick fehlt kannst du mal bei EB** Kleinanzeigen gucken, dort werden inzwischen auch Dienstleistungen angeboten. Material kann man sicherlich teilweise auch gebraucht kaufen.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Na das handwerkliche Geschick is nich das Problem...
gemauert wär natürlich auch ne Idee, aber das geht auch nur mit stabilem Fundament... Hmmmm.......

@Tina
Wow... ja doch....
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Hey was meint ihr denn dazu: http://www.nordroom.de/gewachshauser/bogengewaechshaus-klassik.html

Bekäme ich 18 Gehege von knapp 2qm rein (natürlich eh variabel innen).
Ich würds auf Pflanzsteine stellen als Fundament so das ich dazwischen Lücken lassen kann dann könnten sogar noch Außengehege dran.

Würde halt mit Dachfenstern bestellt werden, beschattend umpflanzt etc. pp...
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Hey was meint ihr denn dazu: http://www.nordroom.de/gewachshauser/bogengewaechshaus-klassik.html

Bekäme ich 18 Gehege von knapp 2qm rein (natürlich eh variabel innen).
Ich würds auf Pflanzsteine stellen als Fundament so das ich dazwischen Lücken lassen kann dann könnten sogar noch Außengehege dran.

Würde halt mit Dachfenstern bestellt werden, beschattend umpflanzt etc. pp...
Sollte ich jemals umziehen, würde ich mir sowas sofort kaufen und statt der Folie Volierendraht dranmachen als Aussengehege für die Kaninchen.

Irgendwie trau ich's mich jetzt gar nicht zu sagen - möchte ja nicht zu destruktiv erscheinen, aber ich denke, daß es da bei Sonnenschein richtig warm und dampfig (sorry, weiß das hochdeutsche Wort nicht dafür) wird und bei Kälte dann richtig kalt ob diese Temperaturschwankungen so gut sind?
Eine andere Idee:
Das Gewächshaus teils mit Volierendraht und zur Wetterseite Folie bespannen, INNEN die Gehege rein und aussen lauter Schutzhütten mit Zugang nach innen in die jeweiligen Gehege. Im Winter kann man dann den offenen Teil auch noch mit Folie schließen, also über den Volierendraht.

Nachtrag:
Sprich doch mal mit dem Verkäufer über Deine Idee. Vielleicht hat der das schon öfters gehabt und hat irgendwelche Erfahrungswerte.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Meerimiez

Gast
Also ich hab früher in so gewächshäusern mit dachfenster gearbeitet, da wird man im sommer echt gekocht, trotz dachfenster.

Allerdingsfinde ich die idee mit dem Voliernedraht bespannen nicht schlecht.
Wenn man für mehr beläuftung und viel schatten sorgen könnte wäre es warscheinlich wirklich besser.

Im Winter musst du gucken, es ist zwar etwas wärmer als draußen in den dingern, aber nicht wirklich isoliert.
 
A

Angelika

Beiträge
17.620
Reaktionen
3.584
Selbst wenn du aufwendig schattieren und belueften würdest wäre es im Gewaechshaus im Sommer ohne massive Kühlung unertraeglich und im Winter ohne Heizung zu kalt.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Aber die Geli hat doch nachdem sie umziehen musste ihre Schweinchens auch (zumindest erstmal) in ein Gewächshaus gesetzt, daher hab ich ja die Idee. Und sie schrieb das die Temperaturen selbst Sommers net zu heiß werden mit Beschattung und Belüftung... Muss des nachher mal suchen, vielleicht ist es ja noch auffindbar...
Edit, habs gefunden: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=267636

Mein altes Außengehege war der reinste Backofen, da bei 11m Tiefe die eine Gitterfront nix gebracht hat. Aber da könnt man ja entsprechend einige Dachfenster einsetzen und vorn/hinten auch offen lassen. Bzw mit LKW-Plane abschatten an den paar richtig heißen Tagen im Jahr.
Oder eben einige Platten abmachen wo dann Gitter montiert is.
Das das Dinge schweinchengerecht getunt werden müsste is klar. Aber ich denke das wär noch besser wie ein normales überdachtes Freigehege das ich im Winter dann in Folie einpacke damits wärmer bleibt.
Und genug Platz um noch Schattenspender auf der Südseite zu pflanzen hab ich ja auch, der Garten is ja sehr groß.

@Tina
Das is ja keine Folie sondern Stegplatten. Ich heiz ja jetzt im Winter auch net, die halten das Zimmer selbst recht warm. Allerdings wirds da dann auch dampfig durch. Ich weiß was du mit dem Wort meinst. Man kann ja nen Frostwächter aufhängen. Aber eben aus dem Grund will ich kein "popeliges" überdachtes Freigehege mehr damits Winters net so kalt wird.
Aber die Idee mit außen Hütten dran is auch nicht schlecht. Nur ist meine leidliche Erfahrung das es in den isolierten Hütten immer schwitzt und dann die Ecken schimmeln. Im letzten kalten Winter hatten wir hier doch wieder einige Threads dazu.
Deswegen such ich ja nach einer Möglichkeit viele große Bodengehege in einem "Raum" unterzubringen. Und da hätte ich dann eben Bodengehege von knapp 2qm für je 3 Tiere. Ich will ja dauerhaft noch etwas weiter reduzieren bei den Liebhabern, umso mehr Platz gibts hinterher für alle.

Sonst könnt ich ja auch einfach paar isolierte Holzkisten aufstellen und Drahtausläufe vortackern. Aber das ist mir für Winters zu kalt.

Muss mir das Ding halt unbedingt mal angucken ob das dafür geeignet is was mir da vorschwebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Ich würde mal den Gewächshausmenschen anrufen und fragen ob er schon mal was in der Richtung hatte. Kann mir nicht vorstellen, daß diese Idee noch nie im Raum stand.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Hab grad telefoniert. Fahre morgen hin und schaue mir das mal vor Ort an.
Hoffentlich ist es von der Verarbeitung so gut wie es auf den Bildern und Videos ausschaut. Bin mir sicher das man es geeignet aufrüsten kann. Nen Lieferanten für LKW-Plane hab ich ja schon.
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Das ist eine gute Idee, vielleicht hat der Verkäufer ja auch noch Ideen....

Viel Erfolg!!
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ja vielleicht gibt es ja für dieses Gewächshaus auch so Beschattungsbahnen wie für die ganz großen Industriegewächshäuser. Sonst könnt man sowas auch selbst machen sicherlich.
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Der offizielle Begriff ist VERschatten/Verschattung beschatten ist was anderes ;)
*klugscheissermodus-Off*

Ich würde das mit weißen Betttüchern machen, vielleicht mit einem Seilsystem und diesen Teilen:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80212201/

Dann kann man die Betttücher leicht zum Waschen abnehmen, weiß reflektiert ja gut.
Wer vielleicht auch ne Frage für den Gewächshaustypen.
 
Thema:

Fertiggarage umbauen?

Fertiggarage umbauen? - Ähnliche Themen

  • Neue Meeris

    Neue Meeris: Hallo alle zusammen, Ich habe mich mal regestriert, damit ich meine Frage stellen kann. Also folgendendes: Ich habe zwei Halbbrüder im Gehege...
  • Gehege Update

    Gehege Update: Hallo ihr Lieben :winke: Nach meinem kleinen Schweinchen und platzproblem hat sich nun endlich alles zum positiven verändert. Zur Zeit habe ich...
  • Der geplante Umbau

    Der geplante Umbau: Hi ihr Lieben :winke: Leider wohnen meine Schweinis aus Sicherheitsgründen in ihrem Trixi Gitterknast :runzl: Nun habe ich mal wieder einen Plan...
  • Villa Kreumel braucht Umbau-Planungshilfe...

    Villa Kreumel braucht Umbau-Planungshilfe...: Moin Leute, es geht stark auf den Herbst/Winter zu und ich wälze mal wieder Umbauideen für die Villa in meinem Kopf. Ich habe ja Fleecehaltung...
  • Altes Rennmausgehege Meerigerecht umbauen?

    Altes Rennmausgehege Meerigerecht umbauen?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Ich heiße Britta, bin 28 und noch ohne Meerschwein - mein Mann und ich möchten...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Meeris

    Neue Meeris: Hallo alle zusammen, Ich habe mich mal regestriert, damit ich meine Frage stellen kann. Also folgendendes: Ich habe zwei Halbbrüder im Gehege...
  • Gehege Update

    Gehege Update: Hallo ihr Lieben :winke: Nach meinem kleinen Schweinchen und platzproblem hat sich nun endlich alles zum positiven verändert. Zur Zeit habe ich...
  • Der geplante Umbau

    Der geplante Umbau: Hi ihr Lieben :winke: Leider wohnen meine Schweinis aus Sicherheitsgründen in ihrem Trixi Gitterknast :runzl: Nun habe ich mal wieder einen Plan...
  • Villa Kreumel braucht Umbau-Planungshilfe...

    Villa Kreumel braucht Umbau-Planungshilfe...: Moin Leute, es geht stark auf den Herbst/Winter zu und ich wälze mal wieder Umbauideen für die Villa in meinem Kopf. Ich habe ja Fleecehaltung...
  • Altes Rennmausgehege Meerigerecht umbauen?

    Altes Rennmausgehege Meerigerecht umbauen?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Ich heiße Britta, bin 28 und noch ohne Meerschwein - mein Mann und ich möchten...