Dornen im Meeri-Snack. Vorsicht!!!

Diskutiere Dornen im Meeri-Snack. Vorsicht!!! im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Leute, in einem Snack von JR FARM sind Dornenzweige. Hersteller wurde informiert, allerdings will dieser nach langer Zeit, noch immer nicht...
M

moehblog

Gast
Hallo Leute,
in einem Snack von JR FARM sind Dornenzweige. Hersteller wurde informiert, allerdings will dieser nach langer Zeit, noch immer nicht antworten. Dagegen ist die Gefahr weiter gegeben, das Meerschweinchen sich an diesen Dornen schwer verletzten können. Ausführliche Informationen hier:


***editiert***
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
18.10.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dornen im Meeri-Snack. Vorsicht!!! . Dort wird jeder fündig!
RookyLuna

RookyLuna

Beiträge
1.490
Reaktionen
23
"Lustig", ich hab hier auch grad einen Blättermix, aber nicht von JR Farm.
Hab das zufällig entdeckt, die Tage zuvor hab ich einfach eine Handvoll ins Gehege gegeben, bis ich mal einzelne Blätter als Leckerli verteilt hab.
Ist der Blattsalat classic Mix von Hansemanns, ich weiß jetzt nicht, bei welchen Blätter Dornen dran sind, aber auf der Bestellseite von Hansemann's steht es dabei.
 
RookyLuna

RookyLuna

Beiträge
1.490
Reaktionen
23
Welcher Snack ist es denn überhaupt?
Ich kauf öfter was von JR Farm.
 
D

Dale

Gast
Bei Beerenblätter sind meist Dornen dran.
Zb. bei Brombeerblätter sind unten eine ganze Reihe Dornen, oft sind auch Stiele dabei und die tragen ebenfalls Dornen. Ich kaufe solche Beerenblätter zwar wo anders, aber dort sind ebenfalls Dornen drin und auch ganze Stiele mit Dornen. Daran tut sich eigentlich keiner weh, also die Kaninchen zumindest nicht. Die fressen sogar Disteln. (Wie das bei Meeris jetzt ist, weiß ich nicht.. aber denke nicht viel anders)

Da wird sich jetzt keine Firma die Mühe machen, und alle Dornen vor dem Trocknen entfernen. Wäre auch übertrieben.
Schließlich wird es frisch auch mit Dornen gefressen.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Meine fressen keine frischen Disteln. Wenn im Heu welche sind, nehme ich diese raus.
 
L

+Luzie+

Gast
Meine Schweine fressen gerne frische Disteln.
Es gab deswegen auch noch keine Verletzten.
 
RookyLuna

RookyLuna

Beiträge
1.490
Reaktionen
23
ahja, brombeerblätter sind bei mir hier auch drin.
Also die sind schon ganz schön sptiz, bleiben bei mir im Finger hängen, mir tut das weh :aehm:
Ich fütter die Blätter halt jetzt einzeln, und alles was Dornen hat, kommt weg.
 
D

Dale

Gast
ahja, brombeerblätter sind bei mir hier auch drin.
Also die sind schon ganz schön sptiz, bleiben bei mir im Finger hängen, mir tut das weh :aehm:
Ich fütter die Blätter halt jetzt einzeln, und alles was Dornen hat, kommt weg.
Das sind aber Tiere mit Fell und keine Menschen :) Denen tut das nicht weh.
Sie können ja auch Brennesseln essen, wir Menschen können sie nicht mal anfassen.

Das kannst du also nicht vergleichen. :)
 
A

Angelika

Beiträge
17.613
Reaktionen
3.577
Das sind aber Tiere mit Fell und keine Menschen :) Denen tut das nicht weh.
Sie können ja auch Brennesseln essen, wir Menschen können sie nicht mal anfassen.

Das kannst du also nicht vergleichen. :)
Im Maul hat das Tier kein Fell?!
Die Mundschleimhaut der Schweinchen ist nicht weniger empfindlich als die anderer Säuger, nehme ich mal an. Brennesseln fressen sie nur jung, angewelkt oder getrocknet, wenn sie nicht (mehr) brennen können, in genau diesen Zuständen kann Mensch sie auch problemlos anfassen und essen.
Dornen und Stacheln füttere ich grundsätzlich nicht. Es gibt genug "sicheres" Futter.
 
D

Dale

Gast
Die Tiere verletzen sich aber nicht an Brombeerblättern/-zweigen oder Rosensträucher. Meine Kaninchen bekommen ganze Zweige mit Blättern rein und das wird teilweise auch ganz aufgefressen. Ich sagte ja, wie das bei den Meeris ist weiß ich nicht (habe sie erst seit Samstag), aber wenn Kaninchen es problemlos essen können und dürfen, dann sollte es für Meerschweinchen doch auch kein Problem sein.
 
A

Angelika

Beiträge
17.613
Reaktionen
3.577
Ich würde gerne wissen, wie viele Abszesse wohl auf das Konto dieser Fütterung gehen - der Abszess kann ja Tage oder Wochen später auftreten, und niemand stellt dann einen Zusammenhang her. Rachenverletzungen bleiben häufig völlig unbemerkt, das Tier frisst halt nicht, der TA richtet dann erfolglos irgendwelche Zähne ...
Mir leuchtet in keiner Weise ein, warum ich überhaupt Dornen- und Stachelgestrüpp geben sollte (ist ja nicht so, dass das Zeugs Inhaltsstoffe hätte, die für die Tiere unverzichtbar wären!) und da es ausreichend ungefährliche Futterpflanzen gibt, lasse ich es weg.
 
L

+Luzie+

Gast
Weil es schmeckt. :cool:

Wenn Meerschweine schon nicht mehr so überlebensfähig sind, dass sie mit Natur klarkommen, sollte man die Zucht endlich komplett einstellen.

Meine Schweine drehen die Disteln so lange hin und her, bis sie eine geeignete Stelle zum Reinbeißen gefunden haben.

Ich denke, es gibt schlechteres Futter. Salat, Gurke, ... . Aber zu Futter gibt es hier ohnehin so viele Meinungen, dass sich die Diskussion nicht lohnt.
 
A

Angelika

Beiträge
17.613
Reaktionen
3.577
Ob "weil es schmeckt" ein Argument ist? Ich las hier schon von Schweinchen, die Pizza und Hamburger fraßen, mit scheinbarem Genuss ...
 
L

+Luzie+

Gast
Du musst auch keine Disteln füttern. :hand:
- Studien zum Thema Abszessgefahr bei Distelfütterung kann ich leider nicht vorlegen.

Ich finde es nur schade, dass es hier - generell was Futter betrifft - inzwischen so viel Panikmache betrieben wird.

Zu den Tomaten mit falschem Phosphor-Irgendwas-Verhältnis, den Kalzium haltigen Kräutern, dem Nitrat haltigen Salat, den zuckerhaltigen Obstsorten, ... kommen jetzt noch die Abszess verursachenden Disteln.
Alles klar.
Warum macht sich hier eigentlich noch niemand öffentlich Sorgen über den Oxalsäuregehalt von Roter Bete?

Ein Glück, dass ich in den letzten 14 Jahren immer nur sehr robuste Schweine erwischt habe.
 
Fufro

Fufro

Beiträge
4.136
Reaktionen
10
Im Heu sind auch mal immer Dornen drin. Verfüttere ich trotzdem, sonst müsste ich jeden 3. Ballen wegwerfen. Aber ganz wohl ist mir dabei auch immer nicht. Abzesse oder merkwürdige Gewichtsabnahmen hatte ich aber noch nicht. Die Schleimhaut ist ja auch um einiges heilungsfähiger als die normale Haut.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Du musst auch keine Disteln füttern. :hand:
- Studien zum Thema Abszessgefahr bei Distelfütterung kann ich leider nicht vorlegen.

Ich finde es nur schade, dass es hier - generell was Futter betrifft - inzwischen so viel Panikmache betrieben wird.

Zu den Tomaten mit falschem Phosphor-Irgendwas-Verhältnis, den Kalzium haltigen Kräutern, dem Nitrat haltigen Salat, den zuckerhaltigen Obstsorten, ... kommen jetzt noch die Abszess verursachenden Disteln.
Alles klar.
Warum macht sich hier eigentlich noch niemand öffentlich Sorgen über den Oxalsäuregehalt von Roter Bete?

Ein Glück, dass ich in den letzten 14 Jahren immer nur sehr robuste Schweine erwischt habe.
Doch, gab es hier auch schon Info zu.
Panikmache nein, kann ja jeder entscheiden, was er füttert.
Ich persönlich lasse mögliche Dinge, die halt verursachen könnten, aber nicht müssen, lieber weg.

Hinterher, falls, beiß' ich mir dann in den Po - sozusagen.

Somit ist es lediglich eine Vorsorge.

Und, JR ist ja deswegen nicht grundsätzlich schlecht.
Um Gottes Willen. Ich wähle einfach deren andere Produkte. Gibt es ja genug Möglichkeiten :)
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Weil es schmeckt. :cool:

Wenn Meerschweine schon nicht mehr so überlebensfähig sind, dass sie mit Natur klarkommen, sollte man die Zucht endlich komplett einstellen.

Meine Schweine drehen die Disteln so lange hin und her, bis sie eine geeignete Stelle zum Reinbeißen gefunden haben.

Ich denke, es gibt schlechteres Futter. Salat, Gurke, ... . Aber zu Futter gibt es hier ohnehin so viele Meinungen, dass sich die Diskussion nicht lohnt.
Du darfst gerne sofort im ZH mit dem Projekt anfangen...... :D

Zur Fütterung soll das jeder halten, wie er/sie denkt. ich habe in den 14 Jahren viel gelernt u. auch umgestellt.
Wir fahren gut mit.
Ich bin aber kein Weltverbesserer - ich gebe nur Tipps, dem, der es wünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Bißchen OT, aber ich hatte auch schon mal ein halbes Kaninchenskelett im 4kg Heubeutel. Wurde aber anstandslos umgetauscht. Ja, Naturprodukt, da kann immer mal was mit rein kommen, was nicht rein gehört.
 
Thema:

Dornen im Meeri-Snack. Vorsicht!!!

Dornen im Meeri-Snack. Vorsicht!!! - Ähnliche Themen

  • Dornen von Brombeerblättern

    Dornen von Brombeerblättern: Hallo Meine lieben Brombeerblätter.Nun ist es so,daß alle kleinen-ohne Dornen-aus sind.Die Großen aber richtige Dornen haben,wie entferne ich...
  • Heu mit Dornen füttern?

    Heu mit Dornen füttern?: Hallo. In meinem Heu sind sehr viele Dornen. Sobald ich etwas aus der Tüte nehme, hab ich Dornen in den Händen. Ist das gefährlich für die...
  • Brombeerzweige - was ist mit den Dornen?

    Brombeerzweige - was ist mit den Dornen?: also die Zweige mit Blättern dürfen die Schweinchen ja laut Futterliste wohl, oder? Aber was ist mit diesen fiesen Dornen, die dran sind? Tun sie...
  • Ist mein Meerie zu dünn?

    Ist mein Meerie zu dünn?: Hallo Ich habe drei meeries und cookie ist obwohl sie schon längst ausgewachsen ist immer noch ziemlich dünn. Man spürt ihre Knochen und sie wiegt...
  • Dürfen die Meeries diese Pflanze fressen?

    Dürfen die Meeries diese Pflanze fressen?: Hallo! Bei uns im Garten wächst diese Pflanze (Garten-Wolfsmilch?). Dürfen die Meeries sie essen? Grüße!
  • Ähnliche Themen
  • Dornen von Brombeerblättern

    Dornen von Brombeerblättern: Hallo Meine lieben Brombeerblätter.Nun ist es so,daß alle kleinen-ohne Dornen-aus sind.Die Großen aber richtige Dornen haben,wie entferne ich...
  • Heu mit Dornen füttern?

    Heu mit Dornen füttern?: Hallo. In meinem Heu sind sehr viele Dornen. Sobald ich etwas aus der Tüte nehme, hab ich Dornen in den Händen. Ist das gefährlich für die...
  • Brombeerzweige - was ist mit den Dornen?

    Brombeerzweige - was ist mit den Dornen?: also die Zweige mit Blättern dürfen die Schweinchen ja laut Futterliste wohl, oder? Aber was ist mit diesen fiesen Dornen, die dran sind? Tun sie...
  • Ist mein Meerie zu dünn?

    Ist mein Meerie zu dünn?: Hallo Ich habe drei meeries und cookie ist obwohl sie schon längst ausgewachsen ist immer noch ziemlich dünn. Man spürt ihre Knochen und sie wiegt...
  • Dürfen die Meeries diese Pflanze fressen?

    Dürfen die Meeries diese Pflanze fressen?: Hallo! Bei uns im Garten wächst diese Pflanze (Garten-Wolfsmilch?). Dürfen die Meeries sie essen? Grüße!