Tiere haben Angst

Diskutiere Tiere haben Angst im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe am Montag zwei Meerschweinchen bekommen die zwei Jahre alt sind. Als sie mir gebracht wurden waren sie von der neuen Umgebung so...
C

Cleopatra

Gast
Hallo,
ich habe am Montag zwei Meerschweinchen bekommen die zwei Jahre alt sind. Als sie mir gebracht wurden waren sie von der neuen Umgebung so verängstigt dass ihnen bald die Augen rausfielen und nach 5 Minuten war der halbe Stall voller Köttel. Nun versuche ich, die Tiere immer mal auf den Arm zu nehmen. Ich mache den Stall auf und gehe mit meiner Hand in einer langsamen Bewegung hinein damit sich die Tiere nicht erschrecken. Sie erschrecken sich aber trotzdem wenn ich sie nehmen will, dabei will ich sie doch nur auf den Arm nehmen damit sie mich an mich gewöhnen können.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?
 
13.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tiere haben Angst . Dort wird jeder fündig!
B

Bambse

Gast
vielleicht mal nicht auf dem arm nehmen und völlig in ruhe lassen.

es sind keine kuscheltiere. genau DAS macht ihnen nämlich angst.
 
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
setz dich einfach in die nähe des Käfigs und rede leise mit ihnen damit sie sich an deine Stimme gewöhnen können. Dann kannst du ihnen auch futter aus der Hand anbieten. dabei solltest du ganz ruhig sitzen bleiben und dich so wenig wie möglich bewegen. Das hilft viel besser als sie ständig raus zu nehmen denn dadurch bekommen sie nur noch mehr angst.
 
C

Cleopatra

Gast
Aber die Frau die sie mir brachte sagte, ich soll sie immer mal auf den Arm nehmen damit sie sich an mich gewöhnen können. Aber wie gesagt, wenn ich das versuche rennen die Tiere weg.
Ich bin verwirrt, so unterschiedliche Meinungen zu dem Thema.
 
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
Meerschweinchen sind Fluchttiere natürlich rennen sie weg wenn du sie einfangen willst. schließlich wissen sie nicht das du sie nicht fressen willst. Von wo hast du die tiere denn? Vom Züchter oder von privat? Das man die tiere so oft wie möglcih anfassen soll kommt noch von der haltung wie sie vor 20 Jahren praktiziert wurde. Da wurde einem auch noch gesagt das ein Käfig reichen würde. Heute weiß man aber das das alles nicht stimmt
 
C

Cleopatra

Gast
Meerschweinchen sind Fluchttiere natürlich rennen sie weg wenn du sie einfangen willst. schließlich wissen sie nicht das du sie nicht fressen willst. Von wo hast du die tiere denn? Vom Züchter oder von privat? Das man die tiere so oft wie möglcih anfassen soll kommt noch von der haltung wie sie vor 20 Jahren praktiziert wurde. Da wurde einem auch noch gesagt das ein Käfig reichen würde. Heute weiß man aber das das alles nicht stimmt
Hallo,
ich habe die Tiere privat von einer Bekannten bekommen. Bei ihr waren sie zu zweit immer in einem großen Käfig. Das funktioniert und sie sind auch daran gewöhnt. Der Käfig ist groß genug und platztechnisch reicht er für die beiden. Sie verstehen sich und hocken oft aneinander gekuschelt in einer Ecke.
Aber wie mache ich das wenn ich den Käfig reinigen will? Das muss ja schließlich auch sein und irgendwo müssen die Tiere dann ja hin.
 
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
Was heißt großer Käfig und reicht für die beiden? Wie groß ist der denn genau?
Wenn du den Käfig sauber machen musst dann kannst du sie auch ruhig anfassen und gleich den Meeri-TÜV machen. Dabei kannst du sie solange in eine Klappbox setzen bis der Käfig wieder sauber ist. Öfter wie zum saubermachen und TÜVn sollte man sie aber wirklich nicht raus nehmen.
 
C

Cleopatra

Gast
Was heißt großer Käfig und reicht für die beiden? Wie groß ist der denn genau?
Wenn du den Käfig sauber machen musst dann kannst du sie auch ruhig anfassen und gleich den Meeri-TÜV machen. Dabei kannst du sie solange in eine Klappbox setzen bis der Käfig wieder sauber ist. Öfter wie zum saubermachen und TÜVn sollte man sie aber wirklich nicht raus nehmen.
Die genauen Maße des Käfigs weiß ich nicht, aber er ist doch groß. Na ja aber wie gesagt wenn ich lese dass Meerschweinchen Fluchttiere sind und sich einfach nicht gern anfassen lassen dann ist es sehr schwierig sie für die Käfigreinigung anzufassen und erstmal woanders hin zu setzen.
Außerdem sitze ich so oft ich Zeit habe vor dem Käfig und rede in einem ruhigen Ton mit den Tieren.
 
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
Fürs Käfigreinigen müssen sie da einfach durch. irgendwann gewöhnen sie sich auch daran wenn du das immer am selben tag machst und ihnen hinterher ein stück gurke oder so zur Belohnung gibst. Schließlich müssen sie ja auch getüvt werden und dafür müssen sie auch mal für ein paar Minuten festgehalten werden. Wenn man das ganze so kurz wie möglich hällt dann geht es schon. Man sollte sie halt nur nicht jeden Tag raus nehmen zum kuscheln.
Kannst du den Käfig nicht mal ausmessen? wenn das nen handelsübliches Ding ist dann ist es nämlich in 99% der Fälle zu klein für zwei Schweine
 
C

Cleopatra

Gast
Fürs Käfigreinigen müssen sie da einfach durch. irgendwann gewöhnen sie sich auch daran wenn du das immer am selben tag machst und ihnen hinterher ein stück gurke oder so zur Belohnung gibst. Schließlich müssen sie ja auch getüvt werden und dafür müssen sie auch mal für ein paar Minuten festgehalten werden. Wenn man das ganze so kurz wie möglich hällt dann geht es schon. Man sollte sie halt nur nicht jeden Tag raus nehmen zum kuscheln.
Kannst du den Käfig nicht mal ausmessen? wenn das nen handelsübliches Ding ist dann ist es nämlich in 99% der Fälle zu klein für zwei Schweine
Die Breite ist 97,5 cm und die Höhe ist 42 cm.
 
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
meinst du mit breite die Länge??? oder wie lang ist der?
 
H

HikoKuraiko

Schweine-Bändiger
Beiträge
2.241
Reaktionen
101
Dann ist das wie Heidi schon sagte viiiiiel zu klein. Meerschweinchen brauchen eine Rennstrecke von mind. 1,50m besser länger. Am besten schaust du dir mal hier die seite an: DieBrain.de oder die Seiten die Heidi schon verlinkt hat. Da steht auch viel wissenswertes über die kleinen racker drin
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.638
Reaktionen
1.433


Du nennst 97cm GROß???? :eek3:


Entschuldige, aber das Teil ist allerhöchstens eine Transportbox.


Die Schweinchen brauchen mindestens 1.20, je mehr desto besser.


Außerdem sind es Fluchttiere, wenn sie auf deinen Arm schön brav sind, heißt das meist nur, dass sie in einer Schockstarre sind. Es sind beobachtungstiere und keine Kuscheltierchen.
 
B

Bambse

Gast
natürlich muss man sie mal im arm nehmen, wenn du krallen schneidest, sie untersuchst, rausetzt, ihnen auslauf bietest etc. ich wollte nur betonen, dass es keine kuscheltiere und keine zum herumtragen sind. das sie bei dem kleinen käfig auslauf brauchen weißt du?

alles andere, haben die anderen erwähnt. der käfig ist mini. so groß ist das klo mein es katers. schau meine sitzen im 140cm notkäfig und ich finde sogar den zu klein.

lies die links, die man dir gab und schau dir eigenbaubilder an. dann wirst du schon handeln (hoffentlich).
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
Das was du da meinst, ist aber Tüven. Das wäre 1x pro Woche. Ich nehme meine alle nur 1x pro Woche raus (außer unseren SDÜ-Kastraten, der muss natürlich täglich, ebenso unser anderes Sorgenkind zum täglichen Wiegen).

Aber der Käfig... Wie bekommst du alles unter? Ich hab nen 100er Käfig als Krankenstation, wo die Schweine nach der OP reinkommen, bis sie sich vollständig erholt haben. Da passt ein Haus rein, ne Futterschüssel, ne Wasserschüssel, ggf. noch ne flache Schüssel fürs Päppelfutter und ein Heuberg. Und voll ist das Teil. Für paar Tage Krankenstation ausreichend, aber auf Dauer? :gruebel:

Mich würde noch interessieren, welches Geschlecht die beiden haben?

Lebten die beiden 2 Jahre bei deiner Bekannten? Dann siehst du ja, wie wahr das ist, die auf den Arm nehmen zu müssen. Also nach 2 Jahren kann ein Schwein einfach nicht mehr so ängstlich sein. Spätestens wenn man ne Gurke oder Erbsenflocke in der Hand hat, kommt früher oder später jedes Schwein.
 
Guerkchen

Guerkchen

Beiträge
362
Reaktionen
24
Es handelt sich wahrscheinlich um einen 1m Käfig.

Meerschweinchen kuscheln normalerweise nicht miteinander. Das tun sie nur, wenn sie verängstigt sind oder das Haus zu klein ist, um sich aus dem Weg zu gehen.

Um deine Schweine zahm zu bekommen, brauchst du etwas Geduld. Nimm sie auf keinen Fall dauernd aus dem Käfig raus, damit erreichst du nur das Gegenteil. Die Tiere werden ängstlich, verfallen in Schockstarre oder können sogar irgendwann zubeissen. Manche Meerschweinchen werden niemals richtig zahm (gibt natürlich Ausnahmen). Allerdings kannst du den meisten Meeris beibringen, dir aus der Hand zu fressen. Nach einer Weile werden sie mutig und quieken dich an, wenn sie Futter wollen. Sie kommen dann auch von selbst an den Käfig und betteln. Manchen Tieren kannst du sogar den Kopf streicheln (nicht hochnehmen dabei) oder auf deinen Schoß locken. Das alles braucht jedoch etwas Zeit. Je nachdem welche Erfahrungen deine Tiere bisher gemacht haben, kann das einige Wochen oder Monate dauern. Hier ein paar Tipps, wie du sie zahm bekommst:

- zunächst einmal muss ein artgerechtes Zuhause her, damit sich deine Schweine wohl fühlen und etwas Selbstbewusstsein aufbauen können. Schweine, die sich wohl fühlen, werden schneller zahm. Dieser 1m-Käfig ist viel zu klein und bedeutet nur Stress für deine Tiere. Außerdem wird auch das Haus zu klein sein und vermutlich auch nur einen Ausgang haben (korrigier mich, wenn ich falsch liege). Es sollte also ein größerer Käfig (min. 1.40 Breite) und mindestens ein- besser sogar zwei Häuschen angeschafft werden mit jeweils zwei Ausgängen. Das ist deshalb wichtig, dass falls sich deine Schweine mal streiten, immer ein Fluchtweg offen bleibt und das eine Schwein das andere nicht in die Ecke drängen kann.

- vor den Käfig setzen und mit den Tieren reden ist schon mal sehr gut. So gewöhnen sie sich an deine Stimme. Erwarte aber nicht, dass sie dadurch von heute auf morgen zahm werden. Die Liebe der Meerschweinchen führt - so meine Erfahrung - durch den Magen. Geb ihnen mehrmals am Tag frische Sachen zu essen, lege diese vor das Haus und bleibe dabei sitzen. So gewöhnen sie sich an deine Anwesenheit, während sie fressen. Nach ein paar Tagen versuchst du dasselbe und legst das Gemüse mal weiter weg vom Haus, sodass sie zum Fressen rauskommen müssen. Du bleibst wieder vor dem Käfig sitzen. Nicht zu schnell bewegen, sonst huschen sie wieder weg. Nach 1-2 Tagen behältst du das Futter dann in der Hand - ganz still sitzen bleiben, bis sie sich das Futter aus deiner Hand klauen. Sie werden sich das Futter schnappen und schnell damit wegrennen - das ist normal. Wenn das passiert ist der erste Schritt getan. Die Schweine werden deine Stimme und deine Bewegungen mit Futter assoziieren und dich anquieken, wenn du am Käfig vorbeiläufst. Wenn du sie weiterhin nicht hochnimmst und diese Schritte befolgst, werden es sicher aufgeweckte und zutrauliche Schweinchen werden
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cleopatra

Gast
Das was du da meinst, ist aber Tüven. Das wäre 1x pro Woche. Ich nehme meine alle nur 1x pro Woche raus (außer unseren SDÜ-Kastraten, der muss natürlich täglich, ebenso unser anderes Sorgenkind zum täglichen Wiegen).

Aber der Käfig... Wie bekommst du alles unter? Ich hab nen 100er Käfig als Krankenstation, wo die Schweine nach der OP reinkommen, bis sie sich vollständig erholt haben. Da passt ein Haus rein, ne Futterschüssel, ne Wasserschüssel, ggf. noch ne flache Schüssel fürs Päppelfutter und ein Heuberg. Und voll ist das Teil. Für paar Tage Krankenstation ausreichend, aber auf Dauer? :gruebel:

Mich würde noch interessieren, welches Geschlecht die beiden haben?

Lebten die beiden 2 Jahre bei deiner Bekannten? Dann siehst du ja, wie wahr das ist, die auf den Arm nehmen zu müssen. Also nach 2 Jahren kann ein Schwein einfach nicht mehr so ängstlich sein. Spätestens wenn man ne Gurke oder Erbsenflocke in der Hand hat, kommt früher oder später jedes Schwein.
Ein Tier ist männlich (ist kastriert) und das andere ist weiblich. Im Käfig ist kein Haus und keine Futterschüssel vorhanden. Ein Haus hatten sie bei meiner Bekannten nicht und die Futterschüssel haben sie bei meiner Bekannten immer umgeschmissen. An einer Käfigseite hängt eine Wasserflasche.
 
B

Bambse

Gast
Ein Tier ist männlich (ist kastriert) und das andere ist weiblich. Im Käfig ist kein Haus und keine Futterschüssel vorhanden. Ein Haus hatten sie bei meiner Bekannten nicht und die Futterschüssel haben sie bei meiner Bekannten immer umgeschmissen. An einer Käfigseite hängt eine Wasserflasche.
wie trostlos.

wenigstens ist er kastriert.

bitte lies dich dringend hier ein. du musst unbedingt was ändern. aber da du dich hier angemeldet hast, hoffe ich das beste.
 
Thema:

Tiere haben Angst

Tiere haben Angst - Ähnliche Themen

  • Tiere in E.. YKleinanzeigen- KATASTROPHE

    Tiere in E.. YKleinanzeigen- KATASTROPHE: Hallo! Habe gerade in der Kleinanzeigen Seite jemanden gefunden der Meeris verkauft Fotos sind der blanke Horror! Schimmeliges Brot, geschimmelte...
  • Altersunterschied bei neuem Tier

    Altersunterschied bei neuem Tier: Mir ist ja neulich mein Oma-Schweinchen verstorben und ich hab jetzt noch zwei nicht mehr Junge Tiere im Stall. Der Kastrat ist gute 3 Jahre, das...
  • Woran habt ihr erkannt, dass euer Tier alt wird?

    Woran habt ihr erkannt, dass euer Tier alt wird?: Eines meiner Tiere ist nun sechs Jahre. Sie ist ruhiger geworden, liegt lieber im Heu, stakst etwas mit den Hinterbeinen (Arthrose? muss ich...
  • In bestehende Gruppe ein neues Tier setzen - oder lieber nicht?

    In bestehende Gruppe ein neues Tier setzen - oder lieber nicht?: Ich würde gerne einmal ein Schweinchen vom Züchter haben wollen, ein Baby-Schweinchen, dass ich gleich an mich gewöhnen kann. Seit ganz vielen...
  • Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?

    Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?: Hallo! Falls ich hier irgendwie falsch bin, wäre es nett, wenn mich jemand verschieben würde. Ich kenne mich noch nicht so gut aus, dankeschön :)...
  • Ähnliche Themen
  • Tiere in E.. YKleinanzeigen- KATASTROPHE

    Tiere in E.. YKleinanzeigen- KATASTROPHE: Hallo! Habe gerade in der Kleinanzeigen Seite jemanden gefunden der Meeris verkauft Fotos sind der blanke Horror! Schimmeliges Brot, geschimmelte...
  • Altersunterschied bei neuem Tier

    Altersunterschied bei neuem Tier: Mir ist ja neulich mein Oma-Schweinchen verstorben und ich hab jetzt noch zwei nicht mehr Junge Tiere im Stall. Der Kastrat ist gute 3 Jahre, das...
  • Woran habt ihr erkannt, dass euer Tier alt wird?

    Woran habt ihr erkannt, dass euer Tier alt wird?: Eines meiner Tiere ist nun sechs Jahre. Sie ist ruhiger geworden, liegt lieber im Heu, stakst etwas mit den Hinterbeinen (Arthrose? muss ich...
  • In bestehende Gruppe ein neues Tier setzen - oder lieber nicht?

    In bestehende Gruppe ein neues Tier setzen - oder lieber nicht?: Ich würde gerne einmal ein Schweinchen vom Züchter haben wollen, ein Baby-Schweinchen, dass ich gleich an mich gewöhnen kann. Seit ganz vielen...
  • Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?

    Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?: Hallo! Falls ich hier irgendwie falsch bin, wäre es nett, wenn mich jemand verschieben würde. Ich kenne mich noch nicht so gut aus, dankeschön :)...