Pilz oder Milchschorf

Diskutiere Pilz oder Milchschorf im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Ho ho ho :hand: Sag ma, isch hab da mal ne Frage. Mein Rocco (3 Wochen alt) hat überall am Körper - Kopf, Nase, Ohr und Füße - weiße Stellen. Ich...
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Ho ho ho :hand:

Sag ma, isch hab da mal ne Frage. Mein Rocco (3 Wochen alt) hat überall am Körper - Kopf, Nase, Ohr und Füße - weiße Stellen. Ich würde sagen, daß es sich um Pilz handelt aber mein Freund meinte, daß es vielleicht auch Milchschorf sein kann.
Am Bauchnabel hat er das auch aber da sieht es irgenwie nicht krankhaft aus.

Oh je, wie soll ich das beschrieben.

Roccos Fell war ja von Anfang an etwas verklebt. Ich habe ihm inzwischen die Haare etwas geschnitte.

Wenn Pilz, womit behandelt?
Wenn Milchschorf, ist das dann üblich, daß das über den ganzen Körper verteilt ist.

TA ? Hm.... Oder die gute Gudrun zum Gucken anrufen. Allerdings ja ist momentan jeder irgendwie im Weihnachtsstress.....
 
23.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pilz oder Milchschorf . Dort wird jeder fündig!
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Milchschorf bei einem Meerli wäre mir neu :gruebel:

Bitte stell mal Bilder ein bzw. vorrangig: Ab zum Tierarzt. Wenn das wirklich Pilz sein sollte und so viel ist, dann muss das vernünftig abgeklärt und behandelt werden. Mittel wird der Dok passend verschreiben dann.
 
A

Angelika

Beiträge
17.339
Reaktionen
3.290
Milchschorff? Quark *pardonmylanguage*
Vermutlich Pilz, und am Nabel gaaanz schlecht.
Jednefalls: Ab zum TA, und das schnell, mit dem Tierchen!

"Milchschorf" ist (beim Menschen) ein Ekzem, das nässt und juckt, und gelbliche Krusten bildet - weiße Beläge gibt es dabei überhaupt nicht (familiäre Erfahrungen vorhanden).
 
Hanni

Hanni

Beiträge
2.422
Reaktionen
329
Habe schon per PN geantwortet,aber nur mal hier zur Info !
Wußte ich früher auch nicht,aber es gibt so was wie Milchschorf,auch bei Meeris wenn sie Päppelbabys sind und eine Unverträglichkeit auf Katzen oder Welpenmilch besteht. Dann gibt es zu den schorfigen Stellen auch ein dünner werden der Haare bis hin zum totalen Haarverlust. Wächst aber nach absetzen der Milch wieder nach.
Hatte das bei Päppelbabys in den letzen Jahren aber erst 2mal.
LG Hanni
 
A

Angelika

Beiträge
17.339
Reaktionen
3.290
HDann gibt es zu den schorfigen Stellen auch ein dünner werden der Haare bis hin zum totalen Haarverlust. Wächst aber nach absetzen der Milch wieder nach.
Hatte das bei Päppelbabys in den letzen Jahren aber erst 2mal.
LG Hanni
Eben - Milchschorf ist (nomen est omen) eben ein schorfiges Ekzem mit gelben Fibrin-Belägen.

Weißer Belag dagegen Pilz.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.824
Reaktionen
1.410
Ich hatte das auch schon bei Päppelkinders. Besonders betroffen waren die Stellen die mit der Milch in Kontakt gekommen sind. Eben Gesicht, Hals, Pfoten. Verschwindet aber von selbst wenn nicht mehr gepäppelt wird und die verklebten Haare wieder sauber sind und das Fell nachwächst.
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Soooo, komme gerade vom TA wieder. Man glaubt ja nicht wieviel Menschen an Heiligabend zum TA gehen :nut: Gott seih Dank hatte mein TA normale Sprechstunde und ich musste nicht zu irgendeinem Nottierarzt.

Danke schon mal an alle, die mir versucht haben zu helfen !!!

Rocco hat eine Dermatose, obwohl auch Pilz nicht ganz ausgeschlossen ist. Die Woodsche Lampe zeigt ja nicht bei jedem Pilz an. Es war aber unter der Lampe kaum etwas zu sehen was wohl eher gegen Pilz spricht.

Er wird jetzt 2x i.d. Woche gebadet und mit Ivamerol eingerieben. Die Kopfstellen behandel ich mit Surolan.

Ausschlaggebend war wohl doch die Verklebung der Haare nach der Geburt. Dadurch haben Bakterien ja einen wunderbaren Nährboden. Ich hätte ihn ordentlich abrubbeln sollen.......

Der arme kleine Mann mußte heute viel durchmachen :mist:.

Puh... mir ist echt die Muffe gegangen.
 
S

Sternfloeckchen

Gast
Aha. Also hätte das Baby doch gewaschen werden müssen! :mist:

Aber dafür hat er die Behandlung heute sicher besser weggesteckt als wenn er gerade frisch geboren wäre...

Die Sache wird aber sicher gut vergehen.

Nebenbei: Ich habe mit meiner Hündin mal Heiligabend, 1. + 2. Weihnachtag in der Tierklinik verbracht täglich und am Tropf, da war es rappelvoll!

LG von
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Also gebadet vielleicht nicht unbedingt aber mit einem feuchten Tuch sauber und dann trocken gerubbelt.

Gebadet wird er natürlich nicht mit dem Ivamerol sondern mit einem speziellen Hautshampoo von Virbac.

Grins, ja für die Tiere gibt es eben keine weihnachten.:hand:
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.344
Reaktionen
2.091
Wollte jetzt grad nachfragen, wie es deinen zwei Minis geht ...
und dann seh ich das hier :mist:

Gute Besserung dem Kleinen :daumen:
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Ja, für Rocco ist die Behandlung eine Qual :mist:

Aber da muss er jetzt durch. Gestern habe ich ihn wieder gebadet und danach guuuut warm gehalten. Er bekommt dann immer seinen geliebten Salat und dann ist auch wieder alles gut. Trotzdem ist das alles doof.....
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.344
Reaktionen
2.091
Das arme Kerlchen - da verdient er sich seine Salatblätter ja ganz schön hart :mist:
Hoffentlich wird's bald besser :daumen:

Wie schwer sind denn eigentlich deine beiden im Moment? Bin neugierig, weil sie ja so gut wie gleich alt sind.
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Also meine wiegen deutlich weniger obwohl sie älter sind :gruebel:

Rocco : 202 g
Lindi : 209 g

:rolleyes:

Deshalb hab ich ja immer gesagt, dass deine schon so fertig aussehen.
 
Thema:

Pilz oder Milchschorf