Päppelbrei und Schmelzflocken

Diskutiere Päppelbrei und Schmelzflocken im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, eines meiner Tiere (männlich, 5 Jahre) hat vor zwei Wochen plötzlich kaum mehr was gefressen und nicht mehr geköttelt. Wir waren...
N

Nina98

Beiträge
282
Reaktionen
6
Hallo zusammen,

eines meiner Tiere (männlich, 5 Jahre) hat vor zwei Wochen plötzlich kaum mehr was gefressen und nicht mehr geköttelt. Wir waren sehr oft beim TA, dort wurde eine SDÜ festgestellt. Sonst kein Befund. Gegen die SDÜ gibt es nun jeden Abend eine 1/4 Tablette.

Er frisst inzwischen wieder mehr und köttelt auch wieder. Leider futtert er nicht soviel, dass er sein Gewicht halten würde.

Nun hab ich angefangen, 2-3x am Tag zuzufüttern.

Nun meine Frage:
Ich gebe Herbi Care und Schmelzflocken (z.T. mit Apfelmus).
Hab nun gelesen, dass man von den Schmelzflocken nur wenig geben soll. Wieviel ist wenig?
Mach ich durch das zufüttern mehr kaputt als dass es Nutzen hat oder ist das schon okay, wenn ich schaue, dass er sein Gewicht hält?

Muss ich immer Sab dazugeben?

Danke
 
23.03.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Päppelbrei und Schmelzflocken . Dort wird jeder fündig!
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Reaktionen
2.943
Ich füttere immer Haferflocken, wenn ein Tier aus Krankheitsgründen Gewicht verloren hat.
Zusätzlich füttere ich Sonnenblumenkerne und Erbsenflocken.
Insgesamt füttere ich von dieser Mischung ca. 1 Eßlöffel am Tag.

Die Hormonwerte müssen sich ja erst einpendeln. Wenn alles gut eingestellt ist, dann müßte sich das mit dem Untergewicht auch wieder geben.
 
A

Angelika

Beiträge
17.359
Reaktionen
3.300
Ich gebe Tieren mit erhöhtem Energiebedarf ebenfalls normale "kernige" Haferflocken - die muss ich nicht zu Brei rühren, die Tiere fressen sie gerne und selbständig. Sie kennen das alle schon aus "normalen" Zeiten, weil es jeden Tag zwei, drei als Leckerchen gibt.
 
N

Nina98

Beiträge
282
Reaktionen
6
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Normale Haferflocken hab ich gar nicht da. Müsste ich morgen erst besorgen.

Angelika: wieviel verfütterst Du von den normalen Haferflocken?

Gibt es jemand, der Schmelzflocken verwendet?
 
A

Angelika

Beiträge
17.359
Reaktionen
3.300
Angelika: wieviel verfütterst Du von den normalen Haferflocken?
Soviel, wie das Tier nehmen mag - neben Päppelbrei, falls es ein Zahnschwein ist, oder neben normalem Frischfutter und Heu. Eines meiner alten Tiere war nicht krank, verschlief aber mehrere Mahlzeiten am Tag - dem standen die Flocken ganztägig zur Verfügung. Das nahm ca. einen gehäuften EL/Tag - zusätzlich zu einer "High Energie" Futtermischung.

Normale Haferflocken haben gegenüber den Schmelzflocken den Vorteil, dass es das ganze gequetschte Korn ist, das man verfüttert.
 
Nanouk

Nanouk

Beiträge
5.411
Reaktionen
2.943
Eines meiner alten Tiere war nicht krank, verschlief aber mehrere Mahlzeiten am Tag - dem standen die Flocken ganztägig zur Verfügung. Das nahm ca. einen gehäuften EL/Tag - zusätzlich zu einer "High Energie" Futtermischung.

Normale Haferflocken haben gegenüber den Schmelzflocken den Vorteil, dass es das ganze gequetschte Korn ist, das man verfüttert.
:top:
Ja, eins meiner ganz alten Schweinis durfte auch immer soviel fressen, wie es mochte. Wobei ich es 2 mal am Tag für 1 Stunde separat gesetzt habe, damit die anderen ihm nicht alles weggefressen haben.:)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.480
Reaktionen
94
Ich füttere Schmelzflocken, aber nur im Brei.

Ich mach meistens: 2 TL Päppelpulver, 2 TL Schmelzflocken, 3-4 TL Karottenbrei und Wasser bis es Breiig ist.
 
N

Nina98

Beiträge
282
Reaktionen
6
Danke Euch allen.

@McLeodsDaughters: Die Menge die Du angegeben hast, ist das für eine Mahlzeit oder für den ganzen Tag? Finde es von der Menge her recht viel. Oder hast Du Dir die Mengen einfach mal so festgelegt, weil es eine ganz gute Mischung gibt?

Danke.
 
A

Angelika

Beiträge
17.359
Reaktionen
3.300
Wobei ich es 2 mal am Tag für 1 Stunde separat gesetzt habe, damit die anderen ihm nicht alles weggefressen haben.:)
Ich musste mein Alterchen irgendwann mit einem Hamsterauslauf-Zaun dauerhaft von den anderen trennen - erstens, damit er nicht so viel rumrennt und die aufgenommene Energie gleich wieder verpulvert, zweitens, aus dem von dir genannten Grund. Er wäre sonst vermutlich verhungert. Es hat das Sozialleben nicht beeinträchtigt, man schlief und fraß Seite an Seite, als ob das Gitter nicht existierte, niemand versuchte, das Gitter zu überwinden oder auch nur anzuknabbern - Augen- und Ohrenlecken funktionierte durch das Gitter hindurch. Übrigens alles Jungs.
 
C

Cavial

Beiträge
4.694
Reaktionen
4
Frag deinen TA mal, ob das Zufüttern von Sonnenblumenkernen in diesem Fall in Ordnung ist. Die Tiere fressen diese gerne und für das Gewicht sind sie auch super.
 
E

Else

Gast
ich habe gerade ein ähnliches Problem. Meine alte Dame dürfte mehr wiegen und Sonnenblumenkerne frisst sie nicht. Nun wird ja eigentlich immer getreidefreie Fütterung empfohlen. Ist Hafer kein Getreide? *doof-frag*
 
A

Angelika

Beiträge
17.359
Reaktionen
3.300
Hafer ist leichter verdaulich und enthält mehr Eiweiß als andere Getreide - allerdings auch mehr Calcium, und deutlich mehr Magnesium (wobei die Aufnahme der Mineralien wohl durch die gleichfalls enthaltene Phytinsäure relativiert wird). Er enthält auch deutlich mehr Fettsäuren als andere Getreide und außerordentlich viel Vitamin B 1 sowie einen Stoff, der überschüssige Magensäure bindet.
Hafer eignet sich aufgrund der schleimbildenden Eigenschaften besonders als Schonkost.
Alle Hafer-Flocke-Sorten entstehen aus dem vollen Korn und enthalten daher entsprechend viele Ballaststoffe.
Ich füttere ansonsten getreidefrei - aber Haferflocken bekommen meine Tiere, auch das Diabetes-Schweinchen, täglich als Leckerchen.
 
E

Else

Gast
vielen Dank für die informative Antwort! Dann kriegt sie ab jetzt auch Hafer, vielleicht setzt das ja Speck an.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.110
Reaktionen
3.830
ich habe gerade ein ähnliches Problem. Meine alte Dame dürfte mehr wiegen und Sonnenblumenkerne frisst sie nicht. Nun wird ja eigentlich immer getreidefreie Fütterung empfohlen. Ist Hafer kein Getreide? *doof-frag*
Getreidefreie Fütterung wird meist empfohlen, weil gesunde Tiere durch getreide unnötig fett gefüttert werden etc.
Bei kranken Tieren, älteren Tieren, oder Tieren, die durch Stress abgebraut haben, kann man ruhig Getreide füttern, denn man will ja, dass sie wieder zunehmen.

Mit kernigen Haferflocken und grünem Hafer getrocknet habe ich da die besten Erfahrungen gemacht. Zum Päppelbrei gebe ich Schmelzflocken immer, wenn ein Tier zunehmen soll. Meistens ist es ein halber Teelöffel voll.

Was auch noch gut ist für die Gewichtszunahme ist Nagersegen.

@ Nina98

Das das Schweinchen kaum mehr gefressen hat, ist bei einer SDÜ eher untypisch, denn normalerweise nehmen die Schweinchen, die eine SDÜ haben trotz normalem Fressverhalten ab.

Was wurde bei den anderen Untersuchungen alles ausgeschlossen und wurde auch das Herz genauer untersucht? -Wenn ja wie?
 
Thema:

Päppelbrei und Schmelzflocken

Päppelbrei und Schmelzflocken - Ähnliche Themen

  • (Provisorischen) Päppelbrei selbst herstellen

    (Provisorischen) Päppelbrei selbst herstellen: Huhu, mir fiel da eben etwas ein: Wäre es eigentlich möglich, mit einem Pürierstab und bestimmten Zutaten einen provisorischen/vorläufigen...
  • Päppelbrei

    Päppelbrei: Hey, wo kauft ihr Päppelbrei bzw. welcher ist wo am Günstigsten? Mir wird das beim TA echt zu teuer. Gibt es Alternativen?
  • Päppelbrei?

    Päppelbrei?: Hallo, kann mir hier jemand sagen, wie ich einen Päppelbrei herstellen kann? Ich habe Schmelzflocken, Böller, verschiedenes Gemüse und auch ein...
  • Mit was rührt ihr den Päppelbrei an?

    Mit was rührt ihr den Päppelbrei an?: Meine Frage richtet sich an alle erfahrenen Päppelbreifütterer. Ich muss Wuschel aktuell mal mehr mal weniger mit Päppelbrei zufüttern. Bisher...
  • Schmelzflocken im Päppelbrei

    Schmelzflocken im Päppelbrei: Huhu! Hab grad mal wieder Päppelbrei angerührt und mich tierisch über die Schmelzflocken aufgeregt! Ich rühre sie in heißes Wasser ein und...
  • Schmelzflocken im Päppelbrei - Ähnliche Themen

  • (Provisorischen) Päppelbrei selbst herstellen

    (Provisorischen) Päppelbrei selbst herstellen: Huhu, mir fiel da eben etwas ein: Wäre es eigentlich möglich, mit einem Pürierstab und bestimmten Zutaten einen provisorischen/vorläufigen...
  • Päppelbrei

    Päppelbrei: Hey, wo kauft ihr Päppelbrei bzw. welcher ist wo am Günstigsten? Mir wird das beim TA echt zu teuer. Gibt es Alternativen?
  • Päppelbrei?

    Päppelbrei?: Hallo, kann mir hier jemand sagen, wie ich einen Päppelbrei herstellen kann? Ich habe Schmelzflocken, Böller, verschiedenes Gemüse und auch ein...
  • Mit was rührt ihr den Päppelbrei an?

    Mit was rührt ihr den Päppelbrei an?: Meine Frage richtet sich an alle erfahrenen Päppelbreifütterer. Ich muss Wuschel aktuell mal mehr mal weniger mit Päppelbrei zufüttern. Bisher...
  • Schmelzflocken im Päppelbrei

    Schmelzflocken im Päppelbrei: Huhu! Hab grad mal wieder Päppelbrei angerührt und mich tierisch über die Schmelzflocken aufgeregt! Ich rühre sie in heißes Wasser ein und...