fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Diskutiere fuchssicheres Außengehege mit Gras? im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich bin neu aktiv hier im Forum, lese aber schon länger mit. Ich habe seit fast 20 Jahren Meerschweine, zur Zeit 2 Weibchen, Molly...
M

Molly und Lotta

Gast
Hallo zusammen,
ich bin neu aktiv hier im Forum, lese aber schon länger mit. Ich habe seit fast 20 Jahren Meerschweine, zur Zeit 2 Weibchen, Molly und Lotta, in ein paar Wochen, wenn die Kastrationswartezeit um ist, bekomme ich noch einen Kastrat. Zur Z4eit leben die Kleinen in einem 4m² Innen-Eigenbau.
Nächstes Jahr ziehen wir um (wir bauen grade) und dann werden wir endlich einen Garten haben, so dass ich ein schönes Außengehege bauen kann. Leider sind in dem Garten des Öfteren Füchse, so dass ich das Gehege vermutlich untendrunter auch mit Zaun sichern muss.
Meine Fragen:
1.Kann ich das Gehege trotzdem mit Gras machen, obwohl es wegen der Füchse nicht versetzbar ist? Wenn ja, wie groß muss es sein, damit das Gras nicht durch "Überweidung" kaputt geht? Dachte an 12m² für 3-4 Meeris, vom Platz her ist das ja reichlich, aber überlebt dann das Gras auch?
2.Würde sie gern auch im Winter in den Auslauf lassen, sie sollen dann ständig Zugang vom Auslauf zu einem Stall haben, der im Heuschuppen steht, wo es immer über 0 Grad sein soll. Ist das realistisch für den Rasen oder ist es besser, wenn ich sie im Winter reinnehme, damit das Gras nachwächst? (mein Drinnengehege behalte ich auf jeden Fall, schon allein falls mal eines wegen Alter/Krankheit nicht draußen bleiben kann, damit ich dann alle rein holen kann)
3. Hat einer von euch Erfahrung mit einem fuchssicheren Grasgehege? (sieht so aus als wäre das von Max im "Eigenbau vorstellen" so?)
Vielen Dank schonmal!
Lg, Monika mit Molly und Lotta
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
20.968
Reaktionen
3.682
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Hallo und herzlich willkommen bei uns! :blumen:

Das Gehege sollte von allen Seiten gegen Fressfeinde geschützt sein. Beim Boden gräbt man dazu am besten Punktverschweißten Volierendraht in den Boden ein. -Dann Erder und Gras drüber.

Hier findest du einige komplett gesicherte Außengehege, die sich eignen würden:

http://www.meerschweinforum.de/eigenbauten-aussenhaltung-t206069.html

Wenn man ganz sicher gehen will, kann man auch grünen Stahlzaun, oder Wellgitter nehmen und das noch zusätzlich mit Volierendraht sichern, damit das ganze mehr Stabilität bekommt. (Hat jemand bei uns in der Nachbarschaft gemacht, weil da auch mal der Nachbarshund am Gehege vorbei schaut.)

Zu dem Gras muss man sagen, das Schweinis alles bis auf die Grasnarbe abfressen. Ich würde das Gehege also so groß, wie möglich bauen, damit du zur Not auch mal Teilbereiche absperren kannst und sich da dann die Wiese einige Wochen erholen kann.
Entgegen der weit verbreiteten Meinung kann ein Gehege mit Gras aber tatsächlich auch dauerhaft wunderbar funktionieren.

Weitere Anregungen findest du hier:

http://tierische-eigenheime.de.tl/Aussenanlagen.htm

http://www.schweineban.de/ (unter "Außenhaltung")
 
M

Molly und Lotta

Gast
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Vielen Dank für die Antwort!
Hier im Forum Eigenbauten hatte ich schon geschaut, da waren die meisten aber nicht mit Gras. Besonders der untere Link ist toll, genauso hab ich mir mein Gehege vorgstellt! Naturnah und bepflanzt. Da bekomme ich direkt Lust auf den Gehegebau.
Leider steht nicht dabei, wieviel m² pro Meeri man rechnet, damit nicht alles abgefressen wird, meinst Du 12m² für 3-4 Tiere reichen? Zusätlicher Freilauf im Garten wird wohl schwierig wegen der Katzen und Füchse, ich könnte höchstens noch ein versetzbares Gehege für unter Aufsicht machen, würde aber lieber ohne auskommen, da Lotta total ungern hochgehoben wird und ich sie dann ja dauernd hochheben müsste.
Auf jeden Fall danke, mit den Links kriege ich auf jeden Fall Anregungen für die Gestaltung.
Lg, Monika mit Molly und Lotta (die sich schon auf ihr Gehege freuen)
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.636
Reaktionen
1.428
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Ich habe ein 24qm Gehege mit 14 Tieren (2 Kaninchen, 12) Meerschweinchen geschmückt. Das Gehege war schön begrünt. Lass mich nicht Lügen, aber ich glaube das war innerhalb eines.. spätestens zwei Monaten weg. Nur so als Orientierung, genaue Gehegemaße damit du Grün bei 3-4 Tieren erhalten kannst, kann ich dir aber auch nicht sagen.
 
M

Molly und Lotta

Gast
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Danke für die Info. Wäre ja ein ähnliches Platzverhältnis mit 3-4 Meeris auf 6-7m², wenn ich immer ca. 3 Wochen einen Teil nutze und der andere nachwächst könnte es vielleicht gehen. Bei 14 Tieren würde vermutlich mein Mann ausziehen.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
20.968
Reaktionen
3.682
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Ja, ich würde innerhalb des Geheges, wenn es geht immer einen Teil abtrennen, damit der Rest wieder nachwachsen und sich erholen kann.
Genaue Maße wie groß die Fläche sein muss, damit immer alles grün bleibt, kann ich dir leider nicht sagen, da ich meine Gehege im Sommer immer versetze.
 
Krümling

Krümling

Beiträge
400
Reaktionen
125
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Also unser Gras war auch sehr schnell verschwunden. Aber inzwischen hab ich mir an der Seite meines festen Pyramidengeheges ein Türchen eingebaut und kann sie so auch mal draussen wenigsten grasen lassen. Mit versetzbaren Gittern und Netz drüber.
Aber so ein naturnahes Gehege wär natürlich ein Traum.
 
RSMerlin

RSMerlin

Highlander-Oberhaupt
Beiträge
1.240
Reaktionen
268
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Unser Gehege ist innen 2 und aussen 6qm groß und es leben fünf Schweine drin. Wir haben es nun schon das dritte Jahr und es ist immernoch grün (2/3 überdacht). Allerdings werden sie im Sommer tagsüber im flexiblen Gartengehege noch rausgesetzt und Abends mit mitgebrachtem Gras zugefüttert.
 
M

Molly und Lotta

Gast
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Dankeschön. Dann werde ich sie in jedem Fall zusätzlich mit abgepflücktem Gras füttern. Werde auch auf beiden Seiten ein Törchen planen, für ein evtl. versetzbares Gehege. Muss aber schauen, ob ich das umsetzen kann wegen der Füchse und weil wir auch eine Katze haben wollen nach dem Umzug. In Kürze beginnt der Bau von unserem Haus.
Mein Mann meint, dass ich das Gehege erst machen kann, wenn das Haus von der Stadt abgenommen wurde, weil man sonst einen Baugenehmigung für das Gehege braucht und sie es vielleicht nicht 12m² groß erlauben? Was meint ihr?
1.Habt ihr einen Baugenehmigung für das Gehege??
2.Kötteln die Meeris hauptsächlich drinnen oder wie macht man mit dem Gras sauber?
Lg, Monika mit Molly und Lotta
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.636
Reaktionen
1.428
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Dankeschön. Dann werde ich sie in jedem Fall zusätzlich mit abgepflücktem Gras füttern. Werde auch auf beiden Seiten ein Törchen planen, für ein evtl. versetzbares Gehege. Muss aber schauen, ob ich das umsetzen kann wegen der Füchse und weil wir auch eine Katze haben wollen nach dem Umzug. In Kürze beginnt der Bau von unserem Haus.
Mein Mann meint, dass ich das Gehege erst machen kann, wenn das Haus von der Stadt abgenommen wurde, weil man sonst einen Baugenehmigung für das Gehege braucht und sie es vielleicht nicht 12m² groß erlauben? Was meint ihr?
1.Habt ihr einen Baugenehmigung für das Gehege??
2.Kötteln die Meeris hauptsächlich drinnen oder wie macht man mit dem Gras sauber?
Lg, Monika mit Molly und Lotta
Zu 1. Nein. Ich habe für mein 24qm Gehege keine Baugenehmigung eingeteilt. XD Aber das Grundstück gehört ja uns.
2. Die Kötteln überall hin. Ich sauge das Gras regelmäßig ab. :saug: Kleiner Scherz, ähm... also ehrlich gesagt habe ich es nie darauf angelegt das das Gras erhalten bleibt. Irgendwann war das Gras weg und es kam Erde drüber, daher war es mir egal das da Böhnchen rumflogen wie hulle. Manchmal haben sie ja im Häuschen auf den Rasen einen kleinen Böhnchenberg gemacht, den habe ich dann weggekehrt, aber sonst nichts.

lg
 
schweinchenshelly

schweinchenshelly

überzeugter Außenhalter
Beiträge
8.670
Reaktionen
632
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Wem das Grundstück gehört, spielt keine Rolle. Man muss sich immer an die Landesbauordnung halten und da findet man, ob man eine Genehmigung braucht oder nicht. Das ist von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich geregelt. Es kann durchaus sein, dass man für Gehege eine Genehmigung braucht, bei der Größe. Nur weil manche keine haben, heißt dass ja nicht, dass die keine brauchen und das dann auch für andere Orte gilt.

Ich finde daher durchaus sinnvoll, mal zu fragen, ob eine Genehmigung erforderlich ist oder nicht. Und v.a. welchen Abstand zu Grundstücksgrenzen, Dachneigung etc. ihr einhalten müsst. Alles wieder abreißen ist auf jeden Fall weit bloeder als vorher nachzufragen. Das könnt ihr natürlich auch schon machen, bevor das Haus steht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HikoKuraiko
RSMerlin

RSMerlin

Highlander-Oberhaupt
Beiträge
1.240
Reaktionen
268
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

...2.Kötteln die Meeris hauptsächlich drinnen oder wie macht man mit dem Gras sauber?...
Wir haben zwei Stellen, die stärker genutzt und daher Rasenfrei sind, wo auch hauptsächlich hingeköttelt wird. Das ist unter der Wurzel und unter'm Graskorb. Diese fege ich ab und an weg. Auf dem Gras habe ich noch nie solche Mengen gehabt, dass sie auffielen. Die eine oder andere Bohne, die da landen mag, bleibt liegen und verrottet.
Ich lasse im Sommer aber auch fast täglich den Rasensprenger für 1/2h laufen. Für die Schweine bei großer Hitze auch eine Erleichterung, wenn sie Abends aus dem Flexgehege wieder reinkommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gummibärchen
Küsschen

Küsschen

Schweini-Süchtig
Beiträge
3.474
Reaktionen
1.442
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Also damit das Gras erhalten bleibt, muss man dauerhaft schon so 4-5qm pro Schwein an Grünfläche Haben. Ansonsten hat man wenig Chancen, außer man füttert mehrmals täglich sehr viel Gras dazu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gummibärchen
M

Molly und Lotta

Gast
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Danke. Also 4-5m² pro Schwein ist ja schonmal ein Anhaltswert. Dann kann die Planung ja beginnen, die praktische Umsetzung muss noch ca. 1 Jahr warten, ich denke nicht, dass wir vor Fertigstellung des Hauses anfangen können, weil die Baugeräte wahrscheinlich da lang müssen, wo das Gehege hinkommt. Es soll nah an unserem Haus sein mit größererm Abstand zu den Nachbarn, die haben einen Jagdhund, der muss ja selbst mit sicherem Zaun nicht Auge in Auge mit den Meeris sein. Wenn dann entlich der Bau beginnt, werde ich dann berichten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gummibärchen
M

Medanos

Gast
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Ich würde es in 4 Teile teilen.
Eins das immer offen ist und von den andern 3 Grasteilen immer 2 geschlossen halten damit das Gras wachsen lassen.
Auch sollte man die Schweinchen nicht zu lange auf der Stelle lassen damit sich das Gras schneller erholen kann.
 
RSMerlin

RSMerlin

Highlander-Oberhaupt
Beiträge
1.240
Reaktionen
268
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Unser Gehege ist innen 2 und aussen 6qm groß und es leben fünf Schweine drin. Wir haben es nun schon das dritte Jahr und es ist immernoch grün (2/3 überdacht). Allerdings werden sie im Sommer tagsüber im flexiblen Gartengehege noch rausgesetzt und Abends mit mitgebrachtem Gras zugefüttert.
Hab mal aktuell ein Foto von nun nach dem zweiten Winter. Vorn links am Rand noch der Graskorb, Wiese grün und stellenweise grüner :D und glücklich über jedes mitgebrachte Gras (ist halt anderes).
 

Anhänge

M

Molly und Lotta

Gast
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Wie hübsch! So hatte ich mir das auch vorgestellt. Übrigens hat das Meeri auf dem 2. Bild eine ähnliche Zeichnung wie meine Lotta.
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.636
Reaktionen
1.428
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Ich habe ein 24qm Außengehege. Das war voller Gras, nach 2 Monaten war es leer gefressen und seitdem ist es eine kahle Landschaft. Allerdings bin ich, trotz Hunde, kein besonders fleißiger Grassammler. Ich bin zu abgelenkt von meinen Hunden und zu faul nach der regulären Runde noch über den Boden zu robben und Gras zu sammeln. :nuts:
 
RSMerlin

RSMerlin

Highlander-Oberhaupt
Beiträge
1.240
Reaktionen
268
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

... Ich bin zu ... faul nach der regulären Runde noch über den Boden zu robben und Gras zu sammeln. :nuts:
Wieso "NACH"? Wir rupfen wärend der Runde. Da wir meist (wird im Sommer dann planmäßig so organisiert) auf den weiten Mulde-Hochwasserwiesen unterwegs sind, haben wir kaum Fremdenverkehr und schon nach weniger als fünf Minuten den Rucksack voll :hand:

Hier ein KLEINER Ausschnitt der (Winter-)wiese.
 

Anhänge

Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.636
Reaktionen
1.428
AW: fuchssicheres Außengehege mit Gras?

Wieso "NACH"? Wir rupfen wärend der Runde. Da wir meist (wird im Sommer dann planmäßig so organisiert) auf den weiten Mulde-Hochwasserwiesen unterwegs sind, haben wir kaum Fremdenverkehr und schon nach weniger als fünf Minuten den Rucksack voll :hand:

Hier ein KLEINER Ausschnitt der (Winter-)wiese.

Naja eben auf normalen Hunderunden führe ich mit:

2 Schleppleinen (25 Meter und 5 Meter)
zwei Taschen voll Leckerlies
2 Bälle
1 Frisbee
1 Wasserflasche (hab es mit dem Kreislauf)
1 Regenschirm
1 Zerrspiel
Autoschlüssel
Pfefferspray
Taschendiebstahlschutz- Lärmer
Taschentücher
Etwas Geld
Kotbeutel
2 normale Leinen
je nachdem meine Jacke
Auf längere Wanderungen ein erste Hilfe Set

Und dann soll ich mir die Rucksäcke noch mit Gras vollpacken? :nuts: Aber meistens vergesse ich es eh, bin so konzentriert darauf mit Yuukan zu trainieren und Teddy zu beschäftigen und die Umgebung im Blick zu behalten. Da reicht meine Konzentration dann und wann nur für ein paar Löwenzahnblättchen. XD
 
Thema:

fuchssicheres Außengehege mit Gras?

fuchssicheres Außengehege mit Gras? - Ähnliche Themen

  • Eigenbau und viele Fragen

    Eigenbau und viele Fragen: Hallo, Wir haben letzte Woche ganz unverhofft ein kastriertes Böckchen bekommen. Er war in einer Böckchengruppe nicht verträglich. Wenn die...
  • Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe

    Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe: Hallo Ihr Lieben, ich war länger nicht aktiv hier in dem Forum, da ich seit ein paar Jahren keine Meerschweinchen mehr habe. Jetzt hätte ich...
  • Neues Außengehege meiner Jungs

    Neues Außengehege meiner Jungs: Huhu ihr lieben, soooo nach langer Zeit gibs auch mal was neues von uns. Habe ja lange nicht mehr wirklich was hier gepostet. Meine Gruppe hat...
  • Aussengehege 2.0

    Aussengehege 2.0: Bald ist es soweit ... das neue Aussengehege ist dann fertig. Da nicht mehr viel fehlt, dacht ich mir, ich kann es bereits jetzt vorstellen. Das...
  • Ein neues Außengehege entsteht

    Ein neues Außengehege entsteht: Vor einiger Zeit haben wir angefangen, das neue Außengehege für die Schweinchen zu bauen. Der geschützte Bereich wird sich in einem Karibu...
  • Ein neues Außengehege entsteht - Ähnliche Themen

  • Eigenbau und viele Fragen

    Eigenbau und viele Fragen: Hallo, Wir haben letzte Woche ganz unverhofft ein kastriertes Böckchen bekommen. Er war in einer Böckchengruppe nicht verträglich. Wenn die...
  • Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe

    Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe: Hallo Ihr Lieben, ich war länger nicht aktiv hier in dem Forum, da ich seit ein paar Jahren keine Meerschweinchen mehr habe. Jetzt hätte ich...
  • Neues Außengehege meiner Jungs

    Neues Außengehege meiner Jungs: Huhu ihr lieben, soooo nach langer Zeit gibs auch mal was neues von uns. Habe ja lange nicht mehr wirklich was hier gepostet. Meine Gruppe hat...
  • Aussengehege 2.0

    Aussengehege 2.0: Bald ist es soweit ... das neue Aussengehege ist dann fertig. Da nicht mehr viel fehlt, dacht ich mir, ich kann es bereits jetzt vorstellen. Das...
  • Ein neues Außengehege entsteht

    Ein neues Außengehege entsteht: Vor einiger Zeit haben wir angefangen, das neue Außengehege für die Schweinchen zu bauen. Der geschützte Bereich wird sich in einem Karibu...