1370g Meerimädel

Diskutiere 1370g Meerimädel im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi ihr Lieben, wir haben eine ältere Meeridame zu uns genommen. Uns wurde gesagt, das sie ungefähr 1000-1100g wiegt. Ich sah aber schon, das es...
J

Jadie

Beiträge
78
Reaktionen
13
Hi ihr Lieben,

wir haben eine ältere Meeridame zu uns genommen. Uns wurde gesagt, das sie ungefähr 1000-1100g wiegt. Ich sah aber schon, das es wohl mehr ist. Die Waage ergab dann 1370g Kampfgewicht.
Nun habe ich ein kleines Problem.
Ich würde sie gerne auf Diät setzen, aber weiß nicht wie ich das realisieren soll.
Sie lebt mit 5 weiteren Mädels und einem Kastraten bei uns im Außengehege. 3 dieser Meeridamen haben um die 600-800g und ich würde sie gerne etwas rauf bringen. Allerdings ist unser dicker Neuzugang kaum scheu und kommt sofort wenn es raschelt oder gut riecht. Eigentlich kommt sie sofort wenn sich Jemand von uns nähert.
Wie kann ich die Ernährung besser kontrollieren ohne sie zu trennen?

Auf dem Bild erkennt man denke ich sofort um wen es sich handelt.
 

Anhänge

10.03.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 1370g Meerimädel . Dort wird jeder fündig!
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
14.372
Reaktionen
1.777
AW: 1370g Meerimädel

Lass das Mädel so wie es ist. Die ist nicht zu dick, die ist groß!

Ein Meerschweinchen soll niemals auf Diät gesetzt werden. Damit bringst Du nur den ganzen Organismus durcheinander!

Ich hab hier auch so einen Brummer sitzen. Mädel, 1,5 Jahre alt mit 1460 g. Sie ist auch nicht dick, aber groß und muskulös.
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244
AW: 1370g Meerimädel

Haj Jadie,

das Madamchen ist jetzt zu Euch ins Außengehege zu einer Gruppe von mehreren Meeris gekommen. Überflüssige Fettspeicher werden ganz von allein durch mehr Bewegung ab- und entsprechend Muskelmasse aufgebaut werden. Da würde ich futtermäßig nix dran machen.
Als Leckerli für das brave Herankommen und zum Zahmbleiben kannst Du ja etwas geben, was quasi keinen Nährwert hat, sondern nur gut schmeckt: Gurkenscheibe oder Salatblättchen.
Nicht vergessen: sie ist schon ein großrahmiges Tierchen - ein richtig schönes Rassemeerschweinchen. Unter 1200g wird sie wohl nicht kommen.

VG Bianca
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mehrschwein
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.639
Reaktionen
1.433
AW: 1370g Meerimädel

Wunderschön. Wünschte meine Schweinchen würden so wohlgenährt aussehen. Meine dümpeln auf 600- 960g momentan herum und ich versuhce sie verzweifelt hichzubekommen.
 
J

Jadie

Beiträge
78
Reaktionen
13
AW: 1370g Meerimädel

Danke für eure Aufmunterung. Ich habe mir echt Gedanken gemacht, das es zu viel sein könnte.

So groß st sie nicht. Das täuscht, da auf dem Bild unsere Jüngsten (3 und 4 Monate) und eine unserer zierlichen Damen (9 Monate) sind.

Unser Moppelchen soll ca. 3-4 Jahre alt sein.
Wir haben noch eine 2 Jährige mit 1090g, die in etwa gleich groß ist.
Heute ist schönes Wetter und sie toben oft draußen rum.
Ich schaue mal ob ich bessere Bilder von ihr bekomme.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.802
Reaktionen
1.996
AW: 1370g Meerimädel

Gut, die (wirklich sehr hübsche!) Dame ist schon eher üppig um die Hüften ;) , aber auf Diät setzen würde ich sie trotzdem nicht. Lass sie sich erstmal einleben bei euch und schau über ein paar Wochen, wie sich das Gewicht entwickelt, wenn du gar nichts machst. Ich würde auch vermuten, dass sie automatisch ein paar Gramm abnimmt in grosszügiger artgerechter Aussenhaltung.

Für Fälle, in denen einzelne Tiere (alte, kranke, dünne...) in meinem Rudel ungestört fressen sollen, ohne dass die grossen, dicken, gesunden Schweinchen jedesmal auch mithalten, halte ich einige Elemente eines Klappgeheges bereit, mit denen ich ganz flexibel beliebige Teile des Geheges abtrennen kann. Dann befinden sich die Zufütter-Kandidaten im einen Teil und kriegen dort ihren kalorienreichen Schmaus, die anderen halten sich im anderen Teil auf und müssen dort halt warten, bis die Abtrennung wieder aufgeht (und sie sich über die Resten hermachen dürfen :) ). Vielleicht lässt sich so etwas in deinem Gehege auch unkompliziert praktizieren?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose
J

Jadie

Beiträge
78
Reaktionen
13
AW: 1370g Meerimädel

Gut, die (wirklich sehr hübsche!) Dame ist schon eher üppig um die Hüften ;) , aber auf Diät setzen würde ich sie trotzdem nicht. Lass sie sich erstmal einleben bei euch und schau über ein paar Wochen, wie sich das Gewicht entwickelt, wenn du gar nichts machst. Ich würde auch vermuten, dass sie automatisch ein paar Gramm abnimmt in grosszügiger artgerechter Aussenhaltung.

Für Fälle, in denen einzelne Tiere (alte, kranke, dünne...) in meinem Rudel ungestört fressen sollen, ohne dass die grossen, dicken, gesunden Schweinchen jedesmal auch mithalten, halte ich einige Elemente eines Klappgeheges bereit, mit denen ich ganz flexibel beliebige Teile des Geheges abtrennen kann. Dann befinden sich die Zufütter-Kandidaten im einen Teil und kriegen dort ihren kalorienreichen Schmaus, die anderen halten sich im anderen Teil auf und müssen dort halt warten, bis die Abtrennung wieder aufgeht (und sie sich über die Resten hermachen dürfen :) ). Vielleicht lässt sich so etwas in deinem Gehege auch unkompliziert praktizieren?
Ja, das wäre kein Problem. Wir haben ca. 5m x 1,5m. Ein Trennelement einzusetzen ist kein Problem. Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Wieder die simpelste Überlegung nicht gecheckt... hihi
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.639
Reaktionen
1.433
AW: 1370g Meerimädel

Gut, die (wirklich sehr hübsche!) Dame ist schon eher üppig um die Hüften ;) , aber auf Diät setzen würde ich sie trotzdem nicht. Lass sie sich erstmal einleben bei euch und schau über ein paar Wochen, wie sich das Gewicht entwickelt, wenn du gar nichts machst. Ich würde auch vermuten, dass sie automatisch ein paar Gramm abnimmt in grosszügiger artgerechter Aussenhaltung.

Für Fälle, in denen einzelne Tiere (alte, kranke, dünne...) in meinem Rudel ungestört fressen sollen, ohne dass die grossen, dicken, gesunden Schweinchen jedesmal auch mithalten, halte ich einige Elemente eines Klappgeheges bereit, mit denen ich ganz flexibel beliebige Teile des Geheges abtrennen kann. Dann befinden sich die Zufütter-Kandidaten im einen Teil und kriegen dort ihren kalorienreichen Schmaus, die anderen halten sich im anderen Teil auf und müssen dort halt warten, bis die Abtrennung wieder aufgeht (und sie sich über die Resten hermachen dürfen :) ). Vielleicht lässt sich so etwas in deinem Gehege auch unkompliziert praktizieren?
Perfekt, genauso mache ich es derzeit auch. Das traurigste ist nur immer; ich locke sie mit Futter rein und sortiere die "dicken" raus. Das ist ein elendiges protestierendes Schreien. Manche rennen dann ums Klappgehege und suchen empört nach dem Eingang. :nut:
 
J

Jadie

Beiträge
78
Reaktionen
13
AW: 1370g Meerimädel

Lach... ich kann mir vorstellen wie sie sich fühlen.

Ich würde es hier anders machen.
Trennelement rein und danach die "Dünnen" umsiedeln.
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.639
Reaktionen
1.433
AW: 1370g Meerimädel

Lach... ich kann mir vorstellen wie sie sich fühlen.

Ich würde es hier anders machen.
Trennelement rein und danach die "Dünnen" umsiedeln.
Ich habe ein 24qm großes Gehege und 2 der sehr dünnen Schweinchen sind sehr sehr scheu. ;-) Daher lege ich Futter hinter die Trenngitter und lasse alle Schweinchen reinlaufen. Sobald die 5 dünnen drinnen sind mache ich zu und sortiere die Dicken raus. Das ist für diese vielleicht gemein, aber für die Klappergestelle sicherlich angenehmer wie wenn ich sie noch durchs ganze Gehege jage. :cool:
 
J

Jadie

Beiträge
78
Reaktionen
13
AW: 1370g Meerimädel

Ich habe ein 24qm großes Gehege und 2 der sehr dünnen Schweinchen sind sehr sehr scheu. ;-) Daher lege ich Futter hinter die Trenngitter und lasse alle Schweinchen reinlaufen. Sobald die 5 dünnen drinnen sind mache ich zu und sortiere die Dicken raus. Das ist für diese vielleicht gemein, aber für die Klappergestelle sicherlich angenehmer wie wenn ich sie noch durchs ganze Gehege jage. :cool:

Das stimmt, da hast du recht.
 
S

Sweetmaus

Beiträge
373
Reaktionen
2
AW: 1370g Meerimädel

Meine Mausi hat im Moment 1350g und ich würde sie nicht mehr als dick bezeichnen.
Sie hatte auch schon mal 1500g und da hat man gesehen das sie dick war.
Ich habe dann das Futter umgestellt und nun ist sie auf 1350g und jeder der sie sieht sagt sie sieht dünn aus.
Wenn ich dann sage was sie wiegt sagt niemand mehr das sie dünn ist.
Kommt ganz aufs Wesen an und sie ist jetzt auch viel agiler.
 
Thema:

1370g Meerimädel