Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Diskutiere Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum. im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich muss zugeben ich schreibe schon nichts mehr im Meerschweinchenbereich, da viele Ansichten hier mir mittlerweile zu Extrem sind. Vor allem das...
walzerprinzessin

walzerprinzessin

Beiträge
9.268
Reaktionen
1.673
Ich muss zugeben ich schreibe schon nichts mehr im Meerschweinchenbereich, da viele Ansichten hier mir mittlerweile zu Extrem sind.
Vor allem das was Neulingen teilweise an den Kopf geworfen wird führt letztlich meiner Meinung nach dazu, dass sich Leute eher zurückziehen und auf die Beratung von hier verzichten. Ich frage mich was hat man dann gewonnen?

Wir haben alle klein angefangen, als ich vor 7 Jahren meine ersten beiden Meeris holte wohnten die zunächst in einem 120ziger handelsüblichen Käfig, dann folgte noch ein Kastrat und es wurde ein nach heutigem Standpunkt völlig ungeeigneter EB gebaut. Mittlerweile habe ich 8 Schweinchen in einem 5 qm großen Bodengehege, das meiner Meinung nach für meine überwiegend Rentnerbande völlig ausreichend ist. Es gibt aber genügend hier die würden immer noch sagen das ist zu klein.

Es hat für diese Entwicklung jedoch keinen gebraucht, der mit den Finger auf mich gezeigt hat um mir zu sagen deine Haltung ist im wahrsten Sinne des Wortes Schei..., sondern ich habe mich selbst mit den Tieren auseinander gesetzt. Gerade Leute die Rat in so einem Forum suchen setzten sich doch mit den Tieren mehr oder weniger auseinander. Da sieht man automatisch was andere für Eigenbauten haben und wenn man seine Tiere noch dazu beobachtet kommt man schnell dahinter welche Bedürfnisse die Tiere tatsächlich haben.

Das große Problem ist doch, dass die einschlägige Literatur die man Kaufen kann in den meisten Fällen immer noch aussagt, dass die handelsüblichen Käfige für die Haltung von 2 Meeris in Ordnung sind. Klar steht überall drin je größer desto besser. Teilweise werden auch Eigenbauten gezeigt aber in der Regel alles nach unseren Vorstellungen zu klein.

Versetzt Euch mal in die Lage eines Neuankömmlings, dieser möchte sich über die artgerechte Haltung informieren, seine Grundlage ist aber erstmal das was er in der herkömmlichen Literatur gelesen hat, bzw. er aus seiner allgemeinen Lebenserfahrung kennt oder von Bekannten oder in der Zoohandlung gehört hat. Noch ist eben die allgemein gültige Meinung ein herkömmlicher Käfig reicht völlig und somit ist das die Grundlage mit der gemeine Neumeerschweinbesitzer in den Regel mit der Haltung beginnt. Das diesbezüglich langsam ein Umdenken stattfindet ist eine andere Sache aber dies wird noch dauern, solange sich die Literatur welche man normal zu kaufen bekommt nicht ändert. Man kann nicht zwingend erwarten, dass sich jeder auf den guten einschlägigen Seiten informiert bevor er sich die Tiere anschafft. In der Regel wird er sich eben auf andere Dinge verlassen, bzw. findet man ja auch im Netz noch genügend falsche Informationen.

Also mit diesem Wissen kommt er hierher, hat sich vielleicht sogar im Vorfeld schon viel Gedanken gemacht und anstelle eines herkömmlichen Käfiges einen doch etwas größeren und geräumigeren EB realisiert. Aber eben einen der in unseren Augen noch nicht den Mindestanforderungen entspricht.

Dennoch er sieht sich in dem Moment als besserer Halter an und ist Stolz auf das was er den Tieren bietet, denn er denkt er tut ja mehr als allgemein gefordert ist.

Nun ist er hier, Informiert sich nimmt sogar Ratschläge an, welche oftmals auch noch unterschiedlich sind, so dass er selbst gucken muss was ist nun Richtig was ist falsch. Oft gibt es ja nicht eine Wahrheit.

Und obwohl derjenige sein Bestes tut, verlangen manche User, dass derjenige sofort von 0 auf 100 springt. Anstelle etwas Diplomatie walten zu lassen, wird er mit Haltungsanforderungen konfrontiert die jeden normalen Menschen, der von der mindest Anforderung eines normalen Käfigs ausgegangen ist, absolut erschlägt und abschreckt. Natürlich kann man sagen okay wenn er nicht bereit ist den Meeris dies zu bieten, dann soll er diese nicht halten. Aber in den meisten Fällen hat er sie sich nun mal angeschafft. Jetzt sitzt er vielleicht in seiner 60 qm Bude, die bereits vom Zweibein gut genutzt ist, ging davon aus, dass ein Käfig reicht, den er gerade noch unterbringt und nun soll er auf einmal 3 qm² für die Tiere freischaufeln die er auf den erste Blick einfach nicht hat.

Dazu kommt der Gewissenskonflikt wem soll er Glauben, dem in seinen Augen fanatischen Meerihalter oder der einschlägigen Literatur.

Also was passiert, er geht den Weg des geringsten Widerstandes pickt sich das raus was ihm passt und glaubt der einschlägigen Literatur meldet sich hier ab und auf nimmer wiedersehen, mit dem Gedanken das hier sind alles Spinner.

Ich frage mich was haben wir dann gewonnen?

Meine Bitte, gebt den Leuten ne Chance sich im Bezug auf Artgerechte Meerihaltung zu entwickeln. Schaffen wir es die Leute hier langfristig zu binden und nicht sofort mit doch mittlerweile sehr extremen Platzforderungen etc. abzuschrecken. Der der bleibt wird sich informieren, wird sehen wie unsere Meeris gehalten werden und wenn er nicht ganz Beratungsresistent ist wird er von selber seine Haltung überdenken. Da braucht es nicht einen Aufschrei einzelner User die sofort und unverblümt dem Neumitglied ins Gesicht sagen wie sche.... seine Haltung ist.

Es reicht völlig wenn man schreibt guck mal, handelsüblicher Käfig ist nicht so toll unsere Meeris leben meist alle im EB, da kannst dich informieren.

Das war zwar jetzt lang aber ich musste das jetzt mal loswerden.
 
01.03.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum. . Dort wird jeder fündig!
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.772
Reaktionen
30
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Gut geschrieben, walzerprinzessin :winke:
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.027
Reaktionen
2.608
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Ich weiß jetzt nicht was Dich dazu motiviert hat diesen Thread zu schreiben, aber ich habe es in letzter Zeit genau anders wahrgenommen.

Es wird nicht mehr so auf Neulinge rumgehackt, wie es vor einiger Zeit mal ganz extrem gewesen ist. Das hat mich dann auch immens gestört.

Ich finde, das es zur Zeit sogar sehr harmonisch (mit kleinen Ausrutschern) hier im Forum zugeht. Es wird größtenteils sachlich diskutiert und nicht wie wild auf einen festen Standpunkt rumgehackt.

Kannst Du aktuelle Beispiele nennen, wo Dir das aufgefallen ist? Vielleicht habe ich das nicht mitbekommen, ich lese ja nun auch nicht überall ;)


Edit: Da scheine ich ja echt was total überlesen zu haben!! Wo wird denn auf Neulingen rumgehackt?? Ich habe das wirklich nicht mitbekommen....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mehrschwein
M

Mr. & Mrs. Meers

Beiträge
1.130
Reaktionen
133
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Danke walzerprinzessin, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Ich bin hier mittlerweile fast nur noch am lesen in der Plauderecke. Bin sogar kurz davor aus dem Forum hier zu gehen, weil mir die Holzhammermethode von einigen viel zu extrem ist.

LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eliza und Emmy
Emmy

Emmy

liebenswertes Ferkel
Beiträge
380
Reaktionen
122
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Ich stimme Dir voll und ganz zu...


zudem ist mir aufgefallen, dass auf viele Kommentare von Neulingen nicht eingegangen wird. (Ich z.B versuche mit auch im Mamis-Thread mal zu beteiligen...jedoch komme ich mir da überflüssig vor... bin oft was am tippen, und schicke es dann doch nicht ab, da ich ja weiss, es kommt eh nix)


also lese ich still mit und eigne mir so weiteres Wissen an... wieviele Schweine o.ä ich habe, interessiert ja wahrscheinlich auch niemanden...


schönen Sonntag Euch! :winke:
 
Meerschweinchenfibsy

Meerschweinchenfibsy

Der große Bock
Beiträge
1.708
Reaktionen
939
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

@walzerprinzessin

Gibt es einen aktuellen Anlaß für deinen Thread?
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.027
Reaktionen
2.608
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Ich stimme Dir voll und ganz zu...


zudem ist mir aufgefallen, dass auf viele Kommentare von Neulingen nicht eingegangen wird. (Ich z.B versuche mit auch im Mamis-Thread mal zu beteiligen...jedoch komme ich mir da überflüssig vor... bin oft was am tippen, und schicke es dann doch nicht ab, da ich ja weiss, es kommt eh nix)


also lese ich still mit und eigne mir so weiteres Wissen an... wieviele Schweine o.ä ich habe, interessiert ja wahrscheinlich auch niemanden...


schönen Sonntag Euch! :winke:

Na, wenn man eh nicht schreibt, kommt man auch nicht in die "Gemeinschaft" ;) Aber ich muss Dir zustimmen, das einige Threads hier eher so eine kleine eingeschworene Gemeinschaft ist ;)

Schreib einfach und hab Geduld. Außerdem interessiert es uns schon wieviele Schweine Du hast und vorallem Fotos sind klasse :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eliza
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Mir geht es wie Muggel, ich steh grade völlig im Wald und kann nicht nachvollziehen woher die Motivation für so einen Auskotz-Thread kommt. Ich finde es geht hier im allgemeinen sehr freundlich zu und die Leute sind sehr bestrebt zu helfen wo sie können. Ausser gelegentlichen Missverständnissen, die nunmal immer entstehen wo Mensch auf Mensch trifft. Umgekehrt könnte man auch meinen einige Leute sind einfach nur total sensibel, legen jedes Wort auf die Goldwaage und interpretieren in alles einen persönlichen Angriff, der so nie statt gefunden hat. Die Leute werden freundlich drauf hingewiesen, was sie verbessern können, aber etwas Zuarbeit und guter Wille darf auch vom Threadersteller erwartet werden. An mancher Stelle wird dann selbstverständlich auch mal Klartext geschrieben, sobald man merkt, die Ratschläge werden nicht angenommen und ausser Ausflüchten, wieso irgendetwas grade nicht geht hat der Threadersteller nichts beizufügen. Ich weiss auch nicht wieso man die Leute immer in Watte packen muss und an allen erdenklichen Stellen ein Auge zu drücken soll. Wieso soll man nicht konkret sagen dürfen: der EB ist zu klein, wenn es doch so ist. Faule Kompromisse nutzen niemand was, jeder ist in der Pflicht den Tieren das zu bieten, was sie benötigen und das nicht erst in X Jahren. Wenn ich einen EB sehe, der zu klein ist, werde ich diesen nicht aus Gefälligkeit beklatschen, auch wenn der Erbauer sich noch so viel Mühe gegeben hat. Sowas wie einen Bonus für Meerschweinchenneubesitzer gibt es auch nicht.

Tja und Extreme gibt es leider in jedem Lager.
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.638
Reaktionen
1.433
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Wahrscheinlich wird irgendwer mich jetzt erschlagen, aber ich empfinde es ganz genau Umgekehrt!

Es ist teilweise viel zu lasch hier geworden.

Da kommt ein Neuling an mit unzureichender Haltung und die jenigen die diesen Neuling aufklären (und das beiweiten nicht nur unhöflich!)werden angeraunzt. Wie lange soll man Neulingen den Zeit lassen sich zu entwickeln? 2 Jahre, 3 Jahre, 4 oder besser wenn er sich die zweite Generation Meerschweinchen geholt hat. Sicherlich haben wir auch mal falsch angefangen. Ich hatte auch mal meine 1 Meter Stall boah was hab ich eine großzügige Haltungs- Phase. Aber einige die hier, entschuldigung, mit ihrer Story kommen "Vor 30 Jahren habe ich 30*30 gehabt und fand das groß jeder macht fehler...." Das war eben vor 30 Jahren. Wer JETZT seinen Weg ins Meerschweinchenforum findet hätte das evtl. auch VOR der Anschaffung geschafft und hätte herausgefunden das seine Bücher von Anno SchlagmichTod unzureichend sind und hätte dann gedacht "Ok... biete ich meinen Schweinchen den Platz den sie nach neuster Norm brauchen oder lasse ich es besser."

Was wir nicht brauchen und die Meerschweinchen auch nicht ist eine Kaffee Runde und ´Lass dir so viel Zeit wie du möchtest´. Die haben Meerschweinchen nun mal nicht. Was betrauern viele hier ihre alten Meerschweinchen um ihr dasein in den winzigen Verließen die man so damals hatte und dann setzt man sich hin und wartete seelenruhig bis die Leute die sich nun Mal mit moderneren Mitteln besser informieren können auch Mal dann irgendwann in 2015 ankommen möchte?
 
Zuletzt bearbeitet:
KaGu

KaGu

Beiträge
1.207
Reaktionen
767
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

:danke: walzerprinzessin, du hast alle Dinge, die mir auch schon des Öfteren durch den Kopf gegangen sind, voll auf den Punkt gebracht.

Zu vielen Themen, wo ich auch eine eigene Meinung habe (man sollte es nicht für möglich halten) äußere ich mich schon garnicht, da viele Diskussionen oftmals sehr ausarten, nach wenigem hin und her das eigentliche Thema vollkommen wurscht ist und nur noch Pingpong zwischen einigen wenigen "alten" Usern gespielt wird - "ich bin besser", "nein, ich". Mir ist auch oft schon aufgefallen, dass sich einige bescheidene Frager dann einfach nicht mehr regen und ich finde, allein das spricht Bände. Schade eigentlich, denn im Grunde ist das Forum hier noch eines von den "harmloseren".

Ich selbst bin bei vielen Themen, zu denen ich auch etwas sagen könnte/möchte dazu übergegangen, nur noch "Danke" zu verteilen, einfach um endlosen Diskussionen und verbalen "Abklatschern" aus dem Wege zu gehen.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.821
Reaktionen
2.013
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Kannst Du aktuelle Beispiele nennen, wo Dir das aufgefallen ist? Vielleicht habe ich das nicht mitbekommen, ich lese ja nun auch nicht überall ;)
@walzerprinzessin

Gibt es einen aktuellen Anlaß für deinen Thread?
Aktueller Anlass für Walzers Erguss war dieser Thread. Lest mal in Ruhe... da wird mit einer Engelsgeduld beraten und unterstützt, und obwohl schon schnell bekannt wird, wie klein der Käfig der Neuhalterin ist, wird erst in Beitrag 23 wirklich deutlich Kritik daran geübt und ausgedeutscht, dass ein solch enger Etagenturm ungeeignet ist. Es werden Links angegeben, unter denen man sich Informationen holen kann. Der Tonfall ist - sogar von Seiten von Fränzi, die sich früher oft im Ton vergriffen hat - absolut moderat, der Fokus liegt nicht auf dem Kritisieren, sondern auf dem Versuch, Verständnis zu wecken und Wissen zu vermitteln. Nicht ein einziger Beitrag ist gehässig oder "herumhackend". Wenn die Userin dann wie ein kleines Kind schmollt und sich zurück ziehen will, weil niemand ihre unangemessene Meerschweinbehausung loben mag, dann ist das einfach nur kindisch und hat nichts damit zu tun, dass sie hier unfreundlich behandelt worden wäre.
 
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Ob walzerprinzessin einen aktuellen Anlass hat für diesen Beitrag, weiß ich nicht. Ich hatte allerdings einen aktuellen Anlass für meinen Beitrag bzgl. der per se-wirkenden ablehnenden Haltung von Rampen, bzw. damit auch Etagen. Wie ich mir den Diskussionsverlauf dort ansehe, könnte dieses für mich anlassgebende Thema auch das eine oder andere Beispiel stellvertretend für die hier beschriebene Situation beisteuern.


Unabhängig davon fällt mir zeitweise auf, dass zwar gut gemeinte Ratschläge gegeben werden, dabei allerdings teilweise mit starkem Nachdruck gefordert wird, unabhängig von den gegeben Möglichkeiten. Dabei wird teilweise zu sehr verallgemeinert und kein Augenmerk darauf gelegt, einem Interessierten Vorschläge zur bestmöglichen Kompromislösung unter seinen Rahmenbedingungen zu geben, mit Aussicht auf weitere Verbesserungsmöglichkeit. Stattdessen wird mituntereine überhaupt ablehnende Haltung dazu eingenommen. Das kann dann dazu führen, dass derjenige der hier in guter Absicht Hilfe suchte, sich auch noch angegriffen fühlt und sich dann abwendet. Davon hat niemand was gewonnen.

Im übrigen finde ich sowieso, dass hier rein gar niemand in der Position ist, von anderen zu fordern. (Wie wollen jene das überhaupt durchsetzen? ;-))
Wer dagegen Überzeugungsarbeit durch freundliche Empfehlungen und Gründe leistet wird viel mehr positiven Einfluss leisten können, als jemand der gleich blockiert, nur weil es nicht seinen Vorstellungen entspricht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hexle und KaGu
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Das ist völlig aus dem Zusammenhang gerissen, es geht garnicht um generelle Ablehnung von Rampen und Etagen, sondern darum, dass es kein gangbarer Weg ist Fläche zu erzeugen, in dem man Winzige Flächen übereinander stapelt, wie in dem Thread 1,30x0,85m auf 3 Etagen. Ich kann mich da Jackie nur anschließen, wo sich da im Tonfall vergriffen wird, ist mir schleierhaft. Es ist ja wohl eher die Threaderstellerin die bezüglich ihres Geheges keine Diskussion zugelassen hat.

Ansonsten kann ich mich nur voll und ganz Amy Rose anschließen. Diese Weichspülerei ist stellenweise unerträglich. Für die Tiere ist eine ordentliche Behausung akut und da kann man nicht ewig um den heißen Brei reden, alle Rahmenbedingungen des Betroffenen durchkauen und auf jede empfindsame Seele Rücksicht nehmen, bis man dann nach vielen Wochen und Monaten mal zu einer adäquaten Lösung gelangt wenn überhaupt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Uddi, ich beziehe mich hier nicht auf die Rampen-Diskussion als Auslöser, sondern darauf dass ich ein eigenes Thema über Rampen zur Diskussion gestellt habe, aufgrund dieses Themas. Das betreffend, habe ich mich möglicherweise zu unklar ausgedrückt, jedenfalls habe ich diesbzgl. nichts aus dem Zusammenhang gerissen.


Was das Thema betrifft, hat die dortige Nutzerin ihr Gehege beschrieben: Länge von 130cm (bedauerte es keine 140cm ausgeführt zu haben, wie sie nachträglich bemerkt hatte, dass es sich wohl doch ausgegangen wäre), drei Etagen, lange griffige und recht flache Rampen (25% = 10cm Höhe bei 40cm Grundfläche). Darüber hinaus ein Winterquartier, was sommerliche Aussenhaltung nahelegt. Die Nutzerin zeigt sich auch bemüht, weitere Verbesserungen zu erreichen. Dennoch zeigt sich sogar jetzt hier in diesem Thema, die grundsätzlich ablehnende Haltung darüber.
edit: Einen frei zugänglichen Auslauf von 4m² hat sie ebenfalls erwähnt, womit sogar mein unterer Satz bzgl. Rennstrecke hinfällig wäre. /edit

Ja, es gibt dzt. keine Rennstrecke, dennoch sollten mit diesen Rampen die Nasen auch die oberen Etagen erreichen. Was sollte die Alternative sein, wenn sie drinnen derzeit nicht mehr Platz hat? Jetzt zur kalten Jahreszeit gleich mit der Aussenhaltung zu beginnen, wenn es die Nasen nicht gewohnt sind?

Wenigstens hatte ich bisher aufgrund des Gelesenen zumindest nicht den Eindruck, dass die Nutzerin vergrault wurde, sodass sie weitere Infos hier einholen können wird, bspw. dann zum Thema Gehegebau in Aussenhaltung. Wenn sie vergrault worden wäre/ist, schließt sich diese Möglichkeit schonmal aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mira

Mira

Beiträge
4.683
Reaktionen
2.588
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Ich weiss auch nicht wieso man die Leute immer in Watte packen muss und an allen erdenklichen Stellen ein Auge zu drücken soll. Wieso soll man nicht konkret sagen dürfen: der EB ist zu klein, wenn es doch so ist. Faule Kompromisse nutzen niemand was, jeder ist in der Pflicht den Tieren das zu bieten, was sie benötigen und das nicht erst in X Jahren. Wenn ich einen EB sehe, der zu klein ist, werde ich diesen nicht aus Gefälligkeit beklatschen, auch wenn der Erbauer sich noch so viel Mühe gegeben hat.
Wer JETZT seinen Weg ins Meerschweinchenforum findet hätte das evtl. auch VOR der Anschaffung geschafft und hätte herausgefunden das seine Bücher von Anno SchlagmichTod unzureichend sind und hätte dann gedacht "Ok... biete ich meinen Schweinchen den Platz den sie nach neuster Norm brauchen oder lasse ich es besser."

Was wir nicht brauchen und die Meerschweinchen auch nicht ist eine Kaffee Runde und ´Lass dir so viel Zeit wie du möchtest´. Die haben Meerschweinchen nun mal nicht. Was betrauern viele hier ihre alten Meerschweinchen um ihr dasein in den winzigen Verließen die man so damals hatte und dann setzt man sich hin und wartete seelenruhig bis die Leute die sich nun Mal mit moderneren Mitteln besser informieren können auch Mal dann irgendwann in 2015 ankommen möchte?
Nicht ein einziger Beitrag ist gehässig oder "herumhackend". Wenn die Userin dann wie ein kleines Kind schmollt und sich zurück ziehen will, weil niemand ihre unangemessene Meerschweinbehausung loben mag, dann ist das einfach nur kindisch und hat nichts damit zu tun, dass sie hier unfreundlich behandelt worden wäre.
Ihr sprecht mir aus der Seele, deshalb muss ich jetzt die von euch so schön genannen Argumente und Überlegungen nicht auch noch wiederholen. ;)

Was mir im Thread aufgefallen ist, auf den Walzerprinzessin anspielt, sind die z.T. vollkommen unklaren Aussagen. Die Threaderstellerin äussert sich in Post Nr. 30 zum letzten Mal und zwar so, dass ich nur Bahnhof verstehe, auch wenn ich mit gutem Willen versuche, die Sache zu entwirren ...

Ein Neuling kann vielleicht nur eingeschränkt etwas dafür, wenn er/sie versehentlich ein trächtiges Weibchen erhält - wir hier aber auch nicht. Dann muss man halt versuchen, aus einer solchen Situation das Beste zu machen, will heissen: Platz und eine meerigerechte Umgebung für mehrere (!) Tiere zu schaffen, und zwar sofort.

Aber lassen wir das. Glücklicherweise gibt es auch jene, die sich gerne beraten lassen und die Tipps bisweilen sehr rasch und gut umsetzen - ein Highlight für alle hier Schreibenden und natürlich für die Meerschweinchen, die in einem geeigneten Domizil leben dürfen.
 
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Die Threaderstellerin äussert sich in Post Nr. 30 zum letzten Mal und zwar so, dass ich nur Bahnhof verstehe, auch wenn ich mit gutem Willen versuche, die Sache zu entwirren ...
Aber lassen wir das. Glücklicherweise gibt es auch jene, die sich gerne beraten lassen und die Tipps bisweilen sehr rasch und gut umsetzen - ein Highlight für alle hier Schreibenden und natürlich für die Meerschweinchen, die in einem geeigneten Domizil leben dürfen.
Verzeih mir, doch wenn dir das zu verwirrend von ihr war, lies dir vllt. nochmal meinen Beitrag #14 oben durch, dort habe ich ihre Angaben aus #30 nochmal zusammengefasst ...

... und dann sag mir nochmal, dass sie deswegen verurteilt werden muss.
 
Helena71

Helena71

Swiss made :-)
Beiträge
301
Reaktionen
41
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Ich bin Jahrgang 71 und hatte so ab 12 immer mal wieder Meerschweichen. Alle in Einzelhaft in Mini-Käfigen, wenn auch ab und an Auslauf im Freien. DAMALS wusste man es nicht besser, es stand sogar so in Büchern (gab ja noch kein Internet), dass Einzelhaltung gut sei, damit sie schnell zahm werden und als Kinder-Kuscheltiere wurden sie sowieso angepriesen.

Seit ungefähr 1996 haben wir Internet und das Wissen, wie artgerechte Haltung sein sollte, kann sich jeder und jede mit ein paar Klicks holen; viel einfacher, als wir es damals hatten.

Wenn sich heute jemand gegen gut gemeinte Ratschläge wehrt, ist es oftmals einfach nur Egoismus oder Faulheit, sorry. Ich habe ja selber all diese Fehler gemacht und mir tun die Tiere total leid und ich wünschte, ich könnte es rückgängig machen – wenn wir gute Ratschläge und Tips und sogar Links zu guten Seiten geben, wollen wir bloss verhindern, dass die Halter von heute die Fehler machen, die wir vor 20, 30 Jahren schon gemacht haben...

Wenn man keinen Platz hat, um einer kleinen Meeri-Familie ausreichend Platz auf einer Ebene zu bieten, der sollte, sorry, einfach keine Meerschweinchen halten! Klingt hart, aber man muss im Sinne der Tiere handeln und nicht, ob der Käfig nun noch in die Wohnung passt oder nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amy Rose
Gurkenfee

Gurkenfee

Rosettenfanatiker
Beiträge
3.630
Reaktionen
484
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Meine Wenigkeit findet Walzers "Ermahnung" zu mehr Verständnis für Neu-User und ihre "Einstiegssituation" berechtigt und verständlich – andereseits kenne ich dieses Forum einfach schon zu lange, um dran zu glauben, dass es hier jeeeemals anders sein wird :rolleyes: , als dass es verschiedene "Lager" gibt, von denen immer eines radikaler für das gerade aktuellste Optimum der MS-Haltung eintritt, und das andere dazu eben moderater gestimmt ist.

Und meine Menschenkenntnis sagt mir, das ändert sich in 100 Jahren niemals nicht. :p

Denn so ist das in sämtlichen "Inner Circles", wo sich Spezialisten, Cracks und Nerds tummeln. (Allerdings werden, so nur mein ganz persönlicher Klecks Senf dazu, radikale Meinungen selten irgendwo humorloser vertreten, als dort wo es im weitesten Sinne um Tierschutz geht. :p ) Womit ich aber genau deshalb klar komme, weil ich ja hier in einem Tierhaltungsforum bin und nichts anderes erwarte.

Vorschlag zur Güte: Im Gastbereich vielleicht zweigleisig verfahren, und dem Neuling mit auf den Weg geben, wer man ist und wie man tickt! Z.B. so "Hallo, ich bin xy, und ich habe dazu u.U. eine recht kompromisslose Einstellung, evt sehen das andere anders, aber wenn du die meinen eigenen Ansprüchen an MS-Haltung genügende Meinung hören willst, dann.."

p.s.: Meine Haltung war übrigens ziemlich sicher auch nicht zu allen Zeiten 100% optimal :nuts:
 
S

Seraphin

Beiträge
286
Reaktionen
147
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Wenn man keinen Platz hat, um einer kleinen Meeri-Familie ausreichend Platz auf einer Ebene zu bieten, der sollte, sorry, einfach keine Meerschweinchen halten!
Was ist ausreichend Platz? Letztlich sind bei uns allen die Nasen auf einer mehr oder weniger großen Fläche eingesperrt, was ihren freien Willen sehr einschränkt. Der Logik nach dürften ausgerechnet die extremsten Vertreter artgerechter Haltung hier keine Nasen bei sich halten, oder stellt ihr jeder einzelnen Fellnase im Schnitt 10m² oder gar noch mehr zur Verfügung?
Stell dir vor, du wärst mit 10 anderen Menschen auf der Fläche eines Fußballfeldes eingesperrt ... lebenslänglich.



<== der sicherlich auch heute keine optimale Meerschweinchenhaltung bieten kann, ihnen aber das bietet, was er nach bestem Wissen und Gewissen vertreten und seinen Rahmenbedingungen nach bieten kann. Und damit wohl weit über dem Durchschnitt vieler anderer Nasenbesitzer liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
walzerprinzessin

walzerprinzessin

Beiträge
9.268
Reaktionen
1.673
AW: Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Im Bezug auf den Platzbedarf gibt es erstmal die einschlägigen Bestimmungen der jeweiligen Tierschutzgesetze. Das diese in unseren Augen meist viel zu gering bemessen sind steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist jedoch, dass der Tierhalter nur diese Bestimmungen befolgen muss nicht mehr und nicht weniger. Ob wir dieses als Ausreichend empfinden oder nicht ist eine völlig andere Sache. Gezwungen kann der gemeine Halter kaum zu mehr, solange er das Gesetz einhält ist dies primär zu akzeptieren. Generell völlig inakzeptabel kann die Haltung deshalb nicht sein.

Das man sich eine bessere Haltung für die Schweine wünscht ist eine völlig andere Sache. Das darf man auch gerne kundtun. Allerdings sind Worte wie, inakzeptabel, muss, etc. hierbei kontraproduktiv und abschreckend.

Viel mehr wäre es sonnig einfach zu sagen wir haben die Erfahrung gemacht, das das und das aus den und den Gründen besser ist, die meisten halten es hier so etc...

Und letztlich
Die Frage ist wirklich wer legt fest, welchen Platzbedarf ein Meerschweinchen tatsächlich hat, bzw. was der Mindestbedarf ist.

Vielleicht ist unserer aller Haltung in 10Jahen völlig inakzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KaGu und Seraphin
Thema:

Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum.

Für mich Fragwürdiger Umgang mit Neumitgliedern im Forum. - Ähnliche Themen

  • Holzhöhle für Reptilien

    Holzhöhle für Reptilien: Hallo zusammen :lach: Ich hab mal wieder eine Frage Ich hab mir die Reptilien-Holzhöhle von Trixie bestellt . Ich wollte sie nachher reinmachen...
  • Bitte Daumen drücken für Chester

    Bitte Daumen drücken für Chester: Hallo in die Runde, heute ist es nun soweit, unser kleiner Neuzugang wird kastriert. Ich hab ganz schön Schiss, dass er das nicht übersteht. Wir...
  • (Ernährung) Vitakanin für Meerschweinchen ?

    (Ernährung) Vitakanin für Meerschweinchen ?: Hallo zusammen,Ich habe eine Frage, da ich vor kurzer Zeit eigentlich vitalotop für meine Hühner kaufen wollte wurde mir dann das vitakanin zu...
  • Kosten fürs Einschläfern

    Kosten fürs Einschläfern: Heute musste ich meine geliebte Gretl einschläfern lassen. sh. Krankheitsthread. Das erste Tier nach ca. 8 Jahren. Sie war infolge ihrer...
  • Meerschweinchen für die Kinder

    Meerschweinchen für die Kinder: Hallo, ich heiße Sabine, bin 34 Jahre alt und habe drei Töchter. 6,7 und 9 Jahre alt. Die drei wünschen sich nun schon seit Monaten...
  • Ähnliche Themen
  • Holzhöhle für Reptilien

    Holzhöhle für Reptilien: Hallo zusammen :lach: Ich hab mal wieder eine Frage Ich hab mir die Reptilien-Holzhöhle von Trixie bestellt . Ich wollte sie nachher reinmachen...
  • Bitte Daumen drücken für Chester

    Bitte Daumen drücken für Chester: Hallo in die Runde, heute ist es nun soweit, unser kleiner Neuzugang wird kastriert. Ich hab ganz schön Schiss, dass er das nicht übersteht. Wir...
  • (Ernährung) Vitakanin für Meerschweinchen ?

    (Ernährung) Vitakanin für Meerschweinchen ?: Hallo zusammen,Ich habe eine Frage, da ich vor kurzer Zeit eigentlich vitalotop für meine Hühner kaufen wollte wurde mir dann das vitakanin zu...
  • Kosten fürs Einschläfern

    Kosten fürs Einschläfern: Heute musste ich meine geliebte Gretl einschläfern lassen. sh. Krankheitsthread. Das erste Tier nach ca. 8 Jahren. Sie war infolge ihrer...
  • Meerschweinchen für die Kinder

    Meerschweinchen für die Kinder: Hallo, ich heiße Sabine, bin 34 Jahre alt und habe drei Töchter. 6,7 und 9 Jahre alt. Die drei wünschen sich nun schon seit Monaten...