was ist das?!

Diskutiere was ist das?! im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Habe gerade tüv gemacht und neben snows Geschlechts teil habe ich das entdeckt : Weiß jemand was das sein könnte :heul: Lg und danke
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Habe gerade tüv gemacht und neben snows Geschlechts teil habe ich das entdeckt :








Weiß jemand was das sein könnte :heul:

Lg und danke
 
29.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: was ist das?! . Dort wird jeder fündig!
S

Snow-Snow

Beiträge
976
Reaktionen
406
Spontan fallen mir ein Leistenbruch oder ein gesäugetumor ein. Ab zum TA.
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Och man :heul: wenn ich mir das alles im Internet darüber durchlese :heulen: immer wenn es gerade mal keine Krankheiten bei mir gibt kommt wieder so etwas... Ich hoffe es ist nichts schlimmes :heul: dann muss ich wohl die Woche zum TA. Ich habe nur Angst das wenn es ein Leistenbruch ist die ganze Sache jetzt aufplatzt bevor ich zum TA komme....
 
L

+Luzie+

Gast
Naja. Abszesse entstehen nicht nur an frisch operierten Stellen.
Mein Kastrat hat gerade einen (frisch geöffneten) am Hals, bei dem ich auch nicht weiß, was die Ursache sein könnte. Er war halt plötzlich da. Warum auch immer?!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angelika

Beiträge
17.730
Reaktionen
3.732
Für einen Gesäugetumor sitzt es zu weit hinten, so tief geht die Milchleiste nicht. Eher ein Abszess.
Kastrations-Abszesse können auch noch sehr lange nach der OP auftreten.
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Ok Danke :) muss bei einem abzess auch operiert werden?



Edit : Mal ne blöde Frage geht ein Gesäugetumor bei einem Männchen überhaupt? Ich meine sie seugen ja keine jungen...
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.683
Reaktionen
45
Schaut nach Abzess aus und die können ewig nach Kastra noch kommen.
Klar gehen gesäugetumore auch bei Männchen gibt ja auch Männer mit Brustkrebs, das gewebe ist ja vorhanden.
 
Schneewolf

Schneewolf

Beiträge
533
Reaktionen
234
Mein Rune hatte auch so eine mini Beule an fast der gleichen Stelle bei ihm wars von der Kastration.
Gebildet hatte sich das Teil erst ca 4 Monate danach und wurde über Nacht fast Golfball groß. Der Tierarzt hat es am nächsten Tag aufgemacht, heraus kam jede menge Eiter und ein ganz kleines Stückchen Faden das sich nicht aufgelöst hatte.
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Habe mit meiner Mutter geredet und sie macht morgen während ich in der Schule bin einen Termin beim tierartzt damit ich nachmittags hingehen kann. :ungl: Hoffentlich ist es was harmloses und keine längere Geschichte, da wir in der ersten Ferien Woche nicht da sind und jemand auf die Schweinchen aufpasst.... :uhh:
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.487
Reaktionen
57
DAs hatte ich erst vor 2 Wochen bei meinem Kastraten Crispy. Der hat nach 1 1/2 Jahren nach der Kastra einen Abszess entwickelt ;) Hat aber nicht lange gedauert bis das ding aufgegangen ist. Dann wars auch schnell weg.
DAs kommt manchmal von den Unternähten an den Samensträngen, da bildet sich dann wohl manchmal ein Abszess. Ist aber ne verdammt fiese Stelle. :uhh:
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Ja :uhh: wie wird so ein abzess eigentlich entfernt? :eek2:
 
A

Angelika

Beiträge
17.730
Reaktionen
3.732
Ok Danke :)
Edit : Mal ne blöde Frage geht ein Gesäugetumor bei einem Männchen überhaupt? Ich meine sie seugen ja keine jungen...
Keine blöde Frage. Männliche Säugetiere haben nicht nur Zitzen (Brustwarzen), sondern genauso Milchdrüsengewebe wie weibliche. Auch Menschen-Männer können Brustkrebs bekommen. Weiß aber fast keiner, deshalb wird er in den Männern meist erst viel zu spät entdeckt.
 
Smarti

Smarti

Rosetten-Fan
Beiträge
1.838
Reaktionen
211
Hey! Hab´s gerade gelesen.
Das schaut für mich auch wie ein Abszess aus. Da die Kastration ja im März war, glaube ich nicht, dass es damit zusammenhängt. Eine kleine Verletzung, die man gar nicht bemerkt, kann sowas schon verursachen. Aber die Stelle ist schon verdächtig.

Sollte es ein Abszess sein, dass wird der Tierarzt ihn in der Regel öffnen (manchmal geht er auch schon von alleine auf) und den Eiter rausholen. Anschließend wird mit Braunol gespült. Je nachdem wie hartnäckig der Abszess ist, kann das ziemlich schnell wieder weg sein, oder man muss eben täglich spülen bis es zugeheilt ist. Mit etwas Hilfe und Übung kann man das nachher von zu Hause aus. Die Abszesse, die ich hier so hatte, waren zum Glück eher lästig als schlimm und recht schnell überstanden.

Also, morgen zum Tierarzt und weitersehen. Ich drücke dir und vor allem Snow die Daumen, dass der Spuk bald vorbei ist.

LG Julia
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Hallo Julia :winke:


Ich hatte dir auch eine SMS geschrieben. Was für ein faden war es denn weißt du das? Also ob zum auflösen.

Edit: Hat sich erledigt hast du mir ja gerade gesagt das es auflösbare waren :)

Danke für die daumendrücker.. Das kann der kleine ehrlich gebrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Noel

Gast
Das hatte ein Weibchen bei mir mit Blasenentzündung, weil Madame sich angepinkelt hatte und das Fell ausfiel und darauf die Haut sehr gereizt wurde.
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Heute 16:15 Uhr Tierarzt Termin. Neueste Nachricht : Das Teil ist aufgegangen... Jedenfalls kommt weißer und gelber Eiter raus. Nicht viel aber schon wenn man es mit einem Tuch abwischt. Sollte ich jetzt irgendwas machen? Ich habe gehört das es nicht schlimm ist, das das offen ist sogar eher gut. Aber muss ich jetzt vor dem TA noch irgendwas machen?
LG
 
Luckylein

Luckylein

Schweinchenliebhaber
Beiträge
1.800
Reaktionen
7
Sind vom. TA zurück musste jetzt den Stall mit Laken oder Tüchern auslegen. Er hat es ausgedrückt bekommen nochmal und es wurde gespült und eine Salbe rein. Dann wurde er noch gespritzt und für die nächsten vier Tage habe ich Baytril zum eingeben.
Ich soll vor unserem Urlaub nochmal kommen. Und auf der genau Andersen Seite sagt sie fühlt es sich so an, als ob dort auch was wächst. Daran möchte sie aber nicht rumstochern ich soll es im Auge behalten. Wie lange muss er jetzt eigentlich auf den Tüchern sitzen? Das habe ich jetzt vergessen zu Fragen. Und wie oft muss man das Waschen? Meine Mutter weigert sich nämlich das meerschwein Zeug in ihrer neuen Waschmaschine zu Waschen dazu bekomme ich sie aber auch noch :verlegen:

Lg
 
A

Angelika

Beiträge
17.730
Reaktionen
3.732
Du musst es so oft waschen, wie es notwendig ist - also mindestens täglich, zweimal die Tücher wechseln, sonst sitzt das Tier ja in seinem Kot, das ist nicht gut für die offene Wunde.
Ich habe für mein Abszess-Schwein damals Küchenrolle genommen - so ca. 8 - 10 Schichten dick, da wo gepinkelt und gekackt wird, zweimal täglich musste ich wechseln.
Dann müsst ihr nicht waschen, und die Maschine bleibt frisch.
 
Thema:

was ist das?!