Gras im Winter und mehr

Diskutiere Gras im Winter und mehr im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich säe normalerweise Weizen in kleine Schüsseln auf der Fensterbank und sie lieben es.Nur einmal geerntet wächst ja nichts mehr nach.Mache...
theresia

theresia

Beiträge
2.407
Reaktionen
99
Hallo
Ich säe normalerweise Weizen in kleine Schüsseln auf der Fensterbank und sie lieben es.Nur einmal geerntet wächst ja nichts mehr nach.Mache ich da was falsch?
Nun habe ich es versucht mit "normalem" Grassamen.Der treibt anfangs wunderbar,nach dem ersten Schneiden wird er spierig oder braun.Ich habe Wiesenmischung genommen,wäre es besser Schattenrasen zu nehmen.
Weiß jemand wo man dieses Granulat(wird bei gekauftem Katzengrag oft verwendet)bekommt?

Wer hat verschiedene Arten probiert und mag mir von seinen Erfahrungen berichten?
 
08.02.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gras im Winter und mehr . Dort wird jeder fündig!
rosinante

rosinante

Beiträge
3.545
Reaktionen
3.264
AW: Gras im Winter und mehr

Hallo theresia,

normaler Grassamen wächst viel zu langsam, egal welche Sorte du nimmst. Und das bleiben auch so fisselige Halme.

Weizen ist da viel sinnvoller, du musst dir halt mehrere Schalen ziehen und immer nachsäen, wenn du ihn ständig verfüttern willst.

Zu diesem Granulat kann ich dir nichts sagen.


LG
Rosi
 
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Gras im Winter und mehr

Ich züchte im Winter auch Weizengras auf der Fensterbank, allerdings komplett ohne Erde. Ergibt dann solche Matten, die ich so wie sie sind ins Gehege lege.
Bei mir wächst das auch nicht mehr nach, die Energie in den Körnern reicht dazu wohl nicht aus... Stört mich aber nicht, da ich ja einfach eine neue Schale ansetzen kann. Ich habe mir schon überlegt mehrere solcher Schalen in Regalen zu stapeln, dann hat man öfter frisch. Dauert ja doch seine Zeit eh es eine bestimmte Höhe hat.

IMAG0278.jpg
weizengrasmatte.jpg
IMG_1024.jpg
 

Anhänge

theresia

theresia

Beiträge
2.407
Reaktionen
99
AW: Gras im Winter und mehr

Was gibst du da in die Tasse hinein?Ist ja keine Erde...
 
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Gras im Winter und mehr

Da ist garkein Substrat drin. Das wächst quasi nur mit Leitungswasser. In so einem Korn ist alles drin, was die Pflanze braucht um zu keimen und bis zu einer gewissen Höhe zu wachsen. Die Weizenkörner werden nur angekeimt und dann einfach etwa 1cm dick in eine Schale geschichtet. Das wächst dann dort von alleine so vor sich hin und die Wurzeln bilden so ein Geflecht, sodass diese Matte entsteht. Wird auch nur ganz wenig feucht gehalten (sonst schimmelts).
 
lunalovegood

lunalovegood

Deichläuferhexe
Beiträge
2.860
Reaktionen
1.577
AW: Gras im Winter und mehr

he uddi, noch nie von sowas gehört (ja, wohne am ende der welt...).
ist ja toll, darf ich meinen pigs nicht erzählen, bevor ich auch sowas hab. also, WO gibts sowas?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
AW: Gras im Winter und mehr

Der Frage schließe ich mich an :) Da würden sich die Wutzen sicher freuen.
 
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Gras im Winter und mehr

Wie meinst du das, wo es das gibt? Bei mir gibts das :D Nee man braucht nur eine flache Schale und ein paar Weizenkörner (ich nehm die stinknormalem aus dem Supermarkt) Ist wohl schwer zu glauben, dass es so einfach ist? :D

LG Uddi
 
heidi

heidi

Beiträge
2.673
Reaktionen
1.188
AW: Gras im Winter und mehr

Mache ich auch. Ich nehme Gerste, Hafer und Weizen. Ich hole bei Raiffeisen je 5 kg Beutel Futtergerste, Futterhafer und eben Futterweizen, damit komme ich sehr lange hin und ist was billiger als bei den Lebensmittel.

Mehrmals schneiden ist nicht da es nicht gut nachwächst.

Grassamen dauern im Winter zu lange zum wachsen und dann gibt es nur so dürftige Hälmchen. Ich habe auch schon Meerschweinchengras gibt es hier

http://shop-for-me.de.dedi3308.your-server.de/samenkiste/index.php?cPath=258_405_89

oder samenkiste.de unter Nagermischungen

wächst aber auch im Winter schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
AW: Gras im Winter und mehr

Raiffeisen haben wir nicht und die Mühle, wo wir die Streu und die Futtermöhren holen, haben nur 40 kg Hafersäcke, ist doch bissi viel...
 
S

Snow-Snow

Beiträge
976
Reaktionen
406
AW: Gras im Winter und mehr

Habt ihr Einsätze zum durchspülen oder steht das gieswasser dann in der wanne?
Ich habe das schon ofter vrrsucht nur leider ohne erfolg weil es immer schimmelt sobald man es nicht mehr zweimal tgl. Wie keimlinge spült.
 
Lellywutz

Lellywutz

Beiträge
219
Reaktionen
50
AW: Gras im Winter und mehr

Futterhafer hab ich für die Wildvögel auch da, allerdings mögen die das nicht. Kann man das einfach mit Wasser ansetzen und schon wächst was?
 
B

boehsebcy

Gast
AW: Gras im Winter und mehr

Das ist ja cool.

Was kostet denn so ein 5 kg sack? Und die anderen hier nehmen einfach die getreidekoerner ausm backregal?

Also wenn ich es verstanden hab samen in schale bissl wasser zum keimen und dann wächst es von selbst? Wie oft wird das dann gegossen? Weil bei meinem Glück schimmelt es [emoji23]

Und das Ergebnis ist normales gras das von Nagern essbar ist? Hab nämlich extra für die wo Nagergras aber wie geschrieben wurde das sind immer so Haelmchen.
 
Lellywutz

Lellywutz

Beiträge
219
Reaktionen
50
AW: Gras im Winter und mehr

ich hab für den 5kg Sack Hafer glaub 4,70 Euro gezahlt
 
Azalea

Azalea

Beiträge
206
Reaktionen
6
AW: Gras im Winter und mehr

Ich habe meinen Weizen im Naturkostladen geholt weil ich da erstmal eine kleinere Menge zum Testen abgewogen bekam. Sobald die 200g weg sind kaufe ich mir ein Kilo bei dm oder so.
Zuerst weiche ich die Weizenkörner ca. 3 Stunden in lauwarmen Wasser ein, dann kommen sie drei Tage in die Keimbox (morgens und abends durchspülen) und dann verteile ich die angekeimten Körner auf einer saugfähigen Unterlage in einer flachen Schale. Mein erster Versuch war auf Molton, aber den konnte ich danach wegwerfen weil sich die feinen Wurzeln nicht mehr entfernen liessen. Jetzt nehme ich einfach ein Wegwerf-Waschlappen (wahrscheinlich würden zwei Lagen Küchenkrepp auch ausreichen). Ich schneide dann einfach einen Teil ab und über dem Gehege dann die Halme - die Weizenkörner mit dem Papier werfe ich dann weg.
Ich giesse mit einem Bügelsprenger nach Bedarf - bisher hatte ich keine Probleme mit Schimmel.
 
Lellywutz

Lellywutz

Beiträge
219
Reaktionen
50
AW: Gras im Winter und mehr

hab bei FB jetzt auch eine super Anleitung gefunden:

Man nimmt ein sauberes Glasgefäß füllt das zur Hälfte mit klarem lauwarmen Wasser. Da kommen nun die Sämereien rein. Gut umrühren, und alle Spelzen entfernen (die schwimmen oben). Eine Tag stehen lassen (zwischendurch immer mal rühren), dann alles durch ein (nicht rostiges, am besten Kunststoff) Sieb gießen und mit kaltem Wasser gut abbrausen. Nun kann man die Samen entweder auf feuchtem Küchenpapier (abgedeckt) Keimen lassen, oder was einfacher ist, man lässt die Samen im Sieb, hängt das Sieb über eine Schüssel, in der ganz wenig Wasser ist (Luftfeuchtigkeit) und deckt diese mit Klarsichtfolie oder einem Deckel ab. Zweimal am Tag mit klarem Wasser abspülen und wenn sie groß genug sind, verfüttern.

Achtung!!!
Wenn es sauer riecht -> entsorgen
Wenn es schimmelt -> entsorgen
Wenn es gärt -> entsorgen
Wenn es fault -> entsorgen
 
B

boehsebcy

Gast
AW: Gras im Winter und mehr

Hmm das muss ich echt mal testen und schauen wo ich eine keimbox her bekomme.

Was ist denn ein bügelsprenger? Ist das eine spruehflasche?
 
Manu911

Manu911

Beiträge
15.712
Reaktionen
1.033
AW: Gras im Winter und mehr

Bei uns gibts bei Dehner solche Keimboxen. Ich hab ne dreistöckige Keimbox, so züchte ich mir dann auch noch Kresse und Alfalfa und sowas an :) dann haben wir auch noch was von.
 
U

Uddi

Beiträge
564
Reaktionen
420
AW: Gras im Winter und mehr

Eine Keimbox braucht es eigentlich nicht. Ich tu die Weizenkörner in eine Schüssel und bedecke diese mit Wasser. Das ganze lasse ich über Nacht stehen. Am nächsten Tag gieße ich die Körner über einem Sieb ab und dann breite ich die schon in der flachen Schale aus. Die Schicht sollte etwa 1cm hoch sein, damit es nachher eine stabile Matte gibt. Das ganze wird dann abgedeckt mit einem Tuch oder Zeitungspapier. Es sollte möglichst im Dunkeln keimen. 1x am Tag gieße ich in die Schale Wasser bis die Samen bedeckt sind, rühre etwas rum, damit die Körner absinken und dann dekantiere (gieße) ich das Wasser einfach nur ab und breite die Körner wieder aus. Man kann es aber auch täglich in einem Sieb spülen. Das ganze macht man jeden Tag bis es schön gekeimt ist (so 2-3 Tage) Wenn die ersten grünen Halme sprießen wird nicht mehr gespült und auch nicht mehr abgedeckt, es darf und soll dann Sonnenlicht ran. Von da an muss man es nur noch ganz wenig feucht halten, am besten bloß ein bisschen bespränkeln. Das Gras braucht wirklich weniger Feuchtigkeit als man denkt.
Wenn es zu nass ist bildet sich schnell Staunässe unter der Matte. Um Schimmel vorzubeugen nehme ich die Matte inzwischen, wenn sich ein schönes Wurzelgeflecht ausgebildet hat und die Matte ihre Form hat (geht recht zügig), raus und stelle sie auf ein Küchenpapier, damit überall Luft ran kann. Ist mir auch schon passiert, dass es in der Schale geschimmelt hat. Man kann die Matte auch wenn sie stabil ist kurz ins Wasser tunken und dann irgendwo abtropfen lassen.
 
RSMerlin

RSMerlin

Highlander-Oberhaupt
Beiträge
1.240
Reaktionen
268
AW: Gras im Winter und mehr

Wir haben früher stinknormale Watte genommen, die Körner drauf und mit der Sprühflasche feucht gehalten :hand:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lellywutz
Thema:

Gras im Winter und mehr

Gras im Winter und mehr - Ähnliche Themen

  • Gras im Winter ?

    Gras im Winter ?: Hallo Leute ! Gebt ihr euren Meeries jetzt eigentlich noch Gras von draußen ? Oder sind da schon alle Vitamine raus ? Nachtfrost, am Tag denn...
  • Von Gras zu Gemüse

    Von Gras zu Gemüse: Hey ich hoffe ihr könnt mir bei einer Sache behilfrich sein. Seit heute vormittag habe ich zwei kleine Meerie-Mädchen gerade vier Wochen alt...
  • Gras im Frühjahr

    Gras im Frühjahr: Hi. ich habe gerade das neue Video von die Meeris gesehen und da sagt Chan das man Gras immer langsam anfüttern soll was ja stimmt. Und das Gras...
  • Nasses Gras

    Nasses Gras: Soo, ich hab jetzt mal eine etwas blöde Frage :schäm: Meine Schweinchen leben bei mir in Innenhaltung, allerdings dürfen sie im Frühling und im...
  • Was erlebt ihr so, wenn ihr Gras holen geht?

    Was erlebt ihr so, wenn ihr Gras holen geht?: Ich bin es ja inzwischen gewohnt, dass man mich fragt, ob ich das Gras für meine Hasen hole. (Irgendwie sind Hasen wohl das naheliegendste, auf...
  • Ähnliche Themen
  • Gras im Winter ?

    Gras im Winter ?: Hallo Leute ! Gebt ihr euren Meeries jetzt eigentlich noch Gras von draußen ? Oder sind da schon alle Vitamine raus ? Nachtfrost, am Tag denn...
  • Von Gras zu Gemüse

    Von Gras zu Gemüse: Hey ich hoffe ihr könnt mir bei einer Sache behilfrich sein. Seit heute vormittag habe ich zwei kleine Meerie-Mädchen gerade vier Wochen alt...
  • Gras im Frühjahr

    Gras im Frühjahr: Hi. ich habe gerade das neue Video von die Meeris gesehen und da sagt Chan das man Gras immer langsam anfüttern soll was ja stimmt. Und das Gras...
  • Nasses Gras

    Nasses Gras: Soo, ich hab jetzt mal eine etwas blöde Frage :schäm: Meine Schweinchen leben bei mir in Innenhaltung, allerdings dürfen sie im Frühling und im...
  • Was erlebt ihr so, wenn ihr Gras holen geht?

    Was erlebt ihr so, wenn ihr Gras holen geht?: Ich bin es ja inzwischen gewohnt, dass man mich fragt, ob ich das Gras für meine Hasen hole. (Irgendwie sind Hasen wohl das naheliegendste, auf...
  • Schlagworte

    weizengras meerschweinchen