Was mich gerade beschäftigt...

Diskutiere Was mich gerade beschäftigt... im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben :) Ich habe gerade meine Meeris ausgemistet und dabei ein bisschen nachgedacht (und da ich viele habe, hatte ich auch ziemlich...
V

vom Knuddeltrupp

Gast
Hallo ihr Lieben :)

Ich habe gerade meine Meeris ausgemistet und dabei ein bisschen nachgedacht (und da ich viele habe, hatte ich auch ziemlich viel Zeit zum nachdenken :D ).
Ich weiß nicht ob es hier im Forum Jemanden mit ähnlichen Bedenken gibt, vorallem weil ich noch nie Jemanden in meinem Alter gesehen habe (bin 15). Aber ich glaube ihr als Erwachsene werdet mich gut verstehen. :)
Na ja ich komme jetzt mal zum Punkt! In einigen Jahren wird es wohl dazu kommen, dass ich mich entscheiden muss was ich werden möchte. Wenn ich dann studieren gehe müsste ich in die Nähe einer Uni ziehen. Die Frage die mich quält ist, was ist mit meinen Meerschweinchen wenn ich ausziehe? Meine Eltern werden mir in der ersten Zeit wahscheinlch eine Wohnung finanzieren, aber einen Garten in dem ich Schweine halten kann werde ich wohl nicht haben! Zusammen mit Agility ist meine Hobbyzucht mein Herzenshobby und ich könnte mir nicht vorstellen aufzuhören, vorallem weil meine Schweine doch gerade erst anfangen dem Rassestandart gerecht zu werden! Wenn es dann tatsächlich dazu kommt und soweit ist, werden meine Eltern sich wohl um die Tiere kümmern und die Zucht wird eingestellt. Vielleicht werden sich meine Eltern dann auch überlegen mit meiner Zucht weiter zu machen (auch sie finden das Thema Meerschwein total interessant),
aber man weiß es nicht. Ich habe ein bisschen Angst vor der Zukunft, weil ich mit Tieren aufgewachsen bin. Doch ich schätze ich handel ganz im Interesse der Tiere wenn ich sie, statt sie in eine kleine Wohnung mitnehme, hier lasse in einem großen Garten mit viel Auslauf.

Es ist ja alles noch ein paar Jahre hin, aber ich musste mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben!
glg vom Knuddeltrupp und ihre Saubande, die sie über alles liebt <3
 
05.02.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was mich gerade beschäftigt... . Dort wird jeder fündig!
Katha

Katha

Beiträge
3.604
Reaktionen
270
AW: Was mich gerade beschäftigt...

Weißt du denn schon sicher, dass du studieren möchtest? Vielleicht machst du letztendlich doch eine Ausbildung in der Nähe?

Oder du studierst in deiner Heimatstadt (je nachdem, wie groß sie ist?)

Wenn deine Eltern aber die Zucht übernehmen würden und die nötige Kenntnis haben wäre das doch ein guter Kompromiss.
 
V

vom Knuddeltrupp

Gast
AW: Was mich gerade beschäftigt...

Weißt du denn schon sicher, dass du studieren möchtest? Vielleicht machst du letztendlich doch eine Ausbildung in der Nähe?

Oder du studierst in deiner Heimatstadt (je nachdem, wie groß sie ist?)

Wenn deine Eltern aber die Zucht übernehmen würden und die nötige Kenntnis haben wäre das doch ein guter Kompromiss.

Wir wohnen eher in einem Dorf, das sich gerade zu einer kleinen Stadt entwickelt ;)
Es wäre zwar schön wenn sie weiter machen würden, aber hauptsache meine Tiere müssen nicht weg!
Schließlich muss man auch Verantwortung übernehmen, wenn man ein Tier kauft und das letzte was ich wollen
würde, ist dass alle Schweinchen ausziehen müssen :O
Danke für deine Antwort!
 
S

Schlumpf69

2teHand Meerschweinhalter
Beiträge
152
Reaktionen
54
AW: Was mich gerade beschäftigt...

Hallo
Habe zwei Töchter (werden 17 und 19) und weiss , dass sich in 4-5 Jahren einiges ändern kann.
Deine grösste Sorge ist es , irgendwo mal eine Weile ohne Meeries sein zu müssen.
Sie zurück zu lassen brauch dich eigentlich nicht zu quälen.
Du hast Eltern die Platz für sie haben , sich total für sie interessieren , sich kümmern und vielleicht für dich weiterzüchten.
Freu dich , darüber brauchst du dir im Moment keine Sorgen machen.
Vielleicht kommt es ja auch ganz anders als du dir es jetzt vorstellst.
Mach dir da jetzt noch keinen Kopf drum und kümmere dich um das ,was momentan ansteht.

Gruss Frank
 
V

vom Knuddeltrupp

Gast
AW: Was mich gerade beschäftigt...

Hallo
Habe zwei Töchter (werden 17 und 19) und weiss , dass sich in 4-5 Jahren einiges ändern kann.
Deine grösste Sorge ist es , irgendwo mal eine Weile ohne Meeries sein zu müssen.
Sie zurück zu lassen brauch dich eigentlich nicht zu quälen.
Du hast Eltern die Platz für sie haben , sich total für sie interessieren , sich kümmern und vielleicht für dich weiterzüchten.
Freu dich , darüber brauchst du dir im Moment keine Sorgen machen.
Vielleicht kommt es ja auch ganz anders als du dir es jetzt vorstellst.
Mach dir da jetzt noch keinen Kopf drum und kümmere dich um das ,was momentan ansteht.

Gruss Frank
Danke! Das baut mich sehr auf :)
 
Stöpsi

Stöpsi

Muigels-Knipserin
Beiträge
1.809
Reaktionen
33
AW: Was mich gerade beschäftigt...

Zuerst mal finde ich es echt gut, dass du dir darüber Gedanken machst :) Da könnten sich viele Leute eine Scheibe von abschneiden! Aber ich denke, manchmal muss man gerade solche Dinge auch einfach ein bisschen auf sich zukommen lassen.

Ich kann mich erinnern, dass ich damals, als ich in deinem Alter war, auch immer darauf hingewiesen wurde, dass ich doch an die Zukunft denken soll. Ich hatte zu der Zeit noch nicht viele Schweinchen, ich glaube, es waren vier. Aber jedes Mal, wenn ich ein neues Tier aufnehmen wollte, hieß es "Und was passiert dann, wenn du studieren gehst?". Interessanterweise kam das im Übrigen nicht mal von meinen Eltern, sondern von diversen anderen Leuten. Ich fand das damals ehrlich gesagt unglaublich nervig, denn für mich war zwar klar, dass ich höchstwahrscheinlich studieren möchte, aber das war für mich noch so unendlich weit weg. Daher habe ich auch seltenst auf diese Leute gehört. Und irgendwie stand für mich auch immer fest, dass sich dann, wenn es mal so weit ist, schon eine Lösung finden würde.
Im Endeffekt war das auch tatsächlich überhaupt kein Problem. Ich habe mir eine Uni in einer halbwegs nahen Stadt ausgesucht, mich für's Pendeln entschieden, konnte dadurch bei meinen Eltern wohnen bleiben und für meine Tiere hat sich im Grunde nichts verändert. Gut, ich habe nie ein "richtiges Studentenleben" gehabt, wie man sich das vorstellt, mit Party und WG-Leben usw., und habe täglich ca. 3 Stunden an Bahnhöfen und in Zügen verbracht, aber mir war es das wert. Vielleicht wäre das ja auch noch eine Möglichkeit?

Langer Rede, kurzer Sinn: Wenn man lange genug sucht, findet sich schon eine Lösung :) Und wenn deine Eltern sich für deine Tiere interessieren, dann ist das doch schon mal eine super Voraussetzung. Wenn du ihnen vertraust, dann spricht doch auch nicht viel dagegen, deine Tiere in ihrer Obhut zu lassen. Ich habe auch das Glück, dass ich eine Mama habe, die sich super um meine Tiere kümmert, wenn ich mal wieder durch die Welt tingeln möchte, so wie momentan gerade auch. Ich werde meine Bande voraussichtlich erst in vier oder fünf Monaten wieder sehen, aber ich weiß, dass meine Tiere gut aufgehoben sind, und somit habe ich dabei auch höchstens ein bisschen ein schlechtes Gewissen ;)
 
V

vom Knuddeltrupp

Gast
AW: Was mich gerade beschäftigt...

dankeschön <3!!
Wenn ich auf Klassenfahrten etc. bin kümmern sich meine Eltern auch immer ganz toll :)
 
Herzdame

Herzdame

Beiträge
711
Reaktionen
85
AW: Was mich gerade beschäftigt...

Hey,

Also ich hab damals meine Zucht aufgegeben, weil ich es schon mit Pendeln und bei den Eltern wohnen nicht geschafft hätte (gerade mit Päppelbabys)...
Inziwschen bin ich für den Master ausgezogen und ich hätte gar nicht mehr den Platz eine ganze Zuchtgruppe sinnvoll zu halten. Außerdem heißt alleine Wohnen (weit weg von den Eltern), dass man für jeden Besuch in der Heimat wen zum Füttern braucht.
Also mein Weg wars nicht, aber wenn man es UNBEDINGT hinbekommen will um jeden Preis, dann bekommt man das schon hin.

Gruß
Mel
 
Thema:

Was mich gerade beschäftigt...

Was mich gerade beschäftigt... - Ähnliche Themen

  • Bin gerade total gerührt...

    Bin gerade total gerührt...: Wir haben seit Anfang März als 4. Schwein unsere Lilli aus einer Notstation. Lilli war schon immer das totale Panikschwein. Am Anfang ist sie...
  • Gerade Nachwuchs

    Gerade Nachwuchs: 1 Meerschweicnhen unserer Tochter hat heut unvermutet ( Tochter sagte uns heut erst wie dick eines der Tiere ist) Junge bekommen. Worauf muß man...
  • böckchengruppen gerade/ungerade oder egal?

    böckchengruppen gerade/ungerade oder egal?: hi wir haben zwei 1jährige böckchen aus dem tierheim, beide kastriert u wir überlegen, einen dritten buben dazuzunehmen, konkret aus einer...
  • Ich werde gerade wahnsinnig!

    Ich werde gerade wahnsinnig!: Hallo liebe Foris, ich muss einfach mal Dampf ablassen. Meine Lizzy ist gerade zum Tierarzt, mein Freund bringt sie hin, weil ich leider zurzeit...
  • Eine komische Frage, die mir gerade in den Sinn kam

    Eine komische Frage, die mir gerade in den Sinn kam: Haben Meerschweinchenbabys eigentlich auch einen bestimmten Namen? Die Nachkommen der Hausschweinen sind Ferkel, die der Wildschweine sind...
  • Ähnliche Themen
  • Bin gerade total gerührt...

    Bin gerade total gerührt...: Wir haben seit Anfang März als 4. Schwein unsere Lilli aus einer Notstation. Lilli war schon immer das totale Panikschwein. Am Anfang ist sie...
  • Gerade Nachwuchs

    Gerade Nachwuchs: 1 Meerschweicnhen unserer Tochter hat heut unvermutet ( Tochter sagte uns heut erst wie dick eines der Tiere ist) Junge bekommen. Worauf muß man...
  • böckchengruppen gerade/ungerade oder egal?

    böckchengruppen gerade/ungerade oder egal?: hi wir haben zwei 1jährige böckchen aus dem tierheim, beide kastriert u wir überlegen, einen dritten buben dazuzunehmen, konkret aus einer...
  • Ich werde gerade wahnsinnig!

    Ich werde gerade wahnsinnig!: Hallo liebe Foris, ich muss einfach mal Dampf ablassen. Meine Lizzy ist gerade zum Tierarzt, mein Freund bringt sie hin, weil ich leider zurzeit...
  • Eine komische Frage, die mir gerade in den Sinn kam

    Eine komische Frage, die mir gerade in den Sinn kam: Haben Meerschweinchenbabys eigentlich auch einen bestimmten Namen? Die Nachkommen der Hausschweinen sind Ferkel, die der Wildschweine sind...