Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Diskutiere Erfahrung mit Hornhautverletzungen?! im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich wollte euch fragen, ob ihr auch schon mal ein Schweinchen mit Hornhautverletzung hattet oder gerade habt und welche Erfahrungen ihr...
Feechen

Feechen

Beiträge
629
Reaktionen
1
Hallo!

Ich wollte euch fragen, ob ihr auch schon mal ein Schweinchen mit Hornhautverletzung hattet oder gerade habt und welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

Meine Clara hat vor 3 Monaten angefangen das linke Auge zuzukneifen, wenn es "geblendet" hat. Kontrolle beim TA: Hornhautverletzung, wohl durch einen Heuhalm.
Sie ist nun schon seit dieser Zeit in Behandlung und man erkennt wenn man die Taschenlampe nimmt immer noch die Läsion auf der Hornhaut, sie hat sich einfach nicht verändert. Die Tierärztin ist auch ratlos. Sie bekommt Vitagel und Regoculan.

Ist es normal dass es so lange dauert bzw. auch einfach so bleibt??? ich gebe 3-4 Mal am Tag die Medikamente, normalerweise sollte man doch schneller was merken, oder?

Ich bin ratlos :(

Habt ihr eine Idee? Kennt ihr gute Medikamente, nach denen ich den TA fragen kann???
 
27.01.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?! . Dort wird jeder fündig!
Trine

Trine

Beiträge
2.060
Reaktionen
80
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Hey,
zeigt sie denn noch Symptome, also kneift sie das Auge zu oder nässt es? Wurde in der letzten Zeit nochmal ein Fluoreszintest gemacht, um zu schauen ob die Hornhaut noch verletzt ist?
Vermutlich ist es einfach nur eine Narbe, die auf der Hornhaut zurückgeblieben ist...
 
R

Randy

Beiträge
202
Reaktionen
51
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Hallo

Ich hatte mal vor Jahren auch ein Meeri mit Hornhautverletzung, es hatte lange gedauert,, ich musste jeden Tag das Auge mit einer Salbe versorgen (war das Bepanthen?) zwei mal täglich.

Es ging ganz gut weg, hat aber auch bestimmt über zwei Monate gebraucht. Meine TA dachte damals, da wird nix mehr, das Auge war ganz trüb, aber es glückte.

Michi
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.204
Reaktionen
3.929
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Ich würde nochmal einen Fluoreszintest beim TA machen lassen, um zu sehen, wie es um die Hornhaut nun genau bestellt ist.

Ansonsten ist es so, dass Regoculan im Grunde Tropfen zur Augenpflege sind, die der Tränenflüssigkeit nachempfunden sind.

Was mir hier bei einer Hornhautverletzung fehlt, ist eine antibiotische Augensalbe.

Eine Vitamin A haltige, die bei Hornhautverletzungen auch erforderlich ist, wird mit dem Vitagel gegeben, allerdings habe ich bessere Erfahrungen mit Regepithel oder VitA-Pos gemacht.

Die Vitamin A haltige Augensalbe habe ich anfangs wenn möglich stündlich, spätestens aber alle 2 Stunden ins Auge gegeben und auch in der Nacht. Auf diese Weise heilten die Augen immer sehr schnell.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Hallo!

Ich wollte euch fragen, ob ihr auch schon mal ein Schweinchen mit Hornhautverletzung hattet oder gerade habt und welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

Meine Clara hat vor 3 Monaten angefangen das linke Auge zuzukneifen, wenn es "geblendet" hat. Kontrolle beim TA: Hornhautverletzung, wohl durch einen Heuhalm.
Sie ist nun schon seit dieser Zeit in Behandlung und man erkennt wenn man die Taschenlampe nimmt immer noch die Läsion auf der Hornhaut, sie hat sich einfach nicht verändert. Die Tierärztin ist auch ratlos. Sie bekommt Vitagel und Regoculan.

Ist es normal dass es so lange dauert bzw. auch einfach so bleibt??? ich gebe 3-4 Mal am Tag die Medikamente, normalerweise sollte man doch schneller was merken, oder?

Ich bin ratlos :(

Habt ihr eine Idee? Kennt ihr gute Medikamente, nach denen ich den TA fragen kann???

Was passiert wenn du die Salben wegläßt?

Hat die TÄ schon ein RöBi gemacht um abzuklären ob sich nicht ein Tumor oder Zahnwurzelprobleme hinter dem Auge versteckt?

Meine Tiffy hatte auch eine Augenverletzung die nicht abheilen wollte, deswegen meine Frage.

Nur eine Idee, natürlich kann es auch sein das die Verletztung so tief war das sich eine oberflächliche Narbe auf der Hornhaut gebildet hat, in diesem Fall hilft eine VitA/VitaB Salbe wie Regepethil, Corneregel, VitA-POS o.ä. die zusätzlich zur AB Augensalbe eingesetzt wird.


LG Eliza
 
Ani

Ani

Beiträge
563
Reaktionen
23
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Ich habe schon ganz oft solche Verletzungen hier durch. Ich weiß nicht genau was das für Salben sind die du da gibst, aber sprich deine TÄ mal auf Floxal AT und Corneregel an. Das eine ist ein AB und das andere ein freiverkäufliches Hornhautregenerativum.
Mit der Kombi hatte ich immer durchschlagende Erfolge und die Augen waren zum Teil blitze blau. Das hat mir ein TA für augenheilkunde gegeben.

Ob das jetzt allerdings nicht schon zu spät ist weiß ich nicht.
 
Feechen

Feechen

Beiträge
629
Reaktionen
1
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Danke für eure Antworten!:top:

sie kneift immer noch die Augen zu, daher merke ich es noch. Auch sehe ich die Läsion, wenn ich mit einer Taschenlampe in die Augen leuchte. Da sieht man deutlich eine Schramme auf der Hornhaut, die hatte mir die TA auch gezeigt.

Floxal hat sie über einen Monat bekommen, das hab ich dann weggelassen, da die TA meinte das gibt man nur, damit sich keine Bakterien ansiedeln am Anfang, nach 2 Wochen kann man das weglassen.
Jetzt habe ich Regoculan und Vitagel gegeben.
Seit heute gebe ich Cornegel und habe noch einmal einen Termin bei einem Augentierarzt nächste Woche in Dreieich (bei Frankfurt). Hoffe der kann mir noch was sagen.
Bis dahin versuche ich es mit Cornegel und beobachte die Läsion.
Wegen der Fragen: es steckt wirklich nur eine Läsion mit einem Heuhalm dahinter, die TA hat ihn damals entdeckt und rausgezogen. Zum Glück nichts dramatisches.
Ich hoffe dass keine Narbe bleibt.
Einfach nichts habe ich bisher noch nicht gegeben, weil ich Angst hatte dass es schlechter wird, und es ist ja noch was auf dem Auge zu sehen, allerdings nur wenn man reinleuchtet, sonst ist das Auge ganz klar.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.204
Reaktionen
3.929
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Mein Vorschlag wäre auch gewesen, nochmal einen Augenfacharzt aufzusuchen.

Ich drücke die Daumen für den Termin und hoffe, dass das ganze trotz allem noch gut abheilt.
 
Ani

Ani

Beiträge
563
Reaktionen
23
AW: Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Wo kommst du denn her. Nicht zufällig aus der Nähe von Bonn?
 
Thema:

Erfahrung mit Hornhautverletzungen?!

Erfahrung mit Hornhautverletzungen?! - Ähnliche Themen

  • Hornhautverletzung- Eure Erfahrungen?

    Hornhautverletzung- Eure Erfahrungen?: Hallo, Sweety hat eine Hornhautverletzung. Jetzt wollte ich fragen, wie lange es bei Eure Meeris gedauert hat bis es verheilt ist? Haben Eure...
  • Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?

    Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?: Ich weiß, dass manche schon gute Erfahrungen mit der Gabe von Apfelpektin bei Verdauungsproblemen bei den Schweinis gemacht haben. Ich hatte seit...
  • Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen

    Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen: Momentan habe ich 2 kranke Schweinchen hier zu sitzen seit ca. 2 Wochen mit Bronchitis/Lunge und Hefen und Zahnproblemen. Ich weiß mir keinen Rat...
  • rettende Ideen/Erfahrungen

    rettende Ideen/Erfahrungen: meine Omi frisst seit gut 1,5 Wochen kaum bis gar nicht. 3 Vorstellungen beim Ta ergaben Bronchitis/Lungenentzündung, ein schräger Zahn mit...
  • Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?

    Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?: Ich habe gerade aus der Apotheke den Bronchialtee von Heumann mitgebracht. War gerade im Angebot. :nuts: Im Moment habe ich ein wahrscheinlich...
  • Ähnliche Themen
  • Hornhautverletzung- Eure Erfahrungen?

    Hornhautverletzung- Eure Erfahrungen?: Hallo, Sweety hat eine Hornhautverletzung. Jetzt wollte ich fragen, wie lange es bei Eure Meeris gedauert hat bis es verheilt ist? Haben Eure...
  • Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?

    Erfahrungen mit Gabe von Apfelpektin?: Ich weiß, dass manche schon gute Erfahrungen mit der Gabe von Apfelpektin bei Verdauungsproblemen bei den Schweinis gemacht haben. Ich hatte seit...
  • Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen

    Ratlos und Hilflos wer hat Erfahrungen: Momentan habe ich 2 kranke Schweinchen hier zu sitzen seit ca. 2 Wochen mit Bronchitis/Lunge und Hefen und Zahnproblemen. Ich weiß mir keinen Rat...
  • rettende Ideen/Erfahrungen

    rettende Ideen/Erfahrungen: meine Omi frisst seit gut 1,5 Wochen kaum bis gar nicht. 3 Vorstellungen beim Ta ergaben Bronchitis/Lungenentzündung, ein schräger Zahn mit...
  • Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?

    Hat jemand Erfahrungen mit Bronchialtee von Heumann für Meeris?: Ich habe gerade aus der Apotheke den Bronchialtee von Heumann mitgebracht. War gerade im Angebot. :nuts: Im Moment habe ich ein wahrscheinlich...