Böckchenkastra

Diskutiere Böckchenkastra im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; was habt ihr so bezahlt: bei meinen StammTA kostet die 42 €, allerdings mit Narkose per Spritze 50 € im Nachbardorf, die machen...
S

Saubande

Gast
was habt ihr so bezahlt:

bei meinen StammTA kostet die 42 €, allerdings mit Narkose per Spritze
50 € im Nachbardorf, die machen Inhalationsnarkose.
ansonsten hier im Ort nur Preise wesentl. höher,
Die ist für Nager und Vögel ja wesentlich besser.

Problem nur ,die haben etwas längere Wartezeiten. Also wirds auch wg. meiner Arbeit erst Ende September bis Anfang Oktober*seufz*
Aber ich werde dorthin fahren, weil ich Paulchen relativ schnell wieder mitnehmen kann.
 
01.09.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Böckchenkastra . Dort wird jeder fündig!
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
13.326
Reaktionen
16.367
AW: Böckchenkastra

Injektionsnarkose 35 €.
Das war bisher "meine" einzige Kastra. Mein kleiner Friedolin, den ich als neugeborenes Notschweinchen mit Mama und Geschwistern aufgenommen hatte, wog bei der OP 230 Gramm, die Hoden waren gerade abgestiegen. Er war ca. 5 Wochen alt. Ich war bei der OP dabei. Es gab GsD keine Komplikationen.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Böckchenkastra

Bei meinem zahle ich 45 € mit komplett antagonisierbarer Narkose.

Unter Inhalationsnarkose würde ich keine Kastra durchführen lassen, denn Inhalationsnarkosen machen zwar bewegungsunfähig, schalten aber nicht den Schmerz aus.
Hier wäre ein starkes Schmerzmittel zusätzlich zu verabreichen und das finde ich für eine Kastra daher nicht optimal als Narkoseform.
 
A

Anschi

Gast
AW: Böckchenkastra

Meine Tierärztin nimmt für eine Kastration mit Gasnarkose inclusive Nachbehandlung und Medis 60 Euro. Natürlich gibt es bei der Gasnarkose noch eine örtliche Betäubung - alles andere wäre Tierquälerei. Die Jungs gehen auch erst nach Hause, nachdem sie richtig wach sind, gefressen, gekotet und gepullert haben. Wenn es sein muss (weil es länger dauert), werden die Tiere sogar noch heim gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
AW: Böckchenkastra

Okay, das hört sich dann schon anders an.

Wichtig ist dann bei sowas immer noch, Atropin verabreichen zu lassen, da es sonst unter Isofluran, oder Sevofluran zu starker Speichelbildung und Bronchosekretion kommen kann.
Ist mir einmal bei einem Schweinchen passiert, weil der TA nicht fähig war... :mist:
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
AW: Böckchenkastra

Ja, so machen wir das auch: wenn Gasnarkose erwünscht, dann nur mit zusätzlicher örtlicher Betäubung!

Und auch wenn die Spritzennarkose nicht so gut greift, aber nicht nachgespritzte werden kann, wird zusätzlich örtlich betäubt.

Hier kostet es um die 45-50€, inkl. Nachsorge.
 
Thema:

Böckchenkastra