Kann ich die Schweinchen anstecken?

Diskutiere Kann ich die Schweinchen anstecken? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe gerade eine mordsmäßige Bronchitis und bin unsicher, ob das die Schweinchen auch bekommen können. Jedenfalls niesen seit gestern einige...
D

Das Nashorn

Gast
Ich habe gerade eine mordsmäßige Bronchitis und bin unsicher, ob das die Schweinchen auch bekommen können. Jedenfalls niesen seit gestern einige öfters.

Ich hoffe mal nicht. :verw:
 
11.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kann ich die Schweinchen anstecken? . Dort wird jeder fündig!
RookyLuna

RookyLuna

Beiträge
1.490
Reaktionen
23
Wie ich mich damals erkundigt habe hat es geheissen, ja, man kann.

Ich lebe aber im selben Raum wie die Tiere, hab mir schon ziemlich Sorgen gemacht.

Öfters lüften! Gut Hände waschen vor dem Kontakt mit den Schweinchen.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Ich habe gerade eine mordsmäßige Bronchitis und bin unsicher, ob das die Schweinchen auch bekommen können. Jedenfalls niesen seit gestern einige öfters.

Ich hoffe mal nicht. :verw:
Willkommen im Club :nut: mich hat es auch erwischt :uhh:

Ich ziehe mir Einweghandschuhe und einen Mundschutz an wenn ich die Näpfe frisch mache und Futter zubereite bzw. füttere.

LG Claudia
 
hovie84

hovie84

Beiträge
6.908
Reaktionen
105
Ein Freund hatte vor kurzem eine längere schwere Erkältung und hat alle seine 3 Schweinchen angesteckt, obwohl er sehr vorsichtig war und nur das Nötigste gemacht hat. Eines der Schweinchen ist sogar gestorben. :-(
Die meisten Bakterien und Viren, die uns Menschen krank machen, können sich natürlich auch die Tiere einfangen.

lG
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Anscheinend schon.
Ich bin immer sehr vorsichtig, wasche mir vorher die Hände usw. und habe Flecki scheinbar mit meiner Kehlkopfentzündung angesteckt, an der sie gestorben ist.:wein:
 
D

Das Nashorn

Gast
Puh, ganz schön krasse Geschichten hier. Ich werde lüften, immer Hände waschen und hoffen, dass ich sie nicht ansteck.
 
M

mulu

Gast
Ja, ich kann das mit der Ansteckung auch nur bestätigen. Ich habe meine Schweinchen leider auch schon einmal angesteckt. Sie haben es mehr oder weniger gut überstanden. Ich passe jetzt höllisch auf, wenn ich zu den Schweinchen gehe! Hygiene ist unglaublich wichtig!
 
W

Waikiki

Gast
Also ich kann mir das nicht vorstellen. Es gibt eigentlich nur ein paar Krankheitserreger, die zwischen Tier und Mensch und umgekehrt übertragbar sind. Diese heiße Zoonosen und dazu zählen sicher nicht die klassischen Grippe und Schnupfenviren der Menschen sondern eher Erreger wie Samonellen oder Pilze, oder auch so etwas wie Maul- und Klauenseuche oder Vogelgrippe. "Ansteckungsfälle" sind meiner Meinung nach eher Zufall, oder man sollte mal überprüfen, ob in der Wohnung nicht irgendwo Zugluft herrscht. Denn Zugluft und Kälte machen Mensch und Meerschweinchen anfällig für Viren. Ein weiterer Grund könnte eine erhöhte Staubbelastung oder Belastung durch Schimmelpilze sein, denn auch die erhöhen bei Tieren und Menschen die Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen. Im Winter kann das natürlich auch der Feinstaub sein, der durchs Lüften in die Wohnung gerät.


Bitte nicht alles glauben, was im Internet steht!!!!! Mundschutz und Händedesinfektion halte ich für übertrieben.
 
N

natifftoff

Beiträge
851
Reaktionen
37
Also ich kann mir das nicht vorstellen. Es gibt eigentlich nur ein paar Krankheitserreger, die zwischen Tier und Mensch und umgekehrt übertragbar sind. Diese heiße Zoonosen und dazu zählen sicher nicht die klassischen Grippe und Schnupfenviren der Menschen sondern eher Erreger wie Samonellen oder Pilze, oder auch so etwas wie Maul- und Klauenseuche oder Vogelgrippe. "Ansteckungsfälle" sind meiner Meinung nach eher Zufall, oder man sollte mal überprüfen, ob in der Wohnung nicht irgendwo Zugluft herrscht. Denn Zugluft und Kälte machen Mensch und Meerschweinchen anfällig für Viren. Ein weiterer Grund könnte eine erhöhte Staubbelastung oder Belastung durch Schimmelpilze sein, denn auch die erhöhen bei Tieren und Menschen die Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen. Im Winter kann das natürlich auch der Feinstaub sein, der durchs Lüften in die Wohnung gerät.


Bitte nicht alles glauben, was im Internet steht!!!!! Mundschutz und Händedesinfektion halte ich für übertrieben.
Und bitte genauso wenig Erfahrungen anderer Meerschweinchenbesitzer als falsch hinstellen.

Du schreibst da echt Quatsch!

Natürlich gibt es Zoonosen und genug Erreger, die vom Mensch auf das Schweinchen übertragbar sind.

Gerade erst diesen Winter erlebt bei meinen: Wir hatten starke Erkältungen und bei mir hat es insgesamt 4 Schweinchen erwischt, trotz Händedesinfektion.

Bei einer befreundeten Züchterin war es letztes Jahr sehr extrem...


Man sollte, wenn man selbst stark erkältet ist, zumal, wenn Bakterien im Spiel sind, sehr vorsichtig mit den Schweinchen sein, den Kontakt wirklich auf Fütterung und Saubermachen beschränken und das eben schon mit Vorsorgemaßnahmen wie eben Handschuhe, Mundschutz und/oder Händedesinfektion!


Liebe Grüße, nati
 
W

Waikiki

Gast
Ja bakterielle Infektionen sind etwas anderes. Da gibt es schon welche, die zwischen Mensch und Tier übertragbar sind, aber auch nicht alle bzw. reagieren die unterschiedlichen Immunsysteme jeweils anders auf die Infektion oder eben gar nicht. Aber klassische Erkältungen oder grippale Infekte sind eigentlich immer von Viren verursacht und wenn die zwischen Mensch und Tier so einfach übertragbar wären, dann wäre vermutlich die Menschheit schon ausgestorben (siehe Vogelgrippe). Ich wollte gar nicht sagen, dass es unmöglich ist, aber ich würde auf jeden Fall eben auch andere Ursachen (wie z.B. Zugluft in Betracht ziehen) bevor ich den ganzen Tag mit Mundschutz durch die Gegend laufe. Auf Hygiene im Gehege muss man natürlich auf jeden Fall achten.
 
S

Schneiderlein

Gast
Wenn es so wäre, müßte ja jeder Hund im Winter von meinen Nachbarn einen Schnupfen haben!
Meine Meeris haben in 13 Jahren nie einen Infekt von mir bekommen, ich nicht von ihnen. Und damit ihr euch richtig ärgert, ich reinige auch nicht täglich den Napf (jeden 2.Tag). Trink ja auch den ganzen Tag aus derselben Kaffeetasse. Dreck in Maßen bildet Abwehrkräfte.
 
RookyLuna

RookyLuna

Beiträge
1.490
Reaktionen
23
Den Napf vom Trockenfutter putze ich nur 1x pro Woche, wenn ich das Gehege komplett sauber mache. Sonst müsste ich ja täglich das Futter das noch drinnen ist wegschmeissen oder umfüllen und das wär mir zu blöd und find ich auch unnötig.
Oder meinst du den für Frischfutter? Napf für Frischfutter gibt es bei mir keinen.
Den Wassernapf wasche ich flüchtig täglich aus, wenn ich das Wasser wechsle.
 
K

Katie

Gast
Und damit ihr euch richtig ärgert, ich reinige auch nicht täglich den Napf (jeden 2.Tag)
Es bleibt doch jedem selbst überlassen, was er tut, ich glaube nicht, dass sich jemand darüber ärgern muss (sollte). ;)

Ich bins von jeher so gewohnt, dass man, wenn man erkältet ist, nicht wild durch die Gegend nießt oder hustet und sich nicht sozusagen wie der berühmte Elefant im Porzellanladen verhält ;). Das berücksichtige ich gegenüber meiner Familie, meinen Freunden, meinen Kollegen und auch gegenüber den Tieren. Händewaschen ist für mich selbstverständlich, wenn ich für die Familie koche und genauso, wenn ich für die Tiere ihr Futter herrichte. Ob ich damit Ansteckung verhindere oder nicht, kann ich nicht beurteilen, sondern ich mache das wohl eher aus Fürsorge.
 
C

Cocolein

Gast
Ich habe mal meinen Tierarzt gefragt und er meinte, dass bei einem grippalen Infekten eine bakterielle Komponente dabei ist, die auch auf das Tier übertragen werden kann! Du solltest also dich schonen und auch schützen, aber auch dein Meerschweinchen. Mehr Infos zum Thema grippale Infekte findest du hier

Ich wünsche dir und deinem Tierchen alles Gutes :winke:
 
Thema:

Kann ich die Schweinchen anstecken?