Was ist das auf der Nase meines Meeris?

Diskutiere Was ist das auf der Nase meines Meeris? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, was denkt ihr, was das auf der Nase von meinem Meeri ist? Es ist ein weißer Strich, der die Nase hochführt, er besteht aus einer Art...
M

marpheus

Beiträge
282
Reaktionen
4
Hallo, was denkt ihr, was das auf der Nase von meinem Meeri ist? Es ist ein weißer Strich, der die Nase hochführt, er besteht aus einer Art Schuppen, welche sich aufgrund einer Einkerbung, in der sie sitzen, auch nicht wegkratzen lassen. Ich vermute ja einen Pilz und würde da mit Surolan rangehen, allerdings habe ich vorher darauf noch nicht geachtet und kann daher nicht sagen, ob die kleine das schon länger hat und es ggf. "normal" wäre, dass der weiße Strich dort ist. Gebt mal bitte euer Feedback wenn ihr eine Idee habt. Sie zeigt keinerlei Symptome, kein Jucken oder sonstiges...wiegesagt es sieht leicht schuppig aus...

 
10.02.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was ist das auf der Nase meines Meeris? . Dort wird jeder fündig!
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.487
Reaktionen
57
Nennt sich Konditionsstreifen. Man sagt, es stünde dafür, dass das Tier fit und eine gute Kondition hat. Es ist aber bislang ungeklärt warum dieser Streifen entsteht und womit es zusammenhängt. Da helfen keine Salben oder Medikamente. :winke:
 
M

marpheus

Beiträge
282
Reaktionen
4
Ok, da bin ich aber beruhigt, vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
 
Amy Rose

Amy Rose

Beiträge
4.638
Reaktionen
1.433
Nennt sich Konditionsstreifen. Man sagt, es stünde dafür, dass das Tier fit und eine gute Kondition hat. Es ist aber bislang ungeklärt warum dieser Streifen entsteht und womit es zusammenhängt. Da helfen keine Salben oder Medikamente. :winke:
Na toll. Keines meiner 40 Schweinchen hatte je so einen Streifen und nun? Soll ich sie auf ein Laufband setzen damit die fit werden und Kondition aufbauen? :lach:
Auch ist das hier das erste Schwein überhaupt was ich mit so was sehe. Vielleicht währe zumindest mal eine Überprüfung auf Pilz sinnvoll?
 
dede173

dede173

Gemüsemörder
Beiträge
3.220
Reaktionen
49
Na toll. Keines meiner 40 Schweinchen hatte je so einen Streifen und nun? Soll ich sie auf ein Laufband setzen damit die fit werden und Kondition aufbauen? :lach:
Auch ist das hier das erste Schwein überhaupt was ich mit so was sehe. Vielleicht währe zumindest mal eine Überprüfung auf Pilz sinnvoll?
Also ich hatte das auch schon bei meinen Schweinchen, es kam und verschwand immer von alleine :D
 
L

Lilith-Louhi

Gast
Also ich kenne den nur von sehr kräftigen Tieren und bei mir zeigte er sich auch nur im Winter.

Was man nun unter Konditionsstreifen versteht....hmmm...fraglich. Fest steht es scheint bei einigen Tieren normal zu sein, es ist kein Pliz und tut nicht weh. Da kann man sich den Wolf salben er geht nicht weg....zumindest hier nicht bis es wieder wärmer ist.
Aktuell habe ich zwei ältere und kräftige Damen damit.
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.487
Reaktionen
57
Es hat nicht jedes Tier, selbst wenn es groß, kräftig, fit wie auch immer ist. Bei mir haben es auch einige Schweinchen, andere wiederum gar nicht. Und ernährt werden hier alle gleich.
es bringt jedenfalls nichts es einzuschmieren, denn weg geht es nicht. weder mit surolan, noch mit bepanthen, noch mit sonst irgendeinem Präparat.
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.059
Reaktionen
2.636
Mein Kastrat hat das auch und ein ehemaliges Mädel hatte das auch.

Da konnte ich machen was ich wollte, da ging nicht weg. Meine TÄ sagte auch das es normal ist und das das viele Tiere haben.

Bei meinem Kastrat fällt das gar nicht so sehr auf, weil er ein weißes Gesicht hat, das Mädel war lackschwarz und da fiel dieser weiße Streifen natürlich sofort auf.
 
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.767
Reaktionen
332
ein paar meiner hatten das auch ich habe s immer für eine narbe gehalten von was auch immer
 
rumkugel

rumkugel

Gemüseschnippler
Beiträge
1.707
Reaktionen
9
Ich hatte mal einen link zu einer Seite wo es beschrieben war. Angeblich ein Mangel von einer speziellen Fettsäure oder sowas. Man soll es wegbekommen indem man täglich einige Sonnenblumen Kerne füttert.
 
rumkugel

rumkugel

Gemüseschnippler
Beiträge
1.707
Reaktionen
9
Einfach mal bei g..gle nasenstrich und meerschweinchen eingeben. HP ist von der hundewiese
 
L

Lilith-Louhi

Gast
Meine bekommen ad lib Sämereien unter anderem Sonnenblumenkerne, Leinsamen und andere Ölsaaten. Sogar Nachtkerzensamen die ja besonders toll sind und trotzdem ist der Strich da.

Es ist sicher nicht auszuschließen das es ein Mangel ist aber da es gehäuft im Winter auftritt denke ich das es bei mir zumindest nicht an mangelnden Fettsäuren liegt.
 
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271
Ich denke das hat was mit Genetik zu tun.

Ich hatte es früher auch bei einem Teil meiner Tiere, aber keines der Tiere hat Nachkommen für meine Zuchtlinie beigesteuert. Und da bei mir seit Jahren nur selbst gezogene Tiere aus eigener Zuchtlinie leben (bzw. hin und wieder das eine oder andere Frembluttier), denke ich dass ich das entsprechende Genmaterial unbeabsichtigt heraus selektiert habe. Habe schon seit Jahren keine Tiere mit sowas gehabt.

Aus diesem grund hege ich die starke Vermutung, dass es erblich ist. :)
 
*Viöli*

*Viöli*

*Quietsch*-Konditionierte
Beiträge
1.302
Reaktionen
8
War heute bei Dr. Schweigart und Frau Schweigart sagte mir, das wären nur Drüsen, denn eines meiner Schweinies hat das auch.
Also ganz sicher nichts schlimmes, würde es einfach in Ruhe lassen :)
 
L

Lilith-Louhi

Gast
Wenn es genetisch ist wie erklärt es sich dann das es mal auftaucht und häufig allein wieder verschwindet?
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Eine Richterin (seit über 30 Jahren) sagte mir das es ein Herpesvirus ist. Das sind viele kleine Warzen. Wenn man knibbelt blutet es meist auch. Deswegen kommt und geht dieser Strich auch teilweise. Beim Wort Konditionsstreifen hat sie gelacht ;)
 
*Viöli*

*Viöli*

*Quietsch*-Konditionierte
Beiträge
1.302
Reaktionen
8
klar, es ist doch normales gewebe, was man da wegknibbelt, dann blutet es natürlich...
also ich lasse es lieber in ruhe, seit jahren und alles ist gut :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

marpheus

Beiträge
282
Reaktionen
4
Vielen Dank für die rege Anteilnahme, ich hätte ja nicht gedacht dass ich hier ein Kapitel aufschlage, bei welchem sich die Wissenschaft uneins ist. Danke dass du bei deiner Ärztin nachgefragt hast, ich werde es definitiv bei meinem Tier weiter beobachten, aber großartig in der Ernährung nichts ändern, da diese eigentlich ausgewogen ist. Ab und zu werden meine Tiere nun aber ein paar Sonnenblumenkerne bekommen.

Viele Grüße

Markus
 
M

marpheus

Beiträge
282
Reaktionen
4
Es gibt ja nun 4 Meinungen:

1. Es steht für Vitalität
2. Es sind normale Drüsen
3. Es ist Herpes
4. Es ist Fettsäurenmangel

wäre es Herpes, was würde man dagegen tun bzw. kann sie damit die anderen Tiere infizieren?
 
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271
Herpes klingt auch einleuchtend.
Wäre bei mir ja auch logisch, da mein Bestand sehr selten Neuzugänge sieht und sich so vermutlich noch nicht neu anstecken konnte. Oder sie sind alle immun durch positive genetische Selektion. :p :lach:
Vllt ist es so wie beim menschlichen Lippenherpes, wo viele Menschen trotz dass sie den Virus weiter geben kein Lippenherpes bekommen und bei anderen bricht es regelmäßig bei Immunschwäche oder zu viel Sonnenlicht oder oder aus.
Ich bin gespannt, ob man da in Zukunft noch was heraus findet. Wenn man eine Gewebeprobe untersuchen lassen würde, wäre das mit dem Herpes sicher festzustellen. Und vllt würden ja auch gängige Herpes-Präparate gegen die Kruste helfen?

@Lilith-Louhi
Genetisch gefestigte Merkmale müssen nicht immer dauerhaft zu sehen sein. Siehe z.B. Himis, die haben bei höheren Temperaturen auch schwächere Points. Oder es handelt sich um Merkmale die stark durch Epigenetik beeinflusst sind bzw. epigenetische Mermale darstellen, dann hat man das Merkmal noch beeinflussbarer durch Umweltbedingenungen.
 
Thema:

Was ist das auf der Nase meines Meeris?

Schlagworte

meerschweinchen nasenstrich