8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Diskutiere 8 jähriges Schweinchen allein, was tun? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, gestern ist meine kleine Maus Krümel eingeschlafen :heulen:, wir waren noch mein Tierarzt aber sie konnten ihr nicht mehr helfen, Wasser...
Garetto

Garetto

Kampfschweinchen Besitzer
Beiträge
1.218
Reaktionen
0
Hallo,

gestern ist meine kleine Maus Krümel eingeschlafen :heulen:, wir waren noch mein Tierarzt aber sie konnten ihr nicht mehr helfen, Wasser in der Lunge lies sie gehen. Ich bin sehr traurig, aber gerade habe ich auch Angst um Fiona, denn nun ist sie ganz allein. Sie ist schon 8 und ich weiß nicht was ich ihr zumuten kann, sollte.

Ich hab noch 3 weiter Schweinchen, aber es ist eine eingeschworene Gruppe, und recht rabiat, den Kastraten hat sie schon immer gehasst und die beiden Mädels sind nicht ohne, das kann ich ihr nicht wirklich zumuten. Alle knapp 3.

Ich hab es gestern mit einem von den kleinen versucht, aber ich finde es eh unfair sie aus ihrer Gruppe zu nehmen. So nun zu meinem Problem.

Fiona 8, in die andere Gruppe, geht nicht, eins raus, weiß ich nicht ob das gut ist.
Was meint ihr was könnte ich tun, ich will nicht das sie allein ist, aber sie ist auch schwer krank, Zysten, Probleme beim laufen und weiteres. Ist eben alt und bekommt auch Medikamente.

Fällt euch etwas ein, ich weiß nicht weiter.

LG Janina
 
04.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun? . Dort wird jeder fündig!
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.285
Reaktionen
5

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Wenns mit deiner Gruppe nicht geht,
vielleicht findest du in einer Notstation ein passendes Leihschweinchen? Vielleicht einen schon etwas gesetzteren Herrn?
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
14.728
Reaktionen
20.711

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Wäre mein Vorschlag jetzt auch. Eine andere Möglichkeit sehe ich eigentlich nicht, ... :daumen:
 
Garetto

Garetto

Kampfschweinchen Besitzer
Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Ja das wäre vielleicht noch was, aber die Leihschweinchen tun mir dann irgendwie auch leid, wenn man sie dann einfach wieder abgibt.
Hatte schon an was gaaaanz junges gedacht, sie kümmert sich unheimlich gern um Baby Mucks, wie Sunny damals. Nur mit gleich alten, kann sie nicht gut. Das Kleine Mucki könnte ja dann später zu meinen anderen Spinnern, die sind ja okay, aber die sind eben bisschen viel für meine alte Dame =)

Oder ist das unfair für das Baby, also mit einem alten zusammen leben, hm ach weiß einfach nicht.
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.040
Reaktionen
2

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Erstmal möchte ich dir mein Beileid aussprechen :ungl:

Ich würde sie NICHT mehr vergesellschaften. Das kann bei alten Herrschaften nach hin losgehen. Hab schon einiges gehört. Bei älteren Schweinchen ist das Immunsystem geschwächt. Neue Schweine könnten somit leicht Krankheiten übertragen auch wenn das Tier nicht selber krank ist.

Ich würde sie so setzten, daß sie die anderen sehen und hören kann aber nicht zwingend mit ihnen in Kontakt treten muß. Vielleicht ist das ja machbar.

Alles Gute für die betuchte Dame :blumen:
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Ich würde auch ein nettes Leihschweinchen suchen.

pepinolito:
Ich würde sie NICHT mehr vergesellschaften. Das kann bei alten Herrschaften nach hin losgehen. Hab schon einiges gehört. Bei älteren Schweinchen ist das Immunsystem geschwächt. Neue Schweine könnten somit leicht Krankheiten übertragen auch wenn das Tier nicht selber krank ist.
Einzelhaltung würde ich für mich ausschließen.
Dann lieber ein paar Tage kürzer leben als alleine.
Ich möchte so auch nicht leben wollen...

Ein Baby würde ich keinesfalls dazu setzen. Höchstens Zwei.
Ich habe ja seit Jahren altersgemischte Gruppen und die Senioren wollen vorallem viel schlafen und ihre Ruhe.
Ein Baby braucht Aktion, Erziehung und andere Schweinchen.
Die alten Schweinchen werden dann ständig rumgescheucht - viele sagen dann: Oh, die blühen wieder auf. Ich seh es eher als Stress an.

Kurzfassung: Zwei Babys oder nettes Leihschweinchen. Da gibts auch genügend. ;)
 
Garetto

Garetto

Kampfschweinchen Besitzer
Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Hm weiß nicht, ja gut dann fällt das mit den Baby weg, zwei tu ich ihr dann erst recht nicht an ^^ außerdem zwei bekomme ich später dann auch nicht wirklich so im EB unter das ich sag ja da gehst allen mit gut =)

Ja gut dann zum Leihschwein, sie ist arg speziell sie will alles bespringen, das müssen sich die anderen nur gefallen lassen, aber das sehen die leider anders, ich werde mich mal umhören.
 
lausi

lausi

Beiträge
2.562
Reaktionen
56

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

ich würde keine 2 Babies dazu. Da geht Hektik wie sonst was ab, und die arme Maus weiß doch gar nicht wie ihr geschieht.

Ein Leihschwein find ich nicht schlecht. Wir haben unsere Schweinis auch alle aus ner Notstation, und wenn's da nicht passt und die Gruppe nicht klappt, geht das eine halt wieder zurück (hatten wir 1x). Das ist dann auch wie ein Leihschwein.

Und wenn Du ein weibliches Schweini aus ner Notstation nimmst, was dann evtl. in Deine Gruppe passt? Und dann, wenn es nicht klappt zurückgibst?
 
X

x angi x3

Beiträge
745
Reaktionen
19

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Ich habe eine 13 Jährige Omi hier.

Diese sitzt seit gut 4 Monaten alleine! Sie hat hör & sichtkontakt und scheint damit super zurecht zu kommen. Sie hat dadurch super zugenommen und scheint wie gesagt gut mit klar zu kommen.
Allerdings konnte sie die Gruppe auch gut leiden.. Es ist nur ein Schwein bei, welches sie immer ärgert und um das zu verhindern ist halt ein Gitter zwischen. Richtig alleine ist sie in dem Sinne ja nicht, sie hat halt nur keinen Körperkontakt.

Ein Baby würde ich nicht dazu setzen! EIn Leihschweinchen wäre schon eine Option.. Ob das klappt bzw. ob das für dein Schwein was ist musst du selbst entscheiden.

Bei uns ist die Lösung so wie sie jetzt ist die beste auch wenn das einige nicht so sehen
 
Garetto

Garetto

Kampfschweinchen Besitzer
Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Hm ja ich weiß auch noch nicht so recht, hab ihr jetzt erstmal Sunny wieder dazu gesetzt. Fiona ist nur ein bisschen aggressiv wenn sie das Haus verlässt, aber immerhin frisst sie. Jetzt tut Sunny mir ein bisschen leid, da sie aus ihrer Gruppe raus ist, aber sieht dennoch ganz gut aus und ich kann sie später leicht wieder intrigieren.
 
rumkugel

rumkugel

Gemüseschnippler
Beiträge
1.707
Reaktionen
9

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Ach je, das ist alles nicht so einfach. Ich hatte vorhin schon mal was geschrieben wegen einem Leihschwein , aber da war dann Server Error :boese:
Ich tu mich auch immer unheimlich schwer mit Gruppentrennung. Komme mir dann immer wie der allergemeinste Mensch vor.
Dabei ist das ja Quatsch :gruebel:
Ich drücke dir die Daumen das du eine gute Lösung für alle findest.
Und es tut mir sehr leid wegen deinem Verlust von Krümmelchen
 
mariajonas

mariajonas

Beiträge
6.235
Reaktionen
706

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

..zum THema "Einzelhaltung besser als VG-Stress"..
Es konnte in einer Studie (weiß noch jemand, welche ich meine?) nachgewiesen werden, dass Einzelhaltung zu mehr Cortisolausschüttung führt, als sogar Mobbing innerhalb einer Gruppe.
Konflikte in der Gruppe gehören zum normalen, artgerechten Rangordnungsverhalten- Einzelhaltung eben nicht.
Tiere zu vermenschlichen, hilft vielleicht uns, aber nicht den Tieren selbst.

Ich habe schon öfter alte Tiere vergesellschaftet und wenn man auf einen ungefähr passendes, soziales Partnertier achtet, gibt das selten Probleme.
Hör Dich doch mal bei einer Notstation wegen einem Leihschwein um!
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.040
Reaktionen
2

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Ich habe eine 13 Jährige Omi hier.

Diese sitzt seit gut 4 Monaten alleine! Sie hat hör & sichtkontakt und scheint damit super zurecht zu kommen. Sie hat dadurch super zugenommen und scheint wie gesagt gut mit klar zu kommen.
Allerdings konnte sie die Gruppe auch gut leiden.. Es ist nur ein Schwein bei, welches sie immer ärgert und um das zu verhindern ist halt ein Gitter zwischen. Richtig alleine ist sie in dem Sinne ja nicht, sie hat halt nur keinen Körperkontakt.

Ein Baby würde ich nicht dazu setzen! EIn Leihschweinchen wäre schon eine Option.. Ob das klappt bzw. ob das für dein Schwein was ist musst du selbst entscheiden.

Bei uns ist die Lösung so wie sie jetzt ist die beste auch wenn das einige nicht so sehen
Endlich mal jemand der das zugibt, daß ein Schweinchen bei ihm/ihr alleine sitzt :top: Für manche Schweinchen ist es einfach die beste Lösung. Hör- und Sichtkontakt sollte natürlich da sein. Ich denke viele sehen das genau so, trauen es sich aber nicht zu schreiben.....
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Endlich mal jemand der das zugibt, daß ein Schweinchen bei ihm/ihr alleine sitzt :top: Für manche Schweinchen ist es einfach die beste Lösung. Hör- und Sichtkontakt sollte natürlich da sein. Ich denke viele sehen das genau so, trauen es sich aber nicht zu schreiben.....
Ich denke darüber kann man sich eben streiten.
Ob ein Schweinchen tatsächlich weniger Stress hat weil es gut frisst, zunimmt und zufrieden aus dem Häuschen schaut oder ob es besser lebt mit ab und an einem Zwacker und dafür mit Artgenossen ?
Wir dachten früher auch, dass unser Buffy (Einzelhaltung mit gelegentlichem Schweinebesuch) ein tolles Leben hat. Er machte rein optisch einen quietschfideln und glücklichen Eindruck...Mich hat das total geprägt und im nachhinein tut er mir echt leid. Aber wir haben es eben auch nur gut gemeint. ;)

Naja, muss immer jeder selbst entscheiden. DIE perfekte Lösung gibts da wohl nicht....

Edit: Ich mußte jetzt für ein ca. 14 Tage auch ein Schweinchen wegen einer echt üblen Bißverletzung abtrennen. Sie wirkte wirklich entspannt, die anderen Schweinchen kamen mal vorbei, alle wirkten sehr zufrieden.
Aber jetzt wieder in der Gruppe ist es eben doch anders. Aktiver, kommunikativer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris91

Chris91

Beiträge
384
Reaktionen
4

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Für übrig gebliebene Altschweinchen gibt es keine Patentlösung.
Die von Pepinolito vorgeschlagene Lösung (Gitterabtrennung, ansonsten Kontakt zur Gruppe) ist eine sehr gute Lösung für alte Schweinchen, die sehr viel Ruhe brauchen oder Medikamente bekommen oder aus anderen Gründen schlecht in die Gruppe integrierbar sind.

Ein netter Kastrat im passenden Alter ist vielleicht eine gute Lösung, wenn der Kastrat nicht nur als Leihschwein dient sondern auch geliebt wird.
Leihschweinhaltung finde ich allerdings generell problematisch - oft sind die Leihschweine dann im Alter die "übrigbleibenden Altschweine", die auf der Notstation oder sonstwo in Einzelhaltung sitzen.
 
Garetto

Garetto

Kampfschweinchen Besitzer
Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Also ich hab das jetzt so gelöst, das sie die anderen sieht, dann wird geschnuppert geknisbelt und sie kann wieder in ihre Hängematte. Mein Kastrat ist echt sehr heftig, aber sie wirkt zufrieden, fressen schlafen trinken und mal nen Blick auf die anderen werfen. Beim fressen scheint sie das richtig zu genießen das ihr keiner was klauen kann ^^

Ich denk es ist immer Charakter abhängig, da sie nie wirklich das Herden Tier war sondern immer die, die alle erst dreimal weg gebissen hat bevor die auch ans Heu, oder einfach nur vorbei durften, Sie scheint sehr entspannt.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Was gar nicht geht ist dauerhafte Einzelhaltung, sry aber wie kann man so etwas empfehlen, da steht mir wirklich der Verstand still! :ungl:

Es gibt für jeden Topf einen Deckel, für manch spezielle vg braucht man mehr Geduld und muß den ein oder anderen Meinungsgebertrick anwenden.

Ich hab hier auch eine alte Dame aus meinem großen Rudel die wackelt, ich hab nach einer mißlungenen vg überlegt wie ich die WZ Gruppe und Emma zusammen bringen kann.

Emma kommt aus meinem großen Rudel von 20 SChweinleins, da ging sie im laufe der Zeit bedingt durch ihr Alter unter, also hab ich sie rausgefischt weil es so einfach nicht weitergehen konnte.

Nun war Emma´s Problem das sie einfach zu gut für diese Welt ist und in meinem WZ Rudel meine Superzicke Diantha mein Spondylose und AMY mein ich bin die Chefin nur das Du es weißt Schweinchen sitzt.

Der Kastrat im WZ hatte eine Tumor OP, Sawnee ist einfach nur lieb ein Schatz den man einfach gern haben muß aber die Damen nur bedingt im Griff hat :verlegen:

Nach 12 Wochen kann ich sagen die vg ist gelaufen, ich war fix und alle und hab mich schon eine 3. Gruppe machen sehen :runzl:

Emma wurde in dieser Zeit zum füttern separiert, so hat sie schön zugenommen nicht so wie ich es mir wünsche aber doch ansehnliche 150g :einv:

Sawnee und Emma durften die ersten 3 Wochen alleine genießen dann kam Amy dazu, die war so froh von Diantha wegzukommen das es mit ihr null Probleme gab.

Diantha war insgesamt jetzt 7 Wochen ganz alleine, alleine ist Scheiße :rolleyes: ich hab vor 2 Wochen das ganze Rudel nebst Genofeva (wegen Krankheit und auch eine kleine Zicke) aus dem großen Rudel zusammen in eine Wäschekiste gepackt ab ins Auto und hab meinen Sohn in die Schule gefahren, hin und Rückweg 25min zusammen also 50 Minuten, Radio an, unterhalten und Schweinchen links liegen gelassen.

Ich weiß nicht was letzendlich gefruchtet hat, die 7 Wochen Bedenkzeit für meine Zicke, das Genofeva dazu kam, der Transport oder alles zusammen, k.A.

... aber hier herrscht Friede Freude Eierkuchen :top:

Emma bekommt nach wie vor ihr extraextra dickmacher Leckerchen und hält ihr Gewicht konstant.

Du kennst Deine Schweinchen am besten, vielleicht wenn Du etwas nachdenkst kannst Du dir auch einen Plan zurecht zimmern

Vielleicht liegt es auch an der Inneneinrichtung?!

Häusschen und Sackgassen würde ich entfernen und stattdessen durch Weidenbrücken, Tische und Heuberge ersetzen.




LG Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
OhLaLa

OhLaLa

Beiträge
2.062
Reaktionen
196

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

Ein netter Kastrat im passenden Alter ist vielleicht eine gute Lösung, wenn der Kastrat nicht nur als Leihschwein dient sondern auch geliebt wird.
Leihschweinhaltung finde ich allerdings generell problematisch - oft sind die Leihschweine dann im Alter die "übrigbleibenden Altschweine", die auf der Notstation oder sonstwo in Einzelhaltung sitzen.
Also ganz ehrlich, von so unseriöser "Verleih-Stelle" würd ich aber auch kein Leihtier holen. Wer ein Schweinchen als Leihschweinchen abgibt, womöglich noch ein älteres und dann keine Lösung für das Zurückgekommene hat, hat die Idee der Leihschweinchen bzw. der Gedanke dahinter (nämlich, dass kein Schweinchen alleine sitzen muss) nicht verstanden. :heul:

Auch ich bin strikte gegen Einzelhaltung. Am besten ist es, wenn man eine solche Situation natürlich schon präventiv vorbeugen kann. Heisst für mich persönlich (und so werde ich es halten): Rudelhaltung, möglichst gut sozialisierte Tiere (was wiederum Rudelhaltung für mich voraussetzt) und Abgabe der letzten beiden Tiere.

Wenn ich daran denke, wie meine Schweinchen ein sterbendes Tier auf dem Weg zur Regenbogenbrücke begleiten und dabei eine andächtige Ruhe ausstrahlen, dann möchte ich das meinen Tieren nicht vorenthalten wollen.

Ein 8-jähriges verwittwetes Tier ist natürlich eine harte Nuss. Ich persönlich würd aber dennoch versuchen, ihr ein passendes Partnertier zu besorgen.
 
lia

lia

sidefin
Beiträge
1.738
Reaktionen
20

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

also ich würde auch dazu tendieren, ein Tier aus der bestehenden Gruppe zu nehmen. Einzelhaltung geht nach meiner Meinung auch gar nicht. Dein älteres Weibchen ist ja nicht unverträglich und daher sollte eine langsame VG möglich sein (ev. Quarantäne und durch Gitter kennenlernen).

Leih-Meerschweinchen ist ein weitere Begriff. Grundsätzlich schaffst du dir ein neues Tier an, das dann nach dem Tod deines Tieres zur Notstation/Züchter zurück gehen darf - wenn du das wünscht. Erkundige dich, meist haben die dann die Möglichkeit das Tier selber zu behalten oder geben es dann nur noch in ein gutes, endgültiges Zuhause ab.

Wir haben auch ein absolut aggressives Mädel (Nuray) und ich bin so froh, dass sie zu mir kam. Sie hat jedes andere Weibchen angegriffen, ihnen Fellbüschel ausgerissen und auch nach Wochen nicht aufgehört, auch wenn es sich etwas abschwächte. Sie versteht sich aber gut mit Jungs. Und das alte Weibchen (Jamila, übrigens auch 8 jährig), das mit ihr zusammen zu uns kann, lässt sie leben. Meine Schwester (inzwischen Besitzerin meiner Tier) hat mir erzählt, dass sie Nuray nur böse anguckt und diese dann Jamila in Ruhe lässt. Nuray ist ein gutes Beispiel, dass alle Tiere in einer Gruppe leben können, wenn wir uns darum bemühen. Jamila liegt manchmal ganz entspannt in der Nähe von Nuray, was mir zeigt, dass sie trotz stress miteinander auskommen.
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.772
Reaktionen
30

AW: 8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

sie sitzt mit gitter abgetrennt neben den anderen, sehe ich das richtig?
und sie ist so, wie es ist, entspannt, und macht dir einen zufriedenen eindruck?
für mich wär diese lösung ok, auch wenn ich immer mehr für nicht allein sein bin.

aber bei mir spielt es keine rolle, ob dann dauerhaft mehr tiere hier sind, und das scheint bei dir nicht möglich zu sein.

es kann auch sein, dass sie durch den tod des partners in einem bestimmten arzneimittelbild ist (homöopathisch gesehen) und dieses mittel will lieber allein sein, also kann es gut sein, dass diese lösung für sie die derzeit beste ist.

wobei ich sagen muß, dass ich bisher niemals eins allein gelassen habe und immer was passendes gefunden habe und natürlich auch entsprechend behandle, um dem tier die möglichkeit zu geben, den tod zu verarbeiten.
danach hat es bisher bei jedem mit einer vg geklappt.

in diesem fall hätte ich nach einem mittelaltem ruhigen kerl und einem sehr verträglichem, evtl. noch jungem mädel gesucht, aber bei dir gäbe es da ja wohl ein "zu-viel-tiere-problem", oder?
 
Thema:

8 jähriges Schweinchen allein, was tun?

8 jähriges Schweinchen allein, was tun? - Ähnliche Themen

  • Wer passt zu 4-jährigen Schweinchen?

    Wer passt zu 4-jährigen Schweinchen?: Vor kurzer Zeit ist eines unserer Weibchen gestorben. Nun haben wir noch ein Weibchen und einen Kastraten, beide 4 Jahre alt. Es ist so leer und...
  • 5,5 Jähriges Schweinchen hat heute seinen Partner verloren...

    5,5 Jähriges Schweinchen hat heute seinen Partner verloren...: Huhu Ihr lieben, wie schon oben geschrieben haben wir eben unseren Speedy über die RBB gehen lassen müssen :wein::wein::wein::wein: Nun ist...
  • 4-Jährige Schweinchen in Aussenhaltung?

    4-Jährige Schweinchen in Aussenhaltung?: Hallo, ich habe ein paar Fragen, das Thema Außenhaltung betreffend. Ich habe drei 4-jährige Weibchen, dich ich gerne von Wohnungshaltung auf...
  • 5 1/2 jähriges Meeriweibchen übernehmen?

    5 1/2 jähriges Meeriweibchen übernehmen?: :wavey: Hallo zusammen, wir haben ja 1 Kastraten mit 2 Damen die 3 sind 2 1/2 J. alt, dazu kam ja Pippilotta jetzt 5 mon., Sohnemann...
  • Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?

    Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?: Hallo! Falls ich hier irgendwie falsch bin, wäre es nett, wenn mich jemand verschieben würde. Ich kenne mich noch nicht so gut aus, dankeschön :)...
  • Ähnliche Themen
  • Wer passt zu 4-jährigen Schweinchen?

    Wer passt zu 4-jährigen Schweinchen?: Vor kurzer Zeit ist eines unserer Weibchen gestorben. Nun haben wir noch ein Weibchen und einen Kastraten, beide 4 Jahre alt. Es ist so leer und...
  • 5,5 Jähriges Schweinchen hat heute seinen Partner verloren...

    5,5 Jähriges Schweinchen hat heute seinen Partner verloren...: Huhu Ihr lieben, wie schon oben geschrieben haben wir eben unseren Speedy über die RBB gehen lassen müssen :wein::wein::wein::wein: Nun ist...
  • 4-Jährige Schweinchen in Aussenhaltung?

    4-Jährige Schweinchen in Aussenhaltung?: Hallo, ich habe ein paar Fragen, das Thema Außenhaltung betreffend. Ich habe drei 4-jährige Weibchen, dich ich gerne von Wohnungshaltung auf...
  • 5 1/2 jähriges Meeriweibchen übernehmen?

    5 1/2 jähriges Meeriweibchen übernehmen?: :wavey: Hallo zusammen, wir haben ja 1 Kastraten mit 2 Damen die 3 sind 2 1/2 J. alt, dazu kam ja Pippilotta jetzt 5 mon., Sohnemann...
  • Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?

    Älterer Kastrat zu 2 ein Jährigen Weibchen?: Hallo! Falls ich hier irgendwie falsch bin, wäre es nett, wenn mich jemand verschieben würde. Ich kenne mich noch nicht so gut aus, dankeschön :)...